Liebes-Nachrichten

Erotik-Abenteuer – gute Chancen für aktive Frauen

Erotik-Dating: welche Frauen sind heiß begehrt?

Sexy Frauen beim Erotik-Anbieter Secret.de: Welche Mädchen haben gute Kontakt-Chancen? Welche bekommen die meiste Post in Form von Nachrichten und Anfragen?

Erotik-Abenteuer mit Frauen bei Secret.de. Sex, Leidenschaft und Liebe

Frauen beim Erotik-Dating:
Action geht vor sexy 

Der Erotik-Anbieter Secret.de startet eine Studie mit der Frage: Welche Frauen erhalten die meisten Flirt-Mails auf Online-Portalen, wo es um das erotische Abenteuer geht?

Das Ergebnis ist etwas überraschend für die Männerwelt: das Postfach von gebildeten Frauen Mitte 40 ist meistens randvoll. Diese Damen sind ganz besonders aktiv auf Sex-Portalen.

Der englische Begriff „Casual-Dating“ bezeichnet eine ganz spezielle Art der Partnersuche. Dabei sind Männer und Frauen unterwegs sind, um Sexkontakte für eine unverbindliche Affäre zu finden. Oder für ein kurzes diskretes Abenteuer.

Viele alleinstehende Deutsche haben ihre Liebe zu dieser Art von Freizeitverhalten im Internet entdeckt. Aber auch Verheiratete sind nicht gegen die Versuchungen eines sexuellen Abenteuers gefeit.

Einer der Marktführer in dieser Branche ist Secret.de. Dieser Erotik-Anbieter hat 650.000 Online-Profile aus Deutschland, Österreich und der Schweiz untersucht und analysiert. Der Focus liegt auf der Frage: welche Frauen-Profile werden besonders oft angeschrieben und kontaktiert?

Das Testergebnis: eine dicke Überraschung
Männer haben nicht unbedingt einen Zug hin zu bildschönen und sexy Frauen. Sondern zu Mädels, die vielleicht nicht ganz so attraktiv wirken. Dafür aber fleißig und aktiv suchen. Ladys, die fremde Nachrichten fast immer beantworten. Und jederzeit für eine anrüchige Kommunikation (Dirty Talk) aufgeschlossen sind.

Eine Lady kann noch so schön aussehen. Wenn Sie stumm ist wie ein Fisch, unnahbar wie eine Diva oder keine Action zeigt: dann hat sie weniger Chancen, auf einer Erotikseite angeschrieben zu werden. Noch nicht mal vom Glöckner von Notre Dame.

Die Nummer 2 auf der Attraktivitäts-Skala
Erst an zweiter Stelle kommt das Aussehen ins Spiel. Dabei ist nicht der Sex-Appeal an und für sich der Hit. Sondern die Auswahl an Fotos, die eine Frau in ihrer Bildergalerie zeigt.

Je mehr Fotos ein Mädchen präsentiert, desto eher kann ein Mann davon ausgehen: diese Dame bei Secret ist keineswegs ein Fake, sondern eine reale Person. Auf der Suche nach einem anonymen, aber dennoch geilen Abenteuer.

Auch Kriterium Nummer 3 ist eine kleine Sensation
Obwohl es beim Casual-Dating eigentlich nur um die körperliche Liebe geht. Spielen im Gegenzug auch so unerotische Faktoren wie Bildung und Charakter eine große Rolle dafür, ob eine Frau viele Nachrichten bekommt oder nicht.

 

Hier gibt es weitere News
zu Erotik-Themen

 

Action bringt Erfolg bei der Erotik-Partnersuche
Secret kommt zu dem Resultat: Wie im wirklichen Leben – zum Beispiel in einer Disco oder Bar – so kontaktieren auch im Internet Männer eine Frau erst dann, wenn diese grünes Licht gibt. Denn kein Mann findet es toll, auf seine Mail hin einen Korb oder eine Beleidigung zu kassieren.

