Single-Urlaub

Reise-Angebote für Singlereisen im Frühjahr

Singlereisen im Frühling – Beschreibung der Urlaubsreisen

Im Frühjahr spüren viele Singles das Verlangen, sich eine Auszeit im sonnigen Süden zu gönnen. Hier ein paar interessante Reise-Angebote echter Singlereisen-Veranstalter

Singles auf Reisen im Frühjahr. Spass und Party am Strand

Sobald die Frühjahrs-Sonne die Temperaturen hoch treibt, erwacht bei manchem Single nicht nur eine unbändige Sehnsucht auf Liebe und auf eine neue Beziehung. Sondern auch die Lust aufs Reisen.

Die Frage ist nur: soll ich besser allein auf Tour gehen? Oder soll ich mir Gleichgesinnte suchen, um den Urlaub in einer Gruppe zu verbringen? Die Angebote an richtigen Singlereisen sind auch im Frühjahr sehr zahlreich. Man braucht nur bei Google „Single Reise“ einzugeben. Und schon wird man mit Suchergebnissen erschlagen.

Bevor man sich Knall auf Fall ab in den Urlaub macht. Bevor man unüberlegt eine Reise bucht: sollte man schon genauer hinsehen. Um nicht auf eine Mogelpackung reinzufallen. Denn fast alle Reiseunternehmen brüsten sich damit: „Bei uns gibt es Top-Angebote für Singles“.

Das Ende vom Lied ist aber oft: Am Reiseziel sitzen Sie solo da. Von Singles keine Spur. Um sich herum sehen Sie viele junge Familien oder  Menschen über 60. Soll so vielleicht der Traumurlaub für einen Single aussehen?

 

Folgende Singlereisen beschreibe ich in diesem Artikel

  • Teneriffa, Hawaii
  • Griechenland/ Kassandra
  • Abenteuer-Urlaub Schweden
  • Kapverdische Inseln
  • Kolumbien/ Südamerika
  • Oman am arabischen Golf
  • Rundreise West-Kanada
  • Segel-Urlaub Ägäis/ Griechenland
  • Curaçao/ Karibik
  • Irland

Bevor Sie vorschnell eine Reise buchen, sollten Sie den Veranstalter
schon genau unter die Lupe nehmen:

  • Garantiert er, dass an den Reisen ausschließlich Singles teilnehmen?
  • Werden die Gruppen altersmäßig gestaffelt?
  • Ist es möglich, Alter und Namen der Menschen zu erfahren, die bereits gebucht haben? Um diese eventuell über Facebook zu kontaktieren.
  • Achtet der Reiseveranstalter darauf, dass ungefähr gleich viele Single-Männer und Single-Frauen mit auf Tour gehen?
  • Unterscheidet der Anbieter zwischen verschiedenen Reise-Kategorien
    wie Rundreisen, Strandurlaub, Abenteuer-Trips und kulturellen Reisen?
  • Bietet er den Singles ein spezielles Rahmenprogramm an? Organisiert er Ausflüge? Oder ist jeder sich selbst überlassen?

Die Urlaubstrips, die ich jetzt kurz beschreibe: die stammen alle von Singlereisen-Anbietern, welche diese Kriterien erfüllen. Also nicht bitte nicht blitzschnell irgendwo buchen. Und ruck-zuck ab in den Urlaub. Sondern zuerst genau hinschauen und vergleichen. Diesen Rat möchte ich Ihnen mit auf den Weg geben. Denn so mancher Single ist mit gefaketen Singlereise-Angeboten schon auf die Schnauze gefallen.

 

Teneriffa-Reisen im Frühjahr
Termine:
Praktisch das ganze Jahr über

Neben herrlichen Sandstränden ist das Wetter das große Plus der Kanarischen Inseln. Sogar im Sommer kann man es hier gut aushalten. Weil die atlantischen Winde immer für ein bisschen Abkühlung sorgen. Warm ja: denn die Sonne scheint praktisch das ganze Jahr über. Aber richtig heiß ist es nur selten auf Teneriffa. Im Frühjahr schon gar nicht.

Die Kanaren-Insel besticht durch große landschaftliche Gegensätze. Das subtropische Klima sorgt für einen üppigen Pflanzenwuchs. Es gibt Berge und Täler zum Wandern. Und ganz oben überragt der Pico del Teide in einer Höhe von 3.700 Metern die gesamte Insel.

