Single-Urlaub

Sommer-Reisen und Sporturlaub für Singles

Reise-Ideen für die warme Jahreszeit

Wohin können Singles im Sommer reisen? Welche Regionen kommen für den Sport- oder Strandurlaub in Frage? Hier ein paar Ideen im Überblick

Sommerreisen als Sporturlaub. Frau beim Joggen am Strand

Der Sommer steht vor der Tür. Fieberhaft überlegen die Menschen in Deutschland und Österreich, wohin man im nächsten Urlaub reisen könnte.
Speziell Singles tun sich schwer mit der Urlaubsplanung. Es gilt nicht nur, ein passendes Reiseziel zu finden. Sondern auch noch die lästige Frage zu klären: werde ich allein fliegen? Oder habe ich einen halbwegs passenden Reisepartner?

Da viele Singles diese Frage mit „nein“ beantworten müssen, bietet es sich an, sich mit anderen Leuten zu einer Gruppe zusammen zu schließen. Und gemeinsam einen schönen Sommerurlaub zu verbringen.

Schon seit längerer Zeit sind Aktiv- und Sportreisen sehr beliebt. Viele Menschen möchten nicht den ganzen Tag am sonnigen Strand liegen. Sondern Action haben, aktiv etwas erleben. Um solche Reiseziele geht es in diesem Beitrag.

 

Reiseideen für den Sommer
Folgende Urlaubsorte beschreibe ich in diesem Artikel:

  • Mallorca – abseits vom Ballermann
  • Kreta/ Sardinien/ Städtereise New York
  • Wandern in Tirol/   Mauritius im Indischen Ozean
  • Korfu/  Hawaii/ Fuerteventura/
  • Segelreise Sardinien/ Korsika
  • Griechenland – Cluburlaub
  • Südspanien – Andalusien
  • Wellness auf Rügen

 

Urlaub auf Mallorca – mit und ohne Ballermann
Termine:
Mai bis Oktober

Viele Singles, die im Sommer nach Mallorca fahren, habe nur eins im Kopf: Party machen, singen, flirten und Bier trinken. Zum Beispiel im Bierkönig oder im Oberbayern. Dabei hat die Balearen-Insel so viel mehr zu bieten.

Bei dieser Reise hier werden die Urlauber Palma de Mallorca besuchen. Neben der imposanten Kathedrale La Seu lernen Sie den Königspalast kennen. Sie schlendern durch lauschige Gassen. Lernen das Treiben in der Markthalle kennen. Sie machen eine Stippvisite nach Valldemossa und nach Soller im Westen der Balearen-Insel. Wo sie malerische Altstädte kennenlernen.

An den Tagen, wo freie Zeit vorgesehen ist, haben Singles die Auswahl: entweder viele Stunden am Strand von Mallorca verbringen und relaxen. Oder aber sportlich aktiv werden. Dazu ist Insel nahezu ideal.

Neben Tauchen, Schnorcheln und Segeln ist Mallorca vor allem ein Paradies zum Wandern und Fahrradfahren. Die Radwege sind so gut ausgebaut, dass sogar das Team Telekom im Frühjahr auf Malle sein Trainingslager aufschlägt. Um sich für die großen Radrennen im Sommer vorzubereiten.

Im Programm der Mallorca-Reisen stehen organisierte Wanderungen im Bergland der Sierra Tramuntana. Fernab vom Partystrand der Playa de Palma werden Sie hier bei den Touren das echte Mallorca kennenlernen: Berge, Schluchten und Klöster. Dörfer im Hinterland. Plantagen mit Oliven, Orangen, Zitronen und Mandelbäumen. Nicht zu vergessen: die Inselbewohner selbst.

Der Unterkunftsort dieser Mallorca-Reise heißt Colonia Sant Jordi. An der Südspitze der Insel. Die Singles werden in einem 3-Sterne-Hotel wohnen. Direkt vor der Haustür liegt ein kleiner See (100 m lang). Bis zur Strandpromenade sind es ungefähr 200 Meter. In dem ruhig gelegenen Sant Jordi gibt es originelle Fischrestaurants und Bodega-Bars. Abends werden Sie einen wunderbaren Sundown erleben.

Hier mehr Infos zum Mallorca-Urlaub

 

Sommer-Urlaub auf Kreta
Termine:
Juni bis Oktober

Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Ein sehr beliebtes Reiseziel für Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das haben auch die Singlereisen-Ausrichter erkannt. Sie setzen vermehrt auf Reisen nach Kreta.

Ein Blick auf die Landschaft zeigt uns: die Mittelmeerinsel ist geprägt durch große landschaftliche Unterschiede. Im Süden das Ida-Gebirge mit Gipfeln bis zu 2.500 Meter. Im Norden kilometerlange Sandstrände. Wo Jahr für Jahr Zig-Tausende Touristen ihren Sommerurlaub verbringen.

Dazu gibt es einsame Buchten und Bergdörfer. Sie haben zahlreiche Sportmöglichkeiten. Das Nachtleben von Kreta kann sich sehen lassen. Ebenso die griechische Küche.

Die Urlauber landen auf dem Flughafen Heraklion – der Hauptstadt von Kreta. Von da aus begleitet sie der Reiseleiter ins Hotel. Man lässt es locker angehen. Am ersten Tag wird eine Wanderung am Sandstrand vor dem Hotel unternommen. Dabei kann man die Kontakte zu anderen Singles vertiefen. Und schauen, wessen Nase einem gefällt oder auch nicht.

Am nächsten Tag kommen die Kreta-Urlauber zuerst zum Koster Arcadi. Und später nach Rethymnon. Sehr interessant ist hier die Altstadt. Zahlreiche Gebäude stammen noch aus den Herrschafts-Zeiten von Venedig und des Osmanischen Reiches. Statt mittelalterliche Handelskoggen sieht man heute Jachten und Motorboote.

