Charakter der Frauen aus Polen

Kennzeichen polnischer Frauen

Frauen aus Polen haben Charakterzüge, die sie für deutsche Männer besonders attraktiv machen. Kontaktaufnahme und Kennenlernen einer Polin: hier meine Tipps

Hübsche Frau aus Polen mit Sex-AppealAlles, was ich hier schreibe, bezieht sich auf den Großteil der Frauen aus Polen.
Ausnahmen gibt es logischerweise immer.

Alles ist aus Erfahrungsberichten
in Online-Foren recherchiert.

Sie erhalten Einblick in den Charakter der Polin.
Wie man Frauen aus Polen kennenlernen kann.
Und wie man mit ihnen umgeht.

 

 

Taugen Frauen aus Polen als Ehefrau?

Ist die Polin eine treue Lebensgefährtin?
Natürlich gibt es solche und solche. Wie überall auf der Welt.
Der größte Teil der Frauen aus Polen ist jedoch treu,
sobald sie sich auf einen Partner festgelegt haben.

Man darf nicht vergessen: auch die schönsten polnischen Frauen sind tief im
katholischen Glauben verwurzelt. Mehr als die halbherzigen Katholiken hierzulande.
Wenn Sie kein Scheusal sind, und eine Lady gut behandeln:
dann haben Sie praktisch eine Treuegarantie.

Frauen aus Polen sind treu und bodenständig.
Wovon wir bei deutschen Frauen nur träumen können.
Für eine verheiratet Polin ist es unvorstellbar,
sich gelegentlichen Sex sonstwo zu holen.
Eine Sünde gegen Gott und die Bibel. Hört sich etwas merkwürdig an.
Scheint aber zu stimmen. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel.
Die junge Generation wird es vielleicht nicht ganz so eng sehen.

Wie ist der Sex mit Frauen aus Polen?
Man verrät sicher kein Geheimnis, wenn man sagt:
polnische Frauen gehören zu den schönsten
in Europa.
Das macht sich auch im Bett bemerkbar.

Die Durchschnitts-Polin ist – bis zu einem gewissen Alter – sexuell sehr aktiv.
Und bereit, ihrem Ehegatten oder Partner höchste Wonnen der Lust zu bescheren.
Vorausgesetzt: man behandelt sie respektvoll wie eine Dame.
Und nicht wie eine billige Nutte.

Man sagt den Frauen aus Osteuropa nach, sie seien beim Thema Erotik
ziemlich experimentierfreudig. Trotz ihrer katholischen Erziehung können Polinnen
voller Leidenschaft entbrennen, wenn man das Feuer der Lust in ihnen entfacht.

Allerdings sollte ein Mann nicht zu schnell zu Werke gehen.
Bevor der eigentliche Geschlechtsverkehr beginnt, will die Polin ein Vorspiel haben:
mit Kuscheln, Küssen und liebevollen Umarmungen. Und allem, was dazu gehört.

Wenn Sie eine Frau aus Polen gerade neu kennengelernt haben, dann wird sie
in puncto Sex etwas zurückhaltender sein als deutsche Frauen.
In der polnischen Öffentlichkeit und in den Medien wird das Thema Sex
noch nicht so breit getreten wie in Westeuropa.

Am Anfang wird sie sich vielleicht etwas zieren.
Bis sie sicher ist, dass der Mann kein Hallodri ist. Sondern ernste Absichten hat.
Sobald sie das weiß, können Sie in der Regel mit einer feurigen Geliebten
rechnen. Die Ihnen einen schönen Orgasmus nach dem anderen beschert.

 

Schöne Polen-Frau mit attraktiven Gesichtszügen

Bildhübsche Polin im besten Frauenalter mit wenigen Klicks kennenlernen

 

Wie stehen Frauen aus Polen zu Familie und beruflicher Karriere?
2 Dinge stehen in der Wertschätzung einer Polin ganz weit oben:
die Familie (Ehemann plus Kinder) und die Verbundenheit zur katholischen Kirche.
Viele polnische Frauen haben eine anständige Ausbildung
und einen vernünftigen Job.

Auch wenn sie in den Großstädten Polens ihrer Arbeit nachgehen:
Dreh- und Angelpunkt der Polin ist nach wie vor die Familie.
Dafür lebt sie, dafür arbeitet und kämpft sie.

