Webcamsex mit geilen Girls bei Fundorado.de

FunDorado

Link: FunDorado.de

Sex-Flatrate von FunDorado:
die Kontakt-Möglichkeiten

FunDorado im Test
Das Hamburger Erotikportal für Live-Sexkontakte gibt es schon seit fast 20 Jahren.
In dieser Zeit hat FunDorado mehrfach Preise für das „Sexportal des Jahres“
gewonnen. Zum Beispiel den Contest „Venus Awards“.
FunDorado gehört mit Sicherheit zu den besten Erotik-Anbietern
im deutschsprachigen Raum.

Wer hier auf die Suche nach einem aufregenden Sex-Abenteuer geht,
hat diverse Channels zur Auswahl. Man kann mit den Cam-Girls live chatten,
sich durch ihre Sexvideos und Stripeinlagen in Bild und Ton inspirieren lassen.

Ferner hat man die Möglichkeit, über den Kommunikationskanal (Chat)
ein echtes Sextreffen zu arrangieren.
Oder einfach nur super-geile Nacktbilder anzusehen.

Eine solche Vielfalt bietet kein einziger Porno-Anbieter und kein anderes
deutsches Sexportal. Und das alles zu niedrigen Flatrate-Preisen,
von denen man bei anderen Webseiten nur träumen kann –
wenn sie denn ein gewisses Niveau mitbringen.

Bei FunDorado finden volljährige Singles beiderlei Geschlechts, verheiratete Paare,
Lesben, schwule Zeitgenossen und einsame Witwer Möglichkeiten
für aufregende Erlebnisse im Camsex-Bereich, in Sex-Videos,
in der direkten Kommunikation oder im Betrachten erotischen Fotos.

Bei der Anmeldung hat man die Wahl, ob man Sexkontakte zu Frauen
oder zu Männern sucht. Von daher kann die Suche flexibel gestaltet werden.

 

Nackte sexwillige Frauen treffen:
Hier bei FunDorado


FunDorado

 

Anmeldung und die Möglichkeiten
Die Startseite von Fundorado.de empfängt mich mit einem lila Design.
Lila ist nach Ansicht vieler Männer das Markenzeicher geiler Girls,
die befriedigt werden wollen.
Da strahlen mir auch gleich die ersten nackten Weiber entgegen.

FunDorado zeigt mir nun folgende Rubriken an:
Die geilsten Camgirls, Livecam-Filmstudios und die gigantische XXL Videothek.
Das geht schon gut los.
Da fühlt man sich als erotikbeflissener Mann in seinem Element.

Im Bereich der Videothek wechseln die Bilder ständig.
Mal sind es stoßwillige Mädchen mit heißen Sexträumen,
dann extrem versaute Toy-Girls oder big tits of MILFs
(= attraktive Sexualpartnerinnen zwischen 40 und 50).

Sobald ich ein Webcam-Girl anklicke, kommt das Anmeldeformular.
Dieses Spiel kenne ich schon von anderen Erotikportalen.
Am Ende soll ich mir eine Flatrate aussuchen,
um mich mit geilen Girls online zum Webcamsex zu verabreden.

Zur Auswahl steht das 3-wöchige kostenlose Schnupperangebot von FunDorado,
die Mitgliedschaften Basic, Gold und Platin.

Bevor ich mich darauf einlasse, möchte ich wissen, ob sich das Ganze auch lohnt.
Ich gehe zurück zu den Videos und schaue mir die Damen an.
Die nackten und halbnackten Mädchen machen einen Mann echt geil auf Ficken.
Vor allem die wollüstig aussehenden braunhäutigen Mädchen im Afro-Look
mit den prallen Ärschen haben es mir angetan. Josy Black ist echt der Hammer.

Auch die Friseusen mit den heißen Pos sind nicht zu verachten.
Kelly Trump hat megadicke Titten. Bevor ich mich an den Bildern noch weiter
aufgeile, gehe ich auf eine kostenlose Testmitgliedschaft ein.

Nicht jeder User bei FunDorado ist unbedingt nur aufs Bumsen oder auf Sexspiele
mit jungen Dingern aus. In der Community des Portals besteht die Chance,
sich mit anderen Menschen über Probleme und Erfahrungen beim Sex auszutauschen.

Das gibt es selbst bei den von mir getesteten ganz großen Erotik-Portalen
fast überhaupt nicht. Leider muss man auch zur Diskussionsteilnahme
von FunDorado mindestens eine kostenlose Kurzmitgliedschaft eingehen.

 

Top-Überblick über alle Flatrate-Funktionen von FunDorado
Zum zentralen Inhaltsverzeichnis des Erotik-Anbieter kommen Sie,
wenn Sie ganz unten in der Fußleiste auf „Sexinfo“ klickt.
Auf der nächsten Seite sieht man links alle möglichen sexuellen Vorlieben:

Reife Hausfrauen und junge Männer, Erotik-Videofilme.
Dildo-Fernsteuerung (Bumsmaschine), nackte Frauen, Webcam-Girls.
Spannen, dicke Titten, FSK 18 Filme usw.
Ein echtes El Dorado für sexbegeisterte Singles, Paare und Senioren.

