Tipps für die Partnersuche

Nervös beim Kennenlernen der Freundinnen der Partnerin

Die Freundinnen der neuen Partnerin –
ein Härtetest für jeden Mann

Die neue Partnerin will, dass Sie ihre Freundinnen kennenlernen. Dieses Event muss Sie nicht nervös machen. Hier meine Tipps, wie Sie vor den Mädels bestehen

Die Familie der Partnerin – auf in die Höhle des Löwen!
Nach vielen Jahren als Single haben Sie wieder eine neue Liebe gefunden. Die Eltern der Freundin sind die erste Hürde, die Sie nehmen müssen. Das kann ganz zwanglos über die Bühne gehen. Sie werden am Sonntag zum Essen eingeladen.

Wahrscheinlich sind Sie super-nervös. Denn von diesem ersten Kennenlernen hängt einiges ab. Sie werden von Eltern und Geschwistern auf Herz und Nieren überprüft: Was hat er? Was kann er? Was will er? Wie ist er? Was hat er zu bieten?

Aber es hilft alles nichts, da müssen Sie durch auf dem Weg zum Paradies. Auch wenn Sie schon öfter in einer solchen Situation waren: es ist immer wieder ein Nervenkitzel.

Es wird einen guten Eindruck machen, wenn Sie sich – mit Hilfe der Freundin – einige Zeit vorher schon über die Mitglieder der Familie informieren: Sie sehen sich ein Fotoalbum an. Sie merken sich die Bilder und die dazu gehörigen Namen. Auch den Beruf und die privaten Interessen der Leute. So stehen Sie am D-Day nicht da wie ein Depp. Sondern können schon mitreden.

Einen Sonderfall haben wir, wenn die Freundin schon Kinder hat, die ein gewisses Alter erreicht haben. Oft ist der Nachwuchs einem neuen Partner gegenüber sehr misstrauisch: dieser Typ will unseren Vater ersetzen?

Je nach Alter der Kinder sollte man sich darauf einstellen, was sie interessieren könnte: Drachenfliegen, Musik, Filme, Fahrrad fahren, Bilder malen, Online-Spiele, Apps. Was auch immer.

Im Gegensatz zu den Eltern der künftigen Braut müssen Sie beim Nachwuchs immer damit rechnen, dass Ihnen schonungslos und ohne falsche Taktik die Wahrheit gesagt wird. Und die kann oft grausam sein:

Warum hat der Onkel eine Glatze? Hey, dein Bauch ist so dick. Du musst weniger essen! Kannst du dir kein anderes Auto leisten als einen billigen Golf? Und schon stehen Sie da wie ein begossener Pudel.

In jedem Fall müssen Sie die Sympathie der Kinder für sich gewinnen. Sonst gibt’s nur Zoff und Stress in der Beziehung. Passende Geschenke können zuerst mal den Weg zum Nachwuchs der Freundin ebnen.

 

Hier gibt es weitere News
zur Partnersuche online und offline

 

Es steht viel auf dem Spiel beim Kennenlernen
Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieses Beitrags. Ein weiterer Härtetest für Sie: der Freundeskreis Ihrer neuen Liebe. Speziell vor den Freundinnen haben Sie Bammel. Wer weiß, was das für obergescheite Zicken sind?

Laut Umfragen verstehen sich 80% aller Frauen besser mit der besten Freundin als mit ihrem Mann oder Freund. Man kann sich leicht ausrechnen, wer im Zweifelsfall die besseren Karten hat.

Ein Wunder ist es nicht, dass eine Frau mit der besten Freundin besser auskommt. Mit der muss sie ja nicht unter einem Dach zusammen wohnen. Es besteht immer eine gewisse Distanz. Mit dem Freund oder Mann hingegen gibt’s zeitweise kleine Probleme und Reibereien. Weil der Kontakt viel enger ist.

Das heißt: beim Kennenlernen der Freundinnen steht für Sie ganz schön viel auf dem Spiel. Wenn die Chemie nicht stimmt. Wenn man sich nicht sympathisch ist. Das kann durchaus Auswirkungen auf Ihre Beziehung haben.

 

Wie und wo soll das Kennenlernen stattfinden?
Es ist keine gute Idee, das Ganze hochoffiziell zu gestalten. Viel besser ist eine zwanglose Party: Grillen, Musik, Tanzen, Karaoke oder irgendwelche Spiele. Das schafft eine lockere Atmosphäre. In der Sie relativ leicht das Eis brechen und die Sympathie der Freundinnen gewinnen können.

