Flirtseiten Chatseiten

Top-Vorteile des Webcam-Chat

Chatten mit Webcam ist Spitze

Im Webcam-Chat flirten, chatten, Partnersuche und Camsex. Alles face to face und mit bewegten Video-Bildern. Hier die Top-Vorteile von Skype und Co.

Webcam Chat live und face to face. Video-Bilder mit Skype

Schon seit geraumer Zeit bieten die Top-Singlebörsen und Single-Chats (ICQ/ MSN) die Möglichkeit, mit anderen Usern zu schreiben. Relativ neu aber ist der so genannte Webcam-Chat: das Chatten und Flirten mit Video-Bildern.

So können Singles den Flirt-Partner aus dem Internet live sehen. Gegenüber den relativ toten Schreib-Chats ist das eine kleine Revolution. Vor allem dann, wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Liebe sind. Dann sind Video-Bilder (zum Beispiel in Skype) ein wahnsinnig gutes Mittel zum Kommunizieren und Kennenlernen.

Heute stelle ich Ihnen nun die Top-Vorteile des Webcam-Chat im Einzelnen vor. Wie Sie den starten und welche Möglichkeiten Sie haben.

 

Hier gibt es weitere News
zum Chatten auf Chat-Seiten

 

Voraussetzungen für den Webcam-Chat
Überflüssig zu erwähnen, dass Sie zum Chatten alles brauchen, was zu einer modernen Computer-Ausstattung gehört: Maus, Tastatur, Bildschirm, schnelle Internetverbindung.

Wahrscheinlich hat Ihr PC oder Laptop standardmäßig keine Cam. Dann gehen Sie zu Media-Markt oder auf Amazon.de und kaufen sich eine für 20, 30 oder 50 Euro. Je nach Fabrikat. Wer die bildliche Darstellung bei der Kommunikation verbessern möchte, legt sich am besten eine spezielle 3D-Webcam und eine 3D-Brille zu.

Sie starten den Computer. Stecken das USB-Kabel der Kamera in den Rechner ein. Legen die Treiber-CD ein. Und schon beginnt bei Windows oder Apple automatisch mit der Installation der Video-Kamera. Sobald Sie das geschafft haben, gilt es jetzt noch, die Top-Einstellungen zu finden. Damit Sie die Vorteile einer Webcam voll und ganz nutzen können.

Dazu gehört zum Beispiel die richtige Bildauflösung. Moderne Kameras bieten heute HD-Qualität an (mit 1600 X 1200 Pixel oder mehr). Um das Mikrofon müssen sie sich nicht kümmern: das ist bei den modernen Monitoren standardmäßig eingebaut. Aber Ton und Farbe müssen Sie noch optimal einstellen.

Am Ende der Konfiguration können Sie testen, wie Ihr Gesicht für andere User zu sehen ist. Ob der Ton laut genug ist. Ob die Farben okay sind.

Falls Sie mit Skype chatten wollen, gehen Sie bei Google auf www.skype.com. Und erstellen dort einen kostenlosen Account.

Wenn Sie ganz normale Chat-Anbieter wie zum Beispiel Kissnofrog oder Flirtcafe nutzen, dann können Sie dort ohne viel Umstände starten.

Jetzt endlich können Sie den Messenger nutzen. Mit anderen Usern per Webcam und Video-Bild live chatten. Und den Flirt-Partner hautnah kennenlernen. Bevor Sie irgendwann vielleicht ein reales Treffen aushandeln.

 

Vorbereitung zum Chatten
Beim reinen Schreib-Chat ist es wurscht-egal, wie Sie aussehen. Die Haare können ungewaschen und strubbelig sein. Sie sitzen halbnackt da oder im Jogging-Anzug. Und mit ausgelatschten Hausschuhen. Neben sich eine Flasche Bier oder etwas Leckeres zum Naschen.

Der Schreibtisch vor dem PC sieht aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Im Hintergrund stapeln sich alle möglichen Ordner und Bücher. Totales Chaos im Computer-Zimmer. Alles Sch…-egal

Beim Webcam-Chat hingegen müssen Sie sich pikobello von Ihrer Schokoladenseite zeigen. Sowohl Sie selbst als auch die Umgebung rund um PC oder Laptop müssen einen Top-Eindruck machen. Sie stellen sich also vor den Spiegel. Machen Gesicht und Frisur ein wenig zurecht. Rasieren nicht vergessen. Damit Sie im Video-Chat kein Bild abgeben wie ein verlauster Penner.

