Tipps für Partnervermittlungen

Parship-Gutschein für vergünstigte Mitgliedschaft

Günstige Partnersuche bei Parship

Viele Singles, die online auf Partnersuche gehen, versuchen zunächst, nicht unnötig viel Geld zu auszugeben. Sie suchen bei Google nach Rabatt-Aktionen verschiedener Kontaktportale. Dabei stoßen sie sehr schnell auf Parship. Die Gutscheine dieser Vermittlungsseite führen zu erheblichen Vergünstigungen für den Erwerb einer Premium-Mitgliedschaft.

Parship.de gehört zu den beliebtesten Partnervermittlungen hierzulande. Ein Alleinstehender, der ernsthaft daran denkt, einen Lebensgefährten zu finden, kommt an Parship nicht vorbei. Denn nirgendwo sonst sind die Chancen auf ein Happy End größer als gerade hier.

Die Partnersuche bei Parship hat etliche Vorteile. Da ist zum einen die große Anzahl der Suchenden. Außerdem gewährleistet der Persönlichkeitstest eine haargenaue Analyse der Wünsche und Zukunftsvisionen jedes Einzelnen. Das wiederum führt dazu, dass Parship jedem Premium-Mitglied qualitativ hochwertige Partnervorschläge unterbreiten kann.

 

Vergünstigungen durch Rabatt-Aktionen
Wie kann so ein Parship-Gutschein aussehen? Für wen und wann gilt er? Manchmal bekommen die Basismitglieder Lockangebote. Über eine Gutschrift erhalten sie für 3 Tage die vollen Leistungen der Premium-Mitgliedschaft geschenkt. In dieser Zeit können sie sich von den Vorteilen der Partnerbörse überzeugen. Danach fallen sie wieder zurück in den Basis-Account.

Eine andere sehr häufige Möglichkeit: Parship versucht mit einem Rabatt von 20 Prozent Neukunden zu gewinnen. Das ist legitim, und es funktioniert. Die Geschäfte in Ihrer Stadt machen es gelegentlich ebenso mit Sale-Aktionen. Nicht umsonst melden sich jeden Tag tausende Singles bei Parship an, um die Einsamkeit zu überwinden. Nicht selten sind das Frauen und Männer, denen es im normalen Leben nicht leicht fällt, Leute anzusprechen.

Eine andere Variante sind besondere Highlights im Jahreskalender, wie der Valentinstag, Ostern oder Weihnachten. Auch im Sommerloch, wo die meisten Singles in Urlaub fahren, versucht Parship diese Durststrecke mit Gutscheinaktionen durchzustehen.

 

Schnäppchen-Alarm! Wie bekomme ich einen Parship-Gutschein für günstige Mitgliedschaften?
Auf einer Singlebörsen-Gutscheinseite erhalten Sie einen Überblick, welche Sonderangebote momentan laufen. Oft sind es drei oder vier an der Zahl. Jeder Deal ist mit einem Satz kurz beschrieben. Parship gewährt in vielen Fällen einen Rabatt von 20 Prozent. Manchmal erhalten auch spezielle Single-Gruppen wie Senioren, Studenten oder Alleinerziehende eine Vergünstigung für die Anmeldung.

Wie schlägt sich eine Rabatt-Schlacht von 20 Prozent in der Haushaltskasse von Singles nieder? Am meisten Geld sparen einsame Herzen, die sich für eine zweijährige Mitgliedschaft entscheiden. Die erhalten einen Sale-Nachlass von rund 220 Euro. Wer 12 Monate lang für die Partnersuche veranschlagt, erreicht eine Vergünstigung von 160 Euro. Bei nur 6 Monaten wird von Parship ein Rabatt von 90 Euro gewährt. Die genannten Zahlen beziehen sich auf die Standardpreise im November 2020.

