Tipps für Partnervermittlungen

Partnervermittlung: mit eDates den richtigen Partner finden

Einen Schatz finden – zum Beispiel bei eDates

Schöne Frauen und attraktive Männer bei eDates

eDates bezeichnet sich selbst als „Deutschlands Premium Dating-Club für Beautyful people“. Will heißen: wer sich bei diesem Kontaktportal anmeldet, sollte schon über ein gewisses Niveau und gutes Aussehen verfügen. Es ist eine Partnervermittlung für selbstbewusste, gebildete, attraktive Singles.

Wer bei der Kontaktseite eDates den richtigen Partner finden möchte, sollte über gute Umgangsformen verfügen. Und eine gute Erziehung genossen haben. Die Singles der Partnervermittlung stellen hohe Ansprüche an sich selbst. Und an den künftigen Partner.

Man wird hier keine Arbeiter, Müllfahrer, Hartz4-Empfänger oder Postboten finden. Die Singles von eDates rekrutieren sich aus gehobenen Berufsgruppen wie Anwälte, Ärzte, höhere Angestellte in Büros oder Banken. Studenten, Flugpiloten, Management-Assistenten oder IT-Spezialisten. Um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Entsprechend dem hohen Bildungslevel und den Ansprüchen ist die Mitgliederzahl mit 230.000 relativ bescheiden. eDates legt mehr Wert auf Klasse statt auf Masse.

Wenn auch Sie auf der Suche sind nach dem richtigen Partner sind, dann beachten Sie bitte weiter unten meine Tipps. Ich werde Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie vorgehen können. Doch zuerst ein paar allgemeine Betrachtungen.

 

Erfolgschancen der Partnersuche im Alltag
Wenn Sie diese Chancen als gut einschätzen würden, dann würden Sie diesen Artikel wahrscheinlich gar nicht lesen.

Die Hände in den Schoß legen. Schicksalsergeben auf einen Glückstreffer oder eine Zufallsbegegnung warten: das klingt sehr einfach. Funktioniert aber oft nicht. Die Chancen, im Lotto oder Spielcasino zu gewinnen erscheinen uns größer als endlich den richtigen Partner zu finden.

Wenn Sie die Möglichkeit und das Talent haben, im Alltag viele neue Menschen kennenzulernen: dann brauchen Sie wohl keine Online-Partnervermittlung wie eDates, ElitePartner oder Parship.

Viele Menschen haben diese Gabe jedoch nicht. Sie sind zurückhaltend, ständig im Stress, sie schauen nicht nach links oder nach rechts. Oder sie bewegen sich immer wieder in denselben Kreisen. Wo partout kein neuer Partner in Sicht ist.

Wenn Sie nicht mehr so ganz jung sind und nun endlich Nägel mit Köpfen machen möchten: dann sollten Sie überlegen, ob die Partnersuche per Internet nicht eine gute und bequeme Option wäre.

Oder wollen Sie weiterhin darauf warten, den Traumprinzen beim Einkaufen, bei Veranstaltungen, in der Firma, an der Uni oder bei einer Bahnfahrt zu treffen? Solange man 20 ist, hat man diese Hoffnung noch. Wenn Sie als Single auf die 30 zugehen, sieht es schon anders aus.

Dennoch möchte ich den Rat geben, sich nicht nur auf die Online-Suche bei einer Partnervermittlung zu versteifen. Bleiben Sie lieber flexibel. Unterhalten Sie Kontakte im Web. Gehen Sie aber auch weiter aufmerksam und offen durchs Leben.

 

Erfolgreiche, gebildete und niveauvolle Singles online

 

Partnervermittlung online – wie effektiv ist die Suche?
Wenn man der Statistik glauben darf: dann ist sie erfolgversprechend. Fast jedes dritte Paar lernt sich heute im Web kennen: bei Singlebörsen oder Online-Partnervermittlungen. Warum haben Portale wie eDates in unseren Tagen einen solchen Zulauf? Wo doch die Kommunikation heute oft über Facebook und WhatsApp läuft?

Viele Alleinstehende haben schlicht und ergreifend nicht genügend Zeit für die Partnersuche. Eine alleinstehende junge Single-Frau kann das Kleinkind nicht einfach sich selbst überlassen.  Andere müssen arbeiten wie verrückt. Oder sind beruflich oft auf Reisen.