Bei diesen Singlereisen werden Sie einquartiert in ein Hotel an der Südküste von Teneriffa. Direkt vor der Haustür befindet sich ein kilometerlanger Sandstrand. Ideal zum Joggen nach dem Frühstück. Oder um sich von der Sonne verwöhnen zulassen. Den Abend kann man in der Hotelbar oder in einer Taverne verbringen.

Vom Hotel aus werden Bike-Touren unternommen. Wassersportler vertreiben sich die Zeit mit Wellenreiten oder Kitesurfen. Zum Golfspielen gibt es zahlreiche 18-Loch-Anlagen. Der Siam-Wasserpark von Teneriffa ist einen Abstecher wert.

Der Reiseleiter organisiert Ausflüge über die gesamte Insel. Entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Mietauto. Ein Höhepunkt der Frühjahrs-Reise ist die Wanderung hoch zum Pico del Teide. Das letzte Stück zum Gipfel des Vulkanberges fährt man allerdings mit der Seilbahn.

Besonders reizvoll ist die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Hier kann man shoppen. Oder auf der Plaza d’Espana das Treiben der Einheimischen und der Touristen beobachten. Am Strand von Las Teresitas kann man schwimmen gehen. Alles in allem bietet Teneriffa alle Voraussetzungen, um schon im März einen schönen Single-Urlaub zu verbringen.

Hier mehr Informationen zu den Teneriffa-Reisen

 

Singlereisen Kassandra Griechenland
Termine in diesem Jahr
Juni bis Oktober

Urlaub an den 3 Fingern von Griechenland. Nicht weit von Thessaloniki. Auf der Landkarte sieht die Halbinsel Chalkidiki wirklich aus wie 3 Finger. Der Finger links nennt sich „Kassandra“. Das Bild dieses Landstrichs ist geprägt von Bergen, von Bergwäldern und von langen sandigen Stränden. Auf Kassandra gibt es jede Menge Sonnenschein. Im Mai werden schon Temperaturen von 25 Grad erreicht.

Bei diesen Frühjahrs-Singlereisen wohnen die Urlauber im Hotel Kriopigi (auf Deutsch: kühle Quelle). An der Ostküste von Kassandra. Vom Zimmer aus hat man einen schönen Blick hinaus aufs Meer. Und auf den Sandstrand, der zum Sonnenbaden verlockt.

Direkt am Hotel gibt es Angebote für Beachvolleyball und Tennis spielen. Im Ort selbst gibt es ein paar Pubs, Tavernen und Restaurants. Wo man einkehren kann. Wenn man abends partymäßig etwas erleben will, muss man allerdings 2 Kilometer fahren: nach Kallithea.

Der Veranstalter wird mit den Singles 4 Ausflüge mit dem Auto machen. Einer davon geht nach Thessaloniki. Mit einem Stadtrundgang. Und ein bisschen Shoppen. Tags drauf eine Bootsfahrt nach Athos. Das ist auf der Landkarte der Finger rechts. Am Fuße eines 2.000 Meter hohen Berges gibt es einige orthodoxe Klöster zu sehen.

Immer wieder werden bei nicht zu heißen Frühjahrs-Temperaturen Wanderungen auf der Halbinsel Kassandra unternommen. Wer Lust hat, kann in Eigenregie oder mit der Gruppe den mittleren der 3 Finger erkunden: Sithonia. Und natürlich Wassersport machen: Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln. Sogar zum Wellenreiten reicht es. Obwohl die Ägäis ein relativ friedliches Gewässer ist.

Mehr Infos über den Griechenland-Urlaub auf Kassandra

 

Abenteuerlicher Sommerurlaub in Mittel-Schweden
Termine
Mai bis Anfang September

Die Provinz Dalarna liegt im Herzen von Schweden. Eine sehr ruhige Gegend. Mit endlos großen Wäldern und vielen stillen Waldseen. Hier kann der Mensch Wildnis pur erleben: Es gibt noch Bären, Wölfe und Elche. In der Nähe der Hauptstadt Falun befindet sich ein Camp. Genau dorthin  führen die Frühjahrs-Reisen für Singles.