Dann folgt eine Inselrundfahrt mit dem Jeep. Sie sehen urige Schluchten und imposante Gebirgsregionen. Kreta ist relativ dünn besiedelt. Manche Landstriche scheinen wie menschenleer.

Weiter geht’s nach Chania. Der Markt dieser Stadt ist ganz reizvoll. Hier kann man sehen, welche Früchte auf Kreta wachsen. Kulturinteressierte Singles werden sich mehr für die Innenstadt oder für den Hafen von Chania interessieren.

Nicht nur wegen der Tavernen und Fisch-Restaurants. Vielleicht mehr wegen der Hafenanlage. Die Dogen von Venedig haben im frühen Mittelalter diesen Hafen gebaut. Quasi als Zwischenstützpunkt auf ihrer Handelsroute in Richtung Schwarzes Meer, Persischer Golf und Indien.

Die Samaria Schlucht ist ein weiteres Highlight auf Kreta. Mit 14 Kilometer Länge ist sie eine der größten in ganz Europa. Wer gut zu Fuß ist und einigermaßen fit, kann einen Versuch wagen, die Samaria-Schlucht zu durchwandern. Feste Schuhe, eine gefüllte Wasserflasche, etwas zu essen und vorsichtshalber mehrere Begleiter. Mehr braucht man nicht für diese Wanderung. Man sollte für die Schluchten-Tour ungefähr 5 Stunden einplanen.

Wer sich für Relikte der alten Griechen interessiert, findet auf Kreta viele interessante Orte. Zum Beispiel in Knossos oder Festos. Dazu gibt es (wie überall in Südeuropa) Klöster noch und nöcher.

Immer wieder gibt es Tage, welche die Kreta-Urlauber zur freien Verfügung haben. Das muss aber keineswegs langweilig sein. Im Gegenteil: man setzt sich zusammen und bespricht, was man mit dieser Freizeit anfängt.

Manche Singles werden sich für Wellness oder Sport entscheiden. Andere wollen lieber in der Hotelbar oder am Pool sitzen und einen Longdrink nach dem anderen hinunter kippen.

Wieder andere sehnen sich danach, am Strand zu liegen und Sonnenwärme zu tanken. Vielleicht auch ein gutes Buch zu lesen. Wofür man zu Hause doch oft keine Zeit hat.

Hier geht’s zum aktiven Sommerurlaub auf Kreta

 

Sommer-Urlaub auf Sardinien
Termine:
Mai bis Oktober

Blauer Himmel, grüne Landschaften, sonnige relativ ruhige Strände. Naturbelassene Regionen, unberührte Küstenstreifen und Berge: das ist der Charakter der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien.

Wo wohnen die Singles bei diesen Sommerreisen? In einem 4-Sterne-Hotel im Städtchen Santa Teresa di Gallura. Das liegt an der nördlichsten Spitze von Sardinien. Bis zur Nachbarinsel Korsika sind es nur 12 Kilometer.

Das Hotel ist relativ klein. Bietet aber dennoch alles, was man im Urlaub so braucht: Klimaanlage, Fernsehen, Bar, Pool, Restaurant und eine Hotelterrasse.

In unmittelbarer Nähe von Santa Teresa di Gallura liegen zwei Sandstrände. Die Altstadt der Küstenstadt mit ihren engen Straßen ist einen Abstecher wert. Man sollte sich den Wein von Sardinien nicht entgehen lassen. Und den Marktplatz von Santa Teresa mit seinem bunten Treiben.

Da Korsika quasi vor der Haustür liegt, bietet sich ein Ausflug mit dem Motorboot oder mit einer Segeljacht an. Der Reiseleiter geht mit der Single-Gruppe zum Hafen und bucht eine Überfahrt auf die Heimatinsel von Napoleon de Bonaparte. Gleich an der Südspitze von Korsika befindet sich die sehenswerte Festungsanlage Bonifacio.

Wieder zurück auf der italienischen Mittelmeerinsel: nur 20 Kilometer vom Hotel entfernt liegt die Costa Smeralda. Inmitten einer schroffen Felsenküste befinden sich ein paar feine Sandstrände. Diese laden zum Sonnenbaden, Schwimmen und zum Wassersport ein.

Das Haupttouristen-Zentrum mit vielen Luxus-Hotels ist Porto Cervo. Im Hafen können die Urlauber Segeljachten bestaunen. Oder Kneipen, Bars und Fischrestaurants aufsuchen.

Die Hauptstadt von Sardinien ist Cagliari. Dort können die Single-Urlauber ein römisches Amphitheater besichtigen. In welchem die alten Römer Gladiatoren-Wettkämpfe veranstaltet haben. Ein Touristen-Magnet ist auch der Fischmarkt und der Hafen von Cagliari.

An der Westküste von Sardinen befindet sich die Hafenstadt Alghero. Die von Spaniern (beginnende Neuzeit) geprägte Stadt hat eine sehenswerte Kathedrale: die Santa Maria. Etwas abseits liegt der Strand. Alghero ist außerdem beliebt durch seine Restaurants und Fisch-Spezialitäten

Auch für sportliche Urlauber ist auf Sardinien gesorgt. Das Zentrum der Insel bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Trekking in die Berge, zum Mountainbiken, Wandern oder für Pferdetouren.

Hier geht’s zum Sommerurlaub Sardinien

 

Hier weitere Reise-Ideen für Singles im Sommer

 

Städtereisen nach New York
Termine:
April bis Dezember

Die größte Stadt der USA – auch Big Apple genannt – ist nach wie vor das bedeutendste Finanzzentrum der Welt. Zusammen mit London, Paris, Rom und Dubai hat New York die berühmtesten Bauten auf unserem Globus.

