Einsame Traumfrauen aus Malaysia bei MalaysianCupid

Die Liebe finden in Malaysia hier bei MalaysianCupid

Link: MalaysianCupid

Schöne Frauen aus Malaysia suchen einen Mann

Partnersuche in Malaysia
MalaysianCupid ist weltweit die einzige Singlebörse, die einsamen Männern die Chance bietet, eine hübsche Traumfrau in Malaysia zu finden. In diesem asiatischen Land gibt es einen Multikulti-Mix aus verschiedenen Religionen und aus den Volksgruppen Malaien, Chinesen und Indern. Dementsprechend vielfältig ist die Mentalität und das Aussehen der Damen aus Malaysia. Jede Ethnizität hat ihre spezifischen Eigenheiten. Man kann nicht von der typischen Malaysierin sprechen.

Viele ledigen Frauen aus Malaysia suchen nach einem Lebensgefährten aus einem westlichen Land. Brieffreundschaften, Chats und Online-Romanzen sind fast nicht gefragt. Die hübschen Asiatinnen wollen einen seriösen, verlässlichen Mann für eine glückliche Ehe finden.

Die Singlebörse MalaysianCupid hat insgesamt über 600.000 Mitglieder. Somit ist sie das größte Dating-Portal, auf dem man gleichzeitig Frauen chinesischer, indischer und malaysischer Herkunft kennenlernen kann. Der Erfolgsgarant für die Partnersuche ist die australische Cupid Media Group. Seit 20 Jahren bedient dieser Ausrichter auf etlichen internationalen Kontaktbörsen einsame Männer aus dem Westen, die eine Ausländerin heiraten wollen.

 

Frauen-Profile bei MalaysianCupid
Ariana (24) aus Georgetown (auf der Insel Pulau Pinang) ist eine muslimische Frau aus Malaysia. Auf 4 von den 5 Fotos der Heirats-Annonce trägt sie ein Kopftuch. Wie hübsch das einsame Mädchen wirklich ist, sieht man auf dem Bild, wo sie das lange Haar offen trägt. Sie hat das jugendliche Gesicht eines Teenagers.

Ariana ist eine Mischlingsbraut von thailändisch-holländischen Eltern. Den Lebensunterhalt verdient sie mit ihrem Modegeschäft. In der Freizeit spielt die junge Dame aus Malaysia Klavier und Violine. Und sie setzt sich ehrenhalber für Flüchtlinge aus dem Nahe Osten ein.

Ariana möchte unbedingt die asiatische Heimat verlassen. Dazu ist ihr jedes Mittel recht. Sie würde sich beim Dating sogar auf einen 60-jährigen Türken einlassen. Wie verzweifelt muss sie sein, um einen alten Mann an sich heranzulassen? Dabei ist sie eigentlich auf der Suche nach einer einzigartigen Liebe. Nach einem humorvollen Mann, der ihr Kinder macht.

Ebenfalls eine Mädchenfrau ist Leng (25) aus Kuala Lumpur. Für eine Asiatin hat sie riesige Ausmaße (1,71 groß) und große Brüste. Die bezaubernde junge Dame trägt silberne Ohrringe und ein orientalisches Gewand. Die Single-Frau aus Malaysia ist Tierärztin. Sie spricht fließend Englisch. Das Skypen mit ihr dürfte Spaß machen.

Optisch gesehen ist Leng die perfekte Traumfrau. Um die Einsamkeit zu überwinden, wünscht sich die Lady „mit dem guten Herzen“ Bekanntschaften mit Männern, die nicht mit ihr spielen wollen. Denn sie hat bei MalaysianCupid bereits einige Enttäuschungen erlebt. „Berühre nur mein Herz, wenn du beabsichtigst, mich zur Ehefrau zu nehmen. Und der Vater meiner zukünftigen Kinder sein willst. “ Klingt das nicht goldig?

Hanzsen (24) aus Putrajaya/ Malaysia ist ebenfalls sehr attraktiv. Sie möchte unbedingt geheiratet werden. Gern von einem reiferen Mann. Sie gehört zu den vielen chinesischen Frauen bei MalaysianCupid. Sie betont ausdrücklich, dass sie keinen Versorger sucht, sondern die große Liebe. Für ihren Lebensunterhalt kann sie selbst aufkommen.

