Partnersuche im Ausland

Heißer Sex mit Brasilianerin

Wie geil bumsen Brasilianerinnen?

Brasilianisches Fick-Mädchen an der CopacabanaSexy, temperamentvoll, extrem erotisch, braune Haut, sinnlich und heiß auf Sex. So werden die Frauen aus Brasilien gern beschrieben.

Die Bilder von den Bikini-Damen an der Copacabana von Rio sind ein Indiz dafür, dass die Bekanntschaft mit einer feurigen Brasilianerin leidenschaftlichen Sex und heiße Nächte garantiert.

Sie sind die Welt-Champions. Was die Fußballer Brasiliens lange nicht mehr schafften, erreichen die Latinas jeden Tag spielend leicht. Von vielen männlichen Urlaubern werden sie als die bezauberndsten und besten Liebhaberinnen der Welt bezeichnet.

Das bringt so manchen Mann auf die Idee, mit einer Latina aus Brasilien zu flirten, sie zu küssen, zu poppen oder gar zu heiraten.

 

Wie fühlt sich Sex mit einer brasilianischen Frau an?
Die Brasilianerin ist eine hitzige Geliebte. Sie mag es, ihren schönen Körper zu zeigen: die geilen Titten, den verführerischen Po, die erotischen Hüften. Von den Temperaturen in der Heimat ist sie es gewöhnt, dass sie unter dem knappen Rock nichts weiter spazieren trägt als ihre Muschi.

So stolziert sie mit wippenden Brüsten über die Straße, durch den Supermarkt oder am Strand entlang. Sie findet es toll, mit ihrem erotischen Body und anmutigen Hüftschwüngen einen Mann vom Bumsen träumen zu lassen.

Ihr Freund oder Partner, sofern er sie gut behandelt, kommt fast keinen Moment zur Ruhe. Ständig muss er bei ihrem Anblick ans Ficken dieser erregenden Schönheit denken. Auch dann, wenn sie sich oben ohne oder nackt auf der Sonnenliege bräunt. Wenn sie womöglich noch am String, an der Möse oder an seinem Schwanz herum spielt.

Neben dem Top-Aussehen haben die Mädels vom Zuckerhut europäischen Frauen einiges voraus. Sinnlichkeit, eine umwerfende Erotik, ein fast überirdischer Sex-Appeal. Aber auch Freundlichkeit, Lebendigkeit, Offenheit und Spontanität.

Von einer Minute auf die nächste kann sie die Lust auf Sex überwältigen. Sobald sie zum Beispiel einen Mann in Badehose oder Unterhose sieht. Oder am Fernsehen eine erotische Filmszene.

Was den Männern – wie ich in Erfahrungsberichten gelesen haben – mit am besten gefällt, ist die Kreativität der Brasilianerin beim Sex. Das Poppen läuft nicht immer nach Schema „Einfallslos“ ab.

Ständig erfindet sie neue Varianten, wie sie dem Geliebten einen blasen oder ihren Arsch in Stellung bringen kann. Geile, unvorhersehbare Spiele ohne Tabus sind die Spezialität von Latinas. Dabei lassen sie nichts aus, um dem Partner und sich selbst höchste Wonnen der Lust zu bereiten. Den Begriff „reiten“ darf man ruhig wörtlich nehmen. .

 

In Online-Foren habe ich einige Male von Männern gelesen, die den Sex mit einer Brasilianerin als animalisch bezeichnen. Vor allem die farbigen Mulattinnen führen sich beim Poppen auf wie von Sinnen. Wenn sie z.B. mit ihrer schleimigen Fotze den Pimmel reiten oder beim Bumsen von hinten den Arsch heftig dagegen bewegen.

Wenn die Latina in Fahrt kommt – sich also am Penis des Mannes zu schaffen macht und ihm den runden Po anbietet – kann sie vögeln, bis der Arzt kommt. Sie ist extrem ausdauernd beim Sex. Viele Nummern pro Nacht sind keine Seltenheit, wenn die Brasilianerin ficken will.

