Kontaktbörsen (Singlebörsen)

Männer-Lügen bei Kontaktanzeigen: Falschspieler im Net

Singlebörsen-Schummeleien

Viele Männer erweisen sich im Net als notorische Lügner und Falschspieler. In ihren Kontaktanzeigen sind sie größer, schmäler, reicher, schöner, erfolgreicher und sportlicher als der Durchschnittstyp. Lesen Sie hier, ob sich das Schummeln auszahlt

Wie kommt es, dass Männer beim Dating auf Singlebörsen flunkern? Warum lügen sie, dass sich die Balken biegen? Macht das überhaupt einen Sinn?

So mancher Mann denkt sich: wenn ich im Internet meine Wenigkeit etwas attraktiver darstelle, dann bekomme ich mehr Antworten, mehr Zuschriften und mehr Dates mit hübschen Frauen. Diese Rechnung könnte sogar aufgehen. Dennoch werden sich Lügen und falsche Spiele bei Dating und Partnersuche früher oder später rächen.

Damit wir uns richtig verstehen: auch Frauen sind keine Unschuldsengel. Sie machen es fast genauso. Allerdings liegt bei ihnen der Schwerpunkt auf der äußeren Attraktivität: bei Alter und Körpergewicht. Die Jungs sind noch viel flexibler und erfindungsreicher. Hier nun die häufigsten Männerlügen in Online-Kontaktanzeigen.

 

Das Profilbild – Ihr Aushängeschild
Nicht selten sind beim Online-Dating gute Fotos die Eintrittskarte zum Herzen einer Frau. Also nimmt der Lügenbaron ein Bild, das 7 Jahre alt ist. Er entfernt mit dem Bildbearbeitungs-Programm Photoshop braune Warzen und Sommersprossen im Gesicht. Und fertig ist das perfekte Profilfoto. Das ist noch nicht die aller-schlimmste Lügen-Variante.

Denn bei Google kann man sich alle möglichen Bilder kopieren, auf der Festplatte speichern und in die Kontaktanzeige hinein stellen. Was spricht dagegen, sich einen Schnappschuss von einem sportlichen, hochattraktiven jüngeren Mann zu besorgen? Mit Sex-Appeal und einem traumhaften Körper. Damit bekommt man Damenkontakte en masse.

Der Haken dabei: erstens mal verstoßen die Schummler dabei gegen das Copyright (Urheberrecht). Außerdem könnte dieses falsche Spiel nur dann aufgehen, wenn Sie niemals die Absicht haben, eine Frau wirklich zu treffen. Wenn Sie sich nur virtuell mit Chatten die Zeit vertreiben wollen. Ansonsten sollte man sich am besten so zeigen, wie man heute aussieht. Meinetwegen auch mit Pickel-Retusche. Alles andere ist Hokuspokus.

 

Lügen bei Job, Schulbildung und Gehalt
Mein Sportwagen, meine Villa, meine Jacht, meine Visakarte. Kann heißen: mein Polo, meine Reihenhauswohnung, mein rostiger Blechkahn, meine überschuldete Kreditkarte.

Tatsächlich ist es so, dass vermögende Männer bessere Chancen haben bei Kontaktanzeige-Portalen. Frauen wollen in der Regel einen wohlhabenden erfolgreichen Mann, mit einem dicken Bankkonto. Das verspricht ein finanziell sorgenfreies Leben.

Wenn Sie, liebe Leser, aber nur ein durchschnittliches Einkommen haben: dann prahlen Sie bitte nicht mit den Millionen, die Sie nächsten Samstag doch nicht im Lotto gewinnen werden.

Oder wie wollen Sie der Dame beim Date erklären, dass eine geplante Traumreise nach Spanien oder zu den Malediven zu teuer wird? Weil Sie trotz 3.000 Euro netto im Monat gerade einen kurzfristigen Engpass haben. Damit würden Sie ein höchst unglaubwürdiges Bild abgeben.