Als Alternative zur Party könnte sich ein Picknick anbieten. Oder ein Tagesausflug in die nächste Großstadt. Ins Kino gehen oder ein Musik-Konzert besuchen: das ist kein besonders guter Plan. Dort kann man sich nicht gut unterhalten.

 

Alle Freundinnen gleichzeitig kennenlernen?
Vielleicht hat Ihre neue Partnerin gleich 6 oder 8 gute Bekannte. Es wäre viel leichter für Sie, wenn Sie die nicht alle auf einem Haufen haben. Sondern Schritt für Schritt immer 2 oder 3 kennenlernen.

Andernfalls stehen Sie einer Front von vielen Frauen gegenüber, die sich schon seit Urzeiten kennen. Sie sind der Neue. So könnten Sie leicht in die Außenseiter-Rolle fallen. Sie fühlen sich nervös, gestresst und unter Druck.

Der einen oder anderen werden Sie gefallen. Aber irgendeine Freundin hat bestimmt was an Ihrer Person auszusetzen. Keine leichte Situation. Daher ein gut gemeinter Rat: lieber die Damen nacheinander kennenlernen.

 

Wie soll ein Mann am Prüfungstag auftreten?
Am besten geben Sie sich ganz authentisch, so wie Sie sind. Wenn Sie versuchen, den Schauspieler zu geben und sich zu verstellen: das halten Sie nicht lange durch.

Außerdem werden die Freundinnen genug Menschenkenntnis haben, um Ihr Spiel schnell durchschauen. Sie geben sich locker und selbstbewusst. Nicht wie ein Angsthase, der wie in der Schule vor einer Jury einen Test bestehen soll. Sondern wie ein Mann, der an diesem Tag neue Menschen kennenlernen kann. Und Gelegenheit hat, seinen Freundeskreis zu erweitern.

Versuchen Sie offen zu sein. Und Interesse an den Freundinnen zu zeigen. Erzählen Sie etwas Lustiges aus Ihrem Leben. Denn mit Humor schlägt man am leichtesten eine Brücke zu fremden Menschen. Wenn das alles gelingt, wird die Partnerin optimistisch sein, dass sie mit Ihnen die richtige Wahl getroffen hat.

 

Als Angeber vor den Freundinnen
Wie weit Sie sich aus dem Fenster lehnen und in die Offensive gehen: das hängt auch davon ab, wie lange Sie die Partnerin schon kennen.

Sind Sie erst seit 4 Wochen zusammen oder schon seit 6 Monaten? Wenn die Beziehung noch frisch ist, sollten Sie lieber etwas bescheidener auftreten.

Das soll nicht heißen, dass Sie stumm sind wie ein Fisch. Sie können schon mal Witze erzählen. Oder ein paar Sprüche zum Besten geben.

Aber insgesamt sollten Sie nicht wie ein Angeber oder arrogant wirken. Um damit vielleicht die innere Unsicherheit zu überspielen. Damit ecken Sie nur an und machen sich keine Freunde. Auch Ihrer Schatz wird das nicht gefallen.

 

Meine Freundinnen müssen auch deine sein
Das wäre natürlich ideal: wenn Sie sich mit den Bekannten Ihrer Liebsten so gut verstehen, dass es auch Ihre Freundinnen werden. Aber das ist leider oft eine Illusion. Das Leben spielt oft anders als wir es uns wünschen.

Sie müssen damit rechnen, dass Sie es nicht allen recht machen können. Unter 5 oder 10 Leuten ist immer mindestens einer oder zwei dabei, die an allem etwas herumzunörgeln haben.

Das ist aber kein Grund, nervös oder mit Angst der Kennenlern-Party entgegen zu sehen. Immerhin sind es die Freundinnen der Partnerin. Mit etwas Anstand werden die Ihnen wohlwollend entgegentreten.

Wenn es nicht so 100-prozentig passt, sollte Ihr Schatz das akzeptieren. Dabei macht aber der Ton die Musik. Wenn Sie eine der Besucherinnen als dumme Kuh, blöde Gans oder eingebildete Zicke bezeichnen: das könnte Ihrem Darling übel aufstoßen. Sie können natürlich Ihre Meinung offen sagen. Dabei aber ein gewisses Maß an Respekt und Taktgefühl zeigen.

 

So, du frisch verliebter Single-Mann, in dessen Haut ich jetzt nicht stecken möchte. Das war ein kurzer Überblick über die Klippen, die du beim Kennenlernen der Familie und der Freundinnen der neuen Partnerin überwinden musst. Dazu wünsche ich dir vor allem Gelassenheit. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.