Partnersuche Russische Frauen

Attraktive russische Frauen auf Partnersuche im Internet

button

Link: RussianCupid

Attraktive russische Frauen auf Partnersuche

Sexy russische Frauen und polnische Frauen live im Videochat: Bei RussianCupid können Sie auf Partnersuche gehen. Mit den Frauen chatten, sie kennenlernen, eine Braut finden

Die Partnersuche bei RussianCupid im Test
RussianCupid ermöglicht die Kontaktaufnahme zu Menschen in nahezu alle europäischen Länder. Das Schwergewicht liegt dabei auf den Frauen aus Osteuropa: Russland, Ukraine, Weißrussland, Baltikum, Polen. Nicht wenige Frauen sind in Osteuropa geboren, leben aber jetzt im Westen.

Bei RussianCupid handelt es sich nicht um eine Partnervermittlung Osteuropa. Sondern um eine lupenreine Kontaktbörse. Wo jeder auf eigene Faust auf Partnersuche gehen und sein Glück finden kann.

Sexy russische Frauen, polnische Frauen und ukrainische Frauen kann man bei dieser Kontaktbörse selbstständig suchen und kennenlernen. Im Gegensatz zu einer deutschen oder internationalen Partnervermittlung: Dort bekommt man Partnervorschläge, sucht also selbst nicht aktiv.

Im Videochat von RussianCupid kann man mit den Frauen live – von Angesicht zu Angesicht – chatten und sprechen.

Osteuropäische Frauen kennenlernen und heiraten: Wollen bei RussianCupid alle Frauen eine Ehe eingehen? Fast immer ist es so. Das muss man von Fall zu Fall herausfinden.

RussianCupid gibt es schon viele Jahre lang. Früher hieß es RussianEuro. Insgesamt haben sich in diesem Osteuropa-Portal schon 700.000 Mitglieder aus Deutschland registriert. Weltweit sind es über 20 Millionen.

 

Die Zielgruppe der Ost-West-Singlebörse
Bei RussianCupid finden Männer aus Westeuropa teils sehr schöne und sexy Frauen aus Russland und ganz Osteuropa. Damen, die noch in ihrer Heimat leben oder schon länger in Westeuropa.

Viele Frauen aus Osteuropa haben mehr oder weniger gute Sprachkenntnisse in Englisch, und Russisch natürlich. Deutsche Sprachkenntnisse findet man aber auch. Vor allem in den EU-Ländern Polen, Ungarn, Slowakei und in den baltischen Ländern. In den Kontaktanzeigen kann man die Sprachkenntnisse nachlesen.

 

Anmeldung zur Partnersuche
Ich melde mich kostenlos an bei RussianCupid. Rechts oben stelle ich (wenn nötig) die Sprache „Deutsch“ ein. Denn die Dating-Seite ist in vielen Sprachen verfügbar.

Danach fülle ich einen Fragebogen für mein Profil aus. Gefragt wird nach allgemeinen Daten zu meiner Person. Angaben zu meinem Lebensstil: Rauch- und Trinkgewohnheiten, Beruf, Kinder, Interessen Familienstand. Danach meine Nationalität, meine Sprachkenntnisse und meine Bildung.

Schließlich mache ich noch Eingaben zu meiner Traumfrau: Ich klicke verschiedene Sachen an und mache eine Wortbeschreibung zu meinem Traumgirl. Natürlich lade ich auch 2 oder 3 Bilder hoch. Schließlich sollen die Mädels ja sehen, wer ich bin.

Insgesamt sollte alles wahrheitsgetreu ausgefüllt werden. Die Fotos sollten nicht älter als 4 Jahre sein.

Ich kann meine Suchkriterien jederzeit ändern: auf der Startseite klicke ich unten auf „Partnerkriterien ändern“. Und sofort werden mir andere russische Frauen in der Bildergalerie empfohlen.

Mein Profil erhält (wie alle anderen auch) eine sechs-stellige Profil-Nummer. Diese Zahl kann verwendet werden, um ein fremdes Frauen-Profil zu suchen. Falls man es nicht unter seinen Favoriten abgespeichert hat.

