Allgemeines zur Partnersuche

Ist die Frau Single? – wie ihren Status herausfinden?

Kennen Sie typische Merkmale einer Single-Frau?

Single oder nicht? Kann man den Status einer Frau auf Anhieb einschätzen? Wie findet ein Mann heraus, ob sie solo ist oder nicht?

Gretchen-Frage
Kann man erkennen, ob eine Lady Single ist oder vergeben? Kann man am Aussehen, an ihrer Haltung, an den Bewegungen, Blicken oder gar am Einkaufswagen den Beziehungsstatus erkennen?

Wie finde ich am leichtesten heraus, ob sie einen Freund hat oder allein lebt? Das sind die Fragen, um die es in diesem Beitrag geht.

 

Eine Single-Frau an Aussehen oder Kleidung erkennen?
Viele Single-Männer haben folgenden Stress: wie erkenne ich eine Frau, die nicht in einer Beziehung lebt? Damit es sich lohnt, sie anzusprechen.

Bei welchen Mädchen ist die Gefahr geringer ist, sich einen Korb zu holen? Denn eine verheiratete Frau anzusprechen bedeutet nur Frust, Verschwendung von Zeit und Energie.

Bei Online-Singlebörsen ist es ganz einfach: Profil lesen und hoffen, dass sie dort die Wahrheit schreibt. Das ist fast immer so. Wie aber sieht es im realen Leben aus?

Meine eigenen Erfahrungen und die vieler Internet-User bringen es auf den Punkt: es gibt keine eindeutigen Anzeichen oder Beweise, die typisch sind für eine Single-Frau. Alle Merkmale, die für einen Solo-Status sprechen könnten, kann man fast genauso bei einer Frau finden, die in einer Beziehung lebt. Es gibt nur gewisse Indizien, die das Single-Sein einer Frau wahrscheinlicher machen.

 

Hier gibt es weitere Infos
zu Partnersuche und Beziehungen

 

Verrät der Einkaufswagen den Status der Single-Frau?
Viele Männer denken: ich muss im Supermarkt nur einen Blick in den Wagen einer Frau werfen. Dann weiß ich Bescheid. Frei nach dem Klischee „Eine Single-Frau kauft nur kleine Portionen“:

10 Scheiben Brot, 2 Joghurt, 1 mal Käse, 3 Tomaten und 2 Orangen. Also braucht er sich nur an die Kasse zu stellen und auf sein Opfer zu warten.

Frauen in einer Beziehung hingegen schleppen 2 Kisten Bier mit sich herum. Dazu 6 Schnitzel, 3 Ringe  Fleischwurst, den „Kicker“ und die Bild-Zeitung. Ach ja: und neue Computerspiele für die Kleinen.

Was aber, wenn sie selbst Fußball-Fan ist? Wenn sie sich einen Dreck schert um gesunde Ernährung? Wenn sie die BILD und die Fußball-Zeitung für den Onkel oder Nachbar mitbringt?

 

Weitere Klischees über Single-Frauen
Vor lauter Kummer und Sorgen über das Alleinsein betrinkt sie sich von Zeit zu Zeit mit Rotwein oder Cognac. Also wird der Einkaufswagen nach Alkohol abgecheckt.

Als Nerven-Tröster hat sie stets eine Tafel Schokolade zur Hand. Jeden Tag 1bis 2 Schachteln Marlboro. Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe und Romantik befriedigt sie mit einem Buch von Rosamunde Pilcher und Nora Roberts.

Auch wenn der Inhalt des Einkaufwagens theoretisch auf einen Single hinweisen könnte: das kann purer Zufall sein. Jeder kauft mal kleine Portionen. Vielleicht weil der Partner auf Lehrgang oder Geschäftsreise ist.

Natürlich erkennt man die Single-Frau manchmal daran, dass ihr Blick ständig umherschweift: immer auf der Suche nach Mr. Perfekt, der den Herzschmerz endlich und für immer auslöscht. So viel zu Aberglaube und Vorurteilen.

 

Ring am Finger – Beweis für den Beziehungsstatus?
In früheren Zeiten genügte ein Blick auf die Hände. Und schon wusste man Bescheid, ob jemand in festen Händen ist oder nicht.