Die Urlauber aus Deutschland sind in festen Gästezimmern untergebracht. Verpflegen müssen sie sich selbst. Eine Küche ist vorhanden mit allem drum und dran. Am ersten Abend werden in einem Indianer-Zelt (Tipi) schwedische Pfannkuchen zubereitet. Eine schöne Gelegenheit für die Singles, die ersten Kontakte zu knüpfen. Und sich kennenzulernen.

Am nächsten Tag geht’s raus in die schwedische Wildnis. Und zwar mit Kanu. Unterwegs gibt’s Elchwurst. Weitere Angebote des Reiseveranstalters: eine Mountainbike-Tour durch die Wälder rund um Falun. Ein Ausflug zu einer Husky-Farm. Sowie die Teilnahme an einem Hundeschlitten-Rennen durch die Wälder von Dalarna. Es folgt ein Grillabend, wo frischer Lachs aufgelegt wird.

Tags drauf wandern die Singles mit ihrem Reiseleiter zu einem Wasserfall. Dann legt man eine Verschnaufpause ein. Wo jeder Singlereisende tun und lassen kann, wozu er Lust hat. Zum Beispiel könnte man sich an einen See setzen. Und sein Glück beim Angeln versuchen. Und so geht auch dieser Urlaub vorbei. Man fliegt wieder zurück nach Deutschland. Nimmt die Erinnerungen mit an ein schönes Ferienerlebnis in den nordischen Wäldern.

Hier die Details zum Schweden-Urlaub

 

Hier finden Sie noch mehr Reise-Vorschläge fürs Frühjahr

 

Singlereisen zu den Kapverden
Die 9 Kapverdischen Inseln (Verde = grün) liegen vor der Küste von Westafrika. In grauer Urzeit hat Portugal genau hier den Sklavenhandel zwischen Afrika und Amerika angefangen. Daher ist die Bevölkerung der Kapverden heute noch bunt gemischt. Man sieht Farbige, Portugiesen und Mischlinge.

Die Reise beginnt in Portugal. Die Singles landen in Lissabon. Zuerst steht eine Stadtbesichtigung auf dem Programm. Lisboa ist sicher eine der bemerkenswertesten Hauptstädte in ganz Europa. Mit weltmännischem Touch und multikultureller Bevölkerung.

Am 2. Tag der Flug auf die auf die erste der Kapverdischen Inseln: nach Sao Vicente. Wo gleich eine Inselrundfahrt unternommen wird. Die Angebote reichen von schönen Meeresbuchten über Sanddünen bis hin zu sehr öden Landbezirken.

Mit der Fähre geht’s weiter auf die nächste Insel der Kapverden: Santo Antao. Hier können Sie eine sehr üppige Vegetation sehen mit Bananen, Mangos und Zuckerrohr. Auf dieser Insel gibt es herrliche Aussichtspunkte, wo man tolle Bilder machen kann.

Am nächsten Tag folgt eine Sightseeing-Tour auf der Inselhauptstadt Mindelo. Hier sehen die deutschen Singles jetzt, was koloniales Flair bedeutet. Viele Bauwerke stammen aus längst vergangenen Zeiten.

Die Portugiesen haben ihre Spuren hinterlassen. Außerdem ist diese Hauptstadt das Zentrum der Musik-Szene. An jeder Ecke spielt einer Gitarre, hämmert auf seine Trommeln oder singt ein Lied. Eine solche Lust am Singen findet man sonst nur in der Karibik.

Der Flug nach der Insel Sal steht an. Hier spielt sich zuerst nicht so viel ab. Die Singles haben genug freie Zeit, um das Strandleben zu genießen. Später wird die Insel mit dem Pick-Up erkundet. Bevor es dann schon wieder zum Flughafen geht, unternimmt der Reiseleiter mit seiner Gruppe noch eine Fahrt aufs Meer: mit einem Katamaran. Der Rückflug wieder über Lissabon. Wer Lust hat, kann am Tejo in Eigenregie noch ein paar Tage dran hängen.

Hier mehr Details zu den Singlereisen Kapverdische Inseln

 

Abenteuerreisen an den Amazonas (Kolumbien)
Wie viele Staaten Mittelamerikas, so hat auch Kolumbien eine Pazifik- und eine Atlantikküste (Karibik). Berühmt ist das Land vor allem durch den Anbau von hochwertigem Kaffee. Und leider auch durch den Anbau von Drogen (Kokain).