Die Singlegruppe landet auf dem John F. Kennedy Flughafen. Von dort aus bringt der Reisebegleiter des Veranstalters die Urlauber ins Hotel. Das liegt im Herzen von Manhattan – der weltberühmten Insel im Hudson-River. Um das Eiland am nächsten Tag zu verlassen, geht’s über die Brooklyn-Bridge.

Die Singles werden auf einem Bootsausflug an der Freiheits-Statue von New York vorbeifahren. Danach das Empire-State-Building (440 Meter hoch) besichtigen – das vielleicht bedeutendste Symbol für das Land der unendlichen Möglichkeiten und des American Way of Life. Sie werden das neu entstandene World-Trade-Center (540 Meter hoch) am Ground Zero sehen. Sie alle kennen die schrecklichen Bilder des Bomben-Attentats vom 11. September 2001.

New York City ist so voll von Top-Highlights. So dass die Zeit fast ein bisschen knapp wird, wenn man alles Wichtige sehen will. Da wäre zum Beispiel noch das Theater- und Musicalviertel am Broadway. Mit 20 Kilometer ist der Broadway die längste Straße in New York. Fast genauso berühmt ist die 5th Avenue auf Manhattan. Nicht zu vergessen das Rockefeller-Center mit seinen 21 Wolkenkratzern.

Und last but not least die George Washington Bridge. Nirgendwo auf der Welt ist so viel Autoverkehr wie auf dieser 700 Meter langen Brücke zwischen Manhattan und dem Stadtteil Bronx. Dann hätten wir noch die Wall Street mit den bedeutendsten Banken und Börsen dieser Welt.

Zur Erholung vom Besichtigungstempo kann die Singlegruppe in den Central-Park gehen. In der grünen Lunge von New York gibt’s neben den Parkanlagen jede Menge verrückte Sachen zu sehen. Oder glauben Sie vielleicht, die US-Amerikaner sind so langweilig „normal“ wie wir Deutschen?

Der Central-Park ist geeignet, um Sport zu treiben: zum Beispiel Joggen, Walken oder Fahrrad fahren. Sie können sich auch neben einem Wasserbrunnen gemütlich auf eine Bank setzen. Und die Menschenmassen im Central-Park beobachten.

Hier die Reisen zum Big Apple

 

Wanderurlaub für Singles in Tirol
Termine:
Juli

Die Alpenregionen von Österreich sind im Sommer ideal für sportliche Wandertouren. Die Singles sind in einem Wellness-Hotel in der Stadt Neustift untergebracht. Das liegt circa 15 Kilometer südlich von Innsbruck.

In diesem Haus können die Urlauber nach einer anstrengenden Tageswanderung die müden Muskeln in der Sauna oder im Whirlpool regenerieren. Bevor man den Abend bei ein paar Drinks in der Bar ausklingen lässt.

Nach einem deftigen Frühstück macht sich die Singlegruppe am nächsten Morgen auf die nächste Wanderung. Zu Fuß oder auch mit dem Mountainbike. Wichtig für diese Touren ist eine gute Ausrüstung. Vor allem feste Wanderschuhe bis über die Knöchel. Beim Fahrradfahren den Helm nicht vergessen. Ohne Rucksack, Regenschutz bzw. Sonnenschutz und Proviant wird sich eh keiner auf den Weg machen.

Zwischen den sportlichen Bergwanderungen bieten diese Singlereisen aber auch Ausflüge an. Zum Beispiel nach Innsbruck. Oder in den Wildwasserpark im Stubaital. Dann gibt es noch einen Park, wo die Urlauber Raubvögel aus nächster Nähe sehen können. Und Flug-Vorführungen.

Außerdem gibt’s noch das Museum „Tirol Panorama“. In welchem die Geschichte Tirols dargestellt wird. Wer Zeit und Lust hat, kann einen Abstecher in das benachbarte Südtirol machen. Das liegt schon über der Grenze, in Italien.

Mehr Details zu den Wanderreisen in Tirol

 

Mauritius – Traumurlaub im Indischen Ozean
Termine
März bis September

Mauritius ist eine kleine afrikanische Insel. Ungefähr 1.500 Kilometer vor der Küste von Südafrika. Zwischen dem Kontinent und Mauritius liegt noch Madagaskar. Charakteristisch für die Tropen-Insel sind lange weiße Sandstrände, Palmen und eine üppige Pflanzenwelt.

Eine Besonderheit an Mauritius: die Insel ist Multikulti wie keine zweite. Wie auf kaum einem anderen Punkt der Erde können die Reisenden das Zusammenleben von vier Weltreligionen erleben. Christen aus der Kolonialzeit der Engländer und Franzosen. Hindus (Einwanderer aus Indien). Auch der Islam und der Buddhismus (Chinesen) sind auf Mauritius vertreten.

Als Unterkunft dient bei dieser Sommerreise das Hotel „Maritim“. Das ist keine Urwaldhütte wie bei Tarzan und Jane. Dieses Haus an der Westküste der Insel hat mehr als 200 Zimmer. Bei den Mauritius-Reisen haben die Urlauber die Auswahl zwischen 3 verschiedenen Hotelzimmer-Kategorien: Premium, Privilege und Prestige. Je mehr Geld sie investieren, desto mehr Komfort und Platz stehen zur Verfügung.

Standardmäßig gibt es in allen Räumen TV- und Internet-Anschluss, Klimaanlage, Balkon und Telefon. Einen Ausblick aufs Meer haben Sie nur in den höheren Preisklassen. Im Außenbereich finden sich grüne Gartenanlagen. Mit einem Wasserfall und einem Wellnessbereich. Essen und trinken können die Urlauber in zahlreichen Hotelrestaurants und Bars.

