Kontaktbörsen (Singlebörsen)

Kontakte zu niveauvollen Singles: eDates im Test

Niveauvolle Singles bei eDates

Webseite: eDates.de

Stilvoll-kultivierte Alleinstehende kennenlernen

Anspruchsvolle Singles bei eDates unter sich
Die Vermittlungsseite der Münchener Be Beauty GmbH nimmt für sich in Anspruch, eine exklusive Kontaktbörse für niveauvolle, sportlich-aktive und gebildete Singles zu sein. Das Portal des BB-Kosmetikinstituts wird vorwiegend von gut aussehenden, noblen, kultivierten Frauen und Männern genutzt, die einen Flirt- oder Lebenspartner suchen. Oder sich über Freizeit- und Lifestyle-Themen austauschen wollen.

Fast alle Mitglieder sehen attraktiv aus. Sie sind stilvoll mit Markenklamotten gekleidet. Sie stehen ein für den Klimaschutz, und sie ernähren sich gesund. Bei meinem Test habe ich viele schöne Frauen und sexy Damen gesehen. Ein großer Teil der Singles ist als gut betucht zu bezeichnen – nicht zuletzt dank der hohen Bildung und eines lukrativen Jobs. Das Attribut „wohlhabend“ macht einen Menschen sicher nicht unattraktiv bei der Partnersuche.

Das Publikum bei eDates ist vergleichsweise stilvoll und jung. 40 Prozent der Mitglieder sind jünger als 30. Fast jede zweite Frau hat das 30. Lebensjahr noch vor sich. Viele Singles der Kontaktbörse sind in einem Alter, wo die Partnersuche im Mittelpunkt des Lebens steht. Der Frauen-Überhang beträgt 20 Prozent. 60% aller User sind weiblich.

Bei eDates sind ca. 200.000 Menschen registriert. Entschuldigt wird die relativ geringe Teilnehmerzahl dadurch, dass die Singlebörse erst 2011 an den Start ging. Aber auch damit, dass sich fast nur niveauvolle Singles anmelden. Und weil die Kosten für die Suche nach einem Schatz relativ hoch liegen.

In diesem Testbericht erfahren Sie mehr über die Partnersuche, die Profile, die Preise, die Besonderheiten und die Erfolgsaussichten bei dieser elitären Kontaktbörse.

Liebreizende Frau aus Tschechien
Attraktive Frauen anschreiben:
Hier bei eDates

 

Profilgestaltung und Partner-Vorstellungen
Die kostenfreie Anmeldung bei eDates ist flott erledigt. Nach dem Angeben von persönlichen Basisdaten kann das Flirten fast schon beginnen. Zunächst gilt es aber noch, ein Profil zu schreiben und mit Bildern zu bestücken. Außergewöhnlich dabei: bei eDates besteht die Möglichkeit, seine WhatsApp-Verbindung und den Facebook-Kanal einzutragen.

Ein besonderer Augenmerk beim Aufsetzen der Anzeige liegt auf dem frei zu gestaltendem Text in der Kurzbeschreibung. Ich kann hier ausdrücken, was mich und meine Partnerwünsche ausmacht. Zum Beispiel: wen oder was suche ich bei eDates? Etwas Ernstes oder nur Leute zum Flirten? Was erwarte ich von einer Beziehung? Habe ich Haustiere?

Bin ich ein vorwitziger Typ oder eher der passive Zuhörer? Wie verbringe ich meine Freizeit? Wo mache ich am liebsten Urlaub? Bin ich materialistisch oder idealistisch eingestellt? Engagiere ich mich für den Umweltschutz, fürs Klima, im sozialen Bereich oder in Vereinen? Sehe ich Liebes-Angelegenheiten und den Umgang mit Dates eher locker? Oder suche ich mit Nachdruck einen Lebensgefährten? Das sind nur ein paar Ideen, die man im Freitext vortragen kann.

Das attraktive Erscheinungsbild spielt bei eDates eine herausragende Rolle. Das mag für viele Menschen oberflächlich klingen. Aber entsprechend stilvoll und sexy sollten das Hauptfoto und die Foto-Galerie sein. Ein durchschnittlich aussehender Single wird sich wahrscheinlich schwer tun, bei eDates viele Kontakte zu finden.