Auch Hanszen ist es leid, auf der Dating-App von MalaysianCupid verletzt zu werden. Viele ausländischen Männer haben ihr falsche Hoffnung gemacht. Und sich dann plötzlich nicht mehr gemeldet. Der Traummann ist reif genug für die Ehe, ein wenig größer als sie und bis zu 50 Jahre alt. Sie will keinen Moslem als Mann, sondern einen Asiaten oder einen Europäer. „Ich bin kein leichtes Mädchen“, schreibt sie im Profil. „Wenn Sie einen Sexurlaub in Asien erleben wollen, sind Sie hier falsch.“

Panja (32) ist eine indische Frau aus Kuala Lumpur. Die Eltern waren vor ihrer Geburt nach Malaysia ausgewandert, um den erbärmlichen Slums von Mumbai zu entfliehen. Panja zeigt zwei hübsche Profilfotos. Sie hat lange Haare. Auf einem Bild trägt sie ein pinkfarbenes indisches Gewand. Die Inderin liebt es zu kochen. Sie hat eine optimistische Lebenseinstellung und mag Güte und Barmherzigkeit.

Der Goldschatz aus Malaysia ist auf der Suche nach der wahren Liebe. Der Bräutigam ist liebevoll und fürsorglich. Ein süßer Kerl mit einem ruhigen, freundlichen Gemüt und mit einem stabilen Einkommen. Es wäre schön, wenn er groß ist, sportlich, klug und edel. Allerdings sind das – wie sie zugibt – Fantasien aus ihrer Traumwelt. Sie wird sich auch mit einem durchschnittlichen Mann zufrieden geben. Hauptsache, er ist gesund, fröhlich und weiß die Qualitäten einer herzensguten Asiatin zu schätzen. Auch Panja spricht gut Englisch.

Und nun endlich mal eine Traumfrau, die das Prädikat Sex-Appeal verdient. Ain (32) aus Petaling in Malaysia hat keinen Migrations-Hintergrund. Die Konfession verrät sie uns nicht. Aber eine Muslimin würde nie und nimmer solche aufregenden Fotos online stellen. Den Männer, die sie im Minirock sehen, werden die Augen aus dem Kopf fallen. Sie bezeichnet sich selbst als eine „Traumfrau“. Sie tanzt gern, geht wandern und besucht Comedy-Shows.

Ain würde gern einen treuen, ehrlichen Lebensgefährten finden. Er soll romantisch sein, ein treuer Gentleman. Und mit ihr viele schöne Reisen unternehmen. Er sollte für sie sorgen und ihr Seelenverwandter sein. Und nicht zu alt für leidenschaftlichen Sex. Hört, hört!. Wenn eine asiatische Frau so etwas ins Profil schreibt, muss sie sich nicht wundern, dass sie allerlei gierige Männer anzieht.

Pipai (30) lebt in Subang, der zweitgrößten Stadt in Malaysia. Als ich sie angeschrieben habe, erzählte sie mir von den Zwillingstürmen in ihrer Stadt, von goldenen Buddha-Statuen und von den Shopping-Centern. Eigentlich wollte ich das gar nicht wissen. Mich interessierte vielmehr ihr Charakter. Im Inserat steht, sie ist unkompliziert und manchmal ein wenig vorlaut. Pipai pflegt einen gesunden Lebensstil. Sie ist stets bemüht, ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Die zierliche Asiatin (1,55/ 50 kg) kam einst von den Philippinen nach Malaysia. Die Religion ist römisch-katholisch. Die Englischkenntnisse sind gut. Pipai würde gern einen Lebenspartner aus dem Ausland finden, der ihr ein glückliches Leben ermöglicht. Momentan sei das nicht der Fall.

Die Gesellschaft des erzkonservativen Malaysia erwartet, dass eine Frau mit 30 verheiratet ist. Der Traumpartner von Pipai hat gefälligst süß zu sein, wie sie selbst. Er ist liebevoll, aufrichtig, bescheiden und voller Leidenschaft. Das hört sich nicht schlecht an. Ich denke, die süße Filipina wird ihren Weg machen. Was in Malaysia als Übriggebliebene gilt, danach werden sich viele Männer aus dem Westen die Finger lecken.