Ab Frankfurt geht’s mit der Condor in einem Nachtflug über 11 Stunden nach Mauritius. Am Airport werden Sie vom Reiseleiter abgeholt. Check-in im Hotel. Dann ein gemeinsames Frühstück. Wo Sie die anderen Singles der Reisegruppe ein wenig kennenlernen. Danach ein wenig ausruhen. Vielleicht noch 2 Stunden schlafen.

Am nächsten Tag steht ein Ausflug zur Hauptstadt von Mauritius auf dem Programm. Auf dem Marktplatz von Port Louis bekommen Sie gleich den richtigen Eindruck von den vielen Kulturen der Sonneninsel.

Sie können alle möglichen Südfrüchte kaufen und ausprobieren. Außerdem nutzen die Singles die Zeit in der Hauptstadt gern zum Shoppen. Das eine oder andere wird man vielleicht zu Hause vergessen haben: Sonnenhut, Sonnencreme, Badelatschen.

Weitere Ausflüge führen die Single-Urlauber mit dem Jeep quer über die Insel. Zum Beispiel zur berühmtesten Kaffeeplantage von Mauritius: bei Chamarel. Auf dem Weg zu diesem Städtchen kommen Sie an etlichen Ananas- und Bananenplantagen vorbei.

Nicht weit von Chamarel sind imposante Wasserfälle mit einer Höhe 90 Meter zu sehen. An einem anderen Tag führt Sie der Reiseleiter in einen Nationalpark, der fast einem afrikanischen Dschungel ähnelt. Die Autowege werden geradeso noch freigehalten. Ringsherum aber wird Ihnen auffallen, wie üppig und dicht die Pflanzen und Wälder auf Mauritius wachsen.

Ein sportliches Event hat sich der Reiseleiter auch noch ausgedacht: Sie nehmen an einem Segelausflug teil. Und zwar mit einem Katamaran.

Zwischen den Ausflügen haben die Urlauber immer wieder Tage dazwischen, wo sie ihre Zeit frei gestalten können. Sie können allein oder mit anderen Singles Wassersport machen. Fahren Sie mit einem Kanu. Tauchen oder schnorcheln Sie. Die Fische im Indischen Ozean sind knallig bunt. Vielleicht haben Sie eine Unterwasserkamera dabei. Um Videos aufzunehmen oder Bilder zu machen.

Sie können auf Mauritius Golf spielen. Die Insel hat hervorragende Golfplätze. Wenn Sie lieber Ihre himmlische Ruhe haben wollen, legen Sie sich an den Strand. Ziehen den Hut auf den Kopf. Und vergessen beim Meeresrauschen Raum und Zeit.

Die Singlegruppe kann gemeinsam eine Tour zum höchsten Berg der Insel machen: dem Black River Peak. Wer Interesse an Gebäuden im Kolonialstil hat: in der Villa „Eureka“ wird deutlich, wie die früheren Gouverneure aus Großbritannien auf Mauritius gelebt haben.

Für Tierfreunde bietet sich der Casela-Naturpark an. Dort gibt’s Löwen, Tiger, Zebras, Kängurus und Löwen zu sehen. Sehr interessant ist die Hauptstadt Port Louis. Eine solch bunte Menschenmenge werden Sie vielleicht in Ihrem Leben nicht mehr wieder sehen.

Hier gibt es mehr Infos zum exotischen Urlaub
auf Mauritius

 

Single-Urlaub auf Korfu
Termine:
Mai bis Oktober

Korfu ist eine griechische Insel nahe der Adria. Nur 200 Kilometer entfernt von der südlichen „Stiefelspitze“ Italiens. Ungefähr 5 Kilometer breit und 25 Kilometer lang. Sonniges Wetter, putzige Sandstrände, blaues Meerwasser, Wander- und Radwege machen Korfu zu einem perfekten Reiseziel für einen schönen Sommerurlaub.

Bei diesen Reisen wohnen Sie im 4-Sterne-Hotel Delfinia. Nur 150 Meter vom Strand entfernt. Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie allein oder in Gesellschaft anderer Singles noch einen Spaziergang am Meeresufer machen. Und den Sonnenuntergang von Korfu genießen.

Im Hotel haben die Urlauber reichlich Komfort. Neben den Standardeinrichtungen wie Pool, Bar, Internet-Anschluss bietet die Unterkunft einige Sport- und Fitnessmöglichkeiten. Ferner werden – je nach Fitness – sportliche oder gemütliche Wanderungen zu Fuß oder mit dem Mountainbike angeboten. Wer sich hinaus traut auf die See, kann Wasserski fahren, segeln oder surfen.

Die Landschaft von Korfu ist recht reizvoll. Soweit das Auge blickt, nur Palmen, Zypressen, Olivenbäume und jede Menge grüne Mittelmeer-Vegetation. Nicht so trocken und sonnenverbrannt wie auf Mallorca oder Fuerteventura. Sondern eher wie in einem tropischen Garten auf Mauritius.

Bei den Singlereisen nach Korfu organisiert der Reiseleiter insgesamt 3 Ausflüge mit einem Mietauto. Zuerst zu einsamen Buchten und Aussichtspunkten. Die schönste von allen ist die Paleokastritsa-Bucht. Später werden typisch griechische Dörfer besucht. Oder die Inselhauptstadt Korfu mit ihren Festungen, Gassen, Cafés und Tavernen.

Kulturell interessierte Singles werden sich an uralten Gebäuden erfreuen, welche die Handelsleute von Venedig im Mittelalter errichten ließen. Auch der höchste Berg von Korfu – der Pantokrator – ist einen Ausflug wert. Zwar ist er nur 900 Meter hoch. Dennoch hat man hier einen schönen Ausblick auf die Insel und das Meer.

Die Urlauber können das sagenumwobene Märchenschloss Achilleion aufsuchen. Kaiserin Elisabeth von Österreich (alias Sissi) hat seinerzeit diesen Palast bauen lassen. Um im angenehmen Klima der Insel ihren Sommerurlaub zu verbringen.