Ich kann meinen Kinderwunsch beschreiben, die Schulausbildung und den Beruf. Ferner meine Lebensgewohnheiten beim Essen, Trinken, Rauchen und Ausgehen. Die Kontaktanzeige wird komplettiert mit meinen Sportarten, dem Musikgeschmack, dem Kleidungsstil und den Hobbys.

Unter den gleichen Kriterien wie ich mein Profil ausgefüllt habe, kann ich auf einer anderen Seite von eDates meinen Wunschpartner detailliert beschreiben. Aus diesen Einträgen ergeben sich später die vorgeschlagenen Kontakte.

 

Wie finde ich niveauvolle Singles bei eDates?
Für die Suche nach geeigneten Flirtpartnern oder Kandidaten für ein Date kann man die Partnervorschläge der Singlebörse nutzen (bei „Wunschpartner“). Man kann sich die Top-Profile ansehen. Oder man klickt in der linken Sidebar auf „Detailsuche“. Das mache ich jetzt. Im nächsten Fenster lassen sich die Wunsch-Eigenschaften des Partners definieren.

Das Alter meiner weiblichen Kontaktpersonen soll zwischen 25 und 35 Jahren liegen. Ich wünsche mir nur Singles, die ein Profilbild zeigen. Das Sternzeichen ist mir egal. Beim Erscheinungsbild kann ich die Größe, das Gewicht, die Haarfarbe und die Statur meiner Traumfrau auswählen. Ich sage: schlanke Figur.

Des Weiteren kann ich die Freizeit-Beschäftigungen meiner Idealpartnerin formulieren. Dafür sind verschiedene Sportarten auszuwählen, Hobbys und der Musikgeschmack. Die Detailsuche von eDates ist auch schon für kostenlose Mitglieder eine gute Möglichkeit, unter den vielen tausend Profilen auszusieben.

Zu bemängeln habe ich, dass die regionale Partnersuche nur schwach ausgeprägt ist. Bei den Postleitzahlen kann man nur die Anfangsziffer eingeben. Damit bekomme ich Suchergebnisse, die bis zu 200 km weit weg wohnen. So manchem User ist das zu weit.

 

Tipps fürs Anschreiben schöner Frauen
Wie formuliert man die erste Mail

 

Profile des eDates-Clubs im Qualitäts-Test
Ich sehe mir kurz die attraktiven Neumitglieder an. Eine noch bessere Idee ist das Studieren meiner Kontaktvorschläge. Denn diese wurden von eDates auf meine Partnerwünsche hin abgestimmt.

Ich sehe eine ganze Reihe schöner Frauen und sexy Damen. Da könnte man glatt Lust auf Sex bekommen. Oder sich mit einer Dame zu einem erotischen Date verabreden. In etlichen Anzeigen lese ich nicht ganz klare Formulierungen wie: ich möchte mit meinem Partner bei einem lockeren Treffen Spaß haben. eDates beschert mir bei den Kontaktvorschläge eine ganze Reihe junger Frauen mit einem gehörigen Schuss Sex-Appeal. Aber auch durchschnittlich attraktive Frauen.

Ich nenne Ihnen nun ein paar Beispiele. Damit Sie sich ein Bild über die Damen bei eDates machen können. Butterblond ist eine knackige 28-Jährige. Sie ist Premium-Mitglied, darf also nach Belieben Kontakte schließen. Wenn ich ihre WhatsApp-Verbindung freischalten will, muss ich ebenfalls Vollmitglied werden. Für Butterblond wäre es schön, wenn der Partner kompromissbereit wäre und ihren Urlaubsgeschmack teilen würde. Sie fährt gern der Sonne entgegen.

Flummox (28) aus der Eifel blickt im Foto erwartungsvoll und neugierig den Chancen entgegen, die sie bei eDates erwarten. Sie ist auf der Suche nach einem humorvollen, gut aussehenden Kerl, mit dem sie viel Fun haben kann.

Hoppigaloppi hat bei der Postleitzahl ebenfalls die 5 ganz vorn stehen. Auf der eingeblendeten Karte sehe ich, dass sie in der Nähe von Bonn wohnt. Von der Entfernung her geht das gerade noch. Mit 1,70 ist die Brünette stattlich gewachsen. Der ideale Partner sollte zu seiner Meinung stehen. Ein Mann mit Ecken und Kanten ist ihr lieber als ein läppischer Jasager. Bei Beziehungs-Rangeleien ist es ihr wichtig, dass man den Respekt voreinander nicht verliert.

