Alle Artikel mit dem Schlagwort: In aller Freundschaft

Affären deutscher Schauspieler, Politiker und Sportler

Prominente Seitenspringer – ein Vorbild für uns alle? Deutsche Schauspieler, Sportler und Politiker beim Seitensprung erwischt. Lesen Sie hier, wie die Sex-Affären der Promis ablaufen und wie sie enden Beim Seitensprung ertappt: Sex-Affären von Promis stehen in der deutschen Boulevardpresse oft im Fokus. Immer wieder geistern die Nachrichten von Schauspielern, Politikern oder Sportlern durch die Medien-Landschaft. So mancher Otto-Normalverbraucher nimmt sich diese Geschichten direkt zum Vorbild. Und legt sich ebenfalls eine Liebschaft zu. Allerdings kann man Promi-Affären nicht alle über einen Kamm scheren. Manche klingen amüsant, andere dumm oder ekelhaft. Andere entstehen, während 2 Menschen in einer „offenen Ehe“ leben. So mancher Seitensprung führt zu einer Gerichtsverhandlung oder zur Scheidung. Nicht selten kommt es zum Rosenkrieg, an dem die sensationsgeile Öffentlichkeit lebhaft Anteil nimmt.   Werfen wir mal einen Blick auf die Affairen prominter deutscher Schauspieler, Sportler und Politiker   Till Schweiger – Filmstar mit Affären Schauspieler, Kinomagnet, Tatort-Kommissar und Frauen-Schwarm. Till Schweiger war noch nie ein Kind von Traurigkeit. Das Wort „Schürzenjäger“ möchte man nicht in den Mund nehmen. Denn ganz so ist er …

Facebook-App „Bang with friends“

Sex mit Facebook-Freunden Wenn Sie mit Facebook-Bekanntschaften Sex haben wollen: Dann laden Sie sich im App Store von Google Play „Bang with Friends“ herunter. Die Android-Anwendung ermöglicht es Ihnen,  Sex-Abenteuer im Freundeskreis zu finden. Das englische „bang“ heißt so viel wie „to fuck“. Also ficken, bumsen, knallen, poppen, pimpern, nageln, vögeln oder mausen.   So funktioniert die Facebook-App Nach dem Download übernimmt Bang with friends all Ihre Facebook-Freunde. Sie können einstellen, ob Sie an Sex mit Männern oder Frauen interessiert sind. Dementsprechend werden (wie bei der Tinder-App) nun die Bilder aller Freunde des ausgewählten Geschlechts eingeblendet. Bei einer Person, die für ein Bettgeplänkel interessant wäre, können Sie nun den Bang-Button klicken. Das können auch Leute sein, die in einer festen Beziehung leben. Die einem Seitensprung nicht abgeneigt sind. Das können Sie ruhig ganz ungeniert machen. Solange der andere nicht dasselbe tut, erfährt niemand von Ihrem geheimen Sexwunsch. Danach heißt es abwarten und Tee oder Bier trinken. Dummerweise teilt die Facebook-App Ihrem Favoriten nicht mit, dass Sie heißt auf ihn sind. Sie können diese Zeit aber …