Das Essen auf Korfu ist geprägt von der mediterranen Küche. Speziell von Griechenland und Italien. Man isst Fisch, Meeresfrüchte, Oliven, Paprika, Zitrusfrüchte, Käse, Tomaten, Knoblauch, Tzatziki, Gyros und Lammfleisch.

Mehr Details zu den Singlereisen nach Korfu
erhalten Sie hier

 

Erlebnis-Urlaub auf Hawaii
Die Inselgruppe von Hawaii liegt in der Südsee. Die Entfernung zur amerikanischen Westküste bei Los Angeles beträgt mehr als 3.000 Kilometer. Auch wenn es ein US-Bundesstaat ist, so ist die Mehrheit der Bevölkerung asiatischer Abstammung. Hawaii besteht aus 8 großen Inseln. Und ca. 1.000 kleineren „Islands“. Die Inselwelt von Hawaii bezaubert durch seine landschaftlichen Vielfalt und seine Traum-Beaches.

Die Aloha-Strände am Pazifik laden in Frühjahr, Sommer und Herbst zum Sonnenbaden ein. Für Surfer und Wassersportler sind die Wellen des größten Ozeans der Welt ein Paradies.

Doch auch zum Wandern bieten sich auf Hawaii gute Möglichkeiten. Entweder am Stand entlang. In Naturparks. Oder hinauf zum 4.200 Meter hohen Vulkanberg Mauna Kea. Die Sonnenuntergänge auf Hawaii verzaubern jedes Urlauber-Herz.

Die Teilnehmer der Singlereisen landen auf dem Flughafen Honolulu. Wo sie der Reiseleiter abholt und zum Hotel bringt. Gleich am nächsten Tag haben sie Gelegenheit für ein ausgiebiges Sonnenbad am Stadtstrand von Honolulu (Waikiki). Surfer können sich gleich ein Board schnappen und auf den Wellen reiten.

Dasselbe ist auch am nächsten Tag möglich: es geht nämlich zum Kailua Beach. Weniger mutige Singles können in einem Kayak-Boot am Strand entlang paddeln. Oder auch zu einer nahe gelegenen Insel. Einen Tag später fahren die Urlauber zur Nordküste der Honolulu-Insel. Dort kann man auf 10 Meter hohen Wellen surfen.

Am nächsten Tag beginnt das Insel-Hopping auf Hawaii. Nach einer kurzen Flugzeit landet die Singlegruppe auf der „Garteninsel“ Kauai. Dort ist eine Fluss-Paddeltour vorgesehen. Beim Walken am Strand kann man sich immer wieder vom Anblick des imposanten Pazifik bezaubern lassen. Bei Urwald-Wanderungen führt der Reisecoach die Singles zu einem Wasserfall. Und zum großen Grand Canyon von Hawaii.

Der nächste Flug zielt auf die Insel Maui. Dort ist zunächst mal etwas Zeit zum Shoppen. Bevor es hinaus geht aufs Meer. Bei einem Bootsausflug hofft man, Wale beobachten zu können, die in dieser Gegend öfters ihre Bahnen ziehen.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Gruppenwanderung zur höchsten Erhebung von Hawaii. Der Mauna Kea (Weißer Berg) ist ein 4.200 m hoher Vulkanberg, der aber schon seit Ewigkeiten keine Lava mehr ausgespuckt hat.

Die eigentliche Bergwanderung zum Gipfel beginnt bei der Basisstation – 2.800 m über dem Meeresspiegel. Das Tempo  ist gemächlich, um sich langsam an die dünner werdende Höhenluft anzupassen. In der mondähnlichen Kraterlandschaft ganz oben stehen mehrere Sternwarten. Durch das Teleskop hat man einen fantastischen Blick auf den Pazifischen Ozean. Und zu anderen Islands von Hawaii.

Man muss sich den Höhenunterschied bildlich vorstellen: die Insel Maui ist ca. 50 mal 50 Kilometer groß. Die Küste liegt natürlich auf Meeresspiegel-Niveau. Der Berg ist 4.200 m hoch. Solche Höhendifferenzen auf engem Raum hat man noch nicht einmal am Mount Everest. Dort sind es gerade mal 3.700 Meter vom Basislager bis zum Gipfel.

Bei den Singlereisen nach Hawaii ergeben sich immer wieder Tage ohne ein festgelegtes Programm. Dann haben die Singles Muse zum faulen Relaxen am Strand. Sie können auch in Eigenregie spontan einen Ausflug planen. Vielleicht asiatische Bevölkerung im Alltag beobachten. Bevor es am Schluss wieder zurück geht nach Deutschland.

Details zu den exotischen Fernreisezielen

 

Fuerteventura – Insel der Vulkane
Termine:
März bis November

Viele Sonnenanbeter aus Mitteleuropa zieht es im Sommer und Frühherbst zu den Kanarischen Inseln. Neben Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria ist Fuerteventura ein heiß beliebtes Reiseziel. Die Insel bietet den Urlaubern ein angenehmes Klima. Die Winde des Atlantik bringen stets eine angenehme Erfrischung mit sich. Trotz intensiver Sonneneinstrahlung werden auf den Kanaren kaum einmal Temperaturen von über 30 Grad erreicht.

Sie steigen bei diesen Singlereisen in einem Club-Hotel ab. Ganz im Süden von Fuerteventura, an der Costa Calma. Charakteristisch für diesen Küstenabschnitt sind kilometerlange, goldgelbe Sandstrände. Und meterhohe Wanderdünen.

Die Singles können joggen oder ausgedehnte Spaziergänge machen. Oder einfach nur im Strandkorb sitzen und relaxen. Das Hotel bietet Standard-Komfort: eine Cocktailbar, einen Pool und einen Wellnessbereich.