Aber nicht immer geht es nur ums Geld. Sondern auch um Ansehen und Prestige. Eine gute Schul- oder Berufsausbildung lässt auf einen erfolgreichen Menschen schließen. Auch auf diesem Gebiet können Männer prima schummeln und betrügen.

Wer prüft schon Zeugnisse oder Dokumente nach? Wenn Sie nur zur Hauptschule gegangen sind, sollten Sie nicht Gymnasium oder Uni-Studium ankreuzen. Sonst fallen Sie früher oder später auf die Nase.

Manche Singlebörsen-Spezialisten geben als Beruf Industriemeister an. Obwohl sie am Fließband arbeiten. Andere sich rühmen sich, die linke Hand der Geschäftsführung zu sein. Obwohl sie einen primitiven Job bei der Post oder am Schalter der Deutschen Bahn haben. Das sind natürlich hochgradige Lügen, mit denen Sie Frauen bei einer Kontaktbörse nur eine Zeit lang täuschen können.

Die Verenglischung unserer Sprache gibt uns hervorragende Möglichkeiten zum Falschspielen. Ein Vision Clearance Engeneer ist ein armseliger Fensterputzer. Ein Wate Removal Engeneer ist ein Müllfahrer. Ein Facility Manager ist ein Hausmeister. Ein Flueologist arbeitet als Schornsteinfeger.

Speziell im Büro- und Marketingbereich gibt es eine Vielzahl hochtrabender Berufsbezeichnungen, wo gar nicht viel dahinter steckt. Ein Sales Assistant ist nichts anderes als ein Verkäufer oder Vertreter. Ein Office Manager kann einen kleinen Buchhalter kaschieren. Mit solchen Wortspielereien können Sie bei Frauen am Anfang vielleicht Eindruck schinden.

 

Hier gibt es weitere Infos
zum Dating auf Kontaktbörsen

 

Falsche Körpergröße vortäuschen
Was uns immer wieder in Erstaunen versetzt: bei Kontaktanzeigen scheinen sich nur überdurchschnittlich große Männer anzumelden. Haben die Kleinen denn nicht den Mut dazu? Das ist natürlich Blödsinn. Die Wahrheit ist: die Jungs lügen sich in die eigene Tasche. Machen sich im Schnitt um 5 Zentimeter größer als sie sind.

Fakt ist: die Attraktivität eines Mannes definiert sich nicht zuletzt durch seine Körpergröße. Frauen wollen in der Regel einen groß gewachsenen Mann. Der sie im Notfall beschützen kann. Dem Sie auch mehr Selbstbewusstsein und geileren Sex zutrauen. Das heißt aber keineswegs, dass große Männer bei den Damen automatisch mehr Erfolg haben. Dazu gehört schon etwas mehr als 1,90 m.

Bei Frauen spielt die Körpergröße übrigens keine so große Rolle. Viele Männer stehen auf zierliche Gazellen von 1,55 m. Große Frauen über 1,80 haben sogar erhebliche Probleme bei der Partnersuche.

Erfindungsreiche Mannsbilder werden mit der Lügerei vielleicht ein paar mehr Internet-Kontakte bekommen. Aber was nutzt das alles, wenn ein Rendezvous ansteht? Wenn Sie auf viel zu kurzen Beinen daher gewatschelt kommen.

Wollen Sie dort mit hochhackigen Schuhen hingehen, oder was? Wenn Sie sich in der Kontaktbörse 3 cm größer machen: das fällt niemand auf. 10 Zentimeter sind jedoch ganz entschieden zu viel.

Nicht weniger eigenartig geht es auf Sex-Portalen zu. Dort können Männer die Penislänge angeben. Es mag ja Frauen geben, die träumen einer 25 Zentimeter langen Röhre. Je länger der Pimmel, desto besser der Orgasmus. Das ist natürlich eine Milchmädchenrechnung.

