Spin.de: die Freundschafts- und Chat-Community

Spielerisches Kennenlernen bei Spin.de

Bei der Community Spin.de können die User diskutieren, spielen, chatten und neue Kontakte knüpfen. Hier alle Spin-Funktionen im Detail

Spin.de im Test
Viele junge Leute lieben es, in der Freizeit am Computer oder Smartphone zu chatten. Und mit anderen Menschen zu kommunizieren. Dafür ist das kostenlose Spin.de eine ideale Plattform.

Es geht nicht um Partnersuche oder Verlieben. Sondern darum, sich zu amüsieren. Und ganz nebenbei noch neue Freunde kennenzulernen.

Spin.de hat mittlerweile 1 Million Mitglieder. Und ist damit eine der größten Online-Communitys im deutschsprachigen Raum. Die Funktionen von Spin sind sehr reichhaltig. Die Leute können im Forum und in Gruppen kommunizieren. Sie können sich im Chat unterhalten. Und Browser-Games spielen.

Auch das Schreiben von Nachrichten – wie wir es von Singlebörsen her kennen, ist sehr gut möglich. Und zwar ganz ohne Unkosten.

Der einzige Wermutstropfen bei einer kostenlosen Community: es könnte möglicherweise – wie bei Tinder – User geben, die andere zu einem erotischen Date überreden wollen. Dann sollte man stur sein und den Kameraden einfach ignorieren. Allerdings kommt das nicht so oft vor, wie man denken könnte.

 

Zielgruppe der Community
Bei Spin.de ist vorwiegend ein junges Publikum aktiv. Nicht nur Singles, sondern auch Leute in einer Beziehung. Jeder Zweite ist unter 25. Auch die Gruftis Ü40 sind mit 15 Prozent noch ganz ordentlich dabei. Freigegeben ist Spin.de ab 16 Jahren.

Da das Alter vom Betreiber nicht kontrolliert wird, kann es schon mal vorkommen, dass auch Kinder sich am Chat oder an den Spielen beteiligen. Bei Spin.de kommen auf 56 Männer ungefähr 44 Frauen. Die Mädels haben es also besonders leicht, neue Freunde oder auch Freundinnen zu finden.

 

Anmeldung auf der Freundschafts-Community
Das Registrieren ist – wie fast alles – kostenlos. Ich werde diesen Vorgang jetzt durchexerzieren.

Auf der Startseite von Spin.de klicke ich auf „Anmelden“. Im nächsten Fenster verlangt Spin.de von mir die Angabe eines Spitznamens. Danach ein Passwort und mein Geschlecht. Ferner meine E-Mail Adresse und mein Geburtstag. Dabei werden manche Jugendliche unter 16 schummeln.

Nachdem ich bei Web.de den Bestätigungslink geklickt habe, geht die kostenlose Anmeldung weiter. Spin.de stellt mir die Frage: was willst du hier? Ich klicke auf Beziehung und Freundschaft. Dann soll ich meine Person beschreiben: äußere Merkmale, Beziehungsstatus, Hobbys und die sexuelle Orientierung.

Zuletzt kann ich mein Profil bei der Community noch komplettieren. Dazu klicke ich auf Profil/ Profil bearbeiten. Vor allem ist es ratsam, ein paar Bilder hochzuladen. Wie soll man Freunde finden, wenn man seine Visage nicht zeigt? Damit ist die Registrierung abgeschlossen.

 

Spin.de ohne Kosten ausprobieren
So gut wie alle Funktionen (außer Geschenke) können kostenlos genutzt werden. Ich werde jetzt zuerst mal schauen, wie man Kontakt zu anderen Usern von Spin.de aufnehmen kann.

Zur Navigation: mit einem Klick oben links kommt man immer wieder auf die Spin-Startseite. Rechts daneben hat man verschiedene Menüs mit vielen Funktionen zur Verfügung.

Mein Profil bei Spin.de
Oben klicke ich auf den Reiter „Profil“.

Ich kann dort kucken, wer meine Anzeige besucht hat.

Ich kann mein Profil bearbeiten und Fotos hochladen.

Ich kann mein Gästebuch öffnen. Um zu sehen, wer mir dort etwas hinein geschrieben hat.

Ebenfalls unter dem Menüpunkt „Profil“ kann ich einen Blog erstellen. Da öffnet sich ein Fenster, in dem ich das Thema meines Blogs eintippe. Darunter schreibe ich einen Text. Der sollte natürlich möglichst interessant sein.

Bei dem Button „Post“ kann ich eingehende Nachrichten lesen. Rechts daneben sind meine Freunde aufgelistet. Da ich ganz neu bin bei Spin.de, habe ich natürlich noch keine. Der ganze Komplex „Profil“ ähnelt fast schon einer kleinen Homepage.