Der Reisebegleiter wird einen Geländewagen mieten. Und mit Ihnen im Lauf der Woche 4 verschiedene Ausflüge machen. Zu den Sanddünen von Risco del Paso. Zu einer Ausstellung von Windmühlen bei La Oliva. Eine Shopping-Tour in Corralejo. Und es geht zur Strandpromenade von Morro Jable, ganz im Süden von Fuerteventura.

Für Sport-Fans bietet die Kanarische Insel gute Möglichkeiten, sich auszutoben. Die Winde des Atlantischen Ozeans machen Fuerteventura zu einem Paradies für wagemutige Surfer. Am Sandstrand dürfen die Urlauber Beachvolleyball spielen. Entlang Küste können sie beim Tauchen oder Schnorcheln die Welt unter der Wasseroberfläche entdecken. In einer Tauchschule können sie sich einen Anzug ausleihen. In Touristenzentren werden Tauchkurse und Surfkurse angeboten.

An Tagen, wo keine Ausflüge gemacht werden, hätten Sie die Chance, den Oasis-Park an der Südspitze von Fuerteventura aufsuchen. In diesem zooähnlichen Garten finden Sie unter tropischen Bäumen, Kaktuspflanzen und Palmen endlich mal ein bisschen Schatten. Das gibt es nicht sehr oft auf Fuerteventura. Der Baum- und Pflanzenwuchs ist spärlich.

Die Singles dürfen im Oasis-Park zahlreiche Tiere in Augenschein nehmen: bunte Papageien, Krokodile, Raubvögel. Flamingos, Schildkröten, Seelöwen und Nilpferde. Sogar eine Park-Safari auf dem Rücken eines Kamels ist möglich. So ein Ausflug stärkt den Teamgeist der Gruppe. Vielleicht besteht die Möglichkeit, dabei eine nette Urlaubs-Romanze in die Wege zu leiten.

Noch mehr Details zu den Fuerteventura-Reisen
erhalten Sie hier

 

Aktiv bei Segelreisen bei Sardinien und Korsika
Termine:
Mai bis Oktober

Kein superweiches Hotelbett. Sondern Schlafen in der Bootskabine. Der Segelurlaub findet auf einer Segeljacht statt. Je nach Anzahl der Teilnehmer auch auf mehreren Segelschiffen. Sie gehen gemeinsam auf Tour durch die Gewässer zwischen Sardinien und Korsika.

Der Komfort an Bord ist natürlich nicht zu vergleichen mit der AIDA oder mit den TUI Cruises-Schiffen. Dafür liegt bei diesen Singlereisen aber ein Hauch von Piraten-Romantik in der Luft. Für die Sicherheit der Schiffe und der Urlauber auf See sorgen moderne Nachrichten- und Navigationsgeräte. Da es sich um relativ kleine Jachten handelt, gehen nur maximal 8 Singleurlauber an Bord. Plus der Bootsführer.

Wer sorgt für die Mahlzeiten? Jeden Tag werden 2 Leute für den Küchendienst abkommandiert. Es wäre also nicht schlecht, wenn Sie sich ein klein wenig im Kochen auskennen.

Bei diesem Segeltörn in sardinischen Gewässern haben Sie zwischendurch Zeit und Gelegenheit, sich in die Sonne zu legen und zu bräunen. Im Prinzip aber ist es nötig, dass sich die Singles minimal an der Arbeit an Bord beteiligen. Das erfordert keine Vorkenntnisse. Der Skipper zeigt Ihnen Handgriffe, die schnell in Fleisch und Blut übergehen. Die Arbeit mit Tauen und Segeln ist körperlich nicht anstrengend. Muss aber eben getan werden.

Gestartet wird im sardischen Hafenstädtchen Olbia. Die Jacht segelt an der Nordküste von Sardinien entlang. Die Reise ist so gedacht, dass praktisch jeden Abend in einem Hafen oder in einer Bucht an Land gegangen wird. In den Abendstunden kann man am Strand noch ein bisschen bummeln, schwimmen oder schnorcheln. Und anschließend eine Bar aufsuchen.

Nach Olbia geht’s weiter Cala Gavetta. Das ist eine Insel vor Sardinen. Und schließlich kommt die Überfahrt nach Korsika – in die ehemalige Festungsstadt Bonifacio. Diese liegt direkt am Meer. Aber hoch auf einem Kreidefelsen. In Bonifacio gibt’s Souvenirläden, Fischrestaurants und ein Meeresaquarium.

Sie sind jeden Tag stundenlang auf hoher See. Das bedeutet aber nicht, dass es langweilig wird. Sie helfen dem Kapitän bei der Bedienung des Schiffes. Sicher wird der Chief dabei die eine oder andere interessante Geschichte erzählen können. Oder Sie sind eingeteilt, um Frühstück und Mittagessen zu kochen.

Täglich genießen die Reiseteilnehmer den Ausblick auf das blaue Wasser des Mittelmeers zwischen Sardinien und Korsika. Im Vorbeifahren sehen sie abwechselnd wilde Felsenabschnitte, verzwickte Buchten und weiße Sandstrände. Mit etwas Glück bekommen Sie Delfine zu Gesicht.

Am Schluss geht die Seereise wieder zurück nach Olbia. Sie können sich noch ein bisschen den Ort ansehen. Vielleicht besuchen Sie eine Hafenkneipe. Und probieren den berühmtesten Wein von Sardinen: den „Monti“.

Hier geht’s zur Segelreise Sardinien/ Korsika

 

Mallorca-Urlaub mal anders: Wandern und Yoga im Kloster
Termine:
März bis Oktober

Wenn der gestresste Mitteleuropäer Aktivurlaub plus geistige Entspannung durch Meditation sucht: dann sind diese ganz speziellen Reisen nach Mallorca perfekt. Es geht hier nicht um Party machen am Ballermann. Es geht auch nicht darum, die komplette Insel auf einer Rundreise kennenzulernen. Die Teilnehmer wollen spirituelle Einkehr erfahren.

