Partnersuche im Ausland

Ledige Frauen aus Moldawien kennenlernen

Traumfrau aus der Moldau-Republik

Partner suchende Moldawierin in der Natur

Fragt man deutsche Männer, welche Damen ihnen als Ehefrauen am angenehmsten erscheinen, kommt als Antwort oft: Frauen aus Osteuropa. Das kommt nicht von ungefähr. Zu diesem Typus gehören auch die Frauen aus Moldawien  – dem kleinen Staat zwischen Rumänien und der Ukraine. Das ist ein im Westen weitgehend unbekanntes und rückständiges Land.

Damit haben wir schon einen Grund, warum viele ledige Frauen aus Moldawien gern einen Mann aus dem Westen kennenlernen würden. Da braucht man nicht lange herumzuraten. Das bettelarme Land steht vor dem Exodus. Fast alle Erwachsene arbeiten das ganze Jahr über in Italien und Frankreich. Auch Italiener und Franzosen sind beeindruckt von der Schönheit moldawischer Frauen.

Hier erfahren Sie nun, wie man solche Damen kennenlernt. Welche Eigenschaften sie haben. Und welche Qualitäten des Mannes ihnen gut gefallen.

 

Wie und wo kann man ledige Frauen aus Moldawien kennenlernen?
Zunächst einmal bietet sich das Internet als Kuppler an. Bei Google findet man etliche Kontaktbörsen mit Fokus auf Osteuropa sowie internationale Single-Portale. Dort konkurrieren Russinnen, Weißrussinnen, Polinnen, Rumäninnen, Asiatinnen und unverheiratete Frauen aus Moldawien um die Gunst von Männern aus wohlhabenden westlichen Ländern.

Mit einer Singlebörse erspart man sich die teuren Bräute im Versandhandels-Katalog einer Ost-West-Partnervermittlung. In der Kontaktzeige bekommt man genügend Infos über die Frau aus Moldawien. Ganz wichtig sind Alter, Fotos, Sprachkenntnisse und die Frage, ob sie schon ein Kind hat.

Mit der Online-Partnersuche lässt sich ein direkter Chat-Kontakt zu Frauen aus Moldawien und der Ukraine herstellen. So kann man sich mit einem Mädchen, auf Deutsch, Russisch, Rumänisch oder auf Englisch unterhalten. Man kann Bilder einsehen. Und herausfinden, ob Partner-Vorstellungen und Charakter genügend übereinstimmen, um eine feste Verbindung in Erwägung zu ziehen.

Meine zweite Frau kommt aus Moldawien„. „Ich war noch nie verheiratet, werde das demnächst mit meiner hübschen moldawischen Freundin ändern.“ Diese Sätze im Forum mit Erfahrungsberichten über ausländische Frauen sagen einiges aus.

Der Geschiedene will keine deutsche mehr mit ihren Extra-Sperenzien. Der Single will seine Zukunft von Anfang an mit einer jungen Frau aus Moldawien planen. So wie diesen beiden Exemplaren geht es zigtausenden Männern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sucht ein Mann aus Westeuropa eine ausländische Frau, dann ist das Internet immer eine gute Ausgangsposition. Im Netz gibt es Dutzende Partnervermittlungen und Singlebörsen mit ledigen Frauen aus dem Osten und aus überseeischen Ländern: aus der Ukraine, aus Russland, Thailand, Polen, Estland, Ungarn, Rumänien, aus der Republik Moldau, aus Brasilien und von den Philippinen.

Wer es sich zutraut, eine Moldawierin im normalen Alltag zu finden, hat auch in Deutschland gewisse Chancen. Neulich ist mir zufällig eine Reisegruppe mit moldawischen Damen begegnet. In größeren Städten unserer Republik wohnen zwar nicht sehr viele, aber immerhin einige Menschen aus diesem kleinen Land am Schwarzen Meer.

Die besten Chancen hat man dort, wo es viele Geschäfte und viel Arbeit gibt. Also in großen und mittelgroßen Städten des Ruhrgebiets, in Rhein-Main, Rhein-Neckar, im Hamburger Raum, in München und rund um Berlin.

Deutlich mehr Moldau-Frauen als in Deutschland leben in Italien und Frankreich. Also in Paris, Straßburg, Rom, Marseille, Mailand, Montpellier, Turin und Bologna. Der Grund dafür liegt in der sprachlichen Verwandtschaft.

Moldawisch gehört wie Rumänisch zur Familie der romanischen Sprachen. Daher haben Haushälterinnen und Pflegekräfte aus Moldawien in Italien und Frankreich leichteres Spiel als etwa in Deutschland, Holland oder England.