Die Mädchen legen Lippenstift und Make-up auf. Und Dinge, die bei hübschen Frauen sonst noch dazu gehören. Ein betörendes Parfum ist nicht unbedingt nötig, um einen Kerl am Bildschirm zu betören. Noch kann eine Kamera übers Internet keinen Geruch übermitteln.

Bevor Sie gedankenlos ins eiskalte Wasser springen, machen Sie vorher lieber einen Test mit einem Freund oder einer Freundin. Jetzt ist es immer noch Zeit, nötige Korrekturen und Tunings an den Webcam-Einstellungen vorzunehmen.

Wenn das alles gut funktioniert. können Sie auf einer Chat-Seite oder bei Skype Ihren Kontakt zum Flirten, für Erotik-Spiele oder zu einer Geschäfts-Konferenz einladen. Je nachdem, wo Ihre Interessen liegen.

 

Partnersuche mit Webcam
Durch die visuelle Darstellung bei einer Singlebörse oder bei Skype können Sie ganz leicht herausfinden, ob Ihnen der Gegenüber sympathisch ist. Ob da eine gewisse Anziehungskraft besteht oder nicht.

In einem reinen Schreib-Chat (wie ICQ) ist es kaum möglich, sich ein gutes Urteil über einen Menschen zu bilden. Auch nicht bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Badoo und Spin.de. Auch nicht bei der weltberühmten WhatsApp.

Bei all diesen Kommunikation-Möglichkeiten sehen Sie kein Gesicht, keine Gesten, kein Lächeln usw. Nur trockenes Schreiben und Posten. Ich denke, hier muss sich Marc Zuckerberg noch etwas einfallen lassen.

Mit bewegten Video-Bildern ist der Flirt face to face viel aufregender und näher an der Wirklichkeit. Der Partner ist zum Angreifen nah. Sie können einen Kuss oder Handkuss visuell rüberschicken. Ein richtig tolles Erlebnis. Das ist auf jeden Fall viel besser als wenn man im Text-Chat mit Smileys und Emoticons mühsam seine Gefühlsregungen mitteilen möchte.


Skype für die Partnersuche international

Mehr Infos zu diesem Messenger-Dienst habe ich ganz unten in diesem Artikel. Mit Skype können Sie weltweit kostenlos telefonieren und sprechen. Eine sehr interessante Variante, wenn ein deutscher Mann im Internet eine Frau aus dem Ausland kennengelernt hat. Bevor man sich nämlich auf eine teure Reise nach Thailand, Brasilien oder in die Ukraine macht, möchte man seinem neuen Schatz doch mal auf den Zahn fühlen.


Auswahl der Datingseite für die Partnersuche

Egal ob es sich um eine Kontaktbörse handelt (Lovescout24 und Co.) Oder um reine Chat-Seite (Kissnofrog, Flirt-fever, Jappy, Lablue) – mit Chatrooms und allem Pi-Pa-Po: Grundsätzlich hat man die Wahl zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Seiten. Beide Arten haben Vor- und Nachteile.

Bei den kostenlosen müssen Sie kein Geld zahlen. Der Nachteil ist aber der: die Betreiber solcher Seiten kontrollieren nicht, wer sich anmeldet. Können sie auch gar nicht, weil das finanzielle Budget zu schmal ist. Hier können sich Hinz und Kunz einloggen. Auch Fakes und asoziale Spaßvögel.

Sie werden in den Nachrichten möglicherweise mit allen möglichen üblen oder saudummen Sprüchen belästigt. Daneben bietet die fehlende Kontrolle auch kriminellen Elementen die Chance, sich bei einer kostenlosen Singlebörse ein Opfer zu suchen. Wie zum Beispiel die berüchtigte Nigeria-Connection. Man sollte also abwägen und vielleicht auch mal testen, was das Beste ist: kostenloses oder kostenpflichtiges Portal.

 

Sex und Porno-Spiele im Webcam-Chat
Sie haben eine Vorliebe für halbseidene Girls? Dann sind Cybersex-Communitys vielleicht ideal für Sie. Gleich auf der Startseite sehen Sie hocherotische Bilder. Sie haben hier die freie Auswahl an jungen Frauen aus aller Welt. Mädels, die ihre weiblichen Reize präsentieren, um Sie als Mann glücklich zu machen.

