Fun-Chat: die Live-Chat Community unter der Lupe

Link: Fun-Chat.com

Schnuggeliges Flirtportal für Singles

Fun-Chat im Test
Fun-Chat.com ist keine Singlebörse für die Partnersuche à la LoveScout oder Parship. Die hauptsächlich von Jüngeren genutzte Chat-Community kann eher als lupenreine Flirtbörse mit spielerischem Charakter bezeichnet werden. Die Mitglieder wollen im Live-Chat Unterhaltungen führen und sich gegenseitig kennenlernen. Vielleicht mit dem Ziel auf Dates, welche freizeitlicher, romantischer und mit gewissen Abstrichen auch erotischer Natur sein können.

Die Altersstruktur von Fun-Chat: meist sind hier junge Singles und Leute unter 40 auf der Suche nach Freundschaften. Nach eigenen Aussagen haben sich in all den Jahren über 130.000 User angemeldet. Ein erheblicher Vorteil der Chat-Community liegt also keineswegs in einer megahohen Anzahl der Mitglieder. Sondern im Verzicht auf kostspielige Abos und einen mühevollen Kündigungsprozess. Das macht die Seite auch für finanzschwache Menschen wie Studenten, Azubis und alleinerziehende Frauen interessant.

 

Die Registrierung
Um Fun-Chat.com unter die Lupe zu nehmen, habe ich mich angemeldet. Das geht einfach und schnell. Sie brauchen nur einen Benutzernamen, ein Passwort und eine Mail-Adresse. Diese wird von den Betreibern des Flirt-Portals überprüft, indem der Neue in einer Nachricht einen Link anklicken muss.

Nach der Anmeldung besteht bereits die Chance, die gebührenfreien Features der Live-Chat Community zu nutzen. Und sich einen Überblick über die Frauen und Männer zu verschaffen. Das Ausfüllen des Profils geschieht auf freiwilliger Basis. Allerdings ist es empfehlenswert, das zu tun. Vor allem sollte man Bilder hochladen und ein paar Worte über sich, seine Hobbys und seine Absichten schreiben.

 

Kostenlose Funktionen
Auf der Startseite sehe ich, wer beim Fun-Chat online ist. Ich darf geeignete Flirtpartnern suchen (nach Alter und Geschlecht). Und ich habe die Möglichkeit, Mitglieder, die mich dumm anmachen, zu blockieren.

Außerdem kostet es keinen Cent, sich die Kontaktanzeigen und Bildergalerien der weiblichen und männlichen Chattern anzusehen. Wenn ich jemand gefunden habe, der mir gut gefällt und dieser ist gerade nicht online: dann notiere ich sein Profil in meiner Merkliste.

Das Lesen von erhaltenen Chat-Angeboten gehört zu den kostenlosen Features. Das Einzige, was nicht gebührenfrei ist, ist die aktive Kommunikation – wenn ich von mir aus Kontakt aufnehmen möchte.

Sobald ich versuche, eine Nachricht mit Smileys zu senden, verlangt die Chat-Community eine Überprüfung meiner Mail-Adresse. Anschließend muss ich mein Coin-Konto auf mindestens 5 Euro aufladen.

Die Kontaktvorschläge von Fun-Chat sind ebenfalls gratis. Sie sind das Resultat der Such-Einstellungen, welche beliebig geändert werden können. Bei den vorgeschlagenen Singles ist der Wohnort genannt, das Alter und die Identifikationsnummer.

 

Ein Chat-Gespräch beginnen
Dazu braucht man Coins. Am schnellsten gelingt das Chatten mit Usern, die gerade online sind. Folgende Frauen-Profile von Fun-Chat haben mir ganz gut gefallen.

Natasha (35), eine langhaarige Brünette mit bunten Kleidern stellt sich vor:
Ich bin eine Russland-Deutsche. Russinnen sind ganz besondere Frauen, meine Herren. Ich weiß, dass viele Deutsche eine Schwäche für Osteuropäerinnen haben. Ich bin lebensfroh und unternehmungslustig. Ich freue mich darauf, bei Fun-Chat nette Leute und vielleicht neue Freunde zu treffen. Ich reise sehr für mein Leben gern. Ich gehe in Konzerte, schaue mir Filme an und bin ziemlich sportlich. Wenn du ein aufrichtiger hübscher Mann bist, freue ich mich darauf, dich kennenzulernen und mir dir zu flirten. Vielleicht bist du mein Traummann.