In nackten Zahlen ausgedrückt: Frauen, welche die Sex-Partnersuche aktiv betreiben – also öfters mal auf ein Männer-Profil klicken oder ein Lächeln versenden – die bekommen 10 mal mehr Mitteilungen als passive Mauerblümchen.

 

Männer folgen dem Ruf von attraktiven Bildern
Wie in der gesamten Welt der Singlebösen, so spielen auch in der Erotik-Szene Fotos eine tragende Rolle. Ohne einen Schnappschuss im Profil hat eine Frau praktisch keine Chance, beachtet zu werden. 

Kein Wunder: So ein erotisches Bild weckt bei vielen Männern den Appetit auf guten Sex und affengeiles Poppen. Frauen mit Foto erhalten laut Secret 5 mal mehr Post als Mädels ohne. Ein Luxus-Profil mit einer ganzen Galerie von Bildern darf sich sogar auf 11 mal so viele Mails freuen wie ein Profil ohne Foto.

 

Sexy Frauen über 40 stehen für Erotik pur
Während die Puppen um die 20 mehr oder weniger im Abseits stehen,
werden Frauen zwischen 40 und 50 Jahren beim Anbieter für erotische Sextreffen am meisten kontaktiert.

Die absolute Traumfrau bei www.secret.de ist demnach ca. 45 Jahre alt. Und was viele Dating-Experten überrascht: Sie hat einen guten Bildungs-Status. Besonders Frauen von der Uni stehen sehr hoch im Kurs. Sind die etwa besser im Bett? Verstehen die sich besser darauf, Männer beim Sex zu verwöhnen? Darüber könnte man noch eine Umfrage starten. Aber diesmal unter Männern.

 

Macht die Marlboro sexy?
Wie sieht es aus mit Zigaretten-Konsumenten? Die Antwort von Secret ist glasklar: Frauen, die auf John Player und Pall Mall verzichten, stehen eindeutig stärker im Fokus des männlichen Interesses. Wer möchte schon in einem vernebelten Schlafzimmer aufwachen? Beim Küssen macht sich der Tabak-Geschmack auch nicht besonders gut.

Extrem ausgefallene Sex-Spiele scheinen bei den Männern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ebenfalls nicht hoch im Kurs zu stehen. Wenn die Dame auf dem Profilbild Domina-mäßig die Peitsche schwingt. Oder ein Mann ihr die Schuhe küssen soll: das törnt die Jungs nicht an.

Der Durchschnitts-Typ beim Erotik-Dating ist ein ganz normaler Mensch wie du und ich. Etwas anderes wünschen sich die User auch nicht: einfach, unkompliziert, ein reizvolles erotisches Sex-Abenteuer.

Das einzige, was sonst noch ins Auge fällt bei der Test-Analyse von Secret: Frauen mit langen blonden Haaren ist sehr begehrt. Wenn sie Nichtraucherin ist, nicht mehr ganz jung und halbwegs attraktiv, dann bekommt hat sie Tag für Tag jede Menge Post zugeschickt.

 

Ein paar Details über den Erotik-Anbieter Secret.de
Das Online-Portal gehört absolut zu den Marktführern für Sexkontakte und erotische Beziehungen. Nach dem Motto „Lebe Deine Phantasie“ ist Secret vor allem für lustvolle Frauen ein Ort, wo sie ihre sexuellen Vorlieben auf einem gehobenen Niveau realisieren können.

Schon auf der Startseite verblüfft den Besucher ein geheimnisvoll, geschmackvolles Edel-Design. Mit betont erotischem Flair. Die Seriosität dieser Erotikagentur wird unterstrichen durch die Zugehörigkeit zur Top-Singlebörse LoveScout24. Die – wie Insidern wissen – zur deutschen Telekom gehört. Unterm Strich ist Secret ein selbstbewusstes und erfolgreiches Projekt, das keine Konkurrenz auf dem deutschen Erotik-Markt zu scheuen braucht.

Quelle: Secret.de