Die Girls stehen Ihnen online rund um die Uhr zur Verfügung. Natürlich tun sie das, um sich – ohne jedes professionelle Star-Gehabe – nebenher ein Taschengeld zu verdienen. Vielleicht um das Studium zu finanzieren oder die Familie zu unterstützen. Sie kommen keineswegs nur aus armen Ländern. Auch junge Studentinnen aus Berlin, Hamburg oder München verdienen sich regelmäßig ein paar Euro extra.


Live-Sex per Webcam

Anders als bei vielen deutschen Erotik-Anbietern können Sie bei den Pornoseiten mit Hilfe der Webcam live und hautnah die geilen Vorzüge der sexwilligen Mädchen in Augenschein nehmen.

Sie können heiße Schlampen aus Europa, den USA oder Thailand bewundern. Oder auch die kaffeebraunen Girls aus der Karibik. Wie sie im Bikini oder fast nackt den liebeshungrigen Männern aus aller Welt das pure Sex-Vergnügen bereiten.

Wenn Sie Single sind und zu Hause keinen Betthasen haben: dann können Sie hier als Voyeur auftreten. Und sich auf Hochtouren bringen lassen. Die Mädchen bewegen sich verführerisch. Zeigen sehr freizügig den geilen Po und knackige Brüste. Sie machen am Bildschirm pornomäßig einen heißen Strip für Sie. Wenn die Titten-Girls dann ganz nackt sind, laden diese Schönheiten Sie ein, sie sexuell zu beglücken. Mit ihr per Webcam zu vögeln und zu poppen.

Die Frauen legen sich hin und spreizen verlangend ihre Beine. Sie massieren mit den Fingern die Möse. Sie fangen an, lustvoll zu stöhnen, zu keuchen oder zu schreien. Sie flüstern Ihnen versaute Worte zu. Oder sie strecken Ihnen bereitwillig den geilen Arsch entgegen. Und laden Sie ein, den Schwanz in die Muschi stecken.


Sexuelle Ekstase im Webcam-Chat

Sie haben die Chance, den Mädels per Sex-Cam Live-Kommandos zu geben: mach dies oder mach das! Sie sind der Boss, Sie bestimmen, wie der Hase läuft. Sie können direkt zu den Mädchen sprechen. Sie zu allen möglichen heißen Bewegungen animieren. Sich nackt zu machen. Oder zu einem gekonnten Live- Striptease auffordern. Die moderne Computertechnik macht’s möglich.

Natürlich können Sie im Webcam-Chat frei auswählen, mit welcher Frau Sie Sie Ihre Sex-Spiele treiben wollen. Wenn die eine Ihren Vorstellungen nicht entspricht, klicken Sie auf eine andere und fangen von Neuem an.

Das alles ist ganz anders als bei einer Peep-Show: Wo Sie ausschließlich der Voyeur sind. Aber keinerlei Möglichkeit haben, das Geschehen zu beeinflussen.

Bei diesen geilen Liebes-Spielen ist es natürlich kein Wunder, dass der Penis eisenhart wird. Lassen Sie es sich von den Mädels ordentlich besorgen. Lassen Sie im Video-Chat sexy Busen und den knackig-geile Po auf sich wirken. Lassen Sie sich fallen und verlieren Sie mal für einen Augenblick den Verstand.

Genießen Sie Ihre Ekstase zusammen mit einer willigen jungen Frau. Mit einem aufregend schönen Körper. Wie Sie ihn in der stinklangweiligen, normalen Welt vielleicht nie zu sehen bekommen.

Außer im Bordell vielleicht. Oder wenn Sie nach Thailand reisen. Dort können Sie solche scharfen Girls in natura haben. Der Flug ist aber nicht ganz billig. Viel preiswerter können Sie es hier haben: im Internet. Und zwar Tag für Tag an der Webcam.

Natürlich gibt es auch Portale, wo Frauen virtuellen Sex erleben können. Das nur am Rande. Aber meist sind es doch die Männer, die solche Angebote gern wahrnehmen. Sogar das eine oder andere Ehepaar kann sich von Zeit zu Zeit mal beim Cybersex bedienen. Um sich neue Anregungen fürs Poppen zu holen. Und frischen Wind ins heimische Bett zu bringen.