Die am wenigsten anzuratende Option wäre es, zwecks Partnersuche nach Moldawien zu reisen. Das Land inklusive der Hauptstadt Chisinau haben touristisch nicht viel zu bieten. Außerdem sind viele Vögel ausgeflogen. Wer jung und arbeitsfähig ist, ist oft schon in den Westen ausgewandert.

In den Bars, Kneipen und Strip-Clubs von Chisinau sind mit Sicherheit charmante weibliche Singles zu finden. Bei persönlicher Präsenz hat man den Vorteil: man kann sie live vor sich sehen und die Qualität begutachten. Wahrscheinlich laufen die Mädels Zigaretten qualmend, ohne BH, kurz berockt und in tiefen Ausschnitten herum. Oder sie tanzen an der Stange.

Gegenüber der Online-Suche kann man bei einer Moldawien-Reise aber auch an Ladys geraten, die entweder dem horizontalen Gewerbe nachgehen. Oder weder Englisch noch Deutsch sprechen. Damit verliert man unnötig viel Zeit mit Frauen, von denen man nicht weiß, ob sie überhaupt auf Partnersuche sind.

In Städten und auf dem Land wohnen minderjährige Mädchen bei den Großeltern. An denen wird man sich wohl nicht vergreifen. In Chisinau gibt es natürlich bildhübsche ledige Frauen im heiratsfähigen Alter. Wie viele das sind, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

 

Rumänische Frauen im Blickpunkt:
Kennenlernen, verlieben und erobern

 

Sich in eine Prostituierte aus Moldawien verlieben
Neben Kontaktbörsen, nach Moldawien fahren oder dem Kennenlernen in Deutschlands Alltag gibt es noch eine vierte, sehr delikate Art, junge moldawische Frauen kennenzulernen. Nämlich solche, die im Puff in der Zwangsprostitution „arbeiten“.

Die Frage ist nicht, ob man Lust hat, eine junge sexy Blondine aus Südosteuropa flachzulegen und zu poppen. Sondern vielmehr: kann oder will man überhaupt ein solches Mädel aus den Fesseln der Zuhälter befreien, um sie gegebenenfalls zur Ehefrau zu nehmen.

Schlepperbanden sind in ganz Osteuropa aktiv, um in armen Verhältnissen lebende junge Frauen bis 25 Jahre in den goldenen Westen zu bringen. Dort sollen sie angeblich als Haushälterin, Kindermädchen, in der Altenpflege oder als Servicekraft im Restaurant arbeiten.

Dieser Traum von einer besseren Zukunft ist im Tatort Rotlichtviertel schnell ausgeträumt. Sobald ihnen der Pass weggenommen wird, und sie in Bordellen alternden Männern zum Fraß vorgeworfen werden. Eine Sklavenarbeit, die jedes Gesetz von Menschrechten und sexueller Selbstbestimmung verletzt. Da Moldawien wohl das ärmste Land Europas ist, haben die Schlepper und Verführer leichtes Spiel, immer wieder gutgläubige Mädchen zur Ausreise zu bewegen.

So könnte es passieren, dass Sie in ein solches Etablissement in Ihrer Stadt kommen. Dass Sie eine attraktive Frau mit schönen Brüsten, erregenden Strapsen und langen Beinen mit aufs Zimmer nehmen. Und sich beim Sex in sie verlieben.

Das kommt gar nicht so selten vor. Weil die jungen Frauen aus Moldawien wirklich hübsch sind und meist eine schlanke, sexy Figur haben. Und weil man beim Bumsen voll auf seine Kosten kommt. Ob das Mädchen das genauso geil findet, steht auf einem anderen Blatt.

Mir fehlt die Zeit, das Thema an dieser Stelle zu vertiefen. Auch hat es nichts mit der eigentlichen Partnersuche zu tun. Tatsache ist, dass es schwer sein dürfte, eine moldawische Prostituierte aus den Fängern des Bordellbesitzers zu befreien. Sowohl wegen der Androhung körperlicher Gewalt als auch weil die Zuhälter eine osteuropäische Nutte als ihr Eigentum ansehen, solange sie ihre „Schulden“ nicht zurückgezahlt hat.

 

Frauen aus Moldawien – was zeichnet sie aus?
Wie die ukrainische Nachbarinnen, so bestechen auch die Damen aus der Republik Moldau durch ausgesprochen weibliche Formen. Das äußert sich im Make-up, in den roten Lippen, in gepflegten Fuß- und Handnägeln. Und in Hosen, Blusen und Kleidern, die ihr feminines Erscheinungsbild zur Geltung bringen.