Stefania (27) eine energische, sexy Braut mit ordentlichem Vorderbau
Gefallen dir meine Bilder, Fremder? Ja, schau nur genau hin! Viele Männer bezeichnen mich als erotisch und verführerisch. Ich habe mich bei dieser Live-Chat Community angemeldet, um witzige und energische Männer kennenzulernen. Ich reise sehr gern auf der ganzen Welt herum und ich arbeite hart. Mit langweiligen Typen kann ich nichts anfangen. Vielleicht gelingt es mir, bei Fun-Chat mein Dasein als Single zu beenden.

Die Blondine Mary (18) sieht noch etwas mädchenhaft aus
Ich gehe oft mit meinem Hund hinaus in die Natur, egal welche Jahreszeit wir haben. Ich lache gern, streame Filme und höre beim Arbeiten Radio. Mir wäre es wichtig, Männer kennenzulernen, denen ich vertrauen kann und die keine Spielchen treiben wollen. Auf dumme Blondinenwitze stehe ich übrigens überhaupt nicht.

Temperamenta (24) eine gertenschlanke, etwas durchgeknallte Chatterin
Ich bin anders als die anderen. Das solltest du wissen, bevor du mich anschreibst. Seit Jahren gehöre ich der Gothic-Szene an. Ich arbeite in einem Männerberuf: als Schreinerin. Wenn du auch ein bisschen verrückt bist und mein „schwarzes Hobby“ tolerierst, würde ich mich freuen, mit dir zu chatten, Nummern auszutauschen und dich zu treffen. Eine spätere Beziehung ist nicht ganz ausgeschlossen.

Skybabe (29) sucht die Liebe, möchte keine Sexkontakte
Da ich im Alltag relativ wenig Zeit habe, möchte ich bei Fun-Chat neue Menschen kennenlernen. Damit du weißt, wer ich bin: ich bin eine ruhige Person mit einem hintergründigen Humor. Ich würde mich gern neu verlieben, Wer nur auf Sex aus ist – wie bei Tinder – kann mir gestohlen bleiben. Ich jogge 3 Mal die Woche und schaue mir Netflix-Filme an. Außerdem bin ich Veganerin, wenn es recht ist.

Graciana (31) eine dunkelhäutige Latina
Ich bin zur Live-Chat Community gekommen, um spaßige Unterhaltungen zu führen. Vielleicht finde ich bei Fun-Chat einen netten Menschen, einen guten Freund. Es ist nämlich so, dass ich oft traurig bin und etwas Aufmunterung gebrauchen könnte. Wenn du auf heißen Sex mit einer attraktiven Lady aus Südamerika spekulierst, muss ich dich enttäuschen. Ich mag seriöse Männer, die nicht ständig auf meinen schönen Po schauen. Sondern wissen, wie sie sich einer Dame gegenüber zu benehmen haben.

Marion (42), eine etwas reifere Frau
Achtung Männer, ich bin Katzen-Liebhaberin. Wenn du eine Allergie hast, können wir uns nicht treffen. Das muss aber auch nicht sein. Ich freue mich auch auf lockere Online-Flirtkontakte. Ich bin eine gute Unterhalterin, und ich mag die Menschen. Ehrliche Freundschaften sind mir sehr willkommen.

 

Kann der Fun-Chat auch zur Erotik-Suche dienen?
Auch diese Option besteht, wenn man Glück hat und entsprechende User mit sexuellen Gelüsten findet. Wenngleich die Aktien auf ein Sex-Date nicht besonders gut stehen. Auch wenn viele Damen ziemlich sexy gestylt sind, heißt das nicht, dass sie auf einen One Night Stand oder ein Sextreffen aus sind. Den meisten Mitgliedern ist nur an netten Bekanntschaften gelegen. Um heiße Erotik zu erleben, bieten sich diese Portale an.

 

Die Aufmachung des Fun-Chat
Das Design ist in einem violetten Grundton gehalten. Alles ist einfach zu finden und zu bedienen. Aufgrund günstiger Ladezeiten erfolgt das Klicken von einer Anzeige zur anderen zügig und problemlos. Oben in der Mitte ist deutlich erkennbar, wie viele Coins man noch besitzt, um mit anderen Usern Kontakt aufzunehmen.