Karrierestreben und Selbstverwirklichung bilden keineswegs den Mittelpunkt
im Leben von Agnieszka, Ewa, Jolanta und Kinga.
Der Fokus liegt eindeutig auf dem Familienglück.

Auch wenn sich seit dem Beitritt zur Europäischen Union langsam westliche
Tendenzen einschleichen, behält die Tradition immer noch die Oberhand.
Nicht so deutlich wie bei russischen Frauen, aber dennoch klar erkennbar.
In 10 oder 15 Jahren könnte das schon anders aussehen.

 

Hier gibt es weitere News
zur Partnersuche Osteuropa

 

Gibt es polnische Frauen, die einen
ausländischen Lebenspartner suchen?

Die gibt es natürlich. In einem Polen-Forum habe ich diesen Satz gelesen:
„Es ist nicht einfach, in Poland ein vernuinftige Mann zu finden“.

Das war gewiss keine alte und hässliche Frau, die da geschrieben hat.
Ich habe ihr Bild gesehen. Vielleicht Mitte 30.
Sie hat auch nicht in der hintersten östlichen Ecke von Polen gewohnt,
sondern im weltoffenen Breslau (Wroclaw).
Suchende polnische Frauen 
wie sie kennenzulernen:
das könnte für einen Single-Mann aus Deutschland interessant sein.

Charakteristisch für die Männer in den Staaten in Osteuropas:
nach der politischen Wende um 1990 sind viele in ein großes Loch gefallen.
Auf einmal waren die Jobs weg.
In dieser Zeit der Arbeitslosigkeit sind viele Polen dem Alkohol verfallen.

Zwar ist die wirtschaftliche Situation durch den EU-Beitritt etwas besser geworden.
Auch arbeiten viele polnische Männer und Frauen in England, Norwegen,
Deutschland oder Dänemark. Ein großer Teil aber muss von einem geringen Lohn
leben. Oder hat gar keine Arbeit.

Das ist Gift für’s Selbstbewusstsein.
Ein solcher Mann ist für polnische Frauen nicht attraktiv als Ehepartner.
Also suchen Polinnen ihr Liebesglück ziemlich im Ausland.
Vorwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Manche auch in Großbritannien oder Italien.

Warum wollen viele Frauen aus Polen einen ausländischen Ehemann?
Es sind nicht so sehr finanzielle Interessen,
was eine polnische Frau zu einem ausländischen Partner treibt.
In den Großstädten Warschau, Danzig und Krakau haben viele
einen einigermaßen gut bezahlten Job.
Es ist vielmehr die Sehnsucht nach einer liebevollen und stabilen Beziehung.

Allerdings sollte sich ein Wessi nicht einbilden, dass er bei einer Polin
leichtes Spiel hat. Dazu ist sie zu selbstbewusst.
Die Frau aus Polen weiß genau, was sie will.
Sie wird nur einem solchen Mann ihre Liebe schenken, der ihrer wert ist.
Charakterlose Männer gibt es genug jenseits von Oder und Neiße.
Dazu braucht sie keinen Ausländer.

Haben deutsche Männer gute Chancen bei einer Polin?
Diese Frage kann man eindeutig mit „Ja“ beantworten.
Im Gegensatz zu ihren Landsleuten schätzt die Frau aus Polen
am deutschen Mann seinen zuverlässigen Charakter.
Viele Deutsche sind strebsam, fleißig, pünktlich, bodenständig und treu.
Und aufmerksam den Frauen gegenüber.
Eigenschaften, welche die Polin bei vielen Landsmännern vergeblich sucht.

Auch die geringe Entfernung zwischen Deutschland und Polen ist dazu angetan,
sich einen Mann aus dem westlichen Nachbarland zu suchen.
Nach einer Eheschließung kann die sie immer wieder mal kurz zurück
in die Heimat reisen. Um Eltern, Freunde oder Geschwister zu besuchen.

 

Wie kann man Frauen aus Polen
bequem online kennenlernen?

