Single-Urlaub

Reisepartner-Suche für Urlaubsreisen

Wie finde ich einen Reisebegleiter?

Allein in den Urlaub fahren? Nein danke! Wer keinen festen Lebensgefährten hat, sucht sich für gewöhnlich einen Reisepartner oder eine Reisepartnerin. Diese Person mag aus dem Freundeskreis kommen, aber auch von außerhalb. Zumindest zu zweit möchte man sein bei einer Reise in ferne Länder, beim Wochenendtrip nach Paris oder beim Wanderurlaub in Österreich.

So mancher träumt von einem Urlaub in den USA oder von einer Rücksack-Tour durch Thailand. Doch weit und breit ist kein Mensch zu finden, der mitkommen möchte. Dafür kann es verschiedene Ursachen geben.

Das Reiseziel ist für den einen zu kalt, für den anderen zu heiß oder zu teuer. Die Freunde haben den Jahresurlaub bereits aufgebraucht. Sie sind chronisch knapp bei Kasse. Sie möchten gern ganz allein reisen oder an einer Kreuzfahrt teilnehmen. Andere wollen dummerweise dem Mainstream folgen: nach Mallorca, Italien, Spanien, Griechenland oder in die Karibik.

Für Leute, die partout keine Reisebegleitung finden können, ist dieser Beitrag wie maßgeschneidert. Ich zeige Ihnen verschiedene Optionen, wie die Suche nach einem angenehmen Kompagnon erfolgreich enden kann.

 

Für Alleinstehende:
gemeinsamer Trip bei speziellen Singlereisen

Wenn keine geeignete Urlaubsbegleitung in Sicht ist, dann schließen Sie sich doch einfach einer Reisegruppe mit Singles an. Damit setzt man sich ins gemachte Nest. Man muss nicht mühsam und zeitaufwändig in Online-Foren stöbern, ob jemand Lust hat, genau dorthin zu fahren oder zu fliegen wie man selbst.

Als Single im Urlaub allein zu sein, ist noch schwieriger als im Alltag. Viele Solo-Touristen fühlen sich im Hotel und bei den Aktivitäten isoliert. Statt die Urlaubstage zu genießen, erlebt man sie als Stressfaktor. Zwar lassen sich bei abendlichen Veranstaltungen Kontakte schließen, und auch Urlaubsflirts sind gelegentlich möglich. Da nur wenige Singles ganz allein verreisen, ist die Wahrscheinlichkeit dafür nicht besonders hoch.

Im Singleurlaub mit deutschen Reiseveranstaltern wie Sunwave, Adamare oder Singlereisen.de sieht die Lage deutlich entspannter aus. Hier haben die Teilnehmer von Anfang an genügend Reisepartner um sich herum. Man fühlt sich in der Gruppe wohler und besser aufgehoben als wenn man mutterseelenallein auf die Kanaren, nach Kuba oder in die griechische Ägäis fliegt.

 

Reise-Partnerbörsen und Travel-Foren im Internet
Im Urlaub allein zu sein, ist nicht jedermanns Sache. Die meisten Menschen finden es viel schöner, zu zweit oder in einer Reisegruppe interessante Städte wie Rom, Amsterdam, Rio de Janeiro, New York oder Dubai zu erkunden. Es macht hundert Mal mehr Spaß, mit einem Reisepartner das Strandleben einer Karibik-Insel oder auf Ibiza zu genießen und an Partys teilzunehmen als wenn man überall nur solo ist.

Singles haben noch ein weiteres Problem: sie würden gern Hotels, Orte und Ausflüge meiden, wo Verliebte ständig Händchen halten oder Schlimmeres veranstalten. Doch das gelingt nicht immer. Also ist es nur recht und billig, wenn jeder, der allein ist, sich einen geeigneten Reisepartner sucht.

Doch wie kann das gelingen? Soll man eine Annonce in der Zeitung aufgeben? Soll man in einem Club Frauen und Männer anquatschen und fragen, ob sie ihre nächste Reise schon geplant haben? Das ist schwierig umzusetzen und würde zu lange dauern.

Bessere Chancen als im Alltag ergeben sich bei prominenten Online-Portalen. Im Zeitalter des Internet muss niemand mehr seinen Urlaub allein verbringen. Schnell hat man über Google ein Forum oder eine Community gefunden, wo Alleinstehende ihre Reisebegleitung anbieten.

