Swinger-Community Augenweide.com im Test

Erotikportal für Swingerpaare: Augenweide.com

Swinger-Community Augenweide

Link: Augenweide.com

Augenweide.com im Test
Augenweide ist so ziemlich das einzige Erotik-Portal, das sich ausschließlich an Paare wendet. Die Mitglieder sind sexuell aufgeschlossen und offen. Die Swinger streben ein Treffen mit Gleichgesinnten aus der Community an, um gemeinsam Veranstaltungen zu besuchen, erotische Träume zu verwirklichen oder die Partner zu tauschen.

Singles haben keine Chance, sich bei Augenweide.com zu registrieren. Daher sind die Mitgliederzahlen vergleichsweise gering. Sie liegen ungefähr bei 75.000 Swingerpaaren.

 

Der Swinger-Community beitreten
Mein erster Eindruck von Augenweide: man sieht viel nackte Haut. Viele Frauen und Männer des virtuellen Swingerclubs sind ein echter Augenschmaus.

Nachdem ich ein paar persönliche Daten eingegeben habe, werde ich aufgefordert, meine Identität einem Echtheitstest zu unterziehen. Im Klartext: das Pärchen muss beweisen, dass es auch tatsächlich eins ist. Das geschieht wahlweise über ein Telefonat, über einen Anruf von Augenweide.com oder über den Upload eines Fotos, auf dem beide Köpfe in trauter Zweisamkeit dicht nebeneinander zu sehen sind.

Ich habe versucht zu schummeln und habe nur ein Bild von mir hochgeladen. Das wurde nicht akzeptiert. Ich bekam keine Freigabe. Der Mitgliederschutz von Augenweide.com scheint also zu funktionieren.

Die Altersstruktur der Swingerpaare sieht so aus: die Mitglieder sind größtenteils zwischen 25 und 45 Jahren jung. Die Generation unter 25 ist stärker vertreten als die Senioren.

Partnertausch im Swingerclub

 

Profil-Informationen bei Augenweide.com
Das Erstellen einer Swinger-Kontaktanzeige ist komplett kostenlos. Die Pärchen dürfen beschreiben, was ihnen am Herzen liegt, welche Absichten sie verfolgen und wie weit sie bei einem erotischen Abenteuer mit einem anderen Paar gehen wollen. Das reicht vom Küsschen geben und Lecken über den Partnertausch bis hin zur Bisexualität und zum Gruppensex. Ferner dürfen sie im Inserat Besonderheiten der Intimzonen beschreiben.

Da die Paare selbstständig auf die Suche nach Seelenverwandten gehen, ist ein raumgreifender Persönlichkeitstest seitens Augenweide.com nicht erforderlich. Das Ausfüllen des Profils beansprucht nicht viel Zeit.

Augenweide empfiehlt dringlichst das Hochladen mehrerer Fotos. Andernfalls tendieren die Chancen auf ein erotisches Date gegen Null. Den meisten Zuspruch erfahren Swingerpaare, die sich eine ganze Bilder-Galerie mit erotischen Aufnahmen zulegen. Dabei gibt es frei zugängliche und nicht öffentliche Galerien. Die letzteren werden einem fremden Pärchen nur auf Verlangen angezeigt. Den genauen Wohnort zeigt Augenweide nicht an, wohl aber die Entfernung zueinander.

 

Wie bekomme ich Kontakt mit Swinger-Paaren?
Dazu bietet Augenweide.com einige Optionen an. Andere Mitglieder können auf meine Fotos oder Videos ansprechen. Es besteht die Möglichkeit, sich im Chat oder im Camchat zu unterhalten. Oder man darf in den Kontaktanzeigen eine schriftliche Interessenbekundung abgeben.

In den Gruppen und Foren der Erotik-Community können die Swinger ebenfalls kommunizieren und sich näher kommen. Alles läuft am Ende auf ein reales Treffen hinaus, auf die Planung eines gemeinsamen FKK-Urlaubs, auf eine Sex-Party im Quartett oder auf den Besuch eines Erotikshops.