Landschaftlich gesehen ist Kolumbien ein Land von krassen Gegensätze. Im Süden erreichen die schneebedeckten Berge der Anden eine Höhe von mehr als 3.000 Meter. In der Mitte des Landes sehen wir den tropischen Regenwald. Ganz im Norden glänzt Kolumbien mit herrlichen Sandstränden. Wo die deutschen Singles den Alltagsstress abschütteln können.

Diese Reise findet im Frühjahr statt. Das spielt aber keine Rolle. Denn die Durchschnittstemperaturen im März betragen 25 Grad. Nach dem Transatlantik-Flug landen die Singles in der Hauptstadt Bogota. Der deutschsprachige Reiseführer zeigt den Urlaubern die Stadt. Zum Beispiel das Goldmuseum. Die spanischen Kolonialherren haben in Südamerika viel Gold und Silber schürfen lassen.

Sie werden den Platz kennenlernen, der dem Nationalhelden Simon Bolivar gewidmet ist. Am 3. Tag geht die Reise hoch zu den Kaffee-Plantagen, pardon: Haziendas. Der Hochlandkaffee von Kolumbien nimmt weltweit eine Spitzenposition ein. Sie werden sehen, wie die Bohnen angebaut, gepflückt und versandfertig gemacht werden.

Weiter geht’s zu einer Wanderung durch einen Hochlandwald. Dabei bekommt die Urlaubsgruppe einen Eindruck davon, wie die Indios in den Bergregionen von Kolumbien leben.

Nächste Station der Singlereise ist Medellin. Die Stadt des ewigen Frühlings hat leider eine traurige Berühmtheit erlangt: als Sitz der Drogenbosse. Nach einer Hotelübernachtung zeigt der Reisecoach den deutschen Singles viele reizvolle Sehenswürdigkeiten der Stadt: zum Beispiel den San Antonio-Park und einen Skulpturenpark.

Danach der Rückflug nach Norden, an die Karibikküste von Kolumbien.
Hier können die Singles nun endlich mal einen Tag relaxen und die bisherigen Reisebilder verinnerlichen. Die palmengesäumten Strände der Nordküste gehören zu den schönsten in ganz Südamerika. Später steht noch eine Busfahrt entlang der Karibikküste auf dem Programm.

Ziel der Reise ist die Stadt Cartagena. Dort werden Sie viele spanische Kolonialbauten und Festungsanlagen bewundern können. Auf der historischen Stadtmauer können Sie von einem Café aus die Augen über ganz Cartagena wandern lassen.

Zum Schluss der Kolumbien-Reise haben die Singles die Wahl zwischen Freizeit am Meeresstrand oder der Besichtigung eines Unterwasserparks. Das war die letzte Etappe. Von Bogota aus wird der Rückflug nach Deutschland angetreten.

Beschreibung des Kolumbinen-Trips

 

Hawaii-Reisen im Frühjahr
Ähnlich wie auf Teneriffa sieht es auf Hawaii aus. Auch hier ragt ein 4.000er hoch über der Insel. Auch hier findet man alles, was für schöne Singlereisen nötig ist: zahlreiche Wanderwege, goldgelbe Sandstrände, gute Sportmöglichkeiten und zahlreiche Bars zum Einkehren.

Die Singles landen am Flughafen Honolulu. Der Bus bringt sie zum Waikiki-Hotel. Am ersten Tag macht der Reiseführer mit den Urlaubern einen gemütlichen Stadtrundgang. Dabei bekommt man gleich einen Eindruck vom Gemüt der Bevölkerung, die größtenteils asiatischen Ursprungs ist.

Eine Insel-Rundfahrt wird gemacht. Tags drauf eine Küstenwanderung. Manchmal spült der Pazifik bis zu 10 Meter hohe Wellen ans Ufer. In Europa kennen wir das gar nicht. Vielleicht sieht man bei dieser Küstenwanderung auch ein paar Surf-Spezialisten, die todesmutig auf der Spitze solcher Wellen reiten.