Bei meinen Partnervorschlägen sind auffällig viele blonde Damen gelistet. Obwohl ich das gar nicht angeklickt habe. Thecoolcat aus Mainz ist eine sexy Blondine. Der Traumpartner sollte eine positive Lebens-Philosophie haben. Er darf gern ein wenig experimentierfreudig sein und neue Dinge ausprobieren. Denkt sie dabei auch an Sex-Praktiken? Die Mainzerin steht auf Rammstein und Unheilig. Vor Spinnen und sonstigen Kriechtieren ekelt sie sich genauso wie vor niveauloser Anmache.

Bisher waren das alles brave Mädchen. Isyourchoice hingegen sieht aus wie ein heißes Luder. Das Kölsche Mädchen geht oft zum Fitness-Training. Seltsamerweise ist ihr das Alter ihrer Kontakte ziemlich egal. Sie wird doch wohl keinen Sugar Daddy-Komplex haben? Die Kölner Frohnatur ist offen für alles. Das hört sich vielversprechend an. Lässt zumindest viel Raum für erotische Spekulationen.

Maybritt geht auf die 40 zu. Die Aachenerin mit der schlanken Figur liebt asiatisches und mediterranes Essen. Der Wunschpartner sollte Niveau besitzen und ihr Herz berühren. Ansonsten will sie sich bei der Partnersuche nicht einengen mit nutzlosen Ansprüchen, die für eine gelungene Beziehung unwichtig sind.

Ebenfalls eine etwas reifere Dame ist Factanonverba aus NRW. Da sie 1,75 groß ist, will sie einen Mann von mindestens 1,90. Er sollte sich stilvoll kleiden, Charme und gute Umgangsformen haben. Und er muss Nichtraucher sein. Da sie gern Sport treibt und wandern geht, will sie bei eDates nur Singles kennenlernen, welche die Liebe zu diesen Hobbys teilen. Im Urlaub fährt sie in ruhigere Regionen, wo man die Natur bewusst und aktiv genießen kann.

Saskia gibt als Sternzeichen „Jungfrau“ an. So sieht das Bild allerdings ganz und gar nicht aus. Bei den Traumpartner-Angaben erwähnt sie den Namen Robert Redford. Das klingt nach gehobenen Ansprüchen. Sie will einen gepflegten, charismatischen, sportlichen Mann. Oh, oh: der sie (wortwörtlich) „richtig durchfickt“. Das darf ja wohl nicht wahr sein. So etwas Direktes habe ich noch nie in einem Singlebörsen-Profil gelesen. Ein erotisches Treffen ist der Jungfrau Saskia mindestens so lieb, wie bei eDates den Partner fürs Leben zu finden.

Erfolgreiche, gebildete und niveauvolle Singles online

 

Fazit des Profil-Tests
Die Mitglieder bei eDates scheinen das gewisse Etwas zu haben, ein hohes Niveau. Sie sehen überdurchschnittlich gut aus. Sie lieben den Spaß am Leben. Und sie sind meist offen für eine feste Beziehung. Man würde sich nur wünschen, dass die Profile noch ein wenig ausführlicher sind. Daran mangelt es etwas. Gegenüber anderen Singlebörsen, die ich zuletzt getestet habe, gibt es hier ein paar Minuspunkte für eDates. Ebenfalls dafür, dass unter der Postleitzahl 5… nur wenige Frauen aus meiner Heimat Rheinland-Pfalz zu sehen sind. Stattdessen kommen die meisten aus Nordrhein-Westfalen.

 

Ebenso anspruchsvolle Singles kennenlernen:

Bei Parship

und bei ElitePartner

 

Was kostet das Premium-Dating bei eDates?
Die Kontaktbörse aus München kann für ein paar Peanuts 2 bzw. 4 Wochen lang ausprobiert werden. Allerdings ist dieses Probe-Abo schnell vorbei. Dann muss man sich überlegen, ob man bei eDates bleibt oder sich einer anderen Partnervermittlung zuwendet.

