Türkische Frauen anbaggern und rumkriegen

Hübsche Türkin anmachen

Türkische Frau zum Flirten

Verführerisch schöne braune Haut,
dunkle Augen, schwarzes Haar,
weibliche Rundungen, Sex-Appeal.

Viele türkische Frauen sind hübscher
und begehrenswerter als deutsche.
Türkinnen sind fast nie schlank
wie eine Bohnengerte.
Sondern lassen in hautengen Jeans
und gut gefüllten Blusen viel Spielraum
für erotische Fantasien.

Das brasilianische Online-Magazin NINJAJOURNALIST hat Türkinnen zu den schönsten Frauen der Welt erkoren.
Noch vor den heißen Brasilianerinnen.
Weil die türkische Frau europäische und orientalisch-arabische Komponenten perfekt in sich vereinigt.

Türkinnen sind die häufigsten ausländischen Ehepartnerinnen deutscher Männer.
Noch vor den Polinnen, Filipinas und den Russinnen.
Nicht nur Türken, sondern immer öfter auch deutsche Kerle wollen eine türkische
Frau anbaggern, kennenlernen und zum Sex rumkriegen.

Doch wie fängt man es an, eine islamische Frau anzusprechen?
Wie ist sie drauf? Wo findet man sie überhaupt?
Wie kann man sie nach einem erfolgreichen Flirt ins Bett bugsieren?
Antworten darauf gibt dieser Beitrag.

 

Häufige Vornamen türkischer Frauen
Für Nicht-Türken, die mit der Materie nicht so vertraut sind,
habe ich ein paar geläufige Vornamen herausgesucht:
Ayşe, Fatma, Leyla, Aylin, Meryem, Elif, Selin, Hiranur, Zehra.
Azra, Derfe, Zeynep, Miray, Ecrin, Eylül, Nehir, Arzu, Yasemin, Dilan.

 

Türkische Frau mit Sex-Appeal
Hier hübsche Türkinnen
wie Selin kennenlernen

 

Wo findet man Türkinnen zum Anbaggern?
In einem Dorf wohl kaum. In einer Kleinstadt vielleicht.
Die besten Chancen zum Ansprechen einer türkischen Schönheit hat man
naturgemäß in größeren Städten ab 100.000 Einwohner.
Vor allem in den Stadt-, Ausgeh- und Einkaufszentren tummeln sich abends
oder am Wochenende viele hübsche orientalische Mädchen.

Türkinnen lieben Musik und Tanz. In der Disco sieht man immer wieder
heiß aussehende Frauen mit einem braunen Teint.
Was auf eine Schönheit vom Bosporus oder aus Nordafrika hindeutet.

Türkische Großraumdiscos gibt es u.a. in Berlin, Wien, Frankfurt, München
und Düsseldorf. Auch bei Musikveranstaltungen und Konzerten
mit türkischen Interpreten ergeben sich gute Chancen,
mit einer Türkin ins Gespräch zu kommen.

Türken, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind,
haben meist schon eine moderne Lebenseinstellung.
Solche Frauen trifft man auch im Schwimmbad oder Hallenbad.
Sie haben keine religiös bedingten Hemmungen, nackte Haut zu zeigen.

Eine konservativ gekleidete Türkin anzumachen lohnt sich zumindest für deutsche
Männer kaum. Für die kommt in den meisten Fällen
nur ein türkischer Freund oder Lebensgefährte in Frage.

Der Bekanntenkreis kann eine ganz ausgezeichnete Gelegenheit bieten,
eine attraktive Türkin kennenzulernen.
Vielleicht arbeiten in der Firma ein paar türkische Kollegen.
In der Mittagspause kommt man auf das Thema Nummer 1 oder auf Frauen
zu sprechen. Dabei fällt der eine oder andere Name einer unbefleckten
oder zumindest alleinstehenden Schwester oder Cousine türkischer Herkunft.

Mit etwas Glück wird man vom Kollegen zu einer Geburtstagsparty eingeladen.
Wenn Sie türkische Freunde haben, sieht die Türkin Sie auf dem Fest gleich
mit ganz anderen Augen als wenn sie irgendwo in der Stadt
von einem Wildfremden angesprochen wird.

 

Kennenlernen türkischer Frauen im Internet
Das weltweit das größte Kontakt-Netzwerk für islamische Singles ist Muslima.com.
Die orientalische Singlebörse bietet einen Direkt-Chat
mit arabischen und türkischen Frauen an.
Eine bessere Möglichkeit, Türkinnen online anzubaggern, wird es wohl nicht geben.