Wenn Ihr Penis nur 14 cm misst: dann spielen Sie bitte nicht den Sexprotz. Sondern lassen die Kirche schön im Dorf. Sie können dieses Feld mit der Penislänge ignorieren. Wenn Sie bei einem Sextreffen die Hose runter lassen, würde die Dame sowieso erkennen, dass Ihr Johnny einen Hochstapler als Herrchen hat.

 

Das Alter: Falschspielen bis zur Lächerlichkeit
Es ist wirklich merkwürdig, dass die Männer im Net alle so jung sind. Wie kommt das nur? Ich fühle mich wie 30. Na das ist doch super und sehr schön für Sie.

Einbildung ist auch eine Bildung. Aber kein Grund, in einer Kontaktanzeige den Frauen etwas vorzulügen. Auch dann nicht, wenn Sie deutlich jünger aussehen. Wenn Sie 40 sind: dann schreiben Sie das auch. Zumindest annähernd.

Natürlich wollen Männer möglichst junge schöne Frauen kennenlernen. Das steigert ihr Ego und Selbstbewusstsein. Sie erhoffen sich, eine attraktive sexy Dame zu daten und ins Bett zu bekommen. Vielleicht sogar vor den Traualtar zu führen.

Doch was wird sein, wenn sie allerspätestens auf dem Standesamt in Ihren Pass sieht. Hey, ich dachte, du bist 30. Ich werde doch keinen alten Knacker von 40 heiraten. Und schon ist die Lüge geplatzt wie eine Seifenblase. Falls sie nicht schon beim Date festgestellt hat, dass Sie ein grandioser Falschspieler sind.

Beim Alter 3 Jahre zu schummeln: das ist noch OK. Die neue Flamme wird das beim Gespräch mit einem Lächeln quittieren. Wenn es über die 5 Jahre hinaus geht, versteht sie keinen Spaß mehr. Sie werden beim Date uralt aussehen. Also sollte ein Kerl sich gut überlegen, was er in seiner Kontaktanzeige hinein projiziert.

 

Lügen bei Gewicht und Figur
Schlank, athletisch, sportlich, normal, ein paar Kilos zu viel. Pummelig, vollschlank, dick, Rubensfigur: Das sind die Abstufungen, die man bei Kontaktanzeige-Portalen in der Regel anklicken kann. Dazu hat man oft noch die Möglichkeit, sein Körpergewicht exakt in Zahlen anzugeben.

In diesem Bereich mit Lügen ein falsches Spiel zu treiben, macht allenfalls nur dann Sinn, wenn man die Realität mit seinem Profilbild kaschieren kann. Indem man nur den Kopf zeigt.

Ein Kerl ohne Bierbauch ist doch gar kein richtiger Mann. Okay, wenn das Ihre persönliche Einstellung ist. Aach so, Sie wollen bis zum realen Treffen noch schnell 7 Kilo abnehmen? Indem Sie plötzlich mit Lauftraining anfangen. Oder die Ernährung radikal umstellen. Dann träumen Sie ruhig weiter!

Man sollte seiner Flirtpartnerin von Anfang an reinen Wein einschenken. Sie freut sich beim ersten Date auf einen sportlichen Mann mit Waschbrettbauch. Oder auf einen Typen, mit einer annehmbaren Figur. Stattdessen kommen Sie mit 8 kg Übergewicht daher gelaufen. Das kann man nun nicht mehr als normalgewichtig bezeichnen.

Normal heißt: ein Mini-Bauchansatz (je nach Alter). Und als Faustregel für Männer: Körpergröße minus 100 = Körpergewicht. Bei 1,80 Größe sind 80 kg normal. Vielleicht noch 83. Darüber hinaus schreiben Sie besser „ein paar Pfunde zu viel“.

Wenn Sie die Dame hinters Licht führen, wird sie sich beim Treffen enttäuscht abwenden. Nicht unbedingt, weil Sie eine Wampe unterm T-Shirt haben. Sondern weil Sie gelogen haben wie einst Baron Münchhausen und Diego Maradona (die Hand Gottes). Sie fühlt sich verarscht und macht den Abflug.