Suchfunktion nutzen und fremde Profile ansehen
Dazu muss ich zuerst oben auf das Menü „Leute“ klicken. Dann erscheint in der linken Navigationsleiste die Benutzersuche.´Auf dieser Seite werden Nutzer aus meiner Gegend angezeigt. Und weiter unten die Geburtstagskinder von Spin.de.

In der Benutzersuche klicke ich auf Frauen/ nur mit Foto. Ich grenze das Alter ein. Bei sexueller Ausrichtung sage ich „heterosexuell“. Land: Deutschland. Gegend: Rheinland-Pfalz.

Mit einem Klick auf „Mehr Optionen“ kann ich Rauchgewohnheiten, Körpergewicht und Körpergröße der Mitglieder eingrenzen, die ich sehen will. Nach dem Klick auf „Suche“ werden Profilfotos angezeigt, die meinen Suchkriterien entsprechen.

Kontaktaufnahme
Bei den Frauen-Bildern klicke ich auf Butterfly46. Ich sehe mir das Inserat an. Was sie so über sich schreibt. Oben klicke ich auf „Mail senden“. Ich kann die Dame anschreiben.

Mit einem Klick darf ich ihr außerdem meine Freundschaft anbieten. Mit etwas Dusel kann sich daraus vielleicht auch mehr als nur eine lustige Unterhaltung entwickeln.

Blogs bei Spin.de
Im Menü „Leute“ klicke ich ganz oben links auf diesen Begriff. Jetzt kommen hunderte von blogähnlichen Diskussionsthemen. Wenn ich meine Brille richtig herum aufsitzen habe, dann sind das teilweise nur spaßige Spielereien. Allerdings kann ich bei jedem Blog unten einen Kommentar schreiben. Und so zu einem Autor oder zu anderen Kommentatoren Kontakt aufnehmen.

Foto-Voting
Das ist heute Standard bei fast allen Chat-Communitys und Singlebörsen. Bei Spin.de kann man nicht nur über Personen, sondern auch über Bilder von Tieren und Motorrädern abstimmen.

Ich klicke auf „Zur Abstimmung“. Jetzt sehe ich 2 Frauen. Ich soll entscheiden, welche mir besser gefällt. So kommen immer wieder 2 neue Damen zum Vorschein. Ich weiß nicht, wo das endet. Ob es irgendwo wie beim K.O.-System der Fußball-WM ein Halbfinale oder ein Finale gibt. Keine Ahnung. Ich lasse das mal mit dem Fotos-Voten.

Foren und Gruppen bei Spin.de
Von dem Menü „Leute“ wechsele ich zum Menü „Themen“. Ich gehe auf das Forum „Freizeit und Leben“. Auf der nächsten Seite kommen Foren-Kategorien wie Reisen, Liebe u. Freundschaft, Mode, Basteln usw. Hier kann ich ein Forum anklicken. Und an Diskussionen teilnehmen.

Spin.de gibt mir in diesem Bereich die Chance, Gruppen aufzusuchen – zum Beispiel Gruppierungen aus meiner Region. Oder ich kann selbst eine Themengruppe gründen. Dorthin könnte ich Freunde zu Diskussionen einladen.

Aktuelle Nachrichten
Ich klicke oben auf das Menu „Themen“. Ganz oben links sehe ich den News-Ticker von Spin.de. Mit den Themenbereichen Allgemein, Sport und Kino. Ich wähle Sport an. Dann kommt eine lange Latte von Beiträgen. Wenn ich den Hauptlink anklicke, kann ich eine Sport-Nachricht kommentieren.

Chaträume
Ich gehe auf das Menü „Chat“ an. Jetzt sehe ich eine ganze Reihe Spin-Chats. Ganz oben sind diese in Altersgruppen eingeteilt:
30+
30+ Flirt
20+ Flirt

Die Chats weiter unten sind so vielfältig, dass ich sie hier nicht aufzählen kann. Ich klicke einen Chatraum an. Im „Singletreff“ sind die meisten User. Auf der rechten Seite im Chatraum sehe ich, wie viele Jungs (blau) und Mädels (rosa) zur Zeit anwesend sind. Ich sage kurz „Hallo“ und verdufte wieder.

Spiele bei der Freundschafts-Börse Spin.de
Ich klicke oben auf das gleichnamige Menü. Und sehe ungefähr 20 Spiele wie Skat, Mau-Mau, Dame, Backgammon, Poker, Schach usw. Ich klicke mal Schach an. Ich kann hier ein laufendes Match besuchen. Sehe also das Brett und den Spielstand. Oder ich kann ein neues Game anlegen und jemand einladen. So ähnlich wird es auch bei den anderen Spielen ablaufen.