Leider bekommt man auch auf dieser Seite „Sexinfo“ nur einen Vorgeschmack,
was bei FunDorado abgehen könnte. Man sieht Bilder und Texte.
Wenn man aktiv werden will, um zum Beispiel eine lustvolle reife Frau von 40
oder ein Titten-Girl anzumachen, muss man sich zu einer Mitgliedschaft aufraffen.

 

Gibt es brauchbare Alternativen zu FunDorado?
Ähnlich reichhaltige Portale gibt es nur wenige. Hier ein paar Beispiele,
wo man ebenfalls geile Weiber, aber auch stramme Mannsbilder kennenlernt:

Preisgünstige Sexkontakte bei Secret.de

Fremdsex mit Affaire.com

Wulewu: willst mit mir poppen?

 

Kosten für den Flatrate-Webcamsex (Dezember 2017)
3 Wochen schnuppern: zur Zeit gratis.
Kostete auch schon mal ein paar Euro.

1 Monate      Basismitglied 19,95 Euro
12 Monate    Goldmitglied 12,95 Euro pro Monat
2 Jahre         Platinmitglied 9,95 Euro pro Monat

Das ist als günstig zu bewerten. Im Preisvergleich mit den Top-Erotikanbieten
First Affair, C Date und Meet2Cheat kostet die Suche nach erotischen Erlebnissen
zumindest im ersten Monat ganz erheblich weniger.

Die kostenlose Testmitgliedschaft bietet jedem Single, jedem Paar
und jedem älteren Herrn die Chance, FunDorado in aller Ruhe auszuprobieren.
Ist der Webcamsex mit den geilen Girls und Frauen wirklich so wild wie erhofft:
Dann wird man sich vielleicht zu einer Goldmitgliedschaft durchringen.
Andernfalls kann man jederzeit die Segel streichen und abspringen.

 

Was bringt mir die Mitgliedschaft?
Was bietet die Sex-Flatrate?
Egal für welche Account-Art ich mich entscheide, in jedem Fall habe ich
ein All-Inklusive-Anrecht auf alle Funktionem des Erotik-Portals:

Ich erstelle eine Sex-Kontaktanzeige mit ein paar scharfen Fotos.
Wichtig ist, dass diese Bilder nicht in die Öffentlichkeit geraten.
Dazu bietet FunDorado beim Datentransfer eine SSL-Verschlüsselung an.

Mit meiner Anzeige bin ich gerüstet, um mit den Frauen
versaute Chat-Gespräche zu führen oder sie zu kontaktieren.

Ich kann mich frei bedienen. Wie bei einer Handy-Flatrate darf ich mich
nach einer einmaligen Zahlung 24 Stunden rund um die Uhr
hemmungslos austoben bei den zumeist sexy Frauen der Seite.

Unter anderem kann ich mir mit die geilen Live-Show-Videos der Girls
barrierefrei ankucken und genießen.
Mit einer der 4 Flatrates sind mir keine Grenzen mehr gesetzt.

Ich kann mit den Mädchen, welche eingeloggt sind,
über die Videokamera chatten oder mir die Webcamsex-Auftritte anschauen.

Bei den Livecams kann ich mir aussuchen, auf welche Art Frauen ich stehe.
Bevor ich zu einer Kontakt aufnehme.
Die Flatrate bietet Zugang zu sämtlichen erotischen Bildern der Damen.

Ebenso ist die Teilnahme an Gewinnspielen möglich.
Allerdings ist mir auf Anhieb nicht ganz klar, was es dort zu gewinnen gibt.
Ein geiler Freifick mit einer jungen sextollen Puppe wäre nicht schlecht.

Als zahlendem Mitglied stehen mir alle Filme der Videothek zur Verfügung.
Ich überschlage das kurz: es dürften ungefähr 2.500 bis 3.000 sein.
Jeder Streifen dauert länger als eine Stunde. Theoretisch kann man sich also
jeden Abend 2 Sexfilme mit geilen Mädchen hineinziehen.

In den pornoähnlichen Filmen werden alle möglichen Stellungen gezeigt.
Sex mit jungen Mädchen, Lesbenbefriedigung unter Frauen,
hartes Poppen, Kuschelsex und vieles mehr. Das Angebot ist so vielfältig,
dass man eine gewisse Zeit braucht, um alles durchzublättern.

 

Reizend junge Camgirls, scharfe Black-Girls
und reife lüsterne Vollblutweiber ansprechen:
im Sex-Chat von Fundorado.de

 

Kündigungsfrist
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von FunDorado gelesen.
Jede denkbare Mitgliedschaft muss gekündigt werden,
wenn man mit dem Sex-Dating aufhören will.
Und zwar spätestens 2 Wochen bevor die Laufzeit endet. Also muss man
für eine bevorstehende Kündigung das genaue Enddatum im Kopf haben.