Oder sie leben in einer ländlichen Region, wo Singles seltener sind. Wie soll man da überhaupt einen Partner finden? Für diese Menschen bieten Partnervermittlungen wie eDates eine gute Chance.

Neben dem Zeitfaktor spielen noch andere Vorteile der Online-Suche eine Rolle. Sie wissen vielleicht, wie schwierig es ist, beim Tanzen, im Freundeskreis, bei der Arbeit, im Verein oder beim Sport einem neuen Partner über den Weg zu laufen.

Irgendwann kribbelt es sicher im Bauch. Aber dann stellt sich heraus: Shit, der andere ist gebunden. Hat einen goldenen Ring am Finger. Oder er ist frei, hat aber ganz andere Vorstellungen von einer Liebesbeziehung.

Wenn Sie bei der Partnervermittlung eDates ihr Glück suchen: dort finden Sie garantiert nur Singles, die echt einen Partner finden wollen.

Ich habe bei meinem Rundgang nur eine einzige verheiratete Frau gesehen. Eine junge farbige US-Amerikanerin. Sie sah ziemlich rassig und sexy aus. Vielleicht hält die Ausschau nach einem kleinen Techtelmechtel nebenher. Das ist aber wohl nicht in Ihrem Sinne, liebe Leser. Sie wollen einen Gefährten für eine feste Beziehung finden, wenn ich richtig vermute.

Im Gegensatz zur Partnersuche im realen Leben können Sie bei der Partnervermittlung eDates Zufälligkeiten weitgehend ausschalten. Mit der Beschreibung des Wunschpartners können Sie die Suche nämlich in die richtigen Bahnen lenken.

Zwar haben die Singles bei eDates einige Gemeinsamkeiten: moderner Lifestyle, erfolgreich im Job, gutes Einkommen. Sie glänzen durch attraktives Erscheinungsbild. Sind unternehmungslustig und sportlich aktiv.

Diese Übereinstimmungen reichen aber nicht aus, um den perfekt passenden Partner zu finden. Der Charakter spielt natürlich eine wichtige Rolle. Und das persönliche Weltbild, das unser Leben bestimmt.

Mit individuellen Suchkriterien in den Bereichen „Wunschpartner“ und „Fragebogen“ können Sie bei eDates viel gezielter und zeitsparender suchen als das im Alltag je möglich wäre. Mehr zu diesem Thema: weiter unten bei meinen speziellen Tipps.

 

Auch hier können Sie einen niveauvollen Partner finden

Parship

ElitePartner

eDarling

Top-Singlebörsen in Deutschland

 

Vorgehensweise bei der Partnervermittlung eDates

Die kostenlose Anmeldung
Sie gehen auf die Webseite von eDates. Dort können Sie sich zwanglos beim Club für Beautyful People anmelden und umschauen. Zuerst geben Sie Vorname, E-Mail-Adresse, Passwort ein. Dann die Personalien. Die Partnervermittlung führt Sie nun durch die Anmeldung. Sie möchte Ihr Geschlecht wissen. Beziehungsweise ob Sie einen Mann oder eine Frau suchen.

Keine Partnersuche ohne Bilder. Laden Sie möglichst neuwertige und attraktive Fotos hoch. Die dürfen durchaus ein wenig sexy sein. Aber bitte ohne Hut und Sonnenbrille. Die kleine braune Warze auf im Gesicht können Sie mit einem Bildbearbeitungs-Programm entfernen: mit Adobe Photoshop oder dem kostenlosen Download von Paint.net. Das benutze ich selbst.

Es mag Strategen geben, die nehmen einfach einen super-attraktives Foto aus dem Internet. Doch das ist Kokolores. Erstens ist das Daten-Diebstahl (Copyright). Zweitens macht es keinen Sinn, wenn Sie einen Single später treffen wollen.

Tolles Profil für die Partnersuche
Die Partnervermittlung eDates fragt jetzt nach dem Beziehungsstatus. Und wie Sie Ihr äußeres Erscheinungsbild einschätzen. Natürlich möchte man gern seine Schokoladenseite zeigen. Das ist verständlich. Dennoch ist es ratsam, bei den Angaben zu 95% ehrlich zu sein. 5% Schummeln geht immer.