Event-Tipps bei Spin.de
Mitten in der Startseite klicke ich bei „Veranstaltungen“ auf den Link „mehr“. Im nächsten Fenster kann ich oben mein Bundesland Rheinland-Pfalz anklicken. Ich kann Großstädte wie z.B. Mainz, Koblenz oder Trier auswählen. Jetzt werden aktuelle Events angezeigt wie Konzerte, Messen, Partys und Ausstellungen. Natürlich sind das keine privaten Partys. Sondern die finden in Clubs oder Veranstaltungshallen statt.

Das war es im Großen und Ganzen. Wie Sie sehen, ist Spin.de eine universelle Community. Wo man alles Mögliche auch schon kostenlos unternehmen kann.

Hier noch einmal die wichtigsten Gratis-Funktionen im Überblick
Kontaktanzeige erstellen

Andere Profile besuchen

Mitteilungen an andere User schreiben. Allerdings darf ich pro Tag maximal 30 Nachrichten schreiben und lesen. Beides zusammen genommen.

Freundschaften anbieten und somit neue Freunde finden.

Diskussionsblog erstellen

Sich an Foren beteiligen

Gruppen beitreten oder neue gründen

Chatrooms nutzen

Mit anderen Usern Spiele veranstalten

 

Ähnliche Chat-Portale wie Spin.de

KissNoFrog

Single.de

Millionärtreff

Badoo

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Normalerweise reichen die kostenlosen Funktionen aus, um andere Menschen kennenzulernen und Freundschaften zu gewinnen. Richtigen Spin-Freaks wird das vielleicht nicht genügen. Um komplett alle Features der Community zu nutzen, kann man sich eine VIP-Mitgliedschaft zulegen.

Folgende Funktionen sind bei Spin.de mit Kosten verbunden
Nur wenn ich Geld zahle, kann ich ins Gästebuch eines Mitglieds
einen Eintrag machen.

Nun darf ich unbegrenzt oft andere Spin-User anschreiben.

Bei der Profilgestaltung habe ich noch bessere Möglichkeiten.

Ich kann bis zu 1.500 Bilder in meine Galerie hochladen.

Ich darf gleichzeitig in 5 Chaträumen kommunizieren.

Ich bekomme Gästebucheinträge – was bei Spin-kostenlos nicht möglich ist.

Die Anzahl meiner möglichen Freunde kann bis auf 1.000 steigen.

Wenn ich eingeloggt bin, wird keine Werbung mehr angezeigt.

Ich darf virtuelle Geschenke versenden.

Premium-Mitgliedschaft (VIP) kaufen bei Spin.de
Auf der Startseite links oben klicke ich auf „VIP werden“. Es stehen nun 4 Varianten zur Verfügung:

Einmalzahlung für 1 Monat: 2,99 Euro

Einmalzahlung für 6 Monate: 15,00 Euro (mit Bonus von 10 Spin-Punkten)

Dauerauftrag (Abo) für je 3 Monate: 7,00 Euro werden alle 3 Monate abgebucht

Einmalzahlung für 12 Monate: 24,00 Euro (mit Bonus von 25 Spin-Punkten) Ich denke: das sind recht preiswerte Monatsbeitrage.

Bei einer Einmalzahlung endet die Laufzeit von selbst. Der Dauerauftrag verlängert sich automatisch. Man muss also gegebenenfalls kündigen. Mehr darüber weiter unten in diesem Beitrag.

Spin-Punkte erwerben (Stand: Mai 2017)
Unabhängig von einer VIP-Mitgliedschaft kann man diese Spins kaufen.
90 Punkte:      3,99 Euro
500 Punkte   20,00 Euro
850 Punkte   30,00 Euro
Die meisten virtuellen Geschenke kosten so um die 50 Spin-Punkte. Beim großen Paket von 850 kostet ein Präsent umgerechnet ca. 1,70 Euro. Nicht gerade ein billiges Vergnügen, wie ich finde.

Wo kann man die Preise für Spin-Punkte einsehen
Ich öffne ein fremdes Profil. Klicke oben auf „Geschenk machen“. Nächstes Fenster: unterhalb eines Geschenkartikels Klick auf „Weiter“. Dann auf „Spin-Punkte kaufen“. Jetzt werden die Preise angezeigt.

Durch „Spinpunkte verdienen“ komme ich auf eine Seite, wo ich an irgendwelchen Gewinnspielen fremder Anbieter teilnehmen kann. Und dadurch Gratis-Punkte erhalte.

Bezahlmöglichkeiten bei Spin.de
Die Kosten für Punkte oder eine Premium-Mitgliedschaft kann ich über Giropay, über PayPal oder über eine stinknormale Banküberweisung abwickeln. Für die Option Dauer-Mitgliedschaft (= Abo) muss ich Spin.de eine Einzugsermächtigung erteilen. Also meine Kontodaten angeben. Ich glaube, die spinnen!