Viele ledige Moldawierinnen haben einen aufregenden, sexy Po und gut gewachsene Brüste. Die weiblichen Rundungen tragen dazu bei, dass viele Junggesellen und geschiedene Männer aus dem Westen solch attraktive Ladys kennenlernen und mit ihnen Hochzeit feiern möchten.

98 Prozent aller moldawischen Single-Frauen sind auf der Suche nach der großen Liebe. In Moldawien ist das ein nur schwer zu realisierendes Luxusgut, da fast alle einheimischen Männer ins Ausland gegangen sind.

Nur eine winzige Mehrheit der Damen nutzt ihren Sex-Appeal berechnend aus, um einen vergleichsweise wohlhabenden Mann aus Westeuropa zu verführen und ihn ins Bett zu holen. Aber das ist kein typisch moldawisches Charakteristikum. Solche asozialen Praktiken findet man gelegentlich auch hierzulande.

Moldawische Frauen haben im Schnitt eine schlankere Figur als deutsche. Wenn man beim Einkaufen mit jedem Cent rechnen muss, kommt nur das Allernötigste in den Kühlschrank. Süßigkeiten, Gebäck, Kuchen und Schokolade gibt es in Moldawien nur an Sonn- und Feiertagen. So werden Mädchen und Jungen ohne überflüssige Fettzellen groß. Wenn man sich manche dicken Weiber im Westen ansieht, ist das eine Wohltat für das Auge des Mannes.

Trotz großer Armut legen ledige Frauen aus Moldawien Wert auf die Pflege und Gesunderhaltung des Körpers. Denn das ist ihr Kapital, wenn sie beabsichtigen, einen Westler kennenzulernen und ihm zu gefallen. Unterstützt wird die Gesundheit durch den Fleiß der moldawischen Frau. Wer es gewohnt ist, sich zu bewegen und körperlich zu arbeiten, hat weniger Probleme mit Übergewicht, hohem Cholesterin und mangelnder Ausdauer.

Frauen aus Osteuropa haben eine andere Einstellung zur Familie als es bei uns der Fall ist. Ob sie nun aus Russland kommen, aus Rumänien, der Slowakei, Litauen, Lettland, Polen oder Moldawien.

Die Damen aus diesen Staaten sehen die Familie inklusive Großeltern als Mittelpunkt eines zufriedenstellenden Lebens. Moldau-Frauen wollen nicht nur heiraten. Sie wollen ihrem Gatten auch Kinder gebären, zumindest eins oder zwei. Das sollte man im Hinterkopf behalten, bevor man eine Partnersuche anfängt.

Die Frau aus Moldawien kümmert sich um ihre Kinder statt sie in Ganztages-Kitas zu schicken. Wenn der Nachwuchs von Erzieherinnen betreut wird: das ist nicht dasselbe als wenn die Kids mit echter Mutterliebe heranwachsen.

Die dekadenten Folgen sieht man zur Genüge in deutschen Schulen. Ohne Mama erzogene Kinder und Jugendliche sind häufig übellaunig, depressiv und gewalttätig. Sie greifen Mitschüler und alte Menschen an. Sie haben nicht gelernt, was gut oder schlecht ist.

Wenn eine Frau aus dem Osten Europas die Erziehung in die Hand nimmt, sind solche Auswüchse weit weniger zu befürchten. Außerdem übernehmen osteuropäische Frauen in vielen Fällen die Altenpflege der Schwiegereltern. So dass man sich die Kosten fürs Altersheim spart.

Selbst junge ledige Frauen aus Moldawien haben in der Regel ein ruhiges, braves Gemüt. Sie verstehen Spaß. Sie sind allerdings nicht so temperamentvoll wie zum Beispiel die Spanierin oder die Griechin.

Dafür haben sie andere menschliche Qualitäten. Dazu gehören Sanftmut, Herzlichkeit, Treue und Zärtlichkeit. Mit einer jungen Moldau-Frau holt man sich eine Partnerin ins Haus, die noch eine echte Frau ist. Eine Gefährtin, die nicht gleich wegläuft, wenn es in der Beziehung brenzlig wird.

Lebt sie schon ein wenig länger in Deutschland oder vorher als Gastarbeiterin in Frankreich: dann sieht das Bild ein wenig anders aus als wenn sie direkt von Moldawien hierher käme. Sie kennt sich aus im europäischen Alltagsleben. Sie ist nicht so naiv und unbedarft wie die Kolleginnen aus ihrer Heimat.

Mit einer solchen Frau kann man auch mal ein lockeres Liebesverhältnis anfangen – eine Affäre oder einen One Night Stand. Ohne sie allerdings bösartig zu verarschen oder zu verletzen. Ich denke: das hat kein weibliches Wesen verdient.