Hawaii besteht aus sehr vielen Inseln. Nun ist ein Flug nach Kauai geplant. Wo man mehrere Tage verbringt. Dort können sich die Singles im Kajakfahren versuchen. Oder einfach nur ausspannen und relaxen. Wieder steht Küstenwandern auf dem Programm. Mit  Blick auf die tobenden Wellen des größten Ozeans auf unserm Globus.

Auf Kauai geht’s zu einem riesigen Canyon. Allerdings steigt man nicht hinunter, sondern wandert oben am Rand entlang. Wer Lust hat, sich die Insel aus der Vogelperspektive anzusehen: die Singles haben die Chance zu einem Flug mit dem Hubschrauber.

Insel-Hopping: mit dem Flieger geht’s nach Maui. Auch hier erlebt man schöne Führungen durch den Reisebegleiter. Unter anderem wird eine Wanderung zu Wasserfällen und zu einem Bambuswald gemacht. Unterhalb des Wasserfalls kann man die verschwitzte Haut in einem See abkühlen.

Immer wieder haben die Singles Zeit, im Pazifik ein Bad zu nehmen. Oder an einem Bootsausflug teilzunehmen. Mit etwas Glück kann man dabei Delfine oder Wale vorbei schwimmen sehen. Dann ist der Urlaub schon wieder viel zu schnell vorbei. Es geht zurück nach Deutschland.

Singlereise nach Hawaii nicht mehr im Programm –
Hier weitere sonnige Reiseziele

Frühjahrs-Singlereise in den Oman
Das Sultanat Oman liegt auf der arabischen Halbinsel – ein Nachbar von Saudi-Arabien. An den Küsten erstrecken sich schöne Strände. Im Landesinneren finden wir nur Sand und Wüste. Und die Beduinen als Wüstenbewohner.

Eine Kurz-Info zum Wetter: Im Frühjahr (März) haben wir im Oman angenehme 24 Grad Luft- und Wassertemperatur. Also sehr schön zum Schwimmen. Nicht zu heiß für ein Sonnenbad.

Den Flug besorgt die Oman Air. Bevor es zur Wüsten-Safari geht, zeigt der Reiseführer den Singles ein arabisches Tower-Fort in Nizwa. Eine alt-muslimische Befestigungsanlage.

Es geht weiter nach Wahiba-Sands. Wo Sie zum ersten Mal Beduinen zu Gesicht bekommen. Da setzt sich so ein arabischer Kameltreiber doch tatsächlich ans Steuer eines Allrad-Jeeps. Und kutschiert die staunenden Singles durch die goldgelben Sanddünen. Wie bei der Rallye Dakar. Wenn Allah das noch erlebt hätte …

Übernachtet wird in einem Wüstencamp unter einem sternenklaren Himmel. In der Wüste kann es nachts ganz schön kalt werden. Die Araber haben sicher ein paar Decken in Reserve.

Bevor die Singlereisen-Teilnehmer diese Region fürs erste verlassen, zeigt man ihnen noch, was man im Oman unter einem Fluss versteht. Ein Bächlein ist es. Im Sommer fast ganz ausgetrocknet. In den seltenen Regenzeiten kann der Wadi Bani Khalid so groß werden wie die Nahe bei Bad Kreuznach. Ein reißender Strom also, für arabische Verhältnisse. Ganz interessant sind auch die Terrassengärten am „großen Fluss“. Diese werden künstlich bewässert.

Tags drauf führt der Reiseleiter die Singles zu einer Berggrotte. In dem kühlen Wasser kann man baden und den erhitzten Körper kurzzeitig abkühlen. Zurück geht’s ins Hotel in Jebel Sifah. Jetzt ist Erholung angesagt. Am Pool warten coole Getränke. Der Strand ist auch nicht weit.

Die Reise geht weiter nach Muscat, der Hauptstadt des arabischen Landes.  Auch hier – direkt am Golf von Oman – gibt es schöne Sandstrände. Das Hauptaugenmerk liegt aber zunächst auf einer Stadtbesichtigung. Die deutschen Urlauber sehen eine Moschee, die sogar von gottlosen Europäern betreten werden darf. Das ist einzigartig in der arabischen Welt. Danach noch 2 Paläste und ein arabisches Museum.

Später wird noch ein Schnorchelausflug hinaus auf den Golf angeboten. Zuletzt haben die Singles noch 2 Tage Muse. Wo sie am Strand in der Sonne braten und abschalten können. So vergeht die Zeit wie im Flug. Der Flieger bringt die Singlegruppe zurück nach Frankfurt Airport.