Vorteil bei dieser Art von Webcam-Chat

Der Nutzer bleibt bei diesen Erotik-Spielen absolut anonym. Kein Mensch erfährt Ihren Namen, die E-Mail Adresse oder den Wohnort. Niemand wird wissen, dass Sie es sind, der hier seinen Sex-Fantasien in vollen Zügen genießt.

 

Webcam-Chat mit Skype
Wenn Sie vor 25 Jahren mit Verwandten oder Freunden nach Amerika telefonieren wollten: das war das ein aufwändiges Unternehmen. Es war teuer und die Verbindung war teilweise schlecht.

Ganz anders heutzutage bei Skype: Super Ton, erstklassige Bildübertragung. Null Kosten. Wenn Sie auf diesen Link klicken, kommen Sie zur Startseite. Dort können Sie sich einen Gratis-Account anlegen und die Skype-Software auf den PC downloaden.

Am Schluss machen Sie einen Test-Anruf. Eine virtuelle Stimme gibt Anweisungen, was zu tun ist. Bei dieser Prozedur prüfen Sie, ob die Mikrofon-Einstellungen okay sind. Ob der Messenger-Dienst also einsatzfähig ist auf Ihrem Rechner.

Was Sie jetzt noch brauchen, das ist der “Skype-Name” Ihrer Kontaktperson(en). Den müssen Sie sich natürlich von Ihrer Bekanntschaft geben lassen. Per E-Mail zum Beispiel. Sie tragen diesen Namen in Ihre Kontaktliste ein. Und klicken auf “Kontaktwunsch versenden”.

Wenn der Gegenüber das bestätigt, können Sie loslegen. Direkt Text-Nachrichten verschicken (wie per SMS). Oder Sie verabreden sich zu einem Live-Gespräch.

Wenn Sie bei Skype eingeloggt sind, sehen Sie, wer von den Kontakten gerade online ist. Sie können direkt jemand zum Smalltalk einladen. Oder Sie können sich einladen lassen. Wenn jemand mit Ihnen sprechen möchte, dann hören sie ein akustisches Signal.


Private Kommunikation

Mit Skype können Sie zu jeder Uhrzeit kostenlos und beliebig lange in alle Welt telefonieren. Oder direkt im Chat sprechen. Der Clou dabei: Sie können es per Webcam tun.

Der Mann meiner Ex-Nachbarin ist Sportreporter beim ZDF in Mainz. Er wurde eingesetzt bei den Olympischen Spielen in London und bei den Winterspielen 2014 in Russland. Er ist 2 Wochen weg. Abends nach Feierabend kann seine Frau sich bei Skype einloggen. Und kostenlos im Chat face to face mit ihm sprechen.


Videokonferenzen bei Skyp für Geschäftsleute

Unternehmen, die im Zuge der Globalisierung internationale Beziehungen unterhalten, können mit Skype viel Geld sparen. Ein Anruf ins Ausland oder eine visuelle Chat-Sitzung mit mehreren Teilnehmern kann den Firmen nämlich eine kostspielige Geschäftsreise ersparen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ein Unternehmen kann mit ein paar Klicks den Bildschirm von Skype in mehrere Fenster aufteilen. Jetzt kann man die eigene Webseite einblenden. Oder die neuste Präsentation aus Power-Point (Microsoft-Office).

Mehrere Konferenzteilnehmer können per Webcam zugeschaltet werden. So kann sich ein Gespräch entwickeln. Als würde man real in einem Tagungszimmer mit vielen Teilnehmern zusammen sitzen.

Outlook-Nutzer können sich recht einfach in eine bestehende Videokonferenz einschalten. Neuerdings hat Skype eine Reihe von Apps für Windows. Mit diesen Anwendungen können unter anderem Konferenzgespräche aufgezeichnet werden.

Ich habe die Möglichkeiten der geschäftlichen Nutzung hier nur kurz angerissen. Über dieses Thema könnte man einige Artikel schreiben.

 

So Ihr Singles da draußen,

Das war’s für heute. Ich hoffe, dieser Blog-Artikel hat euch gut gefallen.

Wie die oben genannten Beispiele zeigen, ist der Webcam-Chat wirklich eine Top-Sache. Denn nur lebendige Video-Bilder in Echtzeit lassen eine Kommunikation – über Liebe, Hobbys, Sex oder auch im geschäftlichen Bereich – real wirken.