Um meine Chancen bei den Traumfrauen aus Malaysia zu testen, habe ich die Damen oben sowie 17 weitere angeschrieben. Ich wollte herausfinden, wie sich das Chatten mit ihnen anfühlt. Und ob sie überhaupt geneigt sind, sich auf einen gewöhnlichen Mann wie mir einzulassen.

Das Resultat war durchwachsen. 56 Prozent der Malaysierinnen hielten mich einer Antwort für würdig. Bei philippinischen Frauen und bei den weltoffenen Damen aus Singapur fand ich mehr Anklang. Es liegt wahrscheinlich daran, dass ich vor allem auf die Musliminnen aus Malaysia keinen besonders vertrauenswürdigen Eindruck machte. Den größten Erfolg hatte ich bei den Chinesinnen. Sie waren am neugierigsten darauf, mich kennenzulernen.

 

Persönlichkeit gewinnt – die Bedienungsanleitung
Malaysia hat zur Zeit 32,5 Millionen Bewohner. In der größten Stadt ist Kuala Lumpur leben 1,8 Millionen Seelen. Jeder zweite Bürger des Landes gehört dem Islam an. Ein Viertel sind chinesischer Herkunft. Jeder zehnte ist aus Indien eingewandert. Bei allen Volksgruppen ergeben sich für einen Mann aus Europa oder Amerika ordentliche Chancen, einen einsamen Schatz zu finden.

Kostenlos anmelden bei MalaysianCupid
Sie sind ein schüchterner Typ? Sie haben noch nie eine internationale Singlebörse ausprobiert? Sie sind nicht sicher, welche Charaktere und Denkweisen auf Sie warten? Solche Bedenken können einen Mann natürlich davon abhalten, sich bei der malaysischen Kontaktbörse anzumelden. Aber keine Angst. Ich begleite Sie ein Stück weit, wir schaffen das!

Wenn Sie eine exotische Traumfrau aus Malaysia für sich gewinnen wollen, müssen Sie sich zunächst registrieren. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten. Sie geben den Vornamen oder einen Tarnnamen an. Sie legen zum späteren Einloggen ein Passwort fest. Und schon sehen Sie die Bilder der nach Liebe suchenden Asiatinnen. Man kommt sich derweil vor wie im Versandkatalog einer philippinischen Partnervermittlung.

Ein erfolgreiches Dating bei der Singlebörse hängt von etlichen Faktoren ab. Einer der wichtigsten sind die Fotos, die der Brautwerber online stellt. Es wäre vermessen zusagen: den Mädchen muss der Atem stocken, wenn Sie Ihre Profilbilder betrachten. Aber gut einigermaßen aussehen sollten Sie schon. Sogar mit nur einer einzigen Aufnahme bekommen Sie erheblich mehr Kontaktanfragen und Antworten als ganz ohne Schnappschüsse. Mit 4 oder 5 Fotos erhalten Sie die meisten Aufmerksamkeit.

Da die virtuelle Partnersuche für die meisten Frauen aus Malaysia Neuland ist, sollten Sie auf den Fotos einen seriösen Eindruck machen. Kleiden Sie sich besser konservativ anstatt in Freizeit-Kleidung aufzutreten. Desto leichter werden sich die Asiatinnen tun, mit Ihnen zu flirten.

Beweisen Sie, dass Sie einer Traumfrau aus Asien würdig sind
Das ist einfach gesagt angesichts der Tatsache, dass es in Malaysia so viele verschiedenartige Menschen gibt. Je nachdem ob Sie eine Muslima, ein chinesisches Schätzchen, eine Inderin oder eine indigene Frau treffen wollen, können Sie Ihre Profildaten jetzt gleich oder nachträglich modifizieren.

Es gibt aber auch männliche Qualitäten, auf die alle Frauen aus Malaysia stehen. Zum Beispiel wollen sie alle einen weißen Mann. Das zeigen Sie, lieber Leser, bereits in den Profilbildern. Aber auch damit, dass Sie als Ethnizität „kaukasisch“ eingeben. Muslimische Frauen könnten auch mit „arabisch“ einverstanden sein.

Eine Traumfrau aus Malaysia kann sich noch so einsam fühlen. Sie wird ihre Liebe jedoch kaum einem Mann schenken, der ihr missfällt. Der ihr zuwider ist, weil er viel trinkt oder raucht. Sollte das der Fall sein, dann klicken Sie in beiden Spalten bitte auf „gelegentlich“.