Dabei strahlen die Mädchen von der von der Copacabana eine tierische Wildheit aus. Wenn die Erregung steigt, dann verlieren sie die Kontrolle. In ihrer grenzenlosen Geilheit verwandelt sich die Brasilianerin in eine Jaguar-Wildkatze vom Amazonas. Sie faucht, kratzt, beißt, ringt und zieht dann Mann an den Haaren.

Wenn ihr die Bumserei in Hunde- oder Missionarsstellung zu langsam voran geht, setzt sich auf seinen Schoß. Und vögelt den armen Pimmel in heftigen Stößen kurz und klein. Besonders schlimm sind die schwarzhaarigen Brasilianerinnen. Aber auch braune Mischlinge mit ihren extrem geilen Ärschen und Brüsten haben viel mehr Feuer im Arsch als Frauen aus Europa.

Selbst tagsüber ist die temperamentvolle Dame aus Brasilien peinlicherweise kaum zu bändigen. So dass es für den Mann manchmal in Stress ausarten kann, wenn er seine scharfe Latina zwischen 2 Terminen mit einem Quickie befriedigen muss. Um keine Zeit zu verlieren, nimmt sie den Penis in den Mund. Und steckt ihn dann zwischen die Beine, wo ihn das glitschige Nass gierig erwartet.

Vielleicht noch eine Kuriosität aus dem Land mit den schönsten Frauen der Welt. Diese stehen auf Fernseh-Schnulzen (Telenovelas). Merkwürdigerweise aber auch aufs Anschauen von Sexfilmen. Sie finden nichts dabei, wenn man sich zur Einleitung des Liebesspiels einen deftigen Porno ankuckt. So berichten einige Männer in einschlägigen Online-Foren. Andere Länder, andere Sitten!

 

Sextreffen mit einer frivolen Brasilianerin ausmachen
Wenn man sich die Berichte von Männern in Internet anschaut, hängt einem nach schon wenigen Sätze die Zunge zum Mund heraus. Nicht alle hatten heißen, wilden Sex. Aber die meisten erzählen von geilen Erlebnissen im Brasilien-Urlaub oder beim Treffen eines Latina-Mädchens hier in Deutschland.

Alles schön und gut. Doch wie kommt man an eine feurige Brasilianerin heran? Wo treiben sie sich herum? Wer nicht Geld genug hat, um nach Brasilien zu reisen, hat die Möglichkeit, im Internet auf die Suche nach Latinas zu gehen.

Dazu gibt es etliche Partnerbörsen. Die Sex mit diesen Mädchen ist kostenlos. Denn dort sind keine geldgierigen Huren dabei. Sondern nur normale Frauen, die ausländische Männer kennenlernen wollen.

 

Wo hat man die besten Chancen?
Nach einigen Versuchen und Umwegen bin ich bei BrazilCupid hängen geblieben. Dort sind die meisten Brasilianerinnen aktiv. Bei LatinAmericanCupid findet man auch heiße Girls aus Mexiko und Kolumbien. Sowie aufregende Tittenweiber aus der Karibik: aus Kuba, Puerto Rico, Jamaika, Bahamas und aus der Dominikanischen Republik.

Wie gesagt: für am geeignetsten zum Kennenlernen von schönen Brasilianerinnen halte ich BrazilCupid.com. Diese Seite ist ein Paradies für alle Männer, die auf hübsche Südländerinnen stehen. Tausende Frauen sind angemeldet, die lieber einen ganz normalen Deutschen oder Ami kennenlernen würden als einen Latino à la Ronaldo, Messi oder Neymar.

Nach der Registrierung füllt man einen Steckbrief aus. Noch ganz ohne erotische Ansagen. Später kann man dort Frauen aus Brasilien anschreiben. Und sich im Chat verabreden.