 

Single oder was?
Der Beziehungsstatus bei Singlebörsen: verheiratet, geschieden, in Scheidung, getrennt lebend, Single. Diese Möglichkeiten haben wir. Dazu können wir angeben, ob wir schon Kinder haben oder nicht.

Wie soll man eine schöne junge Frau anbaggern, wenn man verheiratet ist? Oder gerade etwas am Laufen hat. Auch Nachwuchs aus früheren Beziehungen macht sich nicht gut bei der Partnersuche.

Also überlegen sich viele Männer, wie sie die Wahrheit ein wenig modifizieren können: ich bin Single und möchte einen Partnerin finden. Fragt sich nur, für was. Ein beachtlicher Prozentsatz der männlichen Singlebörsen-User ist gebunden. Und auf der Suche nach einem Sex-Abenteuer. Möglichst mit einer jungen Dame.

Dieses falsche Spiel geht erstaunlich oft auf. Vor allem dann, wenn er ein attraktiver Typ ist. Es ist kein Problem, eine jung Dirn mit noch wenig Lebenserfahrung über einen kurzen Zeitraum zu täuschen.

Sollten Sie hingegen ehrenwerte Absichten haben: dann geben Sie ruhig zu, dass die Scheidung gerade läuft. Ihre Bekanntschaft wird Ihnen nicht den Kopf abreißen. Je ehrlicher Sie sich geben, desto besser sind die Chancen, dass die Frau auf Ihr Werben eingeht.

Oder wie wollen Sie für Ihren Schwarm 1.000 Ausreden erfinden. Weil Sie anstelle eines Treffens ständig Anwalts- und Gerichtstermine vorschützen? Wo die Lady doch lieber mit Ihnen shoppen, verreisen, grillen, spazieren oder Liebe machen würde.

 

Den Super-Sportler geben
Bei Lügengeschichten im Bereich Sport und Fitness sind Männer ebenfalls sehr kreativ. Mit Wandern, Bowling und Radfahren kann man nicht großartig angeben. Stattdessen gehst Du 3 mal die Woche in den Golf- oder Tennisclub. Im Winter machst du Snowboard. Du treibst angeblich Bodybuilding, hast Muskeln wie ein Bär.

Du bist ein Spitze-Marathonläufer: Berlin-Marathon in 2 Stunden 50 Minuten. Oder du gibst den erfolgreichen Fußballer. Das ist doch nicht gelogen. Immerhin stemmst du bei den Fußballspielen der Sportschau etliche Tonnen Bierschoppen. Dafür muss man austrainiert fit sein. Immer wieder träumst du von deinem legendären Hattrick in der B-Jugend. Wenn der Trainer dich doch nur aufgestellt hätte.

Mit solchen Falschangaben kommen Sie bei Frauen nicht weit. Wer seinen Lieblingssport schon seit mehreren Jahren nicht mehr ausgeübt hat, sollte nicht hochstapeln. Sondern ehrlich sagen: leider habe ich keine Zeit oder keine Lust mehr, etwas für meine Fitness zu tun. Das könnte sich aber ändern, wenn wir gemeinsam zum Joggen, Schwimmen oder Nordic Walking gehen. Bla bla bla, wer es glaubt, wird selig.

Natürlich hat ein sportlicher Typ beim weiblichen Geschlecht gute Karten. Das lässt auf Aktivität, Gesundheit und Action hoffen. Wenn Sie aber ein Lügengerüst nach dem anderen aufbauen: das macht einen grottenschlechten Eindruck bei der Partnersuche. 

Es geht schon los beim ersten Treffen. Sie sind schon enttarnt, wenn Sie beim gemeinsamen Spaziergang im Park schnell atemlos werden und blau anlaufen. Die Dame wird Sie mitleidig oder angewidert ansehen. Und denken: mit so einem Lahmarsch möchte ich keine Beziehung eingehen. Der hat auch beim Sex keine Kondition.