Es gibt eine Handvoll Singlebörsen, wo ein Mann polnische Frauen suchen
und kontaktieren kann. Die meisten Mädchen sprechen Deutsch oder Englisch.
So dass die Kommunikation weit weniger problematisch ist
als bei den rein polnischen Kontaktbörsen.
Die besten Internetportale zum Kennenlernen von Frauen aus Polen sind:

PolishHarmony

Interkontakt

RussianCupid

Interfriendship

Neu.de

Während die ersten 4 hochspezialisiert sind auf Frauen aus Osteuropa
(Russland, Polen, Tschechien, Ungarn, Lettland usw.),
kann man bei der deutschen Singlebörsen Neu.de in der Ländersuche „Polen“
anklicken. Und so auch Single-Damen aus Polska kennenlernen.

Der Vorteil bei Interkontakt, RussianCupid und Neu.de:
Hier können Männer direkten Kontakt zu Polinnen aufnehmen.
Es ist keine Agentur zwischengeschaltet.
Man kann direkt schreiben und online chatten.
Wie bei deutschen Singlebörsen auch.

Daneben gibt es noch klassische Heiratsagenturen für Osteuropa.
Dort muss man
allerdings viel Geld bezahlen
für die Kontaktdaten oder den Briefverkehr mit einer Frau aus Polen.
Deshalb möchte ich von folgenden Portalen eigentlich abraten:
PV-Polonia.de, Verliebt-in-Polen.de
Immigrant-Love, Partnervermittlung-24.com, pv-stettin
Secret-wroclaw.com, ag-Joanna, Wege-zum-Glück.net (alle 3 in Breslau).

Sie sind der polnischen Sprache mächtig?
Dann können Sie auch bei rein polnischen Kontaktbörsen Ihr Glück versuchen:
eDarling.pl, Mypolonia.de, Parship.pl.
Die deutschen Partnervermittlungen eDarling und Parship arbeiten international.
Man kann auf diesen Plattformen Frauen aus fast ganz Osteuropa kennenlernen.
Allerdings kann man sich nicht darauf verlassen,
dass die Damen Englisch oder Deutsch sprechen.

 

Frauen direkt vor Ort kennenlernen

Urlaub in Polen
Diese Option ist etwas mühsam, aber machbar.
Beim abendlichen Bummel durch die Pubs von Wroclaw,
bei einem preiswerten Urlaub an der polnischen Ostseeküste (Danzig, Pommern)
oder in Masuren (ehem. Ostpreußen) kann man durchaus das Glück haben,
eine polnische Frau kennenzulernen. Allerdings muss der Zufall mitspielen.
Die Zeit des Urlaubs ist doch etwas begrenzt.

In Polen arbeiten
Manche deutsche Männer haben durch EU-Osterweiterung und Globalisierung
beruflich in Polska zu tun. Viele deutsche Unternehmen haben dort Filialen.
Man hält sich monatelang in Warschau, Lodz, Stettin oder Posen auf.
Und hat so hervorragende Möglichkeiten, eine Schönheit kennenzulernen.
Dabei lernt man etwas mühsam die polnische Sprache.
Kann sich irgendwann mit allen Frauen einigermaßen unterhalten.

 

Kontaktaufnahme mit einer Polin
Sie werden auf Online-Portalen solche und solche Frauen-Bilder sehen.
Etliche Fotos sind dazu angetan, das ein deutscher Mann leicht
den Verstand verlieren könnte. Abraten möchte ich Ihnen von Kontakten
zu jungen Bikini-Schönheiten, die sich nicht scheuen,
deutlich ältere Männer anzuschreiben.

Diese Mädchen kommen meist nicht aus EU-Ländern, sondern aus Russland
oder der Ukraine. Das sind billige Lockvögel, die nur finanzielle Interessen haben.
Suchen Sie sich lieber Frauen aus, die normal oder nicht übertrieben attraktiv
aussehen. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Das Anschreiben an eine Frau aus Polen
Was soll man nun schreiben? Man will ja nichts falsch machen.
Sie haben zum Beispiel bei der Ost-West Singlebörse RussianCupid
das Profil einer hübschen Polin ausfindig gemacht. Nennen wir sie einfach Julia.
Jetzt gilt es, zuerst einmal alle Einzelheiten in ihrem Profil genau durchzulesen.

Passt das Alter? Kann sie Deutsch oder Englisch? Hat sie Kinder?
Wäre sie eventuell umzugsbereit? Welchen Mann wünscht sie sich?
Wie ist das Bildungsniveau? Wie beschreibt sie ihre Freizeitaktivitäten?
Wenn das alles zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt:
dann können Sie anfangen, eine Mail an Julia aufzusetzen.