Oman zur Zeit ausgebucht –
Hier ähnliche Erlebnisreisen

Ein paar Reiseziele für Städtetrips im Frühjahr

 

Rundreise Kanada
Termin
Mai

Ziel dieser Singlereise ist das mondäne Vancouver, die Vancouver-Island und die Pazifik-Küste von Kanada. Die Millionen-Metropole Vancouver hat sich zu einer richtigen Weltstadt gemausert. Ähnlich wie in San Francisco geht der Blick über den Ozean nach China. Und zu den aufstrebenden Wirtschaftsmächten Asiens. Doch das nur am Rande.

Die Region Vancouver bietet einiges an Sehenswürdigkeiten. Dinge, die es in Europa so nicht gibt. Außerdem ein aufregendes Nightlife. Neben Vancouver und den vorgelagerten Inseln werden die Teilnehmer der Singlereise Victoria und einige Nationalparks besuchen.

Nach der Landung am Flughafen Vancouver begrüßt der Reiseleiter die Urlauber. Und bringt sie ins Downtown-Hotel. Am nächsten Tag zeigt er ihnen unter anderem das chinesische Viertel Chinatown. Auf einem Aussichtsturm hat man einen guten Blick auf Vancouver. In der Ferne kann man das Grizzly Reservat erkennen. Den Rest des Tages können die Singles Vancouver selbstständig kennenlernen. Und ein bisschen shoppen.

Auf dem Weg zur Vancouver-Island werden Sie die weltberühmten gelben Zedern sehen. Diese Bäume haben einen wahnsinnig großen Durchmesser. So dass sie – ausgehöhlt – als Carport für ein Auto dienen könnten. Ich habe solche Bilder schon gesehen, wo ein Auto im Baum drin parkt.

Der Strand an der Pazifikküste von Kanada ist sehr rau und wild. Meterhohe Wellen branden gegen die felsige Küste. Die gesäumt ist von urwaldähnlichen Regenwäldern. Man sagt, dass hier noch die Geister der Indianer umher wandeln.

Auf Vancouver-Island werden die deutschen Singles einen Nationalpark besichtigen. Man legt sich auf die Lauer, um Grauwale zu beobachten. Die an diesem Küstenstrich öfters vorbei schwimmen. Wer will, kann an einer abenteuerlichen Kanutour im Küstenbereich teilnehmen.

Kaum zu glauben, dass in einer so rauen Landschaft gute Weine gedeihen. Der Reiseleiter führt seine Schäfchen auf ein Gut. Bei der Weinprobe können Sie sich von der Qualität des goldenen Tropfens überzeugen.

In der Inselstadt Victoria können sich die Singles dann ins Nachtleben stürzen. Bevor am nächsten Tag das Royal British Columbia-Museum besucht wird. Nach der Stadtrundfahrt in Victoria haben die Singles mehrere Möglichkeiten: die Gegend mit dem Fahrrad erforschen. Sich ins Kajakboot setzen. Oder gemächlich am Ufer des Pazifik nach Fischen angeln.

Bei soviel Action vergeht die Zeit ganz schnell. Der Flieger steht schon bereit und bringt die Singles nach Frankfurt zurück. Menschen, sie sich vielleicht nicht super erholt haben. Dafür aber sehr viel Einmaliges gesehen haben.

Vielleicht hätte man sich noch gewünscht, einen Grizzly aus sicherer Distanz zu beobachten. Oder wie ein Bär Lachse aus dem Fluss fischt. Wenn Sie diesen Wunsch dem Reiseleiter mitteilen, wird er sicher darauf eingehen.

Nicht weniger reizvoll ist der Osten von Kanada. Auch diese Region verzaubert Touristen mit urigen Landschaften, Nationalparks, großen Seen, Wasserfällen und sehenswerten Metropolen.