Wenn Sie als deutscher Mann alleinstehend sind, wäre das noch okay. Eine spätere Heirat ist nicht vielleicht ausgeschlossen. Wenn Sie zu Hause Frau und Kinder haben, suchen Sie sich besser eine andere Seitensprung-Gefährtin als ausgerechnet eine lediges Mädchen aus Moldawien. Denn sie könnte beim Ende des Verhältnisses anfangen sich zu wehren und der verarschten Gattin reinen Wein einschenken.

Reizende philippinische Damen

 

Was brauche ich, damit eine reizvolle Moldawierin sich in mich verliebt?
Auch Frauen aus ärmeren Ländern Osteuropas haben Vorstellungen wie der künftige Traumpartner zu sein hat. Die kaum emanzipierte Russin will einen starken, selbstbewussten Mann. Die romantische Ukrainerin will einen Kerl, in den sie sich unsterblich verlieben wird.

Die unternehmungslustige Polin wünscht sich oft einen Mann, mit dem man Pferde stehlen kann. Leidenschaftliche ungarische Frauen bevorzugen temperamentvolle Männer. Die Weißrussin will einen, der auf Bärenjagd geht und ihr Pelzmäntel herstellt (smile). Auch die ledige Moldawierin hat gewisse Erwartungen, die sie bei der Partnersuche zu realisieren versucht.

Das Wichtigste für die Frauen vom Schwarzen Meer ist die Zuverlässigkeit des Mannes. Wer aus einem so bettelarmen Land kommt, möchte nach der Auswanderung nicht schon wieder am Hungertuch nagen.

Der Ehemann sollte in der Lage sein, die Single-Frau aus Moldawien in seine Obhut zu nehmen. Und ihr ein einigermaßen normales Leben zu bieten. Das ist in jedem Fall mehr als sie in der Heimat hatte. Dafür wird sie glücklich und dankbar sein. Dafür wird sie ihn im Bett verwöhnen. Und sich bei Bedarf um seine pflegebedürftigen Eltern kümmern.

Wer einer alleinstehenden Moldawierin gegenüber einigermaßen selbstbewusst auftritt, hat natürlich bessere Partnerchancen als ein schüchterner Typ. Dennoch ist Zurückhaltung kein Ausschlusskriterium bei der Partnersuche in Moldawien. Viele Männer werden erst dann selbstsicher, wenn sie eine hübsche Partnerin an ihrer Seite haben.

Die Moldawierin ist in ihrer bescheidenen Art die gute Frau, um ihm den Rücken zu stärken. Denn sie ist vergleichsweise anspruchslos aufgewachsen. Sie kann in die Hände spucken und dem Ehemann eine liebevolle Gefährtin sein. Demzufolge ist es zweitrangig, ob er in der Lage ist, der Dame aus Chisinau jedes Jahr einen Karibik-Urlaub zu bieten. Oder ob sie zusammen in einer Villa mit Pool wohnen.

Wichtiger als Pomp und Luxus ist für die jungen Frauen aus Moldawien die physische und psychische Gesundheit des Angetrauten. Wenn sie eines nicht wollen, dann ist es ein alkohol- oder drogenabhängiges Wrack. Dafür ist sie nicht nach Deutschland gekommen. Stattdessen sollte der Gatte in der Lage sein, auch stressige Lebenssituationen auszuhalten und Probleme zu lösen – ohne nach der Flasche zu greifen und ohne häusliche Gewalt.

Extrem wichtig ist den Single-Damen vom Ende Europas eine gewisse Feinfühligkeit und Hilfsbereitschaft, was ihre Wünsche und Sorgen angeht. Der typisch englische Gentleman könnte hier als Vorbild dienen. Er stellt seine eigenen Bedürfnisse hinter die der Frau. Aber ich denke, das wäre übertrieben. Schließlich soll es ein gemeinsames und nicht ein einseitiges Eheglück werden.

Beim ersten Treffen wird die Moldau-Bekanntschaft beobachten, ob der Brautwerber sie zuvorkommend behandelt. Indem er zum Beispiel als erster ins Restaurant hinein geht, ihr aus dem Mantel hilft, ihr Wein einschenkt, das Getränk auffüllt, sie nicht ständig unterbricht, bevormundet und in ihrer Gegenwart auf Zigaretten verzichtet. Wenn ein Kerl hier beim ersten Aufeinandertreffen schon schludert, wie soll das erst später in der Ehe werden?