Gute Adressen zum Anmachen und Chatten sind Muslima.com und Immigrant-Love.
Gute Flirtchancen hat man gewiss bei den mitgliederstärksten
deutschen Kontaktportalen LoveScout und Bildkontakte.

Bei Neu.de kann man türkische Frauen anschreiben, die hier oder in der Türkei
wohnen: z.B. in Ankara, Istanbul, Antalya, Bodrum, Bursa, Samsun oder Izmir.
Parship ist mehr zur Partnersuche bei türkischen Frauen und Männern
als zu lockeren Gesprächen geeignet.
Rein türkische Singlebörsen mit Kontaktchancen zu türkischen Singles sind:
ecift.de, seckingpartner.de, singleturk.com, vaybee.de, veryturk.com.

Doch wie geht man vor beim Online-Dating mit einer Türkin?
Die Versuchung ist groß, sich den Schönheiten vom Bosporus
attraktiver zu präsentieren als man eigentlich ist.
Damit man möglichst schnell zu einem Date mit einer Türkin kommt.

Allerdings möchte ich davon abraten, türkische Frauen mit gefälschten Angaben
und älteren Bildern anlocken zu wollen wie der Honig die Bienen.
Die Türkin wird sich nur dann in dich verlieben und dich ran lassen,
wenn du ehrlich zu ihr bist.
Bei türkischen Frauen ist das noch viel wichtiger als bei deutschen.

Nicht alle Mädels sind lammfromm, schüchtern und zurückhaltend.
Nach Vorbild ihrer männliche Kollegen bekommt ein Kerl von einer resoluten Türkin
auch schon mal eine derbe Antwort wie
„Was is, soll ich dir eins auf die Fresse hauen?“
Das ist nicht so gemeint. Soll vielleicht nur vor einer zu blöden Anmache schützen.
Grundsätzlich ist es besser, man spricht eine Dame aus der Türkei an,
wenn sie allein unterwegs ist. Als wenn eine Freundin oder gar der Papa dabei ist.

 

Welche Männer haben Chancen bei türkischen Frauen?
Türken, ganz klar. Als Landsmann hat du die besten Chancen,
eine türkische Braut klarzumachen.
Ein Deutscher hingegen muss bestimmte Eigenschaften haben
oder Vorbereitungen treffen, um bei einer sexy Türkin landen zu können.

Nehmen wir an, du hast eine bildschöne türkische Frau gesehen.
Langes schwarzes Haar. Geheimnisvolle Augen wie aus 1000 und eine Nacht.
Eine sexy Figur mit Titten und Knack-Po zum Verrücktwerden.

Über einen Kollegen hast du ihren Namen erfahren. Sie heißt Miray.
Sie sieht nicht so aus, als sei sie leicht zu haben. Dafür ist sie zu stolz.
Doch wie kommt man an sie ran?
Wie
soll man Miray ansprechen, ohne einen Korb zu bekommen?

Türkische Frauen lieben selbstbewusste Männer.
Keinen Macho. Aber einen echten Kerl, den Macher.
Er soll bestimmen, wo es lang geht.
Sowohl beim Date als auch im Bett und in einer Beziehung.

Du darfst dich beim Ansprechen türkischer Frauen nicht mit 2 Sätzen abwimmeln
lassen. Sondern musst hartnäckig versuchen, ihre harte Schale zu knacken.
Wenn dir das gelingt, hast du gute Chancen, eine wunderbare Freundin,
Geliebte oder sogar eine Frau fürs Leben zu bekommen.

Wie aber knackt man die harte Nuss?
Sehr hilfreich ist es, wenn du ein paar türkische Worte und deren Bedeutung kennst.
Damit beweist du dem Mädchen, dass du kein gewöhnlicher Anmacher bist.
Sondern dich echt mit ihrer Sprache auseinander gesetzt hast.

Da du als Deutscher das Aussprechen niemals so gut hinbekommst
wie ein gebürtiger Türke, wird sie über deinen Dialekt amüsiert ein und lächeln.
Sie wird dich verbessern. Und schon kommt ein Gespräch in Gang.
Ebenso gut kommt es an, wenn du dir ein paar Kenntnisse
der türkischen Kultur (Musik, Essen, Religion, Familie) zugelegt hast.

Türkische Frauen lieben also selbstsichere Männer.
Du musst nicht aussehen wie Arnold Schwarzenegger,
Justin Bieber oder Til Schweiger.
Aber du musst ihr das Gefühl geben: da ist einer, der ist Mann genug,
ihr Paroli zu bieten und eine gewisse Sicherheit zu geben.