Hier ein paar Tipps zur ersten Nachricht.
1.
Als Anrede darf man ruhig das „Du“ wählen.
Das ist auch bei internationalen Singlebörsen so üblich.
Es empfiehlt sich nicht, in der ersten Mail einen ganzen Roman zu schreiben.
Es sollten nur ein paar Sätze sein. Geschrieben in möglichst einfachem Deutsch
oder Englisch. So dass sie alles versteht.
Schreiben Sie zu Beginn, was Ihnen am Profil oder an den Bildern von Julia
gefallen hat. Wie Sie auf sie aufmerksam geworden sind.
2.
Danach schreiben Sie 3 bis 4 Sätze über sich und Ihr Leben:
Wohnort, Beruf, vielleicht noch ein Hobby.
Erwähnen Sie unbedingt, dass Sie alleinstehend sind.
Und möglicherweise auch, dass sie ganz gern eine nette Partnerin finden möchten.
Gern auch aus dem nahen Ausland.
3.
Am Schluss sagen Sie: ich würde mich freuen, mit dir zu schreiben.
Um dich besser kennenzulernen. Das ist ganz wichtig.
So hinterlassen Sie den Eindruck, dass Sie ernsthafte Absichten haben.
Es gibt im Internet viele Spielertypen, die nur auf Sextreffen mit einer naiven Frau
aus Polen aus sind. Diesbezüglich sollten klar Stellung beziehen.
Vermeiden Sie unbedingt testosteron-gesteuerte Bemerkungen.
4.
Schreiben Sie auch: Wenn du bereit bist, mir deine E-Mail-Adresse zu schicken,
dann würde ich dir gern Bilder von mir senden.

Das sollte es für den Anfang gewesen sein.
Übertreiben Sie nicht mit der Länge des Briefes.
Seien Sie nicht aufdringlich oder notgeil.
Sondern fragen Sie höflich an, ob die hübsche Julia aus Polen an einem Kontakt
mit Ihnen interessiert ist. Schreiben Sie selbstbewusst und freundlich.
Spielen Sie auf keinen Fall den großkotzigen Angeber.
Der hat bei polnischen Frauen noch schlechtere Karten als bei deutschen.

Näheres Kennenlernen
Sobald Ihnen die polnische Frau geantwortet hat,
können Sie den Kontakt durch weitere Mails vertiefen.
Und sie erst mal ein wenig kennenlernen.

Bei RussianCupid und Interkontakt haben Sie außerdem die Möglichkeit,
sich für eine bestimmte Uhrzeit im Chat zu verabreden.
Und direkt miteinander zu schreiben.
Was der Julia vielleicht nicht ganz leicht fallen wird.
Dann müssen Sie eben Rücksicht nehmen.
Ihr Zeit lassen zum Lesen und Schreiben.
Außerdem haben Sie mit der internen Webcam dieser Singlebörsen die Chance,
die Frau beim Chatten naturecht vor sich zu sehen.

Eine weitere Möglichkeit zur Kommunikation wäre der Video-Chat mit Skype.
Sicher haben Sie schon von diesem kostenlosen Messengerdienst gehört.
Auch hier haben Sie die Chance, die Frau aus Polen mit einer Webcam live
vor sich am Bildschirm zu sehen. Ihr direkt in die Augen zu blicken.

So können Sie endlos quatschen.
Und sich noch viel besser kennenlernen als durch pures Schreiben.
Beim Flirten in Skype können Sie auch gleich ein paar Komplimente loswerden.
Während übellaunige deutschen Frauen das vielleicht schleimig finden,
wird sich die Polin gewiss darüber freuen.

Frauen in Polen treffen
Wenn Sie und Julia merken: Aha, da ist doch was.
Das könnte schon der Traumpartner sein.
Wenn sich eine gewisse Sympathie bildet.
Wenn schon die ersten kleinen Gefühle aufkommen.
Dann könnte man nach einer gewissen Zeit daran denken,
sich persönlich zu treffen.

Ein Date in Polen ist keine große Sache.
Schon gar nicht, wenn Sie in Ostdeutschland wohnen.
Ganz unten habe ich ein paar Sätze über die Reiseverbindungen nach Polen
geschrieben. Im Schengen-Raum gibt es keine Grenzen mehr.
Außer bei einem Flug brauchen Sie noch nicht einmal den Personalausweis.