Noch mehr Infos zur Rundreise in Kanada

 

Segel-Urlaub Ägäis/ Griechenland
Termine
April bis Herbst

Die Halbinsel Peloponnes (Hauptstadt Tripolis) liegt westlich von Athen. Mit seinen Küstenstränden und seiner wilden Natur gehört das Eiland zu den schönsten Regionen Griechenlands. Bei dieser Reise werden die Singles die Inselwelt vor der Peloponnes auf einer Segeljacht kennenlernen. Dazu braucht man überhaupt keine nautischen Seemannskenntnisse. Gemanagt wird das Schiff von einem erfahrenen Kapitän.

Werfen wir kurz noch einen Blick auf die Klimatabelle. Dieser Frühjahrstrip ist kein Badeurlaub in dem Sinne. Allenfalls im Mai könnten Sie sich ins Wasser wagen, bei Temperaturen von 18 Grad.

Das Flugzeug landet am Athen-Airport. Mit dem Bus geht’s gleich zum Yachthafen. Wo der Segler schon darauf wartet, die Teilnehmer der Singlereisen an Bord zu nehmen. Geld einsammeln, in den nächsten Supermarkt gehen und Proviant einkaufen. Damit Die Reisegruppe bei der Segeltour etwas zu knabbern hat. Denn nun sind wir 6 Tage auf hoher See.

Am Abend haben Sie noch Zeit, Ihre Reisegefährten näher kennenzulernen. Nach dem Frühstückskaffee heißt es am nächsten Morgen: „Anker lichten“ und Ahoi Kameraden!

Das Frühstück müssen Sie übrigens abwechselnd selbst herrichten. Ebenso wie einen Snack in der Mittagszeit. Richtig essen wird man wohl nur abends. Wenn für diese Segelreise genügend Teilnehmer zusammen kommen, werden Sie mit mehreren Booten unterwegs sein. So dass man ab und an mal auf eine andere Jacht überwechseln kann. Und somit neue Leute kennenlernt.

Am späten Nachmittag wird der Kapitän (Skipper) das Schiff in einen Hafen oder eine Bucht lenken. Wenn die Wassertemperaturen es zulassen, können Sie schwimmen, tauchen oder schnorcheln.

Das Abendessen wird man in einer Küstentaverne einnehmen. Das ist bequemer als Kochen an Bord. Nach dem Dinner könnte man noch die Bars unsicher machen. Oder sich zum Sonnenuntergang an den Strand setzen. Vielleicht mit einer Flasche vom guten griechischen Wein.

Geschlafen wird an Bord. Entweder in der Kajüte, Männchen und Weibchen fein säuberlich getrennt. Oder auf Deck, unter den Sternen des südlichen Himmels.

Beim Segeltörn fallen also keine Übernachtungskosten an. Die Yachten sind auf hoher See vielfach erprobt. Um die Sicherheit müssen Sie sich keine Sorgen machen. Der Skipper führt diese Art Singlereisen 1 oder 2 mal im Jahr durch. Außerdem wird die Jacht regelmäßig von Privatleuten gechartert. Sie ist also seetüchtig.

Segel-Tour in der Ägäis – hier noch mehr Infos

 

Singlereisen nach Curaçao/ Karibik
Termine
März bis November

Curaçao ist eine Mini-Insel vor der Küste von Venezuela (Südamerika). Die Abmessungen: ca. 30 km lang und im Durschnitt 3 Kilometer breit. So klein das Eiland ist, hat es dennoch sehr schöne Sandstrände und Sportmöglichkeiten. Was die Karibik-Insel für einen Frühlings-Urlaub ferner reizvoll macht, ist die wunderbare Unterwasserwelt.

In einer schier ewig scheinenden Sonne können die Singles um Ostern einen schönen Badeurlaub verbringen. Direkt vor dem Hotel liegt der Palmenstrand „Mambo Beach“. Bequeme Sonnenanbeter brauchen sich also gar nicht weit zu bewegen.

Die kleine Insel hat sogar eine Hauptstadt. Mit dem holländischen Namen Willemstadt. Curaçao war nämlich bis vor wenigen Jahren eine Kolonie von Holland.

Der Reiseleiter stellt den Singles aus Deutschland alle möglichen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vor: ein Meeres-Museum und ein paar niederländische Bauwerke. Sie können in Bars und Pubs einkehren. Und Sie haben sehr gute Wassersportmöglichkeiten.

Vor allem Taucher kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Unterwasserwelt vor Curaçao präsentiert uns viele Fischarten. Wie es sie nur in tropischen Gewässern gibt. Sie können Korallenriffe erforschen.