Bei den meisten Reiseportalen muss man sich zum Finden eines Reisekollegen zuerst mit seinem Namen und der Mail-Adresse einschreiben. Anschließend darf man in einer Anzeige sein Vorhaben beschreiben oder sich bei den vorhandenen Inseraten umsehen. Die Portale stellen in der Regel einen Kontaktbutton zur Verfügung. So dass interessierte Community-Mitglieder den Profilinhaber anschreiben oder manchmal sogar anrufen dürfen.

Ich werde ich hier nicht verlinken. Aber Sie können die nachfolgenden Adressen kopieren und mit einem Rechtsklick in die Browserzeile einfügen.

https://www.urlaubspartner.net/
Urlaubspartner.net bietet kostenlose Kontaktanzeigen für die Reisepartner-Suche. Betroffen sind 100 verschiedene Reiseländer. Dabei kann man stöbern in den Kategorien er sucht sie, sie sucht ihn, sie sucht sie und er sucht ihn. Den Schwerpunkt bilden aktive Erlebnisreisen und der Badeurlaub.

https://www.travel-friends.com/reisecommunity1/pinnwand/
Travel-friends.com zeigt auf einer Pinnwand viele hochaktuelle Anzeigen von Menschen, die einen Reisebegleiter finden wollen. Es ist das einzige Portal, wo außer dem Vornamen, dem Wohnort und dem Alter auch gleich ein Foto des Inserierenden zu sehen ist. Bei Travel-friends ist eine Anmeldung erforderlich. Einfach so auf Inserate antworten geht nicht.

https://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewforum.php?f=25
Weltreiseforum.de informiert über Reisegesuche und über Erfahrungen mit Urlaubs-Partnerschaften. Ich sehe etliche Threads über exotische Reiseländer wie die Mongolei, Laos, Botswana, Nepal und die Südsee. Zum Antworten, ist es nötig, dem Forum beizutreten.

https://www.joinmytrip.com/de/search/post?p=%7B%22sortBy%22:%22trips_post%22%7D
JoinMyTrip ist eins der größten Portale zum Finden des Wunsch-Reisepartners. Die Seite wird monatlich von vielen Tausend Reiseplanern aufgerufen. Um eine Suchanzeige zu schalten, müssen die User sich registrieren. Die Anzeigen kommen teilweise von deutschen Reisefreunden, teilweise auch aus dem angelsächsischen Bereich. JoinMyTrip achtet darauf, dass die Community nicht vorrangig für die Partnersuche benutzt wird.

https://www.traveling-world.de/
Traveling-world.de gehört zu den größten deutschen Communitys, die sich auf die Reisepartner-Suche spezialisiert haben. Um einen Begleiter zu finden, muss man sich anmelden. Danach kann man sein angestrebtes Reiseziel auf einer Weltkarte anklicken und findet somit gezielt Partnergesuche, auf die man antworten kann.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-reisepartner/k0
Den Trödelmarkt Ebay-Kleinanzeigen kennt wohl jeder. Hier werden wie auf dem Flohmarkt Gebrauchtwaren verhökert. In der Sparte „Reisepartner“ ergeben sich aber auch einige Gelegenheiten, eine weibliche oder männliche Begleitung zu finden. Wer bei Ebay-Kleinanzeigen registriert ist, darf auf Annoncen schriftlich eingehen oder die eingeblendete Telefonnummer anrufen.

https://www.reisepartner-gesucht.de/reisepartner/suche.php?suchtext=&seite=123&von=0&bis=0
Reisepartner-gesucht.de ist ein deutschsprachiges Online-Portal. Nach eigenen Angaben sind hier sehr viele Singles aktiv, die eine Begleitung für die nächste Urlaubsreise suchen. Vorrangig sind es Männer, die eine weibliche Reisepartnerin finden möchten. Ganz oben auf der Webseite befindet sich eine Suchmaske, wo man für die Anzeigen-Recherche Alter, Geschlecht und Reiseziel eingeben darf.

https://www.eberhardt-travel.de/reisepartnergesucht
Eberhardt-travel ist ein sehr guter Reiseveranstalter für Pauschal- und Singlereisen. Um das Spektrum zu erweitern, werden auch Reisepartnerschaften angeboten. Die Reiseziele, für die in den Kontaktanzeigen geworben wird, liegen sowohl in Europa als auch in Afrika, Asien und Südamerika. „Gern vermitteln wir den Kontakt für ein vorheriges Kennenlernen“, schreibt Eberhardt.

https://www.globetrotter.ch/de/948/Reisepartner-finden-%7C-Globetrotter.htm
Globetrotter.de bietet Urlaubsideen, Reiseberichte und einen Reiseblog. Zu den Exoten unter den Reisepartner-Anzeigen, die ich gerade sehe, gehören ein Roadtrip durch Kanada und eine Wohnmobil-Tour durch den Süden der USA. Globetrotter gehört zu den kleineren Portalen. Wirklich viel los ist hier nicht.