Ein bisschen Schummeln geht immer. Allerdings nicht, wenn es um Ihre noch nicht erwachsenen Kinder geht. Sie wollen die Dame aus Fernost doch heiraten, oder? Also wird es früher oder später herauskommen, wenn Sie zu Hause einen motzenden Teenager haben, einen Grundschüler oder ein Kind, das noch in die Kita geht.

Mit irgendwelchen Haustieren werden Sie bei den Damen aus Malaysia wohl kaum anecken. Allerdings sollten Sie den Herzchen unbedingt mitteilen, welchen Beruf und welchen Schulabschluss Sie haben. Nicht dass die Exotinnen auf einen reichen Mann aus wären. Aber auch nicht unbedingt auf einen Hartz 4-Empfänger.

Wenn Sie wirklich eine schöne asiatische Lebenspartnerin suchen, sollten Sie das im Profil auch angeben. „Langzeitbeziehung“ nennt sich das bei MalaysianCupid. Darüber hinaus schildern Sie Ihre Lebenssituation, die Fremdsprachenkenntnisse und die Religions-Angehörigkeit: also christlich oder muslimisch.

Traumfrauen aus Malaysia anschreiben

Amüsieren Sie die Damen aus Fernost mit einer gekonnten Ansprache. Sie können dabei gern lustig schreiben. Aber hintergründige Sprüche wie „ich bin der Jäger aus Kurpfalz“ oder „Schalke-Fan“ verstehen sie einfach nicht. Beschreiben Sie in eigenen Worten ein paar liebenswerte Eigenschaften und Gewohnheiten. Sowie die Art Frau, die Sie suchen.

Die Traumfrau aus Malaysia beschreiben
Damit die asiatische Singlebörse Ihnen sinnreiche Kontakt-Empfehlungen geben kann, muss sie wissen, was Sie von der Wunschpartnerin erwarten. Soll sie Anfang 20 sein, 30 oder 40? Soll sie besonders hübsch oder Durchschnitt sein? Welcher Glaube wäre Ihnen am liebsten: Hindu, Buddhist, Shintoist, Islam oder „egal“.

Die Haarfarbe ist bei allen Damen aus Südostasien schwarz. Dennoch würde ich hier „beliebig“ stehen lassen. Denn manche Chinesinnen sind nicht ganz dunkel oder haben sich die Haare gefärbt. Die Mädchen müssen in Ihrem Profil erkennen können, ob Sie große, kleine, dicke oder schmale Frauen bevorzugen. Und dem Mann ein Kind recht ist, das sie mit in die Ehe bringt.

Diese Gefahr sehe ich in Malaysia nicht. Denn Scheidungen sind äußerst selten. Sie werden es vorwiegend nur mit jüngeren Singles und zu spät Gekommenen zu tun haben, nicht mit Geschiedenen. Am Ende legen Sie noch fest, welche Sprache die Traumfrau aus Asien sprechen soll. Mit „Englisch/ ein paar“ kann man nichts falsch machen.

Mädchen aus Malaysia wünschen sich ein interessantes Leben
Also einen Mann, der ihnen Vergnügen bereitet. Nicht nur im Bett, sondern auch im Alltag. Zu diesem Zweck hat MalaysianCupid eigens eine Hobbyliste erstellt. Dort können Sie unbegrenzt viele Optionen anklicken. Zum Beispiel: ich mag interessante Reiseziele, ich höre gern Musik, ich bastele, Gartenarbeit, Poesie, Brettspiele usw. Ich mag Fußball, Hockey (ein beliebter Sport in Malaysia), Wassersport, Tauchen und Tennis. Die einen werden von meinen Eingaben mehr, die anderen weniger begeistert sein. Das lässt sich schwer voraussagen. Am besten ist, man bleibt einfach authentisch.

Nicht nur Fotos erhöhen die Partnerchancen
Zum Abschluss der Profilgestaltung kommen Sie nochmal zu Wort. Einiges von dem, was Sie bei den Interessen nur anklicken konnten, dürfen Sie nun im Detail notieren. Ein Klick ist eine trockene Sache. Bei den Texten können Sie sich von der Masse der Männer-Konkurrenz abheben.