Mit etwas Glück stoßen Sie im Küstenbereich auf ein gesunkenes Schiff. Es gibt Tauchschulen, wo man in Lehrgängen das Tauchen lernen kann. Oder man begnügt sich damit, im flachen Wasser zu schnorcheln. Auch dabei kann man einen ordentlichen Blick auf die Welt unter Wasser erhaschen.

Der Reiseveranstalter der Singlereisen nach Curaçao organisiert für die Singlereisenden Bootsausflüge rund um die Insel. Sowie Abstecher zu Tropfsteinhöhlen, einer Straußenfarm und zum Meeres-Aquarium. Und nicht zuletzt: Fahrten mit einem Segelschiff.

Single-Urlaub Curaçao – hier mehr Infos zur Reise

 

Singlereisen nach Irland
Termine
Juni bis September

Ganz anders als die Karibik-Insel präsentieren sich die Singlereisen über Pfingsten nach Irland. Die grüne Insel ist nicht gerade von der Sonne verwöhnt. Der Nordatlantik sorgt oft für windiges und regnerisches Wetter.

Nichts desto trotz hat Irland dennoch seinen eigenen Reiz. Saftig grüne Wiesen, auf denen Schafherden weiden. Geheimnisvoll anmutende Moorlandschaften. Die Brandung, die an steile Felsenküsten klatscht. Nicht zu vergessen: zahlreiche Monumente aus der Keltenzeit.

Diese Singlereise führt die Urlauber an die Westküste Irlands. In der Region Connemara liegt das Örtchen Cong – zwischen Castlebar und Galway. Hier werden die Singles einquartiert. Von hier aus werden Wanderungen und Ausflüge unternommen. Im Connemara- Nationalpark gibt es ein paar Berge, wo man wunderbar und ungestört wandern kann.

In West-Irland finden wir Hochmoore und Steilhänge zum Klettern. Auch mit dem Drahtesel kann man die Landschaft erkunden. Der nahe gelegene See Lough Corrib (15 km lang/ 2 km breit) lädt zum Kanufahren ein.

Die raue Atlantikküste Irlands ist ungefähr 17 Kilometer von der Unterkunft in Cong entfernt. In Cong gibt es ein paar eindeutige Relikte aus keltischer Zeit. Auf einem Rund-Wanderweg führt der Reiseleiter die Singlegruppe hin zu den Steinkreisen, zu den Grabstätten und Ruinen.

Einen Tag später organisiert er einen Fahrrad-Ausflug rund um die benachbarten Seen Lough Corrib und Lough Mask.In dieser fast menschenleeren Gegend muss man kaum mit Autoverkehr rechnen.

Tags drauf geht es auf den höchsten Berg der Region. Dabei überwinden Sie immerhin 400 Höhenmeter. Oben gibt es einen Bergsee und Hochmoore. Der Reisecoach führt Sie ferner zu den „schweigenden Steinen“ der Insel Inishmore. Auch hier haben die alten Kelten Spuren hinterlassen. Am letzten Tag werden die Singles eingewiesen, wie man Kanu fährt. Und los geht die 4-stündige Tour über den See.

Welche individuellen Möglichkeiten hat man beim Irland-Trip zur Freizeitgestaltung? Die Singles können Pferde mieten. Und einen längeren Reitausflug machen. Oder man chartert ein Boot und paddelt über einen großen See.

Das Städtchen Galway ist nicht weit entfernt. Dort könnte man einen Schaufensterbummel machen. Oder in einem Pub zünftig irischen Whisky probieren. Dabei bekommt man vielleicht auch ein Gespür für den gälischen Charakter der Bevölkerung.

Hier gibt es mehr Infos zum Natur-Urlaub Irland

 

Okay Leute,
das war ein kurzer Auszug aus den Reise-Angeboten für Singlereisen im Frühjahr. Wenn Sie im Terminkalender dieser Veranstalter nachsehen, werden Sie noch mehr Reisen finden.

Man kann die Anbieter auch online kontaktieren und Fragen stellen. Ich habe es selbst ausprobiert. Mit Sicherheit finden Sie im Internet auch Reiseberichte von Teilnehmern an solchen Singlereisen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein glückliches Händchen bei der Auswahl Frühlingsreise.