In dieser Statistik sehen Sie:
Die Polin ist mit Abstand die beliebeste Ehepartnerin aus dem Ausland.
Pro Jahr werden mehr als 4.000 deutsch-polnische Ehen geschlossen.
Begünstigt natürlich auch dadurch, dass viele Polinnen hier bei uns
in der Altenpflege und als Erntehelferinnen im Einsatz sind.
So dass es auf natürlichem Wege zu Kontakten kommt.

 

Charakter und Mentalität der Frauen aus Polen
Sorry, etwas verspätet komme ich zum eigentlichen Thema dieses Artikels:
den charakterlichen Eigenschaften einer Polin.
Die Verbundenheit zur Kirche und die oberste Priorität der Familie
habe ich ja schon genannt.
Doch es gibt noch viele weitere Unterschiede zu deutschen Frauen.
Die sind bedingt durch Kultur, Mentalität und Erziehung.

Legendäre Schönheit der Frauen aus Polen
Schlagersänger Heino weiß Bescheid.
Wenn er von Anuschka, dem schönen Polenmädchen singt.
Zu den bemerkenswertesten Kennzeichen der Frauen an Oder und Weichsel
gehört ihre außergewöhnliche Attraktivität. Hierin unterscheidet sie sich
kaum von den Frauen aus Russland oder der Ukraine.

Teresa, Dana und Janina werden niemals ungepflegt das Haus verlassen.
Statt ihre Beine lieblos in Blue-Jeans zu quetschen, tragen viele polnische Frauen
elegante Kleider, die ihre Weiblichkeit zur Geltung bringen.
Und ihnen einen speziellen Sex-Appeal verleihen.

Statt Jogging-Latschen tragen sie oft hochhackige Schuhe.
Sie stellen sich vor den Spiegel. Das Gesicht wird mit Make-Up angemalt.
Die Lippen rot, die Augenwimpern pechschwarz.
Schnell noch Ohrringe einhängen.
Und fertig ist das Prachtexemplar einer sexy Frau aus Osteuropa.
Für welche deutsche Mädels nur Häme und Spott übrig haben.

Die weibliche Ausstrahlung der Frauen aus Polen ist weltbekannt.
Als Tourist können Sie sich davon überzeugen. Wenn Sie am Krakauer Rynek,
am Langemarkt von Danzig oder am Breslauer Ring die Bilder
der flanierenden Schönheiten genießen.

Charakterstärke der Polin
Der Durchschnittsfrau in Polen kann man eine natürliche Intelligenz
nicht absprechen. Sie weiß sich zu wehren.
Sie weiß sich in einer Beziehung durchzusetzen.
Sie ist keine Barbie-Puppe, mit der sich leicht spielen lässt.

Sie hat durchaus ihre Ecken und Kanten.
Viele Polinnen lassen sich in einer Ehe nicht unterbuttern.
Sondern stehen selbstbewusst zu ihren Wünschen.
Sie können ihre Fähigkeiten und Einsatzbereitschaft in die Waagschale werfen.
So kann es durchaus mal zu Streitereien kommen.
Allerdings ist die polnische Frau in aller Regel nicht nachtragend.
Sondern um des Familienglückes zuliebe um Versöhnung und Ausgleich bemüht.

Polnische Frauen ganz schön gefühlvoll sein.
Männer, die mit einer Polin verheiratet sind, schreiben im Internet über den
zwiespältigen Charakter  der Partnerin: zwischen Sensibilität und Hartnäckigkeit.

Weiblichkeit der Polin
Damit meine ich jetzt nicht den Sex-Appeal. Sondern die innere Einstellung.
Wie alle Frauen aus Osteuropa, so sehen sich auch die Polinnen in erster Linie
als Frau. In den Großstädten wird man mittlerweile auch Karrierefrauen
in wenig weiblich wirkenden Kostümen und Anzügen herum stolzieren sehen.
Das Gros der Frauen aus Polen aber legt nach wie vor größten Wert
auf eine feminine Ausstrahlung und auf Natürlichkeit.