 

Besondere Funktionen von Spin.de

Als Blogger tätig sein
Spin.de ermöglicht es jedem, einen oder mehrere Blogs aufzumachen. Wenn man sich ein Thema ausdenkt, das für viele Leute interessant ist: dann werden viele User auf dieses Thema aufmerksam. Und schreiben ihre Meinung dazu.

So kann sich eine intensive Forumsdiskussion entwickeln. Natürlich kann Mitglied A über den Kommentar von Mitglied B seinen Senf dazu geben. Sie kennen das wohl von vielen Online-Blogs.

Virtuelle Geschenke bei Spin.de
Um diese kleinen Präsente zu verwenden, brauche ich Spin-Punkte. Wenn ich das Profil einer schönen Frau gefunden habe, klicke ich oben auf „Geschenk machen“.

Auf der nächsten Seite sehe ich Schmetterlinge, Käfer, Blumensträuße, einen goldenen Ring, eine Miezekatze und einen roten Herzanhänger. Darunter steht jeweils, wie viele Spin-Punkte die Geschenke kosten.

Die günstigste Variante: ich muss warten, bis ich durch verschiedene Aktionen (z.B. Logins) genügend Punkte gesammelt habe. Wenn ich keine Zeit verlieren will, dann kaufe ich mir direkt Spin-Punkte. Und kann eine Lady mit Blumen oder mit sonst was beglücken.

Öffentlichen Chaträume und Spiele
Selbst als kostenloses Mitglied stehen mir die Chats von Spin.de zur Verfügung. Die sind aufgegliedert nach Alter, Region, Nationalitäten oder Interessengebieten.

Wenn ich feststelle, da hat einer Lust auf ein Game, kann ich ihn oder sie zu einem Match einladen. Andererseits kann ich mich auch an bereits laufenden Multiplayer-Spielen beteiligen.

Die mobile Version der Freundschafts-Community
Spin.de hat eine App für Android und iOS im Angebot. Das ermöglicht, das Portal auch dann zu nutzen, wenn ich auf Achse bin.

 

Kündigung
Ich habe eine Einmalzahlung geleistet: dann brauche ich nicht zu kündigen. Meine Zeit als VIP-Mitglied läuft automatisch aus. Anders sieht die Sache bei einem Dauer-Abo aus. Wenn ich nicht will, dass sich meine Laufzeit automatisch verlängert, muss ich kündigen. Das kann ich online erledigen. Ich klicke auf „Hilfe“ und dann auf Profil löschen. Ich gebe meinen Nick und mein Passwort ein. Und klicke auf „Löschen“.

FAQ-Bedienungsanleitung und Support
Rechts oben klicke ich auf den Hilfebereich der Community. In diesem Sektor bietet Spin zu verschiedenen Themen und Fragen Unterstützung an.

Sollte das nicht ausreichen, dann schreibt man am besten eine Mail an: info@spin.de. Diesen Link kann ich im Hilfebereich anklicken. Dann werde ich direkt zu meinem Web.de weitergeleitet.

Oder ich klicke neben der E-Mail-Adresse auf „Schreib uns hier“. So komme ich zum Kontaktformular. Das ist vielleicht noch einfacher. Die Telefon-Hotline von Spin kommt für mich nicht in Frage. Sie ist mit 1,86 Euro pro Minuten nämlich ganz schön krass.

 

Spin.de: mein Fazit
Die Online-Community ist für viele Jugendliche und junge Erwachsene eine nette Freizeitbeschäftigung. An dunklen Winterabenden oder bei schlechtem Wetter setzt man sich an den Bildschirm. Und sucht sich Leute zum Chatten oder Spielen. Daran ist nichts auszusetzen, solange es nicht zur Sucht wird. Und den Tagesablauf nicht dominiert.

Das große Plus von Spin: es ist so gut wie kostenlos. Und die Funktionen sind vielfältiger als bei vielen anderen Communitys, die ich getestet habe. Wer nicht nur Games spielen und chatten will, hat die Chance, bei Spin seine Kreativität auszuleben. Indem man zum Beispiel einen neuen Blog eröffnet. Und andere User zu Diskussionen veranlasst.

Positiv zu bewerten ist auch die rege Tätigkeit bei Spin.de. Abends sind bis zu 15.000 User zeitgleich online. Es werden auch ein paar richtige Spinner darunter sein. Denn das Portal führt bei Neuanmeldungen keine Prüfung durch. Das ist eben der Nachteil bei kostenlosen Communitys.

Wer mit dem Gedanken spielt, im Internet mehr als nur Freundschaften zu finden. Wer einen Partner für eine feste Beziehung sucht: für den ist Spin.de nicht sonderlich gut geeignet. Dann sieht man sich besser bei Single- oder Partnerbörsen um.


Zurück zum Überblick der Chat-Portale