Was tun gegen Single-Frust?

So fühlen Sie sich als Single wohl

Laut einer Umfrage sehnt sich jeder zweite Single nach einem Partner.
Der Rest empfindet nicht das Fehlen eines Lebensgefährten als das größte
Problem. Sondern das Ausgeschlossensein in gewissen Lebenssituationen.

Vor allem an Weihnachten, Hochzeiten und Kindtaufen möchte man am liebsten
im Erdboden versinken. Diese Tage muss man irgendwie durchstehen.
Doch wie lässt sich der Single-Frust aufs ganze Jahr gesehen überwinden?
Hier ein paar Ideen:

 

Reisen bildet nicht nur
Für viele Menschen ist die Urlaubszeit das Highlight des Jahres.
Endlich weg von zu Hause. Neue Länder sehen. Abschalten, die Sonne genießen.
Besonders gefrustete Singles können von einer Reise profitieren.
Egal ob sie allein oder in der Gruppe verreisen:
Sie gewinnen Abstand zu ihren Single-Problemchen

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leser.
Aber wenn ich von einem Trip nach Hause komme:
Dann bin ich wie ausgewechselt.
Neue Eindrücke und das Loslassen im Urlaub wirken
wie eine positive Gehirnwäsche.
Selbst ein Wochenendausflug kann dazu beitragen,
dass ein Single die Welt wieder mit anderen Augen sieht.

 

Raus aus dem Haus statt Computerspiele
Zwar können Sie sich auch in der Wohnung ein paar angenehme Stunden machen.
Indem Sie ein interessantes Buch lesen. Oder die Lieblingsmusik laufen lassen.
Früher oder später kommen aber wieder Gedanken an das Alleinsehen auf.
Das Anstarren der 4 Wände macht Ihnen das Alleinsein
und den Stumpfsinn des Daseins besonders bewusst.

Deshalb sollten Sie jede Gelegenheit nutzen, um die Tür von außen abzuschließen.
Je nach Jahreszeit und Witterung lässt sich immer
eine nette Freizeitbeschäftigung finden:

Gehen Sie ins Schwimmbad. Gönnen Sie sich im Café ein saftiges Stück Torte.
Spielen Sie Minigolf. Gehen Sie spazieren oder auf eine Shopping-Tour.
Sie sind unter Menschen. Sie lernen durch Zufall vielleicht sogar
einen interessanten Single kennen. Und schon sieht alles wieder freundlicher aus.

 

Liebe aus dem Netz
Bei Wind und Wetter auszugehen, ist nicht gerade das Gelbe vom Ei.
Was also tun? Sie können dem Singlefrust ein Schnippchen schlagen,
wenn Sie sich anderweitig ablenken.
In einem sozialen Netzwerk oder bei einer Online-Kontaktbörse gibt es
zahlreiche Möglichkeiten, andere Menschen kennenzulernen.

Aber nicht nur das. Die Statistik sagt:
Über 20 Prozent aller Beziehungen beginnen heute im Internet.
Vielleicht haben auch Sie das Glück, einem lieben Menschen online zu begegnen.
Zumindest ist es eine Zusatz-Option.
Wenn es mit der Partnersuche im normalen Leben so überhaupt nicht klappen will.

Das bewusste Suchen nach der großen Liebe funktioniert aber nur dann,
wenn Sie sich von bestimmten Traumbildern verabschieden.
Jeder Mensch hat gewisse Schwächen – auch Sie!
Den absoluten Traumpartner gibt es nicht. Das sollte man verinnerlichen.

 

Hier gibt es weitere Infos
über Single-Leben, Single-Probleme und Partnersuche

 

Gute Freunde gegen den Single-Frust
Freunde können in einer schweren Zeit für einen Single Gold wert sein.
Es können auch Bekannte sein, die in einer Beziehung leben.
Besser wären natürlich andere Alleinstehende. Damit einem das Geknutsche,
Getatsche, verliebte Blicke und Händchenhalten erspart bleibt.

Falls Sie noch keinen richtigen keinen Freundeskreis haben,
dann sollten sie sich einen zulegen.
Besonders für Singles sind Beziehungspersonen wichtig.
Damit sie abends und am Wochenende nicht ständig allein sind.

Gehen Sie gemeinsam auf Partys. Treiben Sie Sport. Ziehen Sie um die Häuser.
Machen Sie Grillpartys. Besuchen Sie mit Freunden eine Theatervorstellung.
Oder machen Sie mit der Clique einen Wochenendtrip nach Berlin oder München.
So kommt erst gar kein Frust auf in Ihrem Leben.

 

Freizeit genießen
Das Single-Leben hat nicht nur Nachteile.
Bestimmte Dinge können Sie viel leichter tun, wenn Sie keinen Partner haben.
Sie müssen auf nichts und niemand Rücksicht nehmen.
Sie können tun und lassen, worauf Sie Lust haben.

Gönnen Sie sich bewusst solche Dinge, die Spaß machen.
Die Ihnen ein gutes Lebensgefühl geben. Es gibt viele Möglichkeiten,
die freie Zeit in einer angenehmen Atmosphäre zu verbringen.

In einer Kneipe schließen Sie sich einer Dart-Runde an. Gehen Sie in die Sauna.
Besuchen Sie einen Single-Kochkurs. Auch wenn Sie längst kochen können.
Nehmen Sie zusammen mit einem Freund/ Freundin an einem Ausflug teil.

Niemand redet Ihnen rein, wenn Sie Single sind.
Oder wagen Sie mal etwas ganze Neues: gehen Sie zum Speed-Dating.
Vielleicht ergibt sich dort eine Gelegenheit, einen netten Menschen kennenzulernen.
Mit Option auf mehr …

Unser Lebensglück hängt nicht nur davon ab, ob wir einen lieben Partner haben
Sondern auch davon, dass wir die Freiheit haben,
das zu tun, was uns am Herzen liegt.
Ein selbstbestimmtes Leben macht zufriedener als alles andere.
Ein glücklicher Mensch strahlt Lebensfreude aus.
Damit wirkt er auf andere Singles viel attraktiver
als ein lustlos dreinblickender Zeitgenosse.

Eine aktive Freizeitgestaltung ist das beste Mittel gegen den Single-Frust.
Gedanken über das Alleinsein treten in den Hintergrund.
Sie müssen sich auch an Familienfesten nicht mehr grämen
oder für Ihr Solo-Dasein rechtfertigen.
Denn in der Beziehung Ihrer Geschwister oder Kollegen
ist auch nicht alles Gold, was scheinbar so glänzt.

 

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,