https://forum.lonelyplanet.de/viewforum.php?f=75
LonelyPlanet ist ein Forum, das gern aufgerufen wird von Menschen, die nicht allein in den Urlaub fahren wollen. Wirklich empfehlen kann ich die Reise-Partnerbörse jedoch nicht. Denn ich sehe kaum Anzeigen, die dem aktuellen Datum entsprechen. LonelyPlanet ist eher ein Buchungsportal für Flüge, Hotels und Mietwagen. Im Magazin können sich die Reisefreunde über die Highlights verschiedener Länder und Städte informieren.

https://www.couchsurfing.com/
Nun komme ich zu einem ganz anderen Kontaktvermittler. Bei Couchsurfing.com darf jeder, der nicht als Einzelgänger verreisen möchte, ein Angebot posten. Außerdem ist das Portal ideal für Menschen aus aller Welt, die sich gegenseitig kostenlose Übernachtungs-Möglichkeiten anbieten und somit die Reisekasse entlasten.

 

Risiken bei einem unbekannten Reisebegleiter
Endlich habe ich jemand gefunden, der das gleiche Urlaubsziel ansteuert wie ich. Die Freude ist riesengroß. Doch welche Tücken das haben kann, merkt man oft erst, wenn es zu spät ist. Wichtig wäre es, seinen Kompagnon vor Reiseantritt oder Abflug besser kennenzulernen. So dass es nicht zu Missverständnissen kommt. Entweder man trifft sich, oder man unterhält sich am Telefon, in WhatsApp oder Skype.

Bei der Planung der Reise sieht noch alles perfekt aus. Doch schon nach 3 Tagen unterwegs merkt man, dass die Vorstellungen vom Ablauf des Urlaubs auseinander driften. Plötzlich will der erhoffte Traum-Reisepartner mehr unter Strandpalmen chillen als den Urlaub aktiv zu verbringen und auf die Einheimischen zuzugehen.

Folgende Fragen sollte man vorab klären: Ist er wasserscheu oder etwas geizig beim Buchen von Ausflügen? Ist der andere eine Nachteule (Party-Fan) oder einer, der morgens schon vor dem Frühstück joggen geht? Ist er fit genug für mein Vorhaben oder hält er Sport für Mord?

Bei Urlaubsreisen, wo ein festes Programm vorgegeben ist (wie bei Pauschalreisen und Singlereisen) kann es kaum zu unliebsamen Überraschungen kommen. Bei Reise-Partnerschaften via unbekannt kann es hingegen immer wieder zu spontanen Änderungswünschen und somit zu Urlaubsstress kommen.

In der Vorlaufphase sollte man sich darauf verständigen, ob man zusammen oder getrennt zum Airport fahrt. Man sollte herausfinden, wie der finanzielle Hintergrund des anderen ist. Gelegentlich stellt sich heraus, dass man bei Reisepartner-Portalen auf zwielichtige Gestalten trifft, die einen Sponsor suchen, den sie im Verlauf des Urlaubs anpumpen wollen. Insgesamt muss bezweifelt werden, ob man einen Menschen in der Kürze der Zeit vor der Abreise überhaupt einigermaßen kennenlernen kann.

Für Frauen besteht noch ein ganz anderes Problem. Wenn die Lady mit einem Mann reist, den sie über ein Reiseforum kennengelernt hat, ist besondere Vorsicht geboten. Beziehungsweise sie sollte generell die Finger davon lassen. Ein kleiner Urlaubsflirt mag ja ganz okay sein. Aber schnell ist es passiert, dass es unterwegs zu sexuellen Belästigungen oder Spannungen kommt. Und wer hilft ihr dann aus der Patsche?

Um solchen Übergriffen und anderen Problemen aus dem Weg zu gehen, könnte man sich einem Reiseveranstalter anvertrauen, der homogene Urlaubsgruppen mit alleinstehenden Frauen und Männern zusammenstellt. Bei solchen Gruppenreisen läuft man weit weniger Gefahr, auf unliebsame Reisefreunde zu treffen als in einem anonymen Online-Forum.

Außerdem werden solche Trips zumindest bei den renommierten Veranstaltern immer für bestimmte Altersgruppen konzipiert und gut durchorganisiert. So dass man keine Last hat mit Flügen, Tickets, Bus- oder Bahnverbindungen, Einreisebestimmungen und mit der Auswahl der Sehenswürdigkeiten vor Ort.