Für eine Polin darf und soll der Mann noch ein wirklicher Mann
und das Familienoberhaupt sein.
Das traditionelle Rollenbild gibt vor, dass er die Richtung ansagt.
Ohne allerdings die Belange seiner Partnerin außer Acht zu lassen.

Während es bei deutschen Frauen fast verpönt ist, Hausfrau und Mutter zu spielen,
gehört dieses Metier zum Selbstverständnis fast aller Frauen aus Polen.
Von einem geringen Prozentsatz der Karrieredamen mal abgesehen.
Sogar Leistungssportlerinnen legen eine Babypause ein.

Temperament polnischer Mädels
Das ist naturgegeben. Auch wenn die bescheidenen Lebensumstände in Polen
keinen überschwänglichen Grund zur Freude bieten, wird man in den Straßen
von Lodz, Warschau und Poznan viele Frauen lachen
und munter gestikulieren sehen.
Geld und finanzieller Wohlstand bieten keine Gewähr zum Glücklichsein.
Das sieht man am verbiesterten und gestressten Gesichtsausdruck
mancher deutscher Frau.

Ihr Temperament beweist die Polin auch im Bett.
Sie hat es nicht nötig, Migräne vorzutäuschen. Oder einen Orgasmus vorzuspielen.
Bei den meisten Frauen aus Polen ist vieles immer noch echt und ungekünstelt.
Auch die herzerfrischende Lust auf Sex.
Das berichten in Internet-Foren zahlreiche deutsche Männer aus binationalen Ehen.

Leider ist zu befürchten, dass in wenigen Jahrzehnten all diese Vorzüge
polnischer Frauen von der Bildfläche verschwunden sind.
Weil die westliche Lebensart sich mehr und mehr einbürgert.
Und alle liebenswerten, charakterlichen Besonderheiten
der polnischen Frauen nivelliert. Aber noch ist es nicht so weit.

 

Was erwarten Frauen aus Polen von ihrem Mann?

Deutsche Tugenden stehen hoch im Kurs
Es sind genau die Eigenschaften, die für viele Deutsche charakteristisch sind.
Der Durchschnitts-Mann in Polska nimmt es mit der ehelichen Treue nicht so genau.
Nach Feierabend geht er lieber in die Kneipe anstatt sich um die Familie
zu kümmern. Die Erziehung der Kinder sieht er als Frauensache.
Kindergarten, Schule, Hausaufgaben, Nachhilfe:
alles überlässt er großzügig seiner Partnerin.
Vielen Männern in fehlt es an Verantwortungsbewusstsein.

Die Scheidungsrate in Polen ist noch höher als in Deutschland.
Nach der Trennung zahlt er oft keinen Unterhalt für Frau und Kinder.
Weil er dazu nicht in der Lage ist.
Oder weil der polnische Staat es nicht in dem Ausmaß verlangt wie bei uns.

Ganz anders ist der Charakter des durchschnittlichen deutschen Mannes.
Er unterstützt seinen Schatz in allen Lebensbereichen.
Genau das ist es, was polnische Frauen an deutschen Männern so lieben.

Ein echter Freund und Partner in allen Lebenslagen. Der Deutsche ist pünktlich.
Sie kann sich auf ihn verlassen. Er weiß, wie man mit einer Lady umgeht.
Er gibt ihr ein Zuhause und Geborgenheit. Er kümmert sich ganz banale Dinge
wie Termine, Müll und Post. Und er packt im Haushalt mit an.
Ohne allerdings den Trottel zu spielen.

Dafür darf der Ehemann einer Polin sich ruhig ab und zu ein Bier genehmigen.
Solange er nicht zur Schnapsflasche greift (wie viele Männer in Polen),
kann er der Liebe seiner Frau sicher sein.
Das gilt übrigens für alle Männer aus dem Westen.
Viele Polinnen sind in Österreich und in der Schweiz verheiratet.
Manche haben ihren Mann auch bei der Zeitarbeit im United Kingdom
von England oder Schottland kennengelernt.

Die Polin will einen manierlichen Mann
Ebenso wie Frauen aus Russland, sind auch die aus Polen ziemlich konservativ.
Sie erwarten vom Partner nicht nur viel Liebe und Aufmerksamkeit.
Sie legen auch Wert auf ein anständiges Benehmen und auf Körperpflege.