Sie zeigen mit den verbalen Äußerungen, dass Sie Humor haben und ein liebenswerter Mann sind. Sie können zum Beispiel eingeben, welche Filme und Bücher Ihnen besonders gut gefallen. Wie Sie sich kleiden, wie Sie Ihren Charakter einschätzen (Stärken und Schwächen). Und was Sie mit der Traumpartnerin an einem romantischen Wochenende anstellen würden.

Die große Liebe in Asien finden: mit Suchfiltern
Ich habe Ihnen versprochen: wir schaffen das, eine reizvolle Lady aus Malaysia klarzumachen oder zumindest optimale Voraussetzungen dafür zu schaffen. Es ist wirklich kein Hexenzauber, Kontakte zu den Mädchen aus Malaysia zu bekommen. Sie dürfen sich ansehen, wer online ist. Sie können auf die Partnervorschläge von MalaysianCupid eingehen. Oder eine der zahlreichen Suchwerkzeuge einsetzen, um die Frau Ihrer Träume zu finden.

Ich empfehle Ihnen fürs Erste die erweiterte Partnersuche (Klick auf „Suche“ im Header-Bereich). Dort können Sie Altersbeschränkungen eingeben, Foto-Profile einfordern oder nur solche Damen, die an einer Heirat interessiert sind. Ebenfalls eine gute Gelegenheit, seine Seelenverwandte aus Asien zu finden, sind die beliebten Suchen.

Die populärsten Mädchen sind diejenigen, welche die meisten Sympathie-Bekundungen von Männern aus aller Welt erhalten haben. Sie finden dort auch Asiatinnen, die in Ihrer Nähe wohnen. Sowie die erotischsten Damen aus Malaysia. Möglicherweise haben Sie irgendwann mit einer äußerst sympathischen Lady gechattet. Sie haben allerdings vergessen, das Profil unter den Favoriten abzuspeichern. Indem Sie bei den beliebten Suchen den Vornamen eingeben, kann sie wieder gefunden werden.

Wenn Sie eine traditionsbewusste Dame oder ein streng erzogenes Mädchen aus Malaysia kontaktieren, dann verzichten Sie bitte auf spitzbübische Bemerkungen. Sie wird es zu schätzen wissen, wenn der Interessent sich höflich und behutsam nähert. Chinesinnen sind etwas offener für forsche Äußerungen. Es kann durchaus passieren, dass eine Frau, die aus China stammt, mutig genug ist, von sich aus Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Bei der ersten Nachricht geben die Profil-Inhalte (Hobbys, Interessen, Fotos) gute Anhaltspunkte für die Online-Kommunikation. Berücksichtigen Sie bitte stets, dass Sie es mit einer Frau aus einem asiatischen Kulturkreis zu tun haben. Sie muss sich erst einfinden in die Denkweise eines Mannes aus Europa.

 

Mit süßen Exotinnen aus Asien chatten

Attraktive Frauen aus Südkorea kennenlernen

Thailändische Mädchen anmachen

Vietnamesische Single-Frauen auf Partnersuche

 

Hübsche malaysische Damen daten: die Optionen
Bei dieser Singlebörse sind fast ausschließlich Frauen aus Malaysia angemeldet. Nur sehr wenige leben in Deutschland oder in den USA. Und seltsamerweise überhaupt keine aus Singapur, Thailand, Indonesien, Vietnam oder anderen asiatischen Ländern. Die Fokussierung auf ein einziges Land begrenzt natürlich die Anzahl der Mitglieder.

Bei MalaysinaCupid hat man zwar keine übergroße Auswahl an potentiellen Ehefrauen. Dafür aber eine Vielfalt an Konfessionen. Neben den in China geborenen Buddhistinnen und den Hindus aus Indien lernt der einsame Mann aus dem Westen bei dieser Partnervermittlung auch tausende muslimische Frauen kennen.

Der Umgang mit ihnen gestaltet sich mitunter etwas schwierig. Die meisten Moslem-Damen sind konservativ-religiös erzogen. Als Christ muss man ihnen schon einen guten Grund liefern, damit sie auf ein Kontaktgesuch antworten. Doch nun zu den Möglichkeiten bei der Partnersuche in Malaysia:

Die beitragsfreie Testzeit
Sie beginnt mit der unkomplizierten Anmeldung bei MalaysianCupid. Danach werden schon etliche einsame Mädchen aus Malaysia angezeigt. Sie sehen Fotos und können die Eigenschaften und Partner-Ansprüche der Damen überprüfen.