Kostenlose Partnersuche: die Möglichkeiten im Überblick

  • Anmelden und Kontakt-Inserat mit Profilfotos erstellen
  • Die Eigenschaften des perfekten Partners definieren
  • Präsentation neuer Mitglieder und speziell zu mir passender Menschen (Partnervorschläge)
  • Suche nach einem attraktiven Traumpartner über die simple Schnellsuche oder über die Detailsuche von eDates
  • Sehen wer online ist
  • Kontaktanzeigen lesen, Hauptfoto begutachten
  • Nutzloses Nachrichten schreiben. Die Zielpersonen können sie nämlich nicht lesen, solange ich die Partnersuche kostenlos betreibe
  • Lieblings-Kontakte unter den Favoriten speichern
  • Die Pinnwand der User betrachten. Das ist eine Art Freundesliste
  • Verkappte Kontaktaufnahme mit Winkzeichen, verliebt dreinschauen, Kuss und Freundschafts-Angebot

Welche Vorteile hat ein kostenpflichtiges Konto?
Wer es ernst meint mit der Partnersuche, hat keine andere Wahl als eine feste Mitgliedschaft einzugehen. Damit hat man genügend Möglichkeiten zur Verfügung, die zum Kennenlernen niveauvoller Singles nötig sind. Die Funktionen des Premium-Accounts im Detail:

  • Erhaltene Mails lesen. Dabei sollte man auch gleich die Profile öffnen, um zu sehen, ob die Person attraktiv ist. Beziehungsweise ob man sie einer Antwort für würdig erachtet
  • Gästebuch anlegen
  • Unbegrenzt oft Flirt-Nachrichten schreiben: an schöne Frauen und attraktive Männer, die besonders positiv auffallen
  • Hervorragende Suchfunktionen
  • Barrierefreier Einblick in die Kontaktanzeigen anderer Singles. Dazu gehört das Freischalten verschiedener Funktionen: Facebook-Account, WhatsApp-Daten, persönliche Beschreibung. Und das Anschauen aller Bilder im Profil
  • Unterhaltung im Chat mit Frauen und Männern, die gerade anwesend sind
  • eDates zeigt, welche Singles meine Anzeige besucht haben. Ich kann deren Profile öffnen und evtl. ein paar Worte schreiben. Entweder als normale Nachrichten. Oder besonders wirkungsvoll: als Widmung im Gästebuch. Zum Beispiel, wenn jemand Geburtstag hat oder mein Herz ganz besonders berührt.

 

Kosten für weibliche und männliche Singles
Wer nur für kurze Zeit die Qualitäten von eDates ausprobieren möchte, kann zwei günstige Test-Abos nutzen: Das für 14 Tage kostet bei der aktuellen Sonderaktion genau 1,00 Euro. Normalerweise sind es 1,99 Euro. Das Abo für 4 Wochen kann ebenfalls günstig gebucht werden – nämlich für 2,99 Euro.

Die reguläre Premium-Mitgliedschaft kostet bei eDates 19 Euro die Woche. Im Gegensatz zu anderen Singlebörsen bekommt man keinen Rabatt, wenn man sich für eine längere Laufzeit entscheidet. Egal ob man die Partnersuche auf 6 oder 12 Monate limitieren möchte: jede Woche kostet 19 Euro, jeder Monat folglich 76 Euro.

 

Bemerkenswertes bei eDates

Mit gebildeten, stilvollen Menschen chatten
Das direkte Kommunizieren ist möglich mit den Leuten, die online sind. Wenn ich links auf „Wunschpartner“ klicke, werden die gerade eingeloggten Damen ganz oben in der Liste angezeigt. Das ist schon besser als nichts. Allerdings würde ein Chat mit Video-Funktion der Singlebörse noch besser zu Gesicht stehen.

Die App der Be Beauty-Kontaktbörse
Leider Fehlanzeige. eDates bietet seinen Singles keine mobile Anwendung, um Flirt-Kontakte zu schließen oder zu vertiefen. Vor allem junge Leute werden das womöglich vermissen. Mir persönlich wäre es egal. Wenn ich unterwegs bin, konzentriere ich mich auf andere Sachen als Online-Dating. In Ruhephasen relaxe ich lieber.

Top eDates (linke Seite, ganz unten)
Da findet man die Reichen und die Schönen. Bei den Top-Profilen werden die Schönsten der Schönen gezeigt. Das sind hochattraktive Single-Frauen, an die sich so mancher Kerl vielleicht nicht heran wagt. Die Frage ist nur: warum eigentlich nicht? Wie wir im nächsten Abschnitt sehen werden, haben top aussehende Frauen bei der Partnersuche auch ihr Problem-Päckchen zu tragen.