Weiterhin haben Sie in diesem Fenster die Chance, Hobbys anzugeben. Das sollten Sie in jedem Fall tun. Sie können sagen, welche Sportarten Sie betreiben. Die User der Partnervermittlung sind meist gesundheitsbewusst. Gehen Laufen oder machen Fitness. Und ernähren sich bewusst.

Jetzt bietet eDates die Möglichkeit, Fotos hochzuladen. Wenn Sie den richtigen Partner finden wollen, müssen die Singles von eDates wissen, wie Sie aussehen.

Nach dieser Prozedur ist es ratsam, noch einen Fragebogen auszufüllen. Sie können mit eigenen Worten schildern, wie was Sie sich von einer Partnerschaft erhoffen. Ob Sie zur Eifersucht neigen. Gut Witze erzählen können. Humorvoll oder ordnungsliebend sind. Ob Sie an Sternzeichen und Horoskop glauben.

Den „Wunschpartner“ beschreiben: In diesem Bereich können Sie dieselben Wunschkriterien anklicken, die Sie selbst bei der Profilerstellung gesehen haben: Äußerlichkeiten (Größe, Gewicht), Lebensgewohnheiten (Ausgehen, Rauchen, Alkohol), Musik- und Sportinteressen. Lassen Sie sich Zeit. Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Attribute für Ihre Traumpartner-Suche auswählen.

Okay, das wäre geschafft. Sie haben sich bei der Partnervermittlung eDates kostenlos angemeldet. Sie können sich jetzt umsehen. Und das Portal unverbindlich testen.

Nach geeigneten Partnern suchen
Warten und Däumchen drehen ist nicht. Sie müssen schon aktiv und selbstständig auf die Suche gehen. Auch als Frau. eDates hat Zigtausende Mitglieder. Wenn Sie nicht selbst in die Hände spucken, bleiben Sie allein bis ins Rentenalter.

Sie haben bei der Anmeldung den Traumpartner beschrieben. Wenn Sie jetzt in der linken Sidebar auf „Wunschpartner“ klicken, zeigt die Partnerbörse Bilder und Profile von Singles, die gut zu Ihren Vorstellungen passen. Das ist vielleicht der erfolgversprechendste Weg für die erste Kontaktaufnahme.

Doch es gibt auch andere Möglichkeiten: Sie können sich auf der Startseite von eDates auch „Attraktive Neumitglieder“ betrachten. Oder Sie benutzen links die Detailsuche. Können dort Alter und den PLZ-Bereich für die Suche eingeben. Und dann entsprechende Singles finden.

Unten links können Sie sich die Top-Mitglieder von eDates anschauen. Das sind Frauen bzw. Männerprofile, die ziemlich oft angeklickt werden. Die für die Partnervermittlung besonders anziehend zu sein scheinen. Diese 4 Suchmöglichkeiten sind alle umsonst, kosten keinen Cent. Doch Kucken und Anschauen allein genügt natürlich nicht.

Tipps für die Kontaktaufnahme
Der Club für reiche und schöne Singles gibt Ihnen 3 Möglichkeiten, andere Singles zu kontaktieren. Leider sind alle mit einer Premium-Mitgliedschaft verbunden.

Sie können nach der Gratis-Anmeldung zwar ein paar E-Mails abschicken. Das ist aber nicht mehr als eine Interessensbekundung. Es könnte sein, dass der/die andere eine Antwort schreibt. Die können Sie aber als kostenloses Mitglied leider nicht lesen. So steht es in den AGB von eDates.

Wenn Sie eine Testmitgliedschaft über 2 Wochen oder eine richtige Mitgliedschaft erwerben, haben Sie 3 Möglichkeiten: Sie sehen nun auf der Webseite von eDates, wer im Augenblick online ist. Können mit einem Single ein Chat-Gespräch anfangen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit so viele Leute anzuschreiben, wie Sie Zeit und Lust haben. Sie können deren Antworten jetzt als Premium-Mitglied auch lesen.