Doch was fängt man nun an mit der kostenlosen Mitgliedschaft? Zuerst habe ich meine Kontaktanzeige auf Vordermann gebraucht. Damit die Damen sehen, was für ein Typ ich bin. Ich kann im kostenlosen Bereich fundamentale Suchfunktionen und Suchfilter benutzen, um die Anzahl der gezeigten Inserate einzugrenzen. Ich bekam Einsicht in die Kontaktvorschläge der Singlebörsen.

Ich durfte ich malaysische Frauen, die mir besonders gut gefielen, in meine Favoritenliste eintragen. Und ich konnte ihnen einen Sympathiegruß in Form eines Herzen schicken. MalaysianCupid liefert kostenlose Traumpartner-Vorschlage. Das ist aber nur dann effektiv, wenn man im Profil seine Ansprüche an die Asiatin präzise artikuliert hat (Rubrik „Traumfrau“).

Kann man eine bezaubernde Asiatin aus Malaysia auch kostenlos kennenlernen? Ich möchte Ihnen ganz ehrlich sagen: das ist so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto. Es geht einfach nicht. Die Frauen in Malaysia sind nicht so gut betucht wie die in Hongkong, Singapur oder Südkorea. Sie haben kein Geld, um für die Suche nach einem geliebten Ehemann Geld auszugeben. Also haben sie nicht die Möglichkeit, die Nachricht eines Mannes zu lesen, der nur Standard-Mitglied ist.

Im Grunde genommen können Sie mit dem kostenlosen Konto die Singlebörse nur ein wenig testen und sich umschauen. Eine wirkliche Partnersuche in Asien ist damit nicht möglich. Wie kommen wir heraus aus diesem Dilemma? Oben links auf der Webseite sehen Sie den grünen Button zum Upgraden. Einfach drauf klicken und sich dann für eine Gold- oder Platin-Mitgliedschaft entscheiden. Die Vorteile beschreibe ich jetzt anschließend.

Erfolgreiche Partnersuche in Malaysia: nur gegen Bezahlung
Um alle Funktionen der asiatischen Singlebörse auszukosten, muss der Mann aus Deutschland, Österreich oder aus der Schweiz seine kostenlose Mitgliedschaft ausweiten. Erst dann öffnet MalaysianCupid den hübschen Malaysierinnen, Chinesinnen und Inderinnen meine Briefe. Die können sie jetzt lesen und mir gegebenenfalls antworten. Ein weiterer Komfort für Gold-Mitglieder: es wird keine Werbung mehr angezeigt.

Mit der Gold-Mitgliedschaft kann ich über den Nachrichtendienst barrierefrei kommunizieren. Und so viele Mädchen in den Chatroom bitten, bis mir die Fingerspitzen wund werden. Der Echtzeit-Chat ist natürlich nur mit solchen einsamen Mädchen möglich, die gerade eingeloggt sind.

Die besten Chancen zur Kontaktherstellung bestehen dann, wenn die Ladys aus den Großstädten Kuala Lumpur, Sobang und Klang Feierabend haben und der Abwasch erledigt ist. 20 Uhr in Malaysia bedeutet aufgrund der Zeitverschiebung 14 Uhr in Deutschland.

Entscheidende Vorteile des Platin-Kontos
Egal welche Suchfunktionen die Malaysierinnen gerade benutzen: Männer mit einer Platin-Mitgliedschaft gelten als very important (VIP). Sie werden den Damen in den Suchergebnissen stets ganz oben stehend gut sichtbar angezeigt. Platin-Profile fallen außerdem durch ein blaues Logo auf.

Zwar ist die Konkurrenz unter den Jungs, welche das Herz einer asiatischen Traumfrau gewinnen wollen, ziemlich groß. Dennoch lassen sich mit Platin die größten Erfolge erzielen. Das sehen Sie schon bald im Postfach, bei den erhaltenen Nachrichten. Ebenso bei den „Aktivitäten“ (Frauen interessiert an mir/ ich bin Favorit von/ Profilbesucher).