Probe-Mitgliedschaft fast zum Nulltarif
Wer die Vorteile von eDates nur für kurze Zeit testen möchte, kann eine stark verkürzte Mitgliedschaft von 14 oder 28 Tagen abonnieren. Für nur 2,99 Euro im Monat können die Singles attraktive Mitglieder des Premium-Clubs anschreiben, unbegrenzt kommunizieren und sich zu einem Date verabreden. Diese Möglichkeit bieten bislang nur wenige Singlebörsen an. Das ist ein klarer Pluspunkt für eDates. Zu beachten ist nur die Kündigungsfrist bei der kurzen Test-Mitgliedschaft.

 

Warum ist die Partnersuche für viele besonders schöne Frauen so schwierig?
Nicht nur für Damen, auch für Männer. Ein attraktiver Mann wird zwar oberflächlich als Traumtyp angesehen, mit dem man vielleicht mal gern Sex hätte. Mehr aber auch nicht. Super-Männer gelten nicht als verlässliche Partner. Sie schauen gern jungen Dingern nach. Und lassen keine Gelegenheit aus, ihre Männlichkeit unter Beweis zu stellen.

Bei sexy Frauen mit Engels-Gesichtern und geilen Rundungen ist die Sachlage anders. Zwar neigen auch schöne Frauen manchmal zum Fremdgehen. Allerdings weit weniger als ihre männlichen Pendants. Eine weibliche Schönheit hat es nicht nötig, sich oder der Welt irgendetwas zu beweisen wie der Schürzenjäger es gern tut.

Weibliche Schönheit muss nicht zwangsläufig zum Erfolg bei der Partnersuche führen. Theoretisch sollte man meinen, eine attraktive Lady könne sich die Männer nur so aussuchen. Egal was andere Damen machen – ob sie sich einen perfekten Körper antrainieren, an ihren Konversations-Fähigkeiten feilen oder verführerische Parfums auftragen – mit einer wirklich erotischen Lady kann die durchschnittlich aussehende graue Maus vermeintlich nicht konkurrieren. Oder etwa doch?

Die Schönheit einer Frau ist Fluch und Segen zugleich. Zum einen zieht sie Männer an wie die Erdbeer-Marmelade die Bienen. Auf der anderen Seite sind das fast immer Kerle, die in ihr das Sex-Symbol sehen: einen Marilyn Monroe-Verschnitt. Kein Mensch interessiert sich bei einer sexy Frau dafür, was sie in der Birne hat. Welche Träume, Ängste und Bildung sie hat. Beim Anblick einer erotischen Amazone kommt den meisten Kerlen nur ein Gedanke: wie kann ich sie flachlegen und poppen?

Das ist eine Ursache, warum besonders schöne Frauen in der Liebe wenig Glück haben. Der zweite Grund: neben einer Model-Königin oder einem Busenwunder fühlt sich der normal sterbliche Mann oft minderwertig. Hinter seinem Rücken wird getuschelt: was findet die nur an dem? Die Beziehung leidet unter ständigen Sticheleien. Da die Männer von heute solche Geschichten schon oft gehört haben bzw. sie sich gut vorstellen können, taugt eine sexy Frau höchstens fürs Bett. Nicht aber für eine Partnerschaft.

Ein nicht zu unterschätzendes Problem schöner Frauen: sie hegen – ebenso wie die gebildeten Damen mit Uni-Abschluss – zu hohe Ansprüche an ihren Supermann. Selbst wenn einer sich traut, ihr zu schreiben oder sie im Alltag anzusprechen, funktioniert es nicht. Schon bald wird klar: zwischen ihren Erwartungen und der Realität „Mann“ bestehen himmelweite Unterschiede.

Aus diesen drei Gründen ist ein Kontakt-Portal wie eDates noch am ehesten dazu geeignet, dass eine verführerisch-hübsche Dame einen ebenbürtigen Partner findet. Bei normalen Singlebörsen müsste sie lange die Profile durchforsten, bis sie fündig wird.

 

Die Laufzeit des Abos kündigen
Wer es bei eDates versäumt, die preiswerte Testphase oder die halbjährliche Laufzeit punktgerecht zu kündigen, sieht alt aus. Laut AGB verlängert sich der Vertrag dann nämlich um 6 Monate.