Unten auf der Gutscheinseite sehe ich weitere aktuelle Aktionen ähnlicher Portale wie ElitePartner, LoveScout usw. Außerdem ist dort zu lesen, ob der Gutschein für Neukunden oder für Bestandskunden Gültigkeit hat. Bestandskunden kann zweierlei bedeuten: Entweder Sie haben sich bei Parship als Basismitglied eingetragen und spekulieren auf eine günstige Gelegenheit, für wenig Geld mit der Partnersuche zu beginnen. Oder Sie besitzen bereits ein Premium-Konto.

Ich habe mich bei einem Gutschein-Portal für eine der angezeigten Varianten entschieden (Mitgliedschaft vergünstigt für 45,90 Euro) und klicke nun auf „Gutschein erhalten“ oder „Deal ansehen“. Daraufhin leitet mich die Seite direkt auf die Startseite von Parship.de.

Dort werden die verfügbaren Mitgliedschaften mit ihren Optionen angezeigt. Oder man kommt zum ganz einfach zum Anmeldeformular, wo man direkt loslegen kann. Nun muss jeder Single sein Geschlecht anklicken und wählen, ob er einen heterosexuellen oder gleichgeschlechtlichen Partner sucht. Mit einem Klick auf „Kostenlos anmelden“ wird der Registrierungsprozess bei Parship eingeleitet.

In der Regel ist es so, dass man auf der Gutscheinseite einen Code abschreiben oder in die Zwischenablage des Rechners kopieren muss. Um sich dann später bei der Partnervermittlung zu legitimieren. Die Ziffernfolge kann zum Beispiel so aussehen: PSDEHAF11222.

Nur mit diesem Code erhalten die Singles eine günstigere Mitgliedschaft. Sollte ihnen der Code entfallen sein: dann gehen sie von Parship aus einen Schritt rückwärts und beginnen am besten von vorn. Das ist besser als den Erfolg der Aktion zu gefährden.

Eine weitere Option, sich einen Gutschein abzuholen ist folgende: Festmitglieder und kostenlos agierende Basismitglieder haben ein Anrecht auf den Newsletter von Parship. Er informiert über Innovationen und Neuigkeiten auf dem Portal. Dort werden aber auch Sonderaktionen angekündigt, die man mit einem einzigen Klick erreichen kann. Oder Sie haben bereits ein Premium-Konto erworben. Parship bietet Ihnen nun über den Newsletter eine kostengünstige Verlängerung der Mitgliedschaft an. Beides ist denkbar.

 

Der Super-GAU
In ganz seltenen Fällen hat man das Glück, einen Rabatt der Superlative zu ergattern. Dann bietet Parship für die ersten 4 Wochen der Mitgliedschaft einen Preisnachlass von sage und schreibe 50 Prozent an. Aber wie gesagt: das kommt selten vor. Dann müssen Sie statt des normalen Monatsbeitrags von 60 Euro nur 30 investieren, um einen doch schon ordentlichen Eindruck von Parship zu erhalten und etliche Kontakte zu einsamen Singles zu schließen.

Allerdings ist dabei zu beachten, dass die Zeitspanne zwischen dem Ende des Persönlichkeitstests und dem Erwerb einer Mitgliedschaft nicht größer als 30 Stunden ist. Dann könnte es sein, dass auch Sie zu den Alleinstehenden gehören, die sich bei Parship alle 11 Minuten verlieben (sprich: nach einigen Dates eine feste Partnerschaft eingehen).

 

Immer noch einsam und alleine?
Hier können Sie sich kostenlos bei Parship anmelden

 

Wie löse ich die Parship-Gutschrift ein?
Nichts einfacher als das. Am Ende der kostenlosen Anmeldung wird man aufgefordert, seinen Code zu hinterlegen und somit den Gutschein rechtsgültig einzulösen. Wer keinen Rabatt erworben hat, zahlt den vollen Preis. Mit einem Gutscheincode wird Ihnen die entsprechende Summe vom Normalpreis für die ausgewählte Laufzeit von 6, 12 oder 24 Monaten abgezogen. Sie tätigen die Überweisung und haben nun vollen Zugriff auf alle Funktionen der Partnerbörse.