Wenn Sie das Zimmer verlottern lassen, als hätte der Blitz eingeschlagen:
dann müssen Sie mit Zoff rechnen.
Ebenso wenn Sie drinnen rauchen statt draußen.
Oder wenn Sie beim Essen schlechte Tischmanieren haben.
Ein normaler Mann wird mit einer Polin aber keine Probleme haben.
Es sind nur vereinzelte „Pflegefälle“ – zu denen Sie hoffentlich nicht gehören.

Um die Sache mit den Ansprüchen auf den Punkt zu bringen
Was Frauen aus Polen suchen, ist vor allem ein solides Familienleben.
Mit oder ohne Kinder. Zusammen mit einem Partner,
der sie liebevoll und respektvoll behandelt.
Auf diese Sätze könnte man es grob reduzieren.

 

Welche Chancen hat eine Ehe mit einer Frau aus Polen
Obwohl sich die wirtschaftliche Situation nach dem EU-Beitritt von 2004 stabilisiert
hat, ist die Bereitschaft polnischer Frauen, einen Deutschen zu heiraten,
auch danach immer noch weiter angestiegen.
Finanzielle Gesichtspunkte spielen eine untergeordnete Rolle,
warum es die Polin über die Oder nach Westen zieht.

Während nach der Demokratisierung des Landes ab 1990 riesige Bevölkerungsteile
vor dem Nichts standen, fließt heut viel Geld von Brüssel nach Warschau.
Es gibt wieder Jobs. Die Arbeitslosigkeit sinkt kontinuierlich.
Der Lebensstandard steigt. Eine Polin hat es heute nicht mehr nötig,
aus Geldgründen einen Mann aus Westeuropa zu heiraten.
Zumal sie als EU-Bürgerin sowieso in Deutschland wohnen und arbeiten kann,
wenn sie das möchte.

Die Polin liebt Beständigkeit in der Beziehung
Es muss also andere Gründe geben als das liebe Geld,
warum viele Frauen aus Polen einen Mann aus dem Westen heiraten.
Sie erhoffen sich – vor allem, wenn sie nicht mehr so jung sind –
eine stabile Partnerschaft in geregelten Bahnen.
Eine Liebesbeziehung, die auch in ein paar Jahren noch Bestand hat.
Ein Mann, der nicht jungen Frauen auf den Po oder in den Ausschnitt schielt.
Sondern sich als treuer, verlässlicher Gatte erweist.

Wie kann man sich die Ehe mit einer Frau aus Polen vorstellen?
Sind sie anders als deutsche Mädels? Worauf sollte ein Mann achten?

Die Frau hat ihre Heimat verlassen. Auch wenn Polska nicht auf dem Mond liegt,
so lebt sie jetzt in einem fremden Land. Das bringt gewisse Unsicherheiten mit sich.
Darauf muss der Mann achten.

Eingewöhnungszeit in Deutschland
Vor allem zu Anfang sollte er sie optimal unterstützen.
Und immer wieder sollte er sie herzlich umarmen und liebkosen.
Bis sie nach und nach an Sicherheit gewinnt.
Und sich in der neuen Umgebung einlebt.

Ein verantwortungsvoller Mann wird sich darum kümmern,
dass die Frau aus Polen in kurzer Zeit gescheit Deutsch lernen kann.
Und bald eine Arbeit findet. Auch wenn es für den Anfang nur ein Minijob ist.

Vielleicht kann sie auch an Integrations- und Weiterbildungskurse teilnehmen,
die ihrer beruflichen Ausbildung entsprechen.
Um bald dieselbe Tätigkeit wie in der Heimat aufzunehmen.

Ferner wird er seine neue Partnerin natürlich in seinen Freundeskreis einführen.
Sich im Sommer zu einer Grillparty einladen lassen.
Damit sie schnell Anschluss gewinnt und Spaß hat am Leben in Deutschland.

Polinnen gelten als unternehmungslustig. Am Wochenende wird er sich
viel Zeit für sie nehmen. Sie zu einem Kurzausflug einladen.
Mit ihr in der Natur spazieren gehen. Oder was auch immer …

Einer Polin gebührende Aufmerksamkeit schenken
Die Frauen aus unserem Nachbarland haben einen guten Sinn für Humor.
Es wird Ihrer Partnerin gefallen, wenn Sie am Abend ein paar lustige Geschichten
aus der Firma oder aus der Vergangenheit erzählen.
Wenn Sie gemeinsam im Fotoalbum blättern. Sich die Bilder von Einschulung,
Kommunion, Urlaubsreisen und Familienfeiern ansehen.