Die Kündigungsfrist für Premium-Mitglieder beträgt 10 Wochen. Das ist ganz schön lang. Da muss man aufpassen, dass man den richtigen Zeitpunkt nicht verschwitzt. Bei der Test-Premium-Mitgliedschaft muss man spätestens 7 Tage vor Ende der Laufzeit sein Abo kündigen. Andernfalls verlängert sich das, was einmal als Schnäppchen gedacht war, unversehens zu einer halbjährigen Mitgliedschaft.

Manche Singlebörsen-Tester bezeichnen das als Abo-Falle. Ich kann daran nichts besonders Verwerfliches finden. Wer einen Vertrag abschließt (Versicherungen, Reise buchen, Kaufvertrag, Singlebörsen usw.) sollte vorher selbstverständlich die Bedingungen durchlesen. Wer sich diese Zeit nicht nimmt, kann dem Vertragspartner nicht die Schuld geben, wenn ihm irgendwelche Nachteile entstehen.

Mein Tipp: Um jedem ungewollten Schlamassel aus dem Weg zu gehen, sollte man das Test-Abo von eDates sofort nach Wirksamwerden wieder kündigen. So vergisst man das nicht. Man kann nun das Billig-Angebot in aller Ruhe genießen. Und sich voll der Partnersuche hingeben.

Die Kündigung muss postalisch erfolgen. Vorzugsweise über ein Einschreiben. Eine Stornierung im Profil von eDates ist nicht vorgesehen. Die Post-Adresse für die Auflösung des Vertrags lautet:
Be Beauty Service GmbH
eDates.de
Ludwig-Ganghofer-Str. 48
83624 Otterfing, bei München

 

Test-Fazit
eDates versteht sich als exklusiver Premium-Club für gebildete, stilvoll lebende Alleinstehende. Eine hochwertige Singlebörse mit sexy und erfolgreichen Singles. Diesem Anspruch sind die vergleichsweise hohen Kosten für die Partnersuche geschuldet.

Dem hohen Selbst-Anspruch entspricht das edle Design der Seite. Die Funktionen wirken dagegen ein wenig bescheiden. Wer seinen Mitgliedern ein aufregendes und abwechslungsreiches Dating bieten möchte, muss sich meiner Meinung nach etwas mehr einfallen lassen.

Die Teilnehmer-Gebühren für die Partnervermittlung attraktiver Singles liegen auf einem ziemlich hohen Niveau. Wohlhabende Menschen mit einem lukrativen Job wird das nicht abschrecken. Im Gegenteil: so wird gewährleistet, dass sich keine Dating-Läuse, Schmeißfliegen und Fakes einfinden. Es ist nicht vorstellbar, dass jemand 76 Euro im Monat ausgibt, nur um andere Leute zu ärgern.

Verbesserungswürdig ist auf jeden Fall die Umkreissuche der Kontaktbörse. Die erste Ziffer der Postleitzahl ergibt einen zu großen Suchbereich von bis zu 200 Kilometer. eDates müsste die Möglichkeit anbieten, in einer Entfernung von 50 oder 100 km nach dem passenden Partner Ausschau zu halten.

Außerdem ist eDates nicht 100 Prozent Fake-frei. Nicht jedes Profil ist wirklich vollständig ausgefüllt. Das Portal sollte seine Mitglieder bei der Anmeldung nachhaltiger dazu auffordern. Oder auch Beispiele liefern für gut ankommende Über-mich-Texte.

Die Erfolgsaussichten auf zahlreiche Kontakte sind trotz einiger Schwächen der Premium-Singlebörse ganz gut. Man muss nicht lange nach stilvollen Singles suchen. Man kriegt sie auf dem Tablett serviert, in Form von Wunschpartner-Vorschläge. Der Dating-Erfolg hängt ganz besonders bei eDates davon ab, dass das Profil ein echter Hingucker wird. Und dass man bei der Kommunikation mit anderen Singles seine persönlichen, optischen und charakterlichen Qualitäten wirkungsvoll performen kann.

Bei einem Frauenüberschuss von 3:2 ergeben sich vor allem für männliche Teilnehmer gute Chancen, einen niveauvollen Schatz fürs Leben zu finden. Sogar wer nur auf sexuelle Abenteuer aus ist, kann bei eDates das eine oder andere erotische Date aushandeln. Eigentlich ist die Singlebörse dafür nicht gedacht. Aber wer weiß schon, welche Überraschungen in der Welt des Online-Dating auf uns warten?

 

Übersichtseite der Top-Singlebörsen in Deutschland

 

Bildquelle
© stefan_weis / Fotolia.com. #56696820