Beachten Sie bitte:
Wenn sie beabsichtigen, nach 21 Tagen FunDorado zu verlassen,
müssen Sie laut AGB ebenfalls 2 Wochen vor Ablauf des Schnuppertarifs
gekündigt haben. Es gilt nicht das Absendedatum, sondern das Eingangsdatum.
Andernfalls geht die Probezeit nahtlos in eine Basismitgliedschaft über.
Darauf möchte ich nur hingewiesen haben.
Denn wer liest schon das Kleingedruckte?

Also lieber vorsorglich nach 3 oder 4 Tagen per Post oder E-Mail kündigen.
Egal wie die Sache nach 3 Wochen aussehen wird.
Will man dann doch dabei bleiben,
bucht man später eben eine Mitgliedschaft Basic, Gold oder Platin.

Außerdem steht in den Vertragsbedingungen unmissverständlich,
dass Minderjährige aus Jugendschutzgründen keinen Zutritt haben zum Sexportal.
Wenn heraus kommt, dass Sie beim Alter geflunkert haben,
erfolgt eine fristlose Kündigung seitens des Betreibers.

 

Testfazit FunDorado.de
Dorado bedeutet Goldgrube.
Sie kennen den Ausdruck vielleicht von Abenteuerfilmen oder Entdeckerträumen.
Wenn Menschen auf der Suche sind nach dem legendären Gold des El Dorado.

Auf den Erotik-Bereich umgemünzt bedeutet das:
Mit FunDorado hat man eine dicke Schatztruhe gefunden für Kontaktmöglichkeiten
zu sexwilligen Mädchen und Frauen im besten Alter.

FunDorado ist ein Paradies für Single-Männer,
die sonst keine Gelegenheit haben zum Bumsen.
Aber auch für ältere Herrschaften, die sich noch einmal etwas knackig Junges
gönnen möchten. Bevor sie in Rente oder Altersteilzeit gehen.

Auch Ehepaare können sich durch das Zuschauen beim Paarfick neue Ideen
holen, um ihren Sex zu Hause auf ein besseres Niveau zu heben.

Aufgrund meiner Test-Erfahrungen bin ich, offen gesagt, hin und weg
von dieser Seite. Das einzige Haar in der Suppe, das ich gefunden habe:
Ohne eine Mitgliedschaft geht überhaupt nichts außer Bilder ansehen.
Wer nicht sicher ist, ob er sich dazu entschließen soll,
ist mit der 3-wöchigen Testmitgliedschaft gut bedient.

Die Flatrate von FunDorado hat gegenüber so manch anderem Sexportal
einen ganz gravierenden Vorteil:
Man wird nicht für jeden einzelnen Kontakt zur Kasse gebeten.
Sondern darf nach dem Erwerb der Mitgliedschaft praktische alle Frauen
anschreiben, alle Videos ansehen und mit allen Cam-Girls flirten.

Die Anzahl der Kontaktmöglichkeiten bei FunDorado ist immens groß.
Jeden Tag melden sich neue Frauen an, um – aus welchen Gründen auch immer –
nach einem Sexpartner zu suchen. Oder weil sie Spaß daran haben,
anderen Männern ihren verführerischen Körper zu präsentieren.

Die Chancen für aufregende Sex-Erlebnisse sind bei FunDorado
100 Prozent besser als bei kostenlosen Schmuddelportalen
wie Poppen.de, Sexkontakt.com, Reifefrauenficken.de usw.
Dort sind hauptsächlich gefakte Frauenbilder und-profile positioniert.

Vor allem aber präsentiert sich das Hamburger Flatrate-Portal erheblich billiger
als gewisse Abzocke-Portalen, die nur das schnelle Geld im Sinn haben.
Dort zahlt man fürs Chatten oder Zuschauen im Minutenkontakt 2 Euro oder mehr.
Die Preisstruktur ist in den AGB von FunDorado ganz klar festgelegt.

Man sollte sich allerdings nicht einbilden,
dass man bei FunDorado einen Schatz fürs Leben findet.
Dazu ist die Seite nicht gemacht.

Es geht einzig und allein darum, schöne Flirtkontakte zu jungen geilen Girls
oder zu einer reifen untersexten Frau aufzubauen.
Mehr kann man nicht erwarten. Allerdings auch nicht weniger.

Auch wenn ich nicht direkt auf Sex-Suche bin,
so habe ich doch ganz nette Kontakte herstellen können.
Und dabei einiges darüber erfahren, wie schöne junge und reifere Frauen ticken.

 

Mit einem Klick zur Sex-Flatrate
Videos und Kontakte mit geilen Bikini-Frauen

 

Zurück zur Übersicht der größten Erotik-Webseiten im Netz