Sie wohnen im Hotel des Klosters Santuari di Cura. Das liegt im Landesinneren. Und zwar in der Nähe des höchsten Hügels von Mallorca: dem Puig de Randa (548 Meter). Als Berg möchte ich ihn nicht gerade bezeichnen.

Das Hotel hat nichts gemeinsam mit den Betonbunkern in Palma. Es ist eher ein kleines Familien-Unternehmen. Genau das Richtige, um in einer wohligen Atmosphäre Körper und Geist zu entspannen.

Am Flughafen von Palma de Mallorca werden Sie abgeholt. Im Kloster angekommen, treffen sich die Singles zuerst mal zu einem gemeinsamen Abendessen. Auch wenn Sie zur inneren Einkehr nach Mallorca gekommen sind, so ist es doch schön, wenn man im Urlaub nette Gefährten hat. Sie werden also schon am ersten Abend die Teilnehmer kennenlernen. Die Sie in den kommenden Tagen auf den Wanderungen begleiten.

Vom Kloster aus genießt man einen schönen Panorama-Ausblick auf die umliegenden Hügel und auf das westliche Mittelmeer. Wer nun glaubt, im Kloster müsse man auf jeden Luxus der Zivilisation verzichten, sieht sich getäuscht. Sie können E-Mails nach Hause verschicken. Sie dürfen telefonieren und Fernsehen. Die Poolbar werden Sie vergeblich suchen. Alkohol und Yoga passen nicht zusammen.

Jeden Tag – vor dem Frühstück – gibt es eine Einheit Meditation. Eine professionelle Yoga-Lehrerin leitet die Übungen. Sie dienen dazu, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Die Übungen am Morgen sollen den Körper anregen. Bei den Trainingseinheiten am Abend sollen die Urlauber nach der Tageswanderung zur inneren Ruhe gelangen. Man braucht für diese Yoga-Workshops keine entsprechenden Vorkenntnisse.

Nach dem Mittagessen werden die Wanderschuhe geschnürt. Da Mallorca eine relativ kleine Insel ist, können Touren zu allen Bereichen der Insel in Angriff genommen werden.

Das Haupt-Wandergebiet von Mallorca sind die Berge von Tramuntana. Auf solchen Routen können die Singles aus Deutschland und Österreich die Schönheit des Inselnordens kennenlernen:

Plantagen mit Mandeln, Orangen, Zitronen. Dazu abgeschiedene Dörfer und Schluchten. An der Küste wechseln Sandstrände ab mit Felsenklippen. Reizvoll ist es sicher auch, die spanischen Inselbewohner kennenzulernen. Am Strand der Playa de Palma hätten Sie diese Chance wohl kaum.

Hier geht’s zum Sport- und Yogaurlaub auf Mallorca

 

Griechenland-Urlaub im Clubhotel Kassandra
Termine:
Juni bis Oktober

Kassandra ist eine schmale Halbinsel in der griechischen Ägäis. Sie liegt im Gebiet von Chalkidiki, 70 Kilometer südlich von Thessaloniki. Chalkidiki sieht auf der Karte aus wie 3 Finger. Der westliche „Finger“ heißt Kassandra. In der Mitte liegt Sithonia und im Osten Athos.

Viele Singles aus Deutschland sind begeistert von Kassandra. Zum einen ist er landschaftlich sehr schön. Mit ausgedehnten Sandstränden. Wo man einen erholsamen Sommerurlaub verbringen kann. Die griechische Halbinsel bietet zum andern aber auch zahlreiche Möglichkeiten, Wassersport zu treiben. Oder zu wandern.

Bei den Reisen nach Kassandra logieren die Gäste im Clubhotel Palladium. Der Hotelkomplex besteht aus 4 Ferienhäusern. Die Griechenland-Urlauber finden jeden Komfort, den man sich in einem gehobenen Etablissement nur wünschen kann. Nur wenige Hundert Meter weiter befindet sich ein Sandstrand mit sauberem, klarem Meereswasser.

Auch zu Unterhaltungszwecken hat das Hotel einiges zu bieten. Da sind Tennisanlagen sowie einige Plätze für Ballspiele (Basketball usw.). Im Pool können sich die Singles nach jedem Cocktail abkühlen. In 3 Kilometer Entfernung finden wir für den Abend die Disco-Landschaft von Kallithea.

Der Singlereisen-Veranstalter bringt die Urlauber mit dem Mietauto nach Thessaloniki. Das ist die zweitgrößte Stadt von Griechenland. Man kann mit der Gruppe eine Stadtrundfahrt machen. Und die Sehenswürdigkeiten inspizieren. 

In Thessaloniki sind einige Bauwerke aus vergangener Zeit zu sehen. Wer mit Klöstern und Palästen nichts am Hut hat, für den ist es vielleicht interessanter, das alltägliche Leben der griechischen Bevölkerung zu beobachten. Ein guter  Platz dafür ist immer der Marktplatz einer Stadt.

Man könnte in Thessaloniki einkaufen gehen. Oder sich in einem Restaurant frischen, Salzwasser-Fisch aus der Ägäis servieren lassen. Von Thessaloniki aus organisiert der Reiseleiter einen Ausflug nach Athos – zum rechten der 3 Finger von Chalkidiki.

Wandern auf der griechischen Insel: sportliche Singles finden es oft langweilig, stunden- und tagelang tatenlos am Strand zu liegen. Wer Abwechslung will, für den sind Wanderungen in diesem Urlaubsgebiet perfekt.

Auf der Halbinsel Kassandra gut ausgebaute Wanderwege. Die meist in irgendwelche Gebirgsregionen und Waldgebiete hinein führen. Unterwegs sieht man immer wieder alte orthodoxe Klöster. Eine genaue Beschreibung finden Sie, wenn Sie diese Reise unten anklicken.