Worauf stehen hübsche Türkinnen sonst noch?
Auch wenn es nach deutschen Maßstäben altmodisch klingt:
sie mögen den Gentleman. Einen Freund oder Partner, der Frauen gut behandelt.
Nicht jeder Türke hat das gut drauf.
Hier liegen die Vorteile klar auf deutscher Seite.

Das höfliche Verhalten der Türkin gegenüber darf aber nicht so weit gehen,
dass du wie ein Weichei oder wie ein Hampelmann rüber kommst.
Höflich ja, aber nicht vertrottelt.

Frauen vom Bosporus, vom Ruhrpott oder aus Berlin Kreuzberg wollen durchaus
den harten, rauen Mann. Kräftig und entschlossen in seinem Auftreten.
Und gleichzeitig ein Kavalier seinem Schatz gegenüber.

Allerdings will die Türkin keinen, der ihr die Schuhe putzt,
die Wohnung säubert oder anderes Waschlappen-Verhalten an den Tag legt.
Indem du ihr nach dem Mund redest. Oder dich in deiner Verliebtheit unterordnest.

Komm ja nicht auf die Idee, von dir aus zu sagen:
Für unsere Liebe werde ich Moslem, mein Schatz.
Weißt du überhaupt, welche Konsequenzen das hätte?

 

Filipinas ansprechen und kennenlernen
Wie macht man eine Asiatin verliebt?

 

Eine Türkin im Alltag ansprechen und anbaggern
Muslimische Mädchen können scheu oder kratzbürstig reagieren,
sobald sich ihnen ein Kerl nähert – egal ob Türke oder Deutscher.
Je leidenschaftlicher sie sind, desto mehr kriegt er ihren Zorn zu spüren.

Meistens ist das nur Theater. Türkinnen sind auch nur Frauen.
Wenn ihnen ein Mann gefällt, der sie anspricht, legen sich die Wogen
der gespielten Abneigung bald wieder.
Das letzte, was türkische Frauen wollen: als billiges Flittchen zu gelten.
Daher braucht es eine gewisse Anlaufzeit, bis man mit ihnen klar kommt.

Blöde Anmachsprüche sind nicht nur bei deutschen,
sondern auch bei türkischen Damen verpönt.
Viel bessere Chancen, deine geliebte Türkin von dir zu überzeugen,
sind Kenntnisse türkischer Musik, in orientalischen Delikatessen,
türkischer Urlaubsorte (nicht nur Istanbul), türkischer Lebensart und Mentalität.

Wenn 2 Menschen sich Hals über Kopf verlieben,
spielt das zu Beginn noch keine wirklich tragende Rolle.
Mit fortlaufender Zeit aber wird das Verständnis für eine fremde Kultur mit darüber
entscheiden, ob eine interkulturelle Beziehung auf Dauer bestehen kann.

Kontraproduktiv fürs Flirten und für deine Partnersuche wäre es,
zu viele türkische Frauennamen auswendig zu kennen.
Das könnte das braunhäutige Mädchen deiner Träume auf die Idee bringen,
dass du schon mit vielen Landsfrauen rumgemacht hast.
Oder schon oft Sex mit türkischen Frauen hattest.

 

Traumfrauen aus der Türkei
Als Prototypen für Schönheit gelten Amine Gülse, Sibel Kekilli (Tatort).
Die Schauspielerinnen Neslihan Atagül, Meryem Uzerli
und Arzu Bazman (in aller Freundschaft).
Sila Sahin, Fahriye Evcen und Bensu Soral.
Das sind unerreichbare Damen aus der Promiwelt.

Kaum weniger attraktiv sind jedoch viele türkische Mädels auf unseren Straßen.
Türkische Männer sind eh immer scharf auf sie.
Auf die Deutschen übt das Exotische, das Unbekannte,
vielleicht das Unerlaubte einen unwiderstehlichen Reiz aus.

Wie mag die Türkin wohl nackt aussehen? Wie wird es sich anfühlen,
ihre Lippen zu küssen, den Po zu kneten, sie zu umarmen,
zu befühlen, zu lecken und zu lieben? Hat sie beim Sex bestimmte Qualitäten?

Und schon kommen wir zu einem Thema, das dich vielleicht brennend interessiert.
Wie kann man sie flach legen? Geht das überhaupt, ohne dass man sie heiratet?