 

Alternative Erotikportale
Die können dazu benutzt werden, Sexkontakte zu finden. Allerdings vorrangig zu Einzelpersonen, weniger zu Paaren.

JoyClub

C-Date

 

Die Dating-Funktionen austesten
14 Tage lang ist alles kostenlos bei der Swinger-Community. Das spricht für Augenweide.com. Niemand ist gezwungen, Geld auszugeben für etwas, das er nicht kennt.

Die in Sachen Sex und Erotik aufgeschlossenen Pärchen können ein Dating-Profil anlegen, Fotos veröffentlichen und Videofilme online stellen. Ferner dürfen sie die Anzeigen anderer Swinger lesen. Erst das Übermitteln von Flirtnachrichten kostet nach Ablauf der Testphase einen kleinen Obolus.

Eingeloggte Mitglieder sehen, wer augenblicklich online ist. Die Paare können den Chat der Community kostenlos in Anspruch nehmen und an Gruppen- und Foren-Aktivitäten teilnehmen. Ferner dürfen erotische Events, verschiedene Paar-Reisen und Swingerclubs kostenlos eingesehen werden.

Nicht kostenfrei ist die Nutzung des Webcam-Chats in HD-Qualität und das Betrachten der Fotos in den Privat-Galerien. Dazu bedarf es einer Premium-Mitgliedschaft.

 

Außerordentliches bei der Augenweide-Community

Swinger-Reisen und Pärchen-Urlaub zu viert
Augenweide fungiert auf dieser Unterseite als Vermittler für einen externen Reiseveranstalter. Sobald sich zwei oder drei Pärchen auf ein Reiseziel verständigt haben, kann eine Swingerreise oder ein FKK-Urlaub gebucht werden: zum Beispiel eine romantische Kurzreise (Wellness-Trip), ein Treffen an einem FKK-Strand am Mittelmeer, in einem Swingerdorf auf Ibiza oder an einem karibischen Traumstrand.

Swingerclubs
Augenweide hat ein vielfältiges Informations-Angebot. In diesem Bereich hier werden Vorschläge gemacht, wo man in Deutschland einen Club aufsuchen kann. Einige der Clubs bieten sich auch an, wenn man einen Urlaub in Spanien oder auf den Kanarischen Inseln plant.

Gruppenbildung
Jedes Paar ist berechtigt, bei Augenweide.com eine eigene Gruppe zu gründen, wenn man dafür eine originelle Idee hat. Andere beschränken sich darauf, sich einer Gruppierung anzuschließen und sich dort mit anderen Swingern auszutauschen.

Ich gebe ein paar Beispiele: Die Gruppe „Black and White“ zum Treffen von Pärchen mit schwarzer und weißer Hautfarbe. Die Gruppe BDSM für Domina-Praktiken. In der Gruppe „40plus“ lernt man reifere Swingerpaare kennen. Bei „Erotische Fotografien“ und „Dark Fantasies“ trifft man sich, um über diese Themen zu plaudern

Swinger-Events
Augenweide zeigt Veranstaltungen, bei denen sich die Mitglieder der Community treffen können: bei Mottopartys, FKK-Sauna-Partys und Oben-ohne-Partys,

Diskussionsforen
Das ist der einzige Bereich, der nur eingeloggten Mitgliedern offen steht. Auch hier wird kunterbunt diskutiert und informiert über alle möglichen Dinge rund um das Swingerleben.

Das Ratgeber-Magazin von Augenweide
Das Gleiche gilt für das Magazin. Hier können Blogbeiträge gelesen oder verfasst werden wie z.B. Erotikshops für Frauen, Romantikhotels für Paare, Swinger-Erfahrungen usw. Das Ganze ist aber nicht so ergiebig wie die Foren und Gruppen.