Viele Frauen aus den großen Städten am Atlantik verstehen Englisch. Für die anderen sollte man ein wenig Spanisch oder Portugiesisch können. Es sei denn, die Bekanntschaft wohnt hier in Deutschland. Auch das ist bei dieser vielfältigen Singlebörse sehr gut möglich.

Im Video-Chat von BrazilCupid oder LatinAmericanCupid sollte man nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Über ihre geilen Brüste oder die sexy Figur sprechen. Oder gar: ich hätte Lust, dich zu poppen, Señorita. Das gehört sich nicht. Bringt auch keinen Erfolg.

Erst beim zweiten oder dritten Chat-Gespräch sollte man allmählich auf ihren Sex-Appeal und auf sein sexuelles Interesse zu sprechen kommen. Sie dezent fragen, ob sie schon viel Sex-Erfahrung mit deutschen oder brasilianischen Männern hat.

Man kann sie ruhig ein paar Dinge fragen, die bei einer Deutschen zu diesem frühen Zeitpunkt zum sofortigen KO führen würden. Zum Beispiel: was trägst du gerade unten drunter? Küsst du gern? Würdest du dich gern verlieben? Schläfst du nachts nackt im Bett? Sind deine Brüste naturecht oder mit einem Silikonballen verstärkt?

Brasilianerinnen sind wie Philippininnen und Latinas aus der Karibik überhaupt nicht verklemmt. Arroganz habe ich bei meinen Kontakten auf BrazilCupid.com so gut wie nie kennengelernt.

Bei dieser Singlebörse waren nicht nur schöne Frauen aus Brasilien gesehen. Sondern auch etliche, die bereits in Europa leben: in Deutschland, Österreich, Frankreich, Holland, Italien, Spanien und Portugal. Auch die kann man anschreiben, sie zum Flirten in den Webcam-Chat einladen, sie besuchen und irgendwann vielleicht Sex haben.

Damit kein falscher Eindruck entsteht: bei einer Südamerika-Kontaktbörse wie BrazilCupid sind nicht nur Sex-geile Luder angemeldet, die als Sexpartnerin in Frage kämen. Mit Sicherheit sind die meisten Latinas leidenschaftlich und eine Wucht im Bett. Aber ich habe auch etliche kaffeebraune Schönheiten kennengelernt, die an einer festen Beziehung interessiert waren. Das Chat-Portal ist also auch interessant für Singles auf Partnersuche.

Bei einer Latina-Singlebörse hat man gute Chancen, Brasilianerinnen in einer deutschen Großstadt zu finden oder im angrenzenden Ausland. Das Dating bei BrazilCupid ist selbst dann noch eine gute Option, wenn man den Urlaub schon in Brasilien verbringt.

Wenn man schon dort ist. Aber irgendwie zu schüchtern, um eine attraktive Frau anzusprechen: dann öffnet man mit dem Smartphone BrazilCupid. Bei der Suche gibt man die Stadt ein, wo man sich gerade aufhält. Und schon findet man etliche Damen, die man 1 oder 2 Tage später treffen kann.

Die Brasilianerin spielt nun Fremdenführerin für den Mann. Sie zeigt ihm die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Strand kommt man sich näher. Hier ein Küsschen, da eine Körperberührung. Ein bisschen herum albern und Schmusen. Und flupps ist man am zweiten Tag schon in der Kiste.

Mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen kann ein durchschnittlich aussehender Europäer sogar eine heiße Schönheit zum Sex herumkriegen. Das bestätigen die Erfahrungsberichte etlicher Männer in Online-Foren.

 

Brasilianerinnen wollen fast immer
Hemmungsloser Sex mit einem Mädchen von der Copacabana: das heißt Eintauchen nicht nur in eine heiße Muschi. Sondern auch Bumsen im Rhythmus südamerikanischer Samba-Musik, aufregende Sex-Spiele und vor allem Spaß haben beim Ficken.