Ein weiterer Grund, sich für die Platin-Variante zu entscheiden: MalaysianCupid stellt Ihnen bessere Suche-Tools zur Verfügung. Sie dürfen mehr Wunsch-Eigenschaften der Damen aus Fernost auswählen als im Gold-Status. Und Sie können das eigene Profil umfangreicher gestalten. Die Partnervorschläge entsprechen mit Platin besser Ihren Ansprüchen an die ideale Partnerin.

Mit meiner Platin-Mitgliedschaft hatte ich noch zwei weitere Vorteile. Fremdsprachige Nachrichten wurden von MalaysianCupid auf Deutsch übersetzt. Und als Sahnehäubchen: ich durfte mit den allerschönsten Traumfrauen aus Fernost chatten und flirten. Nur das Platin-Konto eröffnet die Möglichkeit, die Anzeigen der bezauberndsten Damen zu öffnen und sie zu kontaktieren.

 

Die aktuellen Kosten bei MalaysianCupid

Gold-Mitgliedschaft
12 Monate:   10,00 Euro pro Monat
3 Monate:     19,99 Euro pro Monat
1 Monat:       29,98 Euro

Platin-Mitgliedschaft
12 Monate:   11,67 Euro pro Monat
3 Monate:     23,33 Euro pro Monat
1 Monat:       34,98 Euro

Die Kosten sind identisch mit denen bei anderen asiatischen Cupid-Portalen. Im Preis inklusive ist der Download der Dating-App von MalaysianCupid. Angesichts der erheblichen Vorteile fiel es mir leicht, mich für Platin zu entscheiden. Zumal die Ausgaben zum Finden einer Braut aus Malaysia nur geringfügig höher liegen als beim Gold-Account. Die Kündigung der Mitgliedschaft findet direkt im Profil statt.

 

Rentiert sich die Suche nach Asiatinnen aus Malaysia?
Sowohl die Männer als auch die Frauen versuchen, bei MalaysianCupid, einen festen Partner zu finden, wollen nicht länger allein sein, sondern bald Hochzeit feiern. Sie möchten die Vorteile einer Beziehung genießen und letztendlich eine Familie gründen. Es ist so gut wie ausgeschlossen, bei dieser Kontaktbörse eine Lady für ein Erotik-Abenteuer zu finden. Dazu sind die Malaiinnen einfach nicht geschaffen. Eine Brieffreundschaft ist schon eher denkbar.

Ebenfalls relativ unwahrscheinlich ist das Finden einer reinen Urlaubsbegleitung. Frauen aus Malaysia sind nicht so unverklemmt wie zum Beispiel die kontaktfreudigen Damen aus der Karibik.

Ausgesprochen sinnvoll ist die Anmeldung dann, wenn ein lediger, reifer Mann, ein Rentner oder Pensionär beabsichtigt, seinen Lebensabend in einem warmen, preislich günstigen Land zu verbringen. Um nicht mehr so einsam zu sein, wird er sich vielleicht eine asiatische Freundin oder Lebensgefährtin zulegen wollen.

Man liest es immer wieder in Foren oder Zeitungsberichten: viele Dating-Portale sind nur Spielerei. Man kann nicht wirklich einen Partner finden. Das trifft teilweise auch zu. Nicht alle sind vertrauenswürdig. Wie ist es um die Seriosität von MalaysianCupid bestellt?

Ich musste bei meinen Kontakten feststellen, dass ich nicht so viele Antworten bekam, wie ich erhofft hatte. Ich mache mir gern vor, das habe ethnische und religiöse Gründe. Aber wahrscheinlich fiel ich schon aufgrund meiner Profilbilder und einer nicht besonders geschickten Wortwahl durchs Raster. Ich hätte konservativer auftreten müssen. Einer muss doch schuld sein, nur nicht ich. Aber man kann ein Dating-Portal verantwortlich machen für persönliches Versagen?

Es spricht vieles dafür, dass MalaysianCupid eine seriös agierende Partnervermittlung ist. Die Zugehörigkeit zu Cupid Media ist ein Indiz dafür. Wer über einen Zeitraum von 20 Jahren auf dem internationalen Dating-Markt eine führende Position einnimmt, muss etwas drauf haben.