Nummer 3 bei den Kontaktmöglichkeiten ist das Gästebuch. Jeder bekommt so ein Album. Dort können Sie einen möglichst witzigen Satz schreiben. Um die Aufmerksamkeit eines Singles auf sich zu lenken.

Ich denke: alle 3 Varianten sind ganz gut geeignet für eine erfolgreiche Partnervermittlung. Ich habe es selbst ausprobiert. Es dauert nur manchmal ein paar Tage, bis eine Frau zurückschreibt. Man sollte also nicht ungeduldig sein.

Was ist wichtig beim ersten Schreiben
Die Rechtschreibung natürlich. Sie könnten die Nachricht in einem Word-Dokument verfassen. Dann werden – bei entsprechender Einstellung – Fehler mit einer roten Linie unterstrichen. Sie machen Korrekturen. Anschließend den Text kopieren ins Nachrichtenfeld der Partnervermittlung eDates. Und ab geht die Post.

Die erste Mail an einen anderen Single sollte um Himmels Willen nicht zu lang sein. Kein Mensch hat Zeit oder Lust, die gesamte Lebensgeschichte zu lesen. Schreiben Sie nur wenige Sätze. Ein bisschen mit Humor und Keckheit gespickt.

Was können Sie schreiben? Lesen Sie sorgfältig das gesamte Profil einer Person. Welche Freizeit-Interessen hat er oder sie? Vielleicht haben Sie ein gemeinsames Hobby wie Fotografieren, Reisen oder Sport. Es könnte auch derselbe Musikgeschmack sein. Überlegen Sie kurz. Und stellen Sie in der ersten Nachricht eine Frage zu dem Thema. Das kommt immer gut an.

Wichtig ist: Die erste Message muss für den anderen Single interessant klingen. Vermeiden Sie langweilige Allerwelt-Formulierungen, die jedermann benutzt. Versuchen Sie eine originelle, persönliche Ansprache zu finden, die sich von den Mails anderer Mitglieder unterscheidet. Dann haben Sie gute Chancen, dass der potentielle Traumpartner antworten wird.

Auch wenn die Männer und Frauen bei eDates oft sehr attraktiv aussehen: vermeiden Sie sexuelle Anspielungen jeder Art. Das können Sie gern auf Sex- und Erotikportalen machen. Nicht aber hier.

Im Verlauf eines Online-Kontakts sollte man persönliche Daten für sich behalten. Die E-Mail-Adresse, der komplette Name und die genaue Postanschrift gehen niemand etwas an. Wenn Sie sicher sind: den oder die will ich treffen. Dann können Sie die Telefon-Nummer herausrücken. Um vor dem Date kurz zu telefonieren. Aber nicht früher.

Aufregung: das erste Date mit einer Internet-Bekanntschaft
Die Partnervermittlung bei eDates scheint gut zu laufen. Sie haben ein Rendezvous mit einem attraktiven Single in Aussicht. Es ist immer wieder spannend, einen neuen Menschen kennenzulernen. In Ihrem Fall ist es ein Typ, der wirklich gut zu Ihnen zu passen scheint. Beim Mail-Kontakt in eDates herrscht eine gute Stimmung. Das könnte vielleicht der richtige Partner sein.

Allerdings ist das Online-Dating bei einer Singlebörse nur das Vorspiel. Sie sollten nicht mit übersteigerten Erwartungen zum Treffen gehen. Freuen Sie sich einfach auf ein hoffentlich nettes Date. Ziehen Sie sich schick an. Blumen oder kleine Geschenke sind frühestens beim zweiten Rendezvous angebracht. Machen Sie gemeinsam einen Ort aus, der beiden zusagt. Und bleiben Sie easy, cool und locker.

Ich hoffe, diese Tipps können Ihnen für die Partnersuche eine gute Hilfe sein. Wer zusammen passt oder nicht, das entscheidet sich letzten Endes nicht im Internet. Auch noch nicht beim ersten oder zweiten Treffen.

Die Partnervermittlung eDates kann ihnen helfen, geeignete Kontakte zu finden. Was Sie daraus machen, hängt von Ihrem Geschick und Fingerspitzengefühl ab. Ein bisschen Glück gehört natürlich auch dazu.