Egal ob das Mädchen auf Ihnen sitzend den Pimmel stößt. Oder ob Sie den prallen Po von hinten nehmen. Für Männer, die es erlebt haben, ist der Sex mit einer feurigen Latina das Geilste, was sie ihnen je passiert ist.

Wer später eine deutsche Freundin hat, sehnt sich wehmütig zurück an den kräftigen Hüftschwung, die völlige Hingabe beim Sex und die Augenblicke, wo die Latina unter lautem Flehen dem Mann die Eier aussaugte. So wie in diesem Sex-Video hier.

Die Latinas aus Brasilien haben den Fick-Rhythmus im Blut. Keine Frau der Welt vögelt öfter als die Samba-Schönheiten in Rio. Oder die rassigen Mädchen aus São Paulo, Salvador, Fortaleza oder Recife. Das haben Umfragen und Erfahrungen von Männern ergeben.

Latina-Frauen aus Brasilien, Mexiko und Venezuela haben generell mehr Lust auf Sex als die Damen aus Europa. Dies sei – so die Vermutung – wahrscheinlich auf einen weniger stressigen Lebensstil und auf das warme Klima Südamerikas zurückzuführen.

Ein seit vielen Jahren mit einer Brasilianerin verheirateter Mann sagt, er sei sehr zufrieden mit seinem Schatz. Auch wenn es hier oder mal einen Zoff gibt: das wirkt sich nicht negativ auf ihre sexuelle Begierde aus. Sie ist immer willig und bereit zum Bumsen. Bei seiner ersten deutschen Frau war das nicht der Fall.

Ein anderer, der in Brasilien verheiratet ist, bestätigt diese Aussage. Seiner Meinung nach sind Brasilianerinnen sexuell agiler als deutsche Frauen. Er hat es noch nie erlebt, dass seine Partnerin nach einer Auseinandersetzung als beleidigte Leberwurst keinen Bock auf Sex hatte. Im Gegenteil. Selbst nach 5 Jahren Ehe ist sein üppig-braunes Schätzchen immer noch unersättlich im Bett.

 

Brasilianerinnen stehen auf deutsche Männer
Was finden sie so anziehend an uns?

 

Heißer Sex mit einer Brazil-Beauty an der Copacabana
Zu den erotisch heißesten Orten der Welt gehört der Strand von Rio de Janeiro – auch als Copacabana bekannt. Der lange Sandstrand ist besser als jeder Pornofilm.

Denn dort ist es voll von super-hübschen, halbnackten und braun gebrannten Traumfrauen in sexy Bademode. Hier trifft man auch so temperamentvolle Samba-Tänzerin zum Anbandeln.

An der Copacabana von Rio braucht der Brasilien-Urlauber nicht lange Spanner zu sein. Denn unter den geilen Knack-Ärschen der brasilianischen Single-Frauen gibt es reichlich Gelegenheiten zum Flirten.

Sie können eine schokoladenbraune Bikini-Mulattin, ein schwarzes, weißes oder ein Indio-Mädchen zum Eis oder zum Drink einladen. Und dann dezent herausfinden, ob sie Lust aufs Vögeln hat. Ob sie mit ins Hotel geht, um sich geil ficken zu lassen.

Am Strand von Rio de Janeiro hat man eine große Auswahl an unbefriedigten Single-Frauen aus Brasiliens Küstenstädten. Obwohl die Lust allgegenwärtig ist, wollen sie sich nur ungern mit einheimischen Männern einlassen. Diese Kerle bumsen eine Frau meist knallhart, rücksichtslos und ohne jedes Vorspiel.

Außerdem prahlen viele Latinos mit ihren Fick-Geschichten vor ihren Kumpels. Das ist wirklich das Allerletzte. Da Brasilianer im ganzen Sex-Verhalten so grottenschlecht sind, haben die Frauen durchaus ein Interesse daran, es mit einem „zivilisierten“ Ausländer zu treiben.  Nicht wenige würden einen netten Kerl aus Europa oder aus den USA, den sie in der Realität oder übers Internet kennenlernen, auch heiraten.