 

Welche Mitgliedschaften bietet Parship an?
Das Einsteigermodell ist für jeden Newcomer kostenlos. Für die Persönlichkeits-Analyse müssen etliche Fragen beantwortet werden über die Vorstellungen vom Lebensgefährten und vom zukünftigen Lebenswandel. Nach dem Ende der Fragerunde wird man automatisch als Basismitglied eingestuft. Und man erhält ein Profil, in dem sich alle persönlichen Daten wiederspiegeln. Die Premium-Mitgliedschaft muss extra beantragt werden, sie kann später auch gekündigt werden.

Hier die verschiedenen Laufzeiten, die Parship momentan anbietet:
6 Monate kosten 74,90 Euro
12 Monate für 65,90 Euro im Monat
24 Monate für 45,80 Euro im Monat

Je nach Jahreszeit schwanken die Preise immer ein wenig. Ihre Berechtigung erhalten die Kosten durch die Wartung und die ständige Weiterentwicklung des psychologischen Testverfahrens. Mit einem Parship-Gutschein können die Kosten für die Partnersuche erheblich gesenkt werden.

By the way: zur Ideengebung und Unterstützung der Mitglieder bietet die Partnervermittlung kostenlose Einblicke in seine Magazin-Beiträge. Dort erhält man hilfreiche Tipps über Liebe, Partnerschaften, Dates, Verliebtsein, Sex, Altersunterschied, Probleme bei der Partnersuche, Schüchternheit, Beziehungsstress, Selbstbewusstsein, multikulturelle Ehen usw. Hier geht es ausschließlich ums Lesen und Informieren. Im Parship-Forum hingegen kann sich jeder User kreativ über solche Themen äußern oder andere Mitglieder um Rat bitten.

 

Vorteile durch Gutschein-Deals von Parship
Die Hamburger Partnerbörse wirbt mit dem Slogan: Günstig verlieben durch unsere Sonderaktionen. Das hat durchaus seine Berechtigung. Zwar liegen die Preise im Vergleich vielen anderen deutschen Partnervermittlungen um ein paar Euro höher. In Relation zu den Kosten, die für den Besuch von Bars oder Veranstaltungen entstehen, liegen aber selbst die Standardpreise (ohne Rabatt) deutlich niedriger.

Schauen wir uns die Vorteile einer durch den Parship-Gutschein erworbenen Mitgliedschaft im Detail an. Die Partnersuche im Internet lebt von der Kommunikation. Die Vollmitgliedschaft ermächtigt die User, mit allen Singles Kontakt aufzunehmen und Nachrichten auszutauschen.

Wo die Liebe hinfällt, das kann auch von der Optik abhängen. Auch wenn viele Menschen das für oberflächlich halten. Wer uneingeschränkt Ja sagt zu Parship, darf sich alle Profilbilder ansehen. Und somit schon eine Vorauswahl treffen, wer für ein Anschreiben in Frage käme.

Der auf wissenschaftlicher Paar-Psychologie basierende Persönlichkeitstest ist für jedermann kostenlos. Ebenso die daraus resultierenden Kontaktvorschläge von Parship. Im Laufe der Zeit werden diese so zahlreich, dass man leicht den Überblick verliert.

Das Premium-Mitglied hat nun die Möglichkeit, die Vorschläge nach gewissen Kriterien wie z.B. Entfernung, Interessengebiete, Übereinstimmungspunkte zu sortieren und somit Prioritäten für die Partnerwahl zu setzen. Ich erstelle damit eine Rangliste, auf der genau die Menschen ganz oben stehen, die in essentiellen Eigenschaften meinen Erwartungen entsprechen.

Nicht unterschätzen sollte man die Mindestkontakt-Garantie der Partnervermittlung. Sowie die telefonische Betreuung durch das Team von Parship in Sachen Profilgestaltung, Profilverbesserung, Suchfilter-Einstellungen und Kontaktaufnahme.

Die Kontaktgarantie ist an zwei Bedingungen geknüpft. Man muss zumindest ein Foto hochgeladen haben. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Und man muss seine Anzeige ausreichend ausgefüllt haben. Die Vollmitgliedschaft ermöglicht ferner die Suche nach in Frage kommenden Singles aus der Region. Außerdem können die Besucher die Profils eingesehen werden.