Heute kann man das vergessen. So manche Frau lebt in einer Beziehung, aber ohne Trauschein. Sie trägt also keinen Ehering. Der Freund wartet dennoch zu Hause auf sie.

Andere sind verheiratet. Sie tragen jedoch keinen Ring. Das kann verschiedene Gründe haben. Das Goldstück ist unbequem und hinderlich – vor allem bei der Arbeit.

Vielleicht hält eine Ehefrau auch öfter mal Ausschau nach einem kleinen Abenteuer.  Dann kann sie dieses verräterische Indiz überhaupt nicht gebrauchen.

Oder aber – und das ist sehr häufig der Fall – der Ehering geht unter in der Masse an Schmuck, den eine Dame an der Hand trägt. Früher konnte man ihn nämlich sehr eindeutig erkennen: schlicht, rund und golden. Diese Zeiten sind längst vorbei. Eheringe gibt es heute in tausend verschiedenen Variationen. Wie soll man da noch wissen, ob eine Frau Single ist oder nicht?

Um die Verwirrung perfekt zu machen: auch alleinstehende Frauen tragen heutzutage alle möglichen Ringe spazieren. Wer soll sich in diesem Chaos noch auskennen?

Zu Omas Zeiten war es außerdem üblich, den Ring an einer bestimmten Hand zu tragen: der Mann rechts, die Frau links. Auch diesen Brauch gibt es nicht mehr. Heute ist alles erlaubt, was gefällt.

 

Auffallender Blickkontakt –
diese Lady muss doch Single sein!

Von allen bisher genannten Gesichtspunkten, könnte dieser hier
noch am ehesten darauf hinweisen, dass eine Frau solo ist. Aber auch ein häufiges „in die Augen sehen“ bietet keine Garantie.

Blickkontakt – die Erste
Sie als Single-Mann schauen das Mädchen permanent von der Seite an. Sie finden sie sexy. Sie hat schöne Haare. Sie kennen sie von irgendwoher. Oder sie erinnert Sie an eine andere Frau. Vielleicht an Ihre Ex?

Intuitiv spürt die Dame die Glotzerei und schaut zurück. Blicke treffen sich 2 mal, 3 mal, 4 mal. Was will der Typ nur von mir? Wenn die Lady ängstlich ist, will sie sich durch intensives Hinsehen vergewissern, ob irgendetwas an Ihnen nicht stimmt oder unheimlich ist. Sie aber deuten das fälschlicherweise als Interesse. Ein Fehler, wie sich herausstellt, sobald Sie die Frau ansprechen.

Der zweite Grund für einen häufigen Blickkontakt
Irgendetwas an Ihrer Kleidung oder an Ihrem Gesicht ist sehr auffällig. Sehen Sie an sich herunter oder in den Spiegel. Checken Sie das Outfit. Vielleicht haben Sie den Abdruck eines Lippenstifts auf der Backe. Oder das Hemd ist falsch zugeknöpft: die Knöpfe liegen falsch versetzt. Vielleicht steht auch die Tür unten weit offen.

Aller guten Dinge sind 3
Egal ob das Mädchen nun Single ist oder in einer Beziehung lebt: Sie sind ein so toller Mann. Sie gefallen dieser Frau einfach. Sie gibt sich keine Mühe, dieses Interesse zu verbergen. Sondern sieht Ihnen ständig in die Augen.

Daraus könnte sich leicht ein kleines Erotik-Abenteuer entwickeln. Ob das Mädel aber wirklich Single ist: das wissen Sie erst, wenn Sie mit ihr gesprochen haben.

Soweit also die Indizien, die mehr oder weniger auf den Single-Status
einer Frau hinweisen können. Aber keineswegs müssen. Nun wollen wir aktiv herausfinden, was Sache ist. 

 

Die Frau auf Umwegen nach ihrem Status fragen
Sie gehen am Sonntagnachmittag spazieren. In der Shopping-Zone ist es leer. Nur wenige Passanten. Da steht sie vor Ihnen. Sie kuckt wie gebannt auf die Dessous im Schaufenster. Sie gefällt Ihnen gut. Kurzes Abchecken: Single-Frau oder in einer Beziehung?

Aber verdammt! Nichts weist auf ihren Status hin! Sie sind vorsichtig, wollen keine Abfuhr kassieren. Andererseits: was hat man schon zu verlieren? So oft treffen Sie nicht auf eine so schöne Frau. Wenn Sie es genau wissen wollen, müssen Sie die Lady ansprechen. Daran führt kein Weg vorbei. Das gelingt Ihnen jetzt auch ganz passabel.