 

Erotischer Zwiespalt in Brasilien:
Elend und Chance zugleich
Der lateinamerikanische Staat könnte das Paradies auf Erden sein. Doch leider ist dem nicht so. Im Vergleich zu Deutschland ist Brasilien eine einzige Katastrophe. Überall wird gemordet, gedealt, vergewaltigt und gestohlen. Die Politik ist korrupt. Viele Menschen leben unterhalb des Existenzminimums.

In dieser depressiven Situation wäre es nicht verwunderlich, wenn der brasilianischen Frau die Lust auf Sex verginge. Wenn sie frigide, lesbisch und impotent würden. Doch genau das Gegenteil ist der Fall.

In keinem anderen Land der Welt ist der Sex so sehr in die Kultur und das Bewusstsein involviert wie in Brasilien. Das Skurrilste, was ich online gelesen habe: in Rio riecht es nach Sperma.

Und trotzdem sind viele Brasilianerinnen unglücklich mit dem Sexleben. Denn der Macho mit seinem heißen Gemüt ist ein hektischer Egoist. Nachdem er Viagra geschluckt hat – was sehr viele Latinos tun – dringt er ungestüm in die Möse ein. Er brennt sein Feuerwerk ab. Ohne auf ihre Erregung und Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen.

Auf einen geilen weiblichen Orgasmus braucht die Brasilianerin meistens nicht zu hoffen. Das Ganze ist nicht viel anders als würde er sich einen herunter holen. Dadurch verlieren die Frauen aus Brasilien schon bald nach der Entjungferung mental jeden Appetit auf Sex. Auch wenn der Trieb und die Lust auf körperliche Nähe nach wie vor vorhanden sind.

Eigentlich sind Brasilianerinnen, die in der Heimat wohnen, nur dann mit Begeisterung bei der Sache, wenn sie schon lange keinen Sex mehr hatten. Ansonsten herrscht eher Flaute. Derweil geht der Latino zu den Huren (Strich, Bordell) oder zur Geliebten.

Desto angenehmer überrascht sind die Damen aus Rio, Porto Alegre und Manaus, wenn sie mit einem Amerikaner oder Europäer ins Bett gehen. Und mit ihm in aller Ruhe und Geschmeidigkeit ihre Wollust ausleben. Ohne als Fick-Maschine missbraucht zu werden, wie es der grobe Macho tut.

Die Chancen auf eine dankbare, leidenschaftlich-heiße Lebensgefährtin sind für einen Mann aus Europa also gegeben. Wenn er seiner Partnerin ein Mindestmaß an Respekt und Zärtlichkeit entgegen bringt, wird sie es ihm in heißen Nächten mit vielen tollen Orgasmen vergelten. Egal ob sie eine weiße, schokoladen-braune oder schwarze Hautfarbe hat.

 

Sex mit Frauen in Brasilien

Am Karneval
Beim bisher Gesagten war der das Poppen einer südamerikanischen Schönheit immer kostenlos. Es gibt aber auch viele Männer, die ihren Urlaub gezielt in solchen Ländern verbringen, wo man besonders attraktive Mädels pimpern kann.

Zum Beispiel animalisch fickende Frauen aus Afrika, bumsfreudige Thailänderinnen, großbrüstige Latinas aus Kolumbien oder willige Negerinnen aus der Dominikanische Republik.

Zu den beliebtesten Reisezielen für Sexurlauber gehört zweifellos Rio de Janeiro. Leider ist es eine der chaotischsten Städte der Welt. Daher möchte ich hier ein paar gute Orte nennen, wo man eine Nutte ficken kann. Denn nicht in allen Stadtvierteln ist es für Sex-Touristen ungefährlich.

Bevor man fürs Vögeln Geld bezahlt, sollte man in Erwägung ziehen, am Karneval nach Rio zu reisen. Zur gleichen Zeit, in der bei uns die Narren Fasching feiern. Auf den Straßen von Rio findet man unter den Zuschauern und nach dem Umzug bei den Samba-Mädchen unendlich viele Möglichkeiten für heißen Sex.