Die Startseite befindet sich im Menü „Live Chat“. Bei den „Extras“ werden die letzten Chat-Kontakte genannt. Die „Online-Liste“ zeigt Frauen und Männer an, die gerade eingeloggt und erreichbar sind. Diese sind visuell mit einem Bild dargestellt und mit einem grünen Punkt versehen. Wenn ich eine Aufnahme vergrößern will, klicke ich drauf. Die Lupen-Funktion vergrößert nun das Foto. Ich kann mich jetzt von der Attraktivität der Person überzeugen. Im Menü Hilfe, kann ich mich mit dem Support des Fun-Chat kurzschließen.

 

Die Kosten unter der Lupe
Um die Vorteile der Fun-Chat Community in Anspruch zu nehmen, müssen die Singles und die chatfreudigen Zeitgenossen die Coin-Seite aufrufen (rosa Button oben in der Mitte). Je mehr man von diesen künstlichen Geldeinheiten erwirbt, desto niedriger liegen die Kosten pro einzelne Mitteilung. Hier die aktuelle Preis-Staffelung zum Flirten bei FunChat:

36 Coins         5 Euro
75 Coins       10 Euro
190 Coins     25 Euro
400 Coins     50 Euro
850 Coins   100 Euro

Wenn man davon ausgeht, dass eine einzige Nachricht momentan 6 Coins kostet, so kann man im Mittelklasse-Paket von 25 Euro genau 31 Mitteilungen versenden. Ich überlasse es Ihnen, liebe Chat-Freunde, zu beurteilen ob das günstig ist oder nicht. Immerhin steht nirgendwo geschrieben, dass der Austausch von Handynummern und Mail-Adresse verboten ist.

So kann es durchaus vorkommen, dass man schon bei den ersten 3 Kontakten bzw. nach 6 Nachrichten die Chance auf ein Date bekommt. Das Coin-System gewährt die vollständige Kontrolle über die Ausgaben. Vor allem aber muss man nicht pro Zeiteinheit bezahlen, sondern nur für tatsächliche Aktivitäten.

 

Welche Unterstützung bietet der Fun-Chat an?
Wer irgendwelche Schwierigkeiten bei der Bedienung der Community hat, kann unter Kontakt/ Hilfe das Portal verständigen. Dort kann man sein Problem beschreiben. Zum Beispiel, wenn sich ein User ungebührlich verhält, wenn er übertrieben erotische Bilder zeigt, einem stalkt oder sonst wie gegen die AGBs verstößt. Dabei muss man natürlich die ID des Nutzers nennen. Damit er gefunden und verwarnt werden kann.

 

Meine Gesamt-Erfahrungen mit Fun-Chat
Abschließend möchte ich ein Fazit ziehen. Was ist gut, was ist weniger gut? Zunächst mal bleibt festzustellen, dass die Stimmung beim Chatten ausgesprochen locker ist. Das macht es angenehm, sich mit den Frauen zu unterhalten, sich anzufreunden, näherzukommen und sich womöglich zu treffen. Ein klarer Pluspunkt für die Flirt-Community.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Chatter kein finanzielles Risiko eingehen, wenn sie am Geschehen teilnehmen. Die Beschränkung auf Coins entspricht dem Zeitgeist moderner Kontaktbörsen. Laufzeiten über 3 oder 6 Monate werden von immer mehr Alleinstehenden als Abzocke angesehen.

Leider hat es der Fun-Chat bisher versäumt, eine lupenreine App für Handys zur Verfügung zu stellen. Dieses Versäumnis sollte rasch nachgeholt werden. Bislang können Smartphone-Nutzer unterwegs die mobile Seite aufrufen. Die ist allerdings fast genauso gut wie eine App funktionieren würde.

Für wen ist der Fun-Chat ein ideales Dating-Portal? Das ergibt sich aus den Wünschen und Hoffnungen, die in den Vorstellungstexten der Profile geäußert werden. Nur sehr wenige suchen das erotische Abenteuer. Die meisten wollen einfach nur eine lustige Zeit mit Chatten verbringen und sich über alle möglichen Themen unterhalten. Dates sind dabei nicht ausgeschlossen. Um die Liebe fürs Leben zu finden, gibt es wohl geeignetere Portale als Fun-Chat.com.