Sie haben aber nicht den Mut, sie auf Anhieb zu fragen, ob sie einen Freund hat. Es würde auch zu blöd klingen. Also müssen Sie es durch die Hintertür herausfinden. Aber wie?

Sie sprechen die Frau an. Die ersten Worte beziehen sich auf das, was es im Schaufenster zu sehen gibt. Das geht 3 Minuten lang. Dann ist das Gesprächsthema erschöpft.

Sie begleiten sie auf dem Weg durch die Fußgängerzone. Sie sprechen über Gott und die Welt. Zur Not sogar über das Wetter. Hauptsache: Sie bleiben dran!

Indirekt 1: Solo in Urlaub?
Jetzt müssen Sie die Falle langsam aufstellen. Vielleicht muss sie gleich nach Hause. Und alles ist vorbei. Es wäre geschickt, das Gespräch spielerisch auf das Thema „Hobby“ zu lenken. Oder noch besser: auf den Urlaub. Man erzählt, was man bei der letzten Reise erlebt hat. Dabei lassen Sie durchblicken, dass Sie mit Kumpels unterwegs waren und Single sind.

Doch wie äußert sich die Frau? Gebraucht sie häufig das Wort „ich“? Falls sie öfters „wir“ sagt, dann fragen Sie einfach: „Du meinst: Du und dein Freund?“ Oder „Wen meinst du mit Wir?“

Der Urlaub ist schon 6 Monate her. In dieser Zeit kann beziehungs-technisch einiges verändert haben. Aber sehr wahrscheinlich ist das nicht. Sie könnten auch fragen, wohin die Urlaubsreise im nächsten Sommer geht. Und versuchen, auf dieser Schiene herauszufinden, ob sie allein ist oder nicht.

Indirekt 2: Freizeit- und Wochenend-Beschäftigung
Das Gespräch dauert nun schon eine halbe Stunde. Sie stellen die Frage: „Was machst du am nächsten Wochenende? Wenn das Wetter gut ist, werde ich mich aufs Fahrrad schwingen. Und eine Tour am Rhein entlang machen.“

Alternativ dazu: joggen gehen oder ein Wellness-Wochenende. Im Winter ein Kurzurlaub in die Berge oder Schneewandern. Viele Singles sind sportbegeistert. Hier könnte sie leicht anbeißen. Wenn sie denn solo ist.

Aber die Hübsche neben Ihnen denkt nicht daran, sich zu outen. Sie gibt keine klare Antwort, was sie machen wird. Dann hat sie vielleicht etwas zu verbergen. Man könnte vorsichtig nachhaken.

Sie erzählt, dass sie sich am Sonntag mit einer Freundin trifft. Das ist schon besser. Hört sich nicht unbedingt nach Beziehung an.

Oder sie will in die Disco tanzen gehen. Dann kontern Sie gleich: „Ich mag tanzen. Habe aber keine Lust, allein auszugehen. Gehst du denn allein?

Das ist eine Steilvorlage in zweierlei Richtungen. Die Frau könnte antworten, ob sie solo dorthin geht. Wenn ja, dann machen Sie gleich den Vorschlag: „Wir könnten zusammen in die Disco gehen.

Indirekt 3: die Handy-Nummer
Es gibt eine ganze Reihe von Fangfragen, die ein Mann einer potentiellen Single-Frau stellen kann. Zum Beispiel so: „Können wir in Kontakt bleiben? Es wäre nett, wenn du mir deine Handy-Nummer gibst. Dann rufe ich heute Abend gleich noch mal an„.

Wenn zu Hause ein Freund oder Mann auf sie wartet, wird die den Teufel tun, Ihnen die Nummer zu geben. Selbst wenn Sie die bekommen: auch dann können Sie nicht 100 prozentig sicher sein, dass sie Single ist.

Erst wenn Sie nun scherzhaft einen überraschenden Anruf zu einem unbestimmten Zeitpunkt ankündigen: dann sehen Sie ob sie nervös wird oder ein rotes Gesicht bekommt.