Die Frauen sind beschwipst, heiß getanzt und außer Rand und Band. So braucht es nicht viel, um sie herumzukriegen und ihre Muschi scharf zu machen. Eine brasilianische Samba-Tänzerin im grün-gelben Kostüm zu ficken, wird sicher ein unvergessliches Erlebnis sein. Außerdem finden in der Karnevalszeit in manchen Clubs von Rio de Janeiro ausschweifende Sex-Partys statt. Um dorthin zu gelangen, fragt man am besten einen Taxifahrer.

Straßenfeste
Eine weitere gute Gelegenheit, attraktive Mädchen zu stoßen, sind öffentliche Straßenpartys in den Städten. Brasilianer sind gesellige Menschen. So wird man keine Probleme haben, sich neben eine junge schöne Latina zu setzen. Den Arm leicht um sie zu legen. Und mit ihr zu tanzen.

Sie sieht gleich, wenn der Fremde eine Beule in der Hose hat. Das macht das Kennenlernen einerseits nicht einfacher. Andererseits weiß sie gleich Bescheid, dass sie ob ihrer tollen Brüste und ihres leckeren Po stark begehrt wird. Sie wird darüber nachdenken. Und möglicherweise bei einsetzender Dunkelheit zum Sex bereit sein.

Brasilianerin in einer Bar kennenlernen
Die besten Chancen, eine Latina-Chica zu bumsen, hat man in den großen Touristen-Städten am Meer: In Rio, Santos, Porto Alegre, Vitoria, Sao Luis, Natal, Recife und Fortaleza.

Im Hinterland sind nur Belo Horizonte, Brasilia und Manaus erwähnenswert. Sonst ist dort fast nur Regenwald. Immer noch, muss man sagen. So mancher Backpacker oder Abenteuer-Urlauber verirrt sich gern in den Dschungel. Bei etwas Glück wird er dort eine brasilianische Schnecke oder im Urwald-Camp ein indianisches Mädchen aufreißen.

Schauen wir uns die Discos, Nachtclubs und Sex-Bars in Rio de Janeiro etwas genauer an. Denn hier ist mit Sicherheit am meisten los. Zu den angesagtesten Locations zählen der Las Vegas Nightclub, das Jobi, Calingula, Emporio, Barbarella, Pussycat und die Bar dos Descasados.

An diesen Orten lernt man etliche bumswillige Brasilianerinnen kennen. Von Nutten wollen wir hier nicht sprechen, sondern von normalen Mädchen. Sie wissen natürlich, dass Fremde hier Sex suchen. Wenn Sie die Dame ein wenig umschmeicheln („ficando“ genannt) und einen Drink spendieren, wird sie sich mit Vergnügen dem Gringo hingeben.

Es kann auch passieren, dass sie die Hand aufhält oder einen Preis aushandeln will. Dann hat sie sicher schon öfter mit fremden Urlaubern Sex gehabt. Man sollte sich überlegen, ob man wirklich ein Flittchen ficken will, das es für Geld wahllos mit jedem treibt.

Sex im Puff
Das größte Rotlichtviertel von Rio nennt sich Vila Mimosa. Dort und an der Copacabana reiht sich ein Bordell ans andere. Die Nutten sind allerdings nicht so sauber und nicht mehr so schön wie die unverbrauchten Mädchen und Frauen der normalen Bevölkerung.

Wenn man notgeil ist und unbedingt schnell eine Frau ficken will, kann man in den Puff hingehen. Und sich eine brasilianische Nutte oder auch eine Straßenhure schnappen. Aber das ist nur eine Notlösung. Wirklich nötig hat man das in der Regel nicht. Weil viele junge Brasilianerinnen dem weißen Mann gegenüber aufgeschlossen sind.