 

Kostenfaktor bei Augenweide.com
Die Preise für die Mitgliedschaft sind lächerlich gering. Nach Ablauf der 14-tägigen Testmitgliedschaft fallen 5 Euro pro Monat an, um mit anderen Swingern schriftlich zu kommunizieren. Wer zusätzlich noch in der HD-Videoansicht flirten oder sich die Nacktfotos in den geheimen Galerien ansehen möchte, muss für jeden Monat 8 Euro zahlen.

 

Swinger-Lifestyle und Seitensprünge
Wer sind Swinger überhaupt? Woran erkennt man, ob ein Liebespaar für einen flotten Dreier bereit ist, für SM-Praktiken oder für gemischten Gruppensex? Die Antwort muss leider lauten: man erkennt sie äußerlich überhaupt nicht. Es sind meist unscheinbare Leute wie du und ich. Man kann sie höchstens ausmachen, wenn man sich mit solchen Leuten unterhält. Sie machen fast immer einen bemerkenswert offenen, unkomplizierten Eindruck.

Oft praktizieren Swinger-Paare eine lockere Partnerschaft. Sie bringen es fertig mehrere Partner zugleich zu lieben: seelisch und körperlich. Ohne dass die Paarbeziehung dadurch in Gefahr gerät. Ist das nun pervers oder bewundernswert? Diese Frage kann jeder für sich beantworten.

Swinger sind beim Sex für alle Spielarten aufgeschlossen. Sie lassen sich auf Dreier-Verhältnisse ein. Sie schauen anderen beim Poppen zu, sie lassen sich auf BDSM ein, sie lassen sich gern zuschauen oder sie integrieren ihre Fremdbeziehung in die eigene mit ein. Dazu gehört ein hohes Maß an Toleranz, Nicht-Eifersucht und Laissez-faire.

Wer mit einem Partner häufig Swingerclubs besucht, läuft viel weniger Gefahr, dass einer von beiden fremdgeht. Man erlebt ab und an das Gefühl, einen fremden Körper zu erforschen und zu liebkosen. Warum sollte man sich dann noch einen Lover oder eine Geliebte zulegen? Es ist viel komfortabler den eigenen Partner zu behalten und sich gelegentlich im Swingerlub einen erotischen Kick zu holen.

 

Mein Testfazit über Augenweide
Wir haben es hier mit einem recht ordentlich aufgemachten Portal für erotische Begegnungen zu tun. Allerdings sind nur aufgeklärte Paare zugelassen. Singles müssen sich woanders umsehen, wenn sie zu einem Sexpartner kommen wollen.

Ein erheblicher Vorteil dieser Community liegt in in seiner Vielfalt. Diesbezüglich ähnelt sie dem noch besser bekannten JoyClub. Neben den optischen Reizen, die von den Mitgliedern ausgehen, darf man sich auf die Camchats freuen, auf gleichgesinnte Gruppen, Foren und auf das Arrangieren einer gemeinsamen FKK-Reise.

Das Stöbern bei Augenweide.com hat mir viel Freude bereitet. Ich habe meinen erotischen Horizont erweitern können beim Anschauen von Bildern und Videos und bei der Kontaktaufnahme zu experimentierfreudigen Swingern. Zudem sind die Mitglieder-Beiträge sehr gering. Zögerliche Paare können den Anbieter zwei Wochen lang kostenlos testen. Das sind Gesichtspunkte, die eindeutig für die Teilnahme an der Swinger-Community sprechen.

Diese Entscheidung wird noch erleichtert durch den Fakt, dass Schwindelprofile durch den peniblen Eingangs-Check nahezu ausgeschlossen sind. Die Schutzmaßnahme erleicht es den Teilnehmern, unverklemmt und offenherzig nackte Wahrheiten zu präsentieren. Weil nur individuell geprüfte Mitglieder bei Augenweide zugelassen werden.

 

Zurück zur Übersicht der Erotik-Anbieter