Verifizierung meiner Person: Auf freiwilliger Basis kann ich ein eingescanntes Dokument (Personalausweis, Führerschein usw.) von meiner Festplatte hochladen, das mich als genau die Person identifiziert, die ich im Profil angebe. Meine Verifizierung wird den Frauen aus Osteuropa angezeigt. Das erhöht natürlich die Glaubwürdigkeit meiner Person.

 

Button Grün 1

Hunderttausende russische Frauen
sind hier ständig online im Videochat

 

Sexy Frauen aus Russland suchen Mann

 

Die Partnersuche von RussianCupid kostenlos nutzen
Anmelden, Profil anlegen. Ich kann mir jetzt schon russische Frauen, Ukrainerinnen und polnische Frauen ansehen. Wenn ich ein Profil geöffnet habe, werden mir am linken Rand der Kontaktbörse ganz ähnliche Profile angezeigt. Das ist manchmal ganz hilfreich.

Suchkriterien festlegen und russische Frauen suchen
Ich kann Suchkriterien (für meine Wunschpartnerin) festlegen und jederzeit ändern. Meinen Suchkriterien entsprechend schlägt die Ost-West-Singlebörse mir auf der Startseite mehrfach eine passende Traumfrau vor.

Ich mache das mal: ich lasse mir zuerst nur solche osteuropäische Frauen vorschlagen, die in Deutschland wohnen. Und voilà: schon werden mir viele Dutzende Kontaktanzeigen präsentiert.

Eine Frau aus Osteuropa ansehen – zum Beispiel eine Polin:
Ich öffne jetzt ein Profil und teste mal, was ich kostenlos machen kann.
Da ist zum Beispiel Joanna (38) aus Lublin in Polen. Wow, bist du ein hübsches Mädchen!

Sie ist auf Partnersuche. Würde gern einen festen Lebenspartner finden. Ich scrolle im Profil weiter nach unten. Sie ist Single, spricht Deutsch und Englisch. Sie wäre möglicherweise umzugsbereit. Das hört sich gut an. 1 Kind hat sie.

Als Begrüßungsnachricht schreibt die Polin: „I am very very …“.  Glaube ich ja, Joanna. Ganz gewiss! Ihr Partner sollte zwischen 40-50 Jahre alt sein. Sie selbst ist mit 55 kg eher ein Fliegengewicht. Sie wünscht sich aber einen pfundigen Mann. 80 kg Minimum. Da kann ich nicht mithalten. Okay Joanna, ich sage tschüss. Klicke spaßeshalber noch schnell auf „Interesse zeigen“.

Ich kann Joanna zu meinen Favoriten hinzufügen. Mehr aber nicht. Als kostenloses Standard-Mitglied kann man nur ein bisschen hinein schauen in RussianCupid. Profile und Fotos ansehen usw. Mehr aber nicht.

Russische Frauen online
Auf der Startseite oben links sehe ich, wie viele osteuropäische Frauen gerade bei RussianCupid eingeloggt sind. In diesem Augenblick (Dienstag 10.30 Uhr) sind es alles in allem 1,5 Millionen. Also schon am Vormittag wahnsinnig viele. In den Abendstunden sind es an diesem Tag 2,0 Millionen.

Wenn ich oben links auf diese Millionen-Zahl drauf klicke, dann werden auf sehr vielen Seiten die Online-Profile der russischen Single-Frauen eingeblendet. Natürlich nicht alle. Dafür sind es zu viele. Aber wenigstens die 500 oder 1.000 meist hübsche Bräute, die sich zuletzt eingeloggt haben.

Als kostenloses Mitglied kann ich Nachrichten von zahlenden Damen lesen. Das Postfach befindet sich unter dem Menüpunkt „E-Mail“.

Ich kann Frauen-Profile zu meinen Favoriten hinzufügen. Ich sehe, wer an mir interessiert ist (Klick auf „Interesse zeigen“).

Partnersuche über die Suchfunktionen
Als kostenloses Mitglied kann ich sämtliche Suchfunktionen verwenden
(Menüpunkt „Suche“)
.