 

Sexy Frauen aus Brasilien bumsen

 

Hitzige Wollust – Erfahrungen mit Brasilianerinnen
Wenn wir eine Sexpartnerin im Bett haben, wollen wir einen wilden, geilen Fick mit einer liebesdurstigen Frau erleben. Nichts ist schlimmer als ein teilnahmsloser Fisch, der froh ist, wenn endlich alles vorbei ist. Doch leider ist es in Deutschland immer mehr so, dass nach den ersten leidenschaftlichen Monaten der Sex immer mehr einschläft.

Wer sich eine Brasilianerin zur Freundin oder Frau zulegt, braucht sich darum kaum Sorgen zu machen. Scheinbar ist sie mit einem Erotik-Gen zur Welt gekommen, das keine Migräne und keine Langeweile im Bett aufkommen lässt.

Bei der Südamerikanerin sind keine besonderen Verführungskünste nötig. Sie kommt von selbst darauf, was ein Kerl will, wenn er mit lüsternen Blicken in ihren Ausschnitt schaut. Oder wenn er wie in Trance auf ihren geilen Arsch starrt.

Männer, die mit einer Brasilianerin verheiratet sind, berichten von ihrem Feuer im Hintern. Wenn er sie in Jeans oder im Rock gehen sieht, erfasst ihn das große Ameisen-Kribbeln in den Lenden. Sie spürt intuitiv, dass er Lust auf sie hat. Nur selten schüttelt sie den Kopf. Viel öfter presst sie sich an ihn und massiert ihn dort, wo er es am liebsten hat.

Ein anderer schreibt:
Heißeren Sex als mit einer Brasilianerin hat er noch nie erlebt. Seine Freundinnen waren nicht nur bildschöne Geschöpfe. Sondern auch kein bisschen schüchtern im Bett. Unaufgefordert fingen die braunen Schoko-Queens an, den Pimmel in den Mund zu nehmen, zu kauen und zu blasen.

Seiner Erfahrung nach stehen Latinas besonders auf Sex in der Reiterstellung. Beim Stoßen hoppeln die dicken Möpse der Mädels vor seiner Nase herum. So dass es meist nur 2 oder 3 Minuten dauert, bis die geile Muschi ihn zum Abspritzen gebracht hat.

Der nächste meint, Frauen aus Brasilien sind unverkrampfter als Deutsche. Wenn er in Südamerika einer hübschen Frau nachpfeift, dann lacht die nur. Sie zeigt weder den Stinkefinger noch beklagt sie sich über sexuelle Belästigung.

Die Latinas, mit denen er Sex hatte, waren allesamt heißblütige Stuten. Die tänzerische Leichtigkeit, die Lebensfreude und die fürsorgliche Behandlung, die er beim Poppen erhalten habe, machen Brasilianerinnen für ihn zu den besten Liebhaberinnen im Universum.

Der nächste Kerl stellt einen Vergleich an. Brasilien ist das Land der Erotik und Sinnlichkeit. Der Sex genießt einen Kultstatus. Sogar in den Medienberichten werden sexuell anzügliche Sätze gebraucht. Im brasilianischen Alltag ist es Sitte, dass Mann und Frau miteinander flirten. Und wenn es nur mit den Augen ist.

Die Frau in Brasilien ist schon von Natur aus eine Verführerin. Und zwar eine ungenierte. Das äußert sich in ihrem swingenden Auftreten, in den tiefen Ausschnitten, Miniröcken und sexy Bikinis.

Von all dem ist in Deutschland meist nur wenig zu spüren. Dieser Mann im Forum bezeichnet unsere Gesellschaft als asexuell und geschlechtsneutral. Frauen, die sich bei uns so zeigen wie Brasilianerinnen, werden als Flittchen abgestempelt. Wie soll in einer solchen Atmosphäre das Sexleben der Menschen gedeihen?

Bildquelle
© Nick Vangopoulos / 123RF.com 13958895
© dmitrimaruta / Fotolia.com. #101235429