Hier die Details zum Club-Urlaub in Griechenland

 

Sport-Urlaub in Südspanien
Termine:
April bis Oktober

Die Costa de la Luz (Küste des Lichts) liegt an der andalusischen Atlantikküste. Am Flughafen von Jerez angekommen, werden die Singles mit dem Bus zum Golfclubhotel Novo Sancti Petri transportiert. Dieses Hotel bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten: die Wellness-Landschaft, Tennis- und Golfplätze lassen keine Langeweile aufkommen.

Doch eigentlich sind die Singles nach Andalusien gekommen, um Land und Leute kennenzulernen. Von Novo Sancti Petri aus hat man gute Ausflugsmöglichkeiten.

Fangen wir an mit Gibraltar. In einer Entfernung von 50 Kilometern ragt der berühmte Felsen am Rande Europas steil aus dem Meer. Der südlichste Punkt von Spanien aber liegt in Tarifa. Bis nach Afrika hinüber (Marokko) sind es gerade mal 10 Kilometer. Mit etwas Glück kann man bei Tarifa Wale und Delfine vorbeischwimmen sehen.

Bei den Reisen zur Costa de la Luz werden Sie das Flair von maurisch geprägten Städten kennenlernen. In Sevilla zum Beispiel gibt es zahlreiche Monumente aus der Zeit, wo die Araber Südspanien beherrschten.

Die Flughafenstadt Jerez de la Frontera ist einen Ausflug wert. Dort wird der weltberühmte spanische Sherry angebaut, den man in Bars ausprobieren kann. In Cadiz kann die Singlegruppe Flamenco-Vorstellungen erleben. Eine weitere Option wäre ein Trip zu ehemaligen Salzanbaugebieten bei Chiclana. Heutzutage ist das ein Naturreservat, wo man seltene Vogelarten beobachten und filmen kann.

Was wäre ein Single-Urlaub ohne Sport? Die langen Sandstrände der andalusischen Costa de la Luz eignen sich gut zum Joggen. Oder für einen Ausritt mit Pferden. An den sonnigen Badestrände kann man perfekt Relaxen.

Die strammen Winde des Atlantiks ermöglichen bei den Sommerreisen nach Südspanien Windsurfen und Kitesurfen. Nicht weit vom Golfhotel beginnen die Berge. Wo man allein oder mit der Gruppe eine Mountainbike-Tour in Angriff nehmen kann.

Noch mehr Details zum Urlaub in Südspanien

 

Billiger Sommerurlaub auf Rügen
Termine:
Mai bis Oktober

Rügen – die größte Insel Deutschlands – ist international berühmt für die weißen Kreidefelsen. Rügen ist in seiner Gesamtheit geprägt von zahlreichen vorgelagerten Inseln und Landzungen.

Typisch für diesen Bereich der deutschen Ostseeküste sind die so genannten Bodden. Das sind Gewässer, die fast ganz von Land eingeschlossen sind. Die Hauptinsel von Rügen ist ca. 10 km breit und 15 km lang. Also sehr überschaubar.

Rügen verfügt über Strände mit Fischerorten und Seebädern. Dort kann man herrlich am Meer spazieren gehen. Dazu gibt es im Inneren der Insel Waldgebiete, die ebenfalls zum Wandern einladen.

Bei diesen Singlereisen leben die Sommer-Urlauber in einem Hotel in Ralswiek. Das ist ein kleiner Ort am Bodden von Jasmund. Das Hotel bietet zahlreiche Spa-Anwendungen.

Von da aus unternimmt der Reiseführer mit den Singles zahlreiche Ausflüge in die Umgebung. Sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad. Denn Autos gibt es keine auf Rügen.

Zum Beispiel geht es in die ehemalige Hansestadt Stralsund. Man kann mit dem Schiff nach Hiddensee hinüber fahren. Sehenswert in Stralsund ist u.a. der Freizeitpark mit Wellenbad. Man hat zahlreiche Sportmöglichkeiten. Man könnte noch einen Abstecher machen zum Meeresmuseum. Da sind Fische aus praktisch allen Weltmeeren zu sehen.

Nächste Station bei diesen Singlereisen ist das Weltkulturerbe und Ostseebad Binz. Weithin berühmt ist die 370 m lange Seebrücke von Binz. Und das nahe gelegene Jagdschloss Granitz. Das Ostseebad hat eine wunderschöne Strandpromenade.

Weiter geht es zur Insel Hiddensee. Das ist selbst für Rügener Verhältnisse ein sehr stiller Ort. Wo man so richtig zur Ruhe kommen kann. Natürlich darf auch ein Ausflug zu den weißen Kreidefelsen von Rügen nicht fehlen. Außerdem werden die Urlauber eine Brauerei besichtigen. Und darüber informiert, wie Bier hergestellt wird.

In den Sommermonaten finden auf Rügen die Störtebeker-Spiele statt. Sie wissen vielleicht: der berüchtigte Pirat, der im Mittelalter Nord- und Ostsee in Angst und Schrecken versetzt hat. Bevor man ihn am Ende einen Kopf kürzer machte.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten auf Rügen: in Gingst gibt es ein Handwerksmuseum mit internem Marktplatz. Nachdem man sich die Schaffensweise früherer Handwerker angesehen hat, kann man sich auf dem Markt mit Lebensmitteln eindecken, die typisch sind für die Ostseeküste.

Noch mehr Details zu den Singlereisen nach Rügen

 

So liebe Singles,
das waren ein paar Ideen für Sommerreisen bzw. für einen Sporturlaub. Vielleicht hat Euch der eine oder andere Vorschlag gefallen. Und kann eine Hilfe sein für die Auswahl des nächsten Reisezieles im Sommer.