Die Standardsuche (= einfache Suche):  Hier kann man nur relativ wenige Eingaben machen.

Die Erweiterte Suche (fortgeschrittene Suche): Hier kann man sehr detaillierte Angaben machen. Auch nach Alter, Nationalität und Sprachkenntnissen sortieren.

Die Mitgliedsnummer-Suche: Dort gebe ich einfach die Mitgliedsnummer ein (die Profil-Nummer).

Die Suche nach Vornamen: Ich tippe einen Vornamen einer Russin oder Ukrainerin ein.

Auf der Startseite gibt es das Feld „Beliebte Suche: Hier kann ich Leute in meiner Umgebung suchen. Wobei der Begriff ein wenig weitläufig ausgelegt ist. 100 bis 500 Kilometer können das schon mal sein.

Als Platin-Mitglied kann ich hier übrigens Profile ansehen, die Videos reingestellt haben. Außerdem sehe ich hier die neuesten Mitglieder.

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Bis hierhin ist RussianCupid eine kostenlose Singlebörse. Wenn ich russische Frauen oder polnische Frauen anschreiben oder mit ihnen chatten möchte: dann brauche ich eine Mitgliedschaft in Gold oder Platin.

Die Funktionen der Premium-Mitgliedschaft in Gold
Mit dieser kann ich mit der eigentlichen Partnersuche beginnen.

Ich kann unbegrenzt mit zahlenden Mitgliedern kommunizieren.

Nicht zahlende Mitglieder können meine Nachrichten lesen.

Ich selbst kann Mails von kostenlosen Mitgliedern lesen.

Leute, die online sind, kann ich zum Schreib-Chat einladen (Instant Messenger).

Bei „Listen“ kann ich sehen, wer mein Profil besucht hat. Und wer mich zu seinen Favoriten hinzugefügt hat. Natürlich auch meine eigenen Favoriten.

Zusatzfunktionen der Premium-Mitgliedschaft in Platin
Ich kann den Videochat nutzen und meine potentielle Traumfrau
hautnah kennenlernen.

Ich kann mir Video-Profile ansehen: wenn eine Polin oder Russin einen Kurzfilm ins Profil gestellt hat.

Ich kann mir in jedem fremden Profil Notizen machen. Und ich kann den Übersetzungsdienst nutzen.

Die Preise für die Premium-Mitgliedschaft in Gold (Mai 2014)
1 Monat     29,99 Euro
3 Monate   19,99 Euro/Monat
6 Monate   15,00 Euro/Monat
12 Monate 10,00 Euro/Monat

Die Preise für die Premium-Mitgliedschaft in Platin (Mai 2014)
1 Monat     34,99 Euro
3 Monate   23,33 Euro/Monat
6 Monate   17,50 Euro/Monat
12 Monate 11,67 Euro/Monat

Die aktuellen Preise ansehen: Oben klicken Sie auf „Jetzt erweitern“. Dann werden die Preise eingeblendet.

Wenn Sie im Fenster mit den Preisen auf „Warum Platinmitgliedschaft wählen“ klicken: dann sehen Sie im nächsten Fenster die Funktionsunterschiede von Standard-Mitgliedschaft (kostenlos), Gold- und Platin-Mitgliedschaft.

Button Hellviolett 1

Hübsche russische Frauen
suchen hier einen deutschen Mann

 

Besondere Funktionen
Der Videochat (Webcam-Chat) von RussianCupid
Dafür braucht man die Platin-Mitgliedschaft. Die Video-Kommunikation ist eine Top-Möglichkeit für die Partnersuche. Damit kann man russische Frauen oder ledige Damen aus Kiew schon lange vor einem realen Treffen einigermaßen gut kennenlernen. Jede Menge Osteuropäerinnen sind fast zu jeder Tageszeit online. Wenn ein der hübschen Damen meine Einladung annimmt, kann ich direkt mit ihr chatten.