 

Türkische Frau verführen und ins Bett bekommen
So manche Osmanin aus Istanbul, München, Alanya oder Nord-Zypern
ist religiös eingestellt. Aber im Grunde genommen sind sie wie alle Südländerinnen.
Sie haben das gleiche heiße Blut wie Frauen aus Spanien, Griechenland
oder Süditalien. Das lässt auf wilden, ungestümen Sex hoffen.
Vor das erotische Vergnügen hat Allah allerdings harte Verführungs-Arbeit gesetzt.

Türkische Frauen wollen nicht plump rumgekriegt, sondern langsam erobert werden.
Nicht nur türkische Mädchen, sondern auch die Damen über 30.
Sich leichtfertig einem Mann hinzugeben, entspricht nicht ihrem Naturell.

Steht eine Türkin dem Islam sehr nahe, kann es passieren,
dass sie Sex vor der Hochzeit strikt ablehnt.
Das wäre ein langer Leidensweg für einen draufgängerischen, verliebten Mann.

So sollte man vielleicht schon in der Anfangszeit einer Bekanntschaft nachforschen,
wie sie zum Thema Sex vor der Ehe steht.
Wenn sie nicht will, stehst du vor der Entscheidung:
Schnell heiraten oder sich eine freimütigere Türkin zu suchen.

Von Null auf Hundert wird es nur wenigen männlichen Singles gelingen,
eine türkische Frau ins Bett zu bekommen.
Es sei denn, sie ist einigermaßen alkoholisiert und weiß nicht mehr, was sie tut.
Um mit einer Türkin zu schlafen, ist es besser, sie irgendwie allein anzutreffen.
Würde eine Freundin von ihr das mitkriegen, könnte es vor allem
bei jüngeren Frauen zu Problemen mit den Angehörigen kommen.

Normalerweise musst du zuerst ein Date mit einer Türkin haben.
Sie dabei mit Umsicht umwerben und Ausdauer anbaggern.
Das kann in einem türkischen Restaurant sein.
Wo du ohne Wenn und Aber die Rechnung zahlst.

Oder je nach Wetterlage ein Date im Freien, bei einem Ausflug:
Radfahren, Wandern, Picknick, Boot fahren oder skaten.
Vielleicht ergibt sich schon hier die Gelegenheit
für körperliche Berührungen oder einen zaghaften Kuss.
Zumindest aber für einen tiefen Blick in ihre Augen.

Wenn du dich der Frau als sympathischer Mann zeigst,
kann das zweite oder dritte Treffen schon in deiner Wohnung stattfinden.
Vielleicht möchtest du die Türkin nicht nur poppen.
Sondern du siehst sie als deine zukünftige Freundin/ Partnerin.
Dann musst du dir ganz besondere Mühe geben,
dass auch sie bei eurem Sextreffen voll und ganz auf ihre Kosten kommt.

Wenn ihr allein seid, sagst du ihr zuerst sagst etwas Nettes ins Ohr.
Du spielst mir ihren schwarzen Haaren.
Lässt deine Hand langsam über und zwischen ihre Schenkel gleiten.
Währenddessen küsst du sie auf den Mund,
am Hals, aufs Ohrläppchen und an den Brüsten.

Nun musst du abchecken, ob sie es auch wirklich will.
Andernfalls verlegst du das Projekt  „Türkin bumsen“ besser auf ein anderes Mal.
Die meisten Türkinnen sind es nicht gewohnt, im Bett die Initiative zu ergreifen.
Daher musst du beim Sex die Führung übernehmen.
Ohne sie allerdings zu überrumpeln.
Desto überwältigender wird der Orgasmus mit deiner türkischen Freundin.

Eine rassig braune Schönheit zu poppen ist eine super Sache.
Aber es gilt zu beachten, dass man die türkische Frau nicht vor den Kopf stößt.
Indem man ihr Gefühle vorspielt.
Sie in Wirklichkeit aber nur zur Befriedigung seiner Sex-Triebe benutzt.

Dann gibt’s Ärger mit ihrem Familien-Clan. Rache kann so hässlich sein.
Der Bruder wetzt schon das Messer.
Ding ab, nix mehr Fickie. Die Türken fackeln nicht lange.
Wer die Ehre einer türkischen Frau beschmutzt, muss dafür büßen.

Bildquelle:
© Daniel Ernst / Fotolia.com. #87872936
© sakkmesterke / 123RF.com Nr. 76250303

Lothar Mader

 

Schlagworte: , , , , , , ,