 

Blick in die Geschichte: Paarbildung damals und heute
Nach Gutscheinen zu schielen ist eine Sache. Vor allem Singles, denen zum Beispiel durch Kurzarbeit, Corona-Flaute oder durch das Studium nicht so viel Geld zur Verfügung steht, können mächtig davon profitieren. Aber wie sieht es generell aus mit den Vorteilen einer Online-Partnervermittlung? Lohnt sich das überhaupt?

Bis ins 20. Jahrhundert hinein gab es nicht allzu viele Liebes-Heiraten. Oft wurden Tochter und Sohn zweckmäßig von den Eltern verkuppelt. Hochzeiten und Beziehungen wurden arrangiert. Viele junge Menschen fanden sich damit ab, weil sie es zu Goethes, Bismarcks und Heinz Rühmanns Zeiten nicht anders kannten. Mit dem Resultat, dass es zwar wenig Scheidungen, aber auch sehr wenig Eheglück gab.

Spätestens seit den gesellschaftlichen Umbrüchen in den 1960er Jahren des vorigen Jahrhunderts (Beatles, Rock ’n‘ Roll, Jugendproteste) nahmen sich die damaligen Singles immer mehr die Freiheit, den Partner selbst auszuwählen. Das machte die Sache mit der Partnerfindung und Eheschließung zwar erheblich besser. Doch bis vor 20 Jahren war es noch so, dass man den künftigen Lebensgefährten mehr oder weniger zufällig kennenlernte: im Verein, bei der Arbeit, bei einem Konzert, im Freundeskreis oder im Hintertürchen durch ein Inserat in der Tageszeitung.

In den späten 1980er Jahren vermehrte sich die Anzahl der Singles bereits so sehr, dass immer mehr Singlepartys abgehalten wurden. Hier war man schon in einem erlauchten Kreis von Alleinstehenden. Aber immer noch war es nicht gesagt, dass jemand gut zu einem passt, wenn man vom Sex-Appeal einer Frau beindruckt war, sie ansprach und einen Flirt begann.

Die endgültige Wende bei der Partnersuche brachte das erst Internet. Eine Partnervermittlung wie Parship bietet ganz andere Möglichkeiten als der Alltag. Der Partnerschaftstest überlässt nur noch relativ wenig dem Zufall. Ausgehend von der Annahme, dass die Magie der romantischen Liebe auf den ersten Blick nur selten zu einer lange anhaltenden Partnerschaft führt, nimmt Parship die Charaktermerkmale und Zukunftsvisionen der Singles genau ins Visier.

Der Zweck des lästig erscheinenden des Ausfragens ist es, den oder die am besten passenden Partner zu finden. Jemand, der ähnliche Ziele und Ansprüche an das Leben hat, ein vergleichbares Temperament, ähnliche Weltanschauungen, Familien-Vorstellungen und einen annähernd kongruenten sozialen Status.

So ist Parship nun der Stein der Weisen, das Non plus ultra, die ideale Partnervermittlung schlechthin? Jein! Es gibt auch Fallstricke. Alle Online-Portale bergen eine latente Gefahr in sich. Dass man nämlich der Illusion verfällt, man könne sich den perfekten Partner nach Belieben zusammenschustern wie die Bausteine des Traumurlaubs (Reiseziel, Flug, Hotel, Tickets, Ausflüge) bei Online-Reiseveranstaltern.

Viele Singles kommen anhand des Überangebots an Partner-Profilen und Kontaktvorschlägen gar nicht auf die Idee, dass man immer Abstriche machen muss bei der Partnerwahl. Ohne Kompromisse und die Einsicht, dass wir alle Schwächen haben, ist keine dauerhafte Beziehung möglich. Wer das verinnerlicht und bei seinen Kontakten und Dates beherzigt, hat gute Chancen über Parship sein Lebensglück zu finden – mit oder ohne Gutschein.