 

Alkohol und Nikotin
Raucher, Gelegenheitsraucher, Nichtraucher. Jeder kann in seinem Profil angeben, ob er Zigaretten, Havannas oder Pfeife pafft oder nicht. Raucher sind bei den meisten Menschen nicht besonders beliebt. Weil sie die Umwelt verpesten. Vielleicht auch das Wohnzimmer und die Gardinen. Und weil sie ungesund leben.

Zur Definition: Gelegenheitsraucher ist, wer nur an wenigen Tagen im Monat je eine oder 2 Zigaretten raucht. Nur bei besonderen Anlassen. Wenn Sie mit alten Freunden ein Kneipentour machen zum Beispiel.

Also was soll’s: geben Sie es in der Kontaktanzeige ruhig zu, wenn Sie zu den Qualmern gehören. Denn von jetzt bis zum Date aufzuhören: das schaffen nur sehr wenige Männer.

Ich trinke nie oder regelmäßig Alkohol. Ich bin Gelegenheitstrinker, nur bei Partys. Diese 3 Optionen haben Sie in den meisten Kontaktanzeigen.

Auch hier sollten Männer einigermaßen bei der Wahrheit bleiben. Was soll die Dame für einen Eindruck bekommen, wenn Sie beim Date mit einer Bier- oder Schnapsfahne daher gestiefelt kommen? Weil Sie sich vorher schnell noch Mut angetrunken haben. Forget it!

 

Flunkern bei Hobbys, Interessen und Lebensstil
Um im Nett die Sympathie möglichst vieler Single-Frauen zu gewinnen,
gaukeln schlitzohrige Männer ein abwechslungsreiches Leben vor. Sie geben interessant wirkende Hobbys an wie Fallschirmspringen, Klettern, Segeln, Wellensurfen und Fitness. Obwohl Sie einen großen Teil ihrer Freizeit gemütlich vor dem TV oder in der Stammkneipe sitzen.

Sie prahlen damit, welche Reisen zu interessanten Ländern sie schon unternommen haben. Dass sie in einer Rock-Band Gitarre spielen. Und sich beim Bungee Jumping todesmutig in die Tiefe stürzen.

Das weckt bei einer Lady natürlich die Lebensgeister. Mit so tollen Hobbys kann der Falschspieler auch einer jungen hübschen Frau imponieren. Was aber, wenn sich der tolle Typ später als Langeweiler entpuppt? Nach dem Motto: my couch is my castle.

Überlegen Sie, wie Sie die Freizeit wirklich verbringen. Geben Sie im Profil ein realistisches Bild über Ihre Interessen auf den Gebieten Musik, Bücher, Filme, Reisen und Sport. Mit überzogenen Angaben können Sie nur kurzzeitig punkten. Für nachhaltigen Erfolg bei der Damenwelt sind Lügengeschichten untauglich.

 

Fazit
Es macht keinen Sinn, bei der Partnersuche zu lügen. Nur um einen attraktiven Eindruck zu machen. Geben Sie sich lieber so wie Sie sind. Zeigen Sie durchaus die Schokoladenseiten. Aber entfernen Sie sich nicht zu sehr von der Wahrheit.

Unzulänglichkeiten kann Ihnen eine Dame von Welt vielleicht verzeihen. Nicht aber, wenn Sie ein kindisch-dummes Spiel mit ihr treiben. Und sie nach Strich und Faden verarschen. Dann ist Schluss mit lustig.

Falls Sie eine Partnerin über ein Kontaktanzeigen-Portal finden wollen: dann setzen Sie auf Authentizität und Persönlichkeit. Das kommt bei den meisten Frauen gut an. Mädels, die auf Angeber und Sprücheklopfer stehen, sind relativ selten. Die kann man eh vergessen.