Außerdem wünschen sich moldawische Traumfrauen wie Lidia, Valentina und Tamara einen Mann, der sie nicht zum Geschlechtsverkehr drängt, wenn sie mal nicht gut drauf sind. Und der sie gemäß ihren Bedürfnissen bumst, wenn die Lust auf körperliche Vereinigung sie überkommt. Viele Männer aus dem Westen halten sich Osteuropäerinnen gegenüber für unwiderstehliche Sex-Kanonen. Also tun sie im Bett was sie wollen. In der irrationalen Einbildung, es wird ihr schon gut tun.

Doch das kommt fast einer Vergewaltigung gleich. Junge Frauen aus Moldawien wollen nicht lieblos genommen, sondern möglichst raffiniert erregt und gevögelt werden. So wie es deutsche Frauen auch wünschen. Hier gibt überhaupt keine Unterschiede.

Katastrophal wäre es, wenn er mit seinen 40 Jahren zweimal am Tag über die knackige Lady aus Moldawien herfällt wie ein geiler Rammler. Eine so miese Beziehung muss und wird sie schnellstmöglich beenden. Oder sie wird sofort davon laufen, egal wie die Konsequenzen aussehen. Nur hirnlose Idioten können das nicht voraussehen. Ganz abgesehen von den psychischen Verletzungen, welche die sexuell gedemütigte Frau erleidet.

Es gibt Männer, die reisen nach Osteuropa, um ihrer Bekanntschaft alle möglichen Lügengeschichten aufzutischen. In dem Irrglaube, die Mädels seinen dumm wie Stroh und würden nicht merken, was los ist. Der Grund: sie selbst haben nicht viel drauf. Sie wollen sich eine hübsche Ukrainerin oder eine sexy Russin anlachen. Das versuchen sie mit Schwindeleien über die eigene Situation.

Wenn die Frau aus Moldawien solche Machenschaften spitz kriegt, ist sie schneller weg als er bis drei zählen kann. Sie wünscht sich einen Liebsten, für den Ehrlichkeit, Treue und Aufrichtigkeit unbedingt zum Persönlichkeitsbild dazu gehören.

Sie wird genau registrieren, wenn der Partner jedes Mal nach der Nachbarin hinüber schielt, wenn die im Bikini am Pool sitzt. Ihr wird auch nicht entgehen, wenn er abends immer später nach Hause kommt, weil er angeblich Überstunden zu leisten hat.

Man sollte bei solchen Dummheiten nicht vergessen, dass etliche junge Frauen aus Moldawien immerhin ein Auge zudrücken, wenn es um den Altersunterschied zum Mann geht. Viele zieren sich nicht, mit einem 15 Jahre älteren Kerl, der schon eine Ehe hinter sich hat, eine Beziehung einzugehen. Und ihn in den Genuss ihres jungen Körpers kommen zu lassen. Dafür darf sie zurecht erwarten, dass er ihr treu ergeben ist. Und sie beim Kennenlernen nicht verarscht, was seine Lebenssituation angeht.

Single-Frauen aus Moldawien wollen einen Mann fürs Leben, der am besten Streits aus dem Weg geht. Da dies unrealistisch ist, sollte seine Streitkultur zumindest so gut ausgeprägt sein, dass er die Ruhe bewahrt und vor allem nicht handgreiflich wird.

Denn häusliche Gewalt gegen Frauen ist in Osteuropa immer noch an der Tagesordnung. Statt sie zu vermöbeln, sollte er Verständnis für ihre Wünsche und ihre moldawische Mentalität haben. Und sich mit den Alltags- und Beziehungs-Problemen konstruktiv auseinandersetzen. Er sollte nicht vergessen, dass er in seinem schon etwas reiferen Alter eine Lebensgefährtin für sich gewonnen hat, wie er sie wohl nicht wieder finden wird: jung, hübsch, treu und vergleichsweise genügsam.

 

Wie heiratet man eine Moldawierin?
Neben einigen bürokratischen Hürden (Ledigkeits-Bescheinigung, Einbürgerung, Moldawien ist kein EU-Land) gibt es auch am Hochzeitstag einiges zu beachten, damit die junge Frau sich wohl fühlt. Damit der Tag für sie ein urromantisches Ereignis wird.

Wie bei jeder deutschen Heirat wird man viele Hochzeits-Bilder schießen lassen. Diese kann man sich 10 oder 20 Jahre später immer wieder ansehen. Und sich daran erinnern, wie die Liebe einst begann.

Wenn Sie die Kosten für den Fotografen einsparen wollen, bitten Sie einen Freund, Schnappschüsse zu machen: in der Kirche beim Anstecken der Ringe, beim Zersägen des Baumes und später bei der Hochzeitsfeier.

Bildquelle:
© castecodesign / 123RF.com Nr. 71179775