Vielleicht zögert sie auch mit der Antwort. Dann können Sie sagen: „Aha, ich sehe, du bist kein Single ….“ Jetzt muss sie eindeutig Farbe bekennen. Und Sie wissen Bescheid.

Indirekt 4: Online-Profil
Wenn du mir deinen vollständigen Namen sagst, dann könnte ich dich in Facebook adden.“ Eine Verheiratete wird drauf nicht eingehen. Ihr Mann könnte sich über den neuen „Freund“ wundern.

 

Direkte Frage: Hast du einen Partner?
Manchmal kann es das Beste sein, den Stier direkt bei den Hörnern zu packen. Durch die direkte Frage weiß man sofort, was Sache ist. Man verliert keine Zeit, investiert keine vergebliche Energie. Sondern peilt sein Ziel direkt an. In 10 Sekunden wissen Sie, ob die Frau vor Ihnen Single ist. Das ist effektiv und zeitsparend. Man erspart sich weitere Illusionen.

Manche Männer haben aber einfach nicht den Mut dazu. Oder sie empfinden diese Vorgehensweise als zu plump und überhaupt nicht originell. So lassen sie die Gelegenheit verstreichen. Und werden diese Frau wahrscheinlich nie wieder sehen.

Oder aber der Mann sieht die Frau regelmäßig. Zum Beispiel im Fitness-Center. Sie unterhalten sich. Er macht alle möglichen Sprüche und Witze. Dieses Szenario zieht sich über Wochen und Monate hin. Ohne dass das Thema „Beziehung“ jemals auf den Tisch kommt. Ohne dass er durch das Verhalten der Frau schlauer wird.

Natürlich kann so eine Bekanntschaft auf Freundschaftsbasis ganz toll sein. Bringt Sie aber in Sachen Liebe keinen Schritt weiter. Weil Sie nicht den Mut haben zu fragen. Oder weil Sie nicht clever genug sind, durch pfiffige Fallstricke herauszufinden, ob die Dame einen Partner hat.

 

Keine Angst vorm Korb durch eine Verheiratete
Viele Männer haben die Erfahrung gemacht: eine Frau, die nicht solo ist, gibt in der Regel eine amüsierte Antwort auf die Frage nach dem Beziehungsstatus. Sie gibt sie freundlich statt eine freche oder arrogante Bemerkung zu machen.

Freundlich deshalb: weil sie überrascht ist, dass sie noch gefragt ist. Und auf dem Beziehungsmarkt noch gute Chancen zu haben scheint. Das schmeichelt ihrem Ego.

 

Dem Mann falsche Hoffnung machen?
Viele Frauen haben einen 7. Sinn dafür, ob ein Gespräch in freundschaftlichen (platonischen) Bahnen verläuft. Oder ob der Mann sexuelle oder Liebes- Absichten im Kopf hat. Ob er versucht, sie anzuflirten. Dann gibt es folgende Möglichkeiten:

Sie lebt in einer glücklichen Beziehung
Dann ist sie meist so fair, diesen Status durch die Blume durchblicken zu lassen. Das ist anständig dem Bewerber und auch ihrem eigenen Partner gegenüber.

Keine Liebe mehr in ihrer Beziehung
Dann wird sie mit der Antwort den neuen Kandidaten vielleicht im Unklaren lassen. In der vagen Hoffnung, da könnte sich vielleicht eine kleine Affäre anbahnen.

Sie ist Single. Behauptet aber, sie hat einen Partner
Dann will sie einfach ihre Ruhe haben. Oder findet Sie nicht attraktiv genug.

Frau sagt: bin solo
Dann haben Sie freie Bahn. Das muss zwar nicht automatisch heißen, dass sie auf der Suche nach einem Freund oder Partner ist. Aber Sie haben wenigstens eine reelle Chance, dass sich eine Freundschaft oder mehr entwickelt.

 

So liebe Besucher
ich freue mich, dass Sie sich Zeit genommen für meine taktischen Spielereien.
Mein Fazit lautet: man kann Single-Frauen rein äußerlich nicht als solche erkennen.

Ein Mann muss schon mit irgendwelchen Tricks oder mit einer offenen Frage ihren Status herausfinden. Keine ganz leichte Aufgabe. Aber immerhin haben wir zur Zeit in Deutschland über 17 Millionen Singles. Die Chance, auf einen Alleinstehenden zu treffen ist gar nicht so schlecht.