Ein weiterer Hinweis für die Ernsthaftigkeit der Singlebörse ist die Überprüfung der Profile. Jeder, der sich neu anmeldet, wird über eine Art TÜV geschickt, der unangemessene Fotos und unseriöse Inhalte zurückweist. Und bei Nicht-Entfernen den User aus der Datenbank entfernt.

Um die Eingangsfrage zu beantworten: die Partnersuche bei MalaysianCupid kann sich absolut lohnen. Sofern man sich ein wenig mit der Mentalität des Landes befasst (Online-Recherchen), bevor man eine Dame anschreibt. Und wenn der deutsche Mann in der Lage ist, kulturelle Unterschiede zu verstehen und zu tolerieren. Viele Multikulti-Paare haben bereits das Liebesglück über diese Singlebörse gefunden. Sie können das nachlesen in den Erfolgs-Storys im Footer.

 

Wie hoch sind die Erfolgs-Aussichten bei MalaysianCupid
Umgekehrt herum gefragt: wie gut sind die Chancen, im deutschen oder malaysischen Alltag eine hübsche Frau ansprechen zu können. In Deutschland sind die Möglichkeiten äußerst gering. Nur sehr wenige Frauen aus Malaysia studieren an einer deutschen Uni. Flüchtlinge gibt es ebenfalls keine, soweit mir bekannt ist.

In Kuala Lumpur, Subang, Ipoh und Sandakan sind die Chancen, sich an eine Dame heranzumachen kaum besser. Allenfalls bei Chinesinnen. Islamische Mädchen und auch die schick aussehenden Inderinnen reagieren oft abweisend, wenn sie von einem westlichen Mann angesprochen werden.

Vor allem die Musliminnen befürchten Repressalien seitens der Familie, wenn herauskommt, dass sie mit einem Ausländern geflirtet haben. Sie werden als gottlos beschimpft. Und sie erhalten eine Ausgangssperre (Quarantäne). Auch wenn der Mann, der vor ihr steht, ihr gefällt, wird die Malaysierin mit dem Kopftuch den Blick senken und schleunigst das Weite suchen.

Im Internet sieht die Sache günstiger aus. Sofern Sie in ihrer Wohnung ungehindert surfen können, stehen Mädchen aus einem konservativen Elternhaus (denn dort leben viele Singles aus Malaysia) nicht unter Beobachtung. Sie können aus sich herausgehen, internationale Kontakte schließen, flirten und sich sogar in einen Ausländer verlieben.

Eine großartig aussehende Dame vor Ort in Malaysia zu treffen, ist dann nochmal eine andere Sache. Auch beim realen Date muss der Mann vorsichtig sein. Küssen, leidenschaftliche Umarmungen und sogar schüchternes Händchenhalten werden in der Öffentlichkeit nicht gern gesehen – auch nicht bei Verheirateten. Man wird sich an einen geheimen Ort zurückziehen müssen, um mit seinem Schatz Zärtlichkeiten auszutauschen.

Die Aussichten, bei MalaysianCupid seine Traumfrau auszumachen, würde ich für christliche Männer als mittelmäßig gut einschätzen. Muslime, die in Deutschland, in der Türkei oder einem arabischen Land wohnen, haben deutlich bessere Chancen, eine Freundin oder Braut zu für sich zu gewinnen. Immerhin melden sich jeden Monat mehr als 20.000 Singles neu an. So dass auch für den Europäer ständig neue Chancen entstehen, die Liebe in Asien zu finden.

Positiv zu bewerten ist die Qualität der Kommunikation mit den hübschen Exotinnen. Malaysia stand 150 Jahre unter britischer Kolonialherrschaft. Dementsprechend gut sind die Englischkenntnisse vieler Frauen – auch der Chinesinnen und Inderinnen. Neben der Amtssprache ist Englisch für viele Malayen die Zweitsprache.

Die Anmeldung bei MalaysianCupid kostet nichts. Wenn Sie kurz hineinschauen, können Sie bereits nach 5 Minuten die Profile und Fotos anschauen. Und sich ein Bild davon machen, ob diese Cupid-Börse für Ihre Partnersuche in Asien geeignet ist. Im Fußbereich finden Sie übrigens Berichte von Paaren, die sich über dieses Dating-Portal gefunden haben.

 

Online-Kontakte zu Frauen aus aller Welt herstellen

 

Bildquelle: MalaysianCupid.com