Der Schreib-Chat (Instant-Messenger)
Wenn ich ein Profil geöffnet habe, kann ich mit „Click to chat“ ein Mitglied zum direkten Schreiben einladen. Für den Instant-Messenger braucht man mindestens die Gold-Mitgliedschaft.

Der Übersetzungsdienst
kann fremdsprachige E-Mails und Nachrichten im Instant-Messenger übersetzen. Wenn auch ein bisschen holprig. Für den Dolmetscher-Service braucht man die Platin-Mitgliedschaft.

Reiseinformationen von RussianCupid
Nach dem Einloggen sieht man auf der Startseite (ziemlich oben/ rechts) einen kleinen blauen Kreis mit einem „i“ drin. Hier kann man sich Reise-Informationen, Visa-Informationen und einiges mehr abholen.

Die Hilfe von RussianCupid
findet man ganz oben in der Mitte der Startseite

 

Kündigung
Eine Kündigung oder eine automatische Verlängerung der Mitgliedschafts-Laufzeit gibt es nicht bei RussianCupid. Sie dürfen die kostenpflichtigen Funktionen genau für den Zeitraum benutzen, den Sie bezahlt haben. Dann verlängern Sie oder lassen die Mitgliedschaft auslaufen.

 

Mein Fazit
Der Videochat von RussianCupid ist das absolute Highlight dieser Kontaktbörse mit Russinnen, Lettinnen, Polinnen und Ukrainerinnen. Abgesehen von den Frauen selbst natürlich.  Eine bessere Möglichkeit, bei der Partnersuche einen Schatz aus Osteuropa kennenzulernen, habe ich nirgendwo im Internet gesehen.

Aus Neugier habe ich die das Ost-West-Portal einen Monat lang als Platin-Mitglied getestet. Ich hatte nie irgendwelche Probleme mit den Funktionen. Es ist eben eine sehr ausgereifte und professionelle Singlebörse.

Die Betreiber von Cupid Media haben weltweit viele verschiedene Singlebörsen. Dabei arbeiten sie absolut professionell. Falls es doch mal zu Problemen mit der Bedienung von RussianCupid kommt, dann kann man den Service kontaktieren (siehe Fußzeile der Webseite).

Was mich ein bisschen genervt hat: Wenn man mal 10 Minuten nicht am PC ist, wird man ausgeloggt. Muss also sein Passwort wieder eingeben.

Die Suchfunktionen von RussianCupid sind top: Was mir gut gefällt: dass man schon als kostenloses Mitglied alle Suchfunktionen benutzen kann. Bei vielen anderen Kontaktbörsen ist das doch eingeschränkt.

Interessant finde ich die Möglichkeit, seinem Profil ein Video beizufügen.

Viele Frauen aus Russland und der Ukraine, die auf Partnersuche sind, wünschen sich einen Mann, der Sie liebt und achtet. Und zu dem sie aufschauen können. Vielen Männern in Osteuropa scheint das irgendwie zu fehlen. Nicht selten ist die Wodka-Flasche ihr bester Freund.

Man sollte sich nicht vorstellen, dass man hier den Big-Wessi ist spielen kann. Der mal gerade mal eine Braut einkaufen geht. Der nur mal kurz mit der Brieftasche wedelt, und alles läuft wie von selbst.

Mit dieser Einstellung wird man bei Frauen aus Osteuropa nicht weit kommen. Sie sind oft sehr hübsch, weiblich, sexy, meist arm, familienorientiert. Aber durchaus auch selbstbewusst.

Die Chancen für die Partnersuche deutscher Männer sind gut. Russische Frauen, polnische Frauen und auch ukrainische Frauen schätzen beim deutschen Mann vor allem sein Verantwortungsbewusstsein.

Dazu kann man osteuropäische Frauen aus Berlin, München, Wien live kennenlernen: Aus Zürich, Breslau, Riga, Budapest, Danzig, Prag oder Bratislava. Und vielleicht sogar die Partnerin fürs Leben finden.

Button Hellblau 1

Mit einem Klick kommen Sie
zu den schönen Frauen von RussianCupid


Zurück zur Übersicht Frauen aus Osteuropa