Eine Frau aus Polen wird es schätzen, wenn Sie ihre Arbeit und Strebsamkeit
bei guter Zeit mit Worten und mit kleinen Geschenken honorieren.
Das können ganz simple Blumen sein. Am Valentinstag ein Strauß Rosen.
An Weihnachten ein Schmuckstück als Liebesgabe.
Oder ein paar Bücher über Land und Leute in Deutschland.
Damit sie die Kultur und die regionalen Eigenheiten besser verstehen lernt.

Alles in allem sind Frauen aus Polen bescheidene Verhältnisse gewöhnt.
Und viel leichter zu halten als die anspruchsvollen Mädels aus deutschen Landen.
Lassen Sie Ihren Liebling nicht spüren, dass sie – ohne Verdienst – finanziell
von Ihnen abhängig ist. Das wirft ein ganz schlechtes Bild auf Ihren Charakter.
Es könnten bei der Polin Zweifel aufkommen,
ob sie die richtige Partnerwahl getroffen hat.

Natürlich sollten auch Sex und Zärtlichkeit in einer Beziehung auf keinen Fall
zu kurz kommen. Aber das ist wohl selbstverständlich. Das bedarf keiner Worte.
Je mehr Sie sich um Ihren polnischen Schatz kümmern,
desto mehr wird sie es Ihnen mit Liebe zurückzahlen.

Auch in puncto Freizeitaktivitäten sollte ein Mann auf die Interessen
und Hobbys seiner Lebensgefährtin eingehen.
Je nach Alter sollte man auch die Kinderfrage ansprechen.
Vielleicht will sie ja noch Nachwuchs in die Welt setzen.

Von Zeit zu Zeit werden Anna, Katarzyna und Beata
Freunde und Verwandten wiedersehen wollen.
Also fährt man im Urlaub oder am verlängerten Wochenende
geschwind hinüber nach Polen. Und tut ihr diesen Gefallen.
Reiseverbindungen habe ich am Ende dieses Artikels aufgelistet.

 

Lebenspartnerin aus Polen finden

 

Wie emanzipiert sind polnische Frauen?
So la la, würde ich sagen. Sicher geht die Tendenz dahin,
dass auch Polinnen sich immer mehr vom traditionellen Rollenbild
der Geschlechter verabschieden. Allerdings ist es bis heute noch so,
dass der Übergang vom Kommunismus zum Kapitalismus
dieser Entwicklung gewissermaßen entgegen spielt.
Dazu kommt noch, dass das Land zur Zeit eine erzkonservative Regierung hat.

In den 90er Jahren waren in Polen viele Frauen arbeitslos.
Wer kein Geld hat, kann nicht selbstbewusst auftrumpfen.
Bis heute hat sich das immer noch nicht ausreichend gebessert.

Dazu kommt, dass sich die katholische Kirche – wie überall in der Welt –
mittelalterlich-rückständig zeigt.
Und mit ihrem Dogma die Emanzipation in Polen blockiert:
Frauen gehören an den Herd, nicht ins Büro.

So stehen die polnischen Mädels in weiten Landstrichen
noch immer im 2. Glied der Gesellschaft.
Was auch auf eine  Ehe bzw. Beziehung abfärbt.
Auch wenn die Polinnen in den Großstädten Warschau, Posen, Danzig und Krakau
jetzt wieder einigermaßen Jobs haben: Es wird noch eine Zeit lang dauern,
bis die Gleichberechtigung polnischer Frauen voll durchschlägt.

 

Verkehrs- und Reiseverbindungen nach Polen
Billigflüge gibt es fast zum Nulltarif.
Ryanair fliegt zum Beispiel von Frankfurt/Hahn nach Kattowitz und Danzig.
Oder von Düsseldorf aus nach Bromberg (Bydgoszcz) bei Posen (Poznan).
Von Ostdeutschland aus ist man besser mit Auto oder Bahn unterwegs.
Die Entfernung von Berlin nach Stettin beträgt 150 km.
Nach Breslau fährt man in 3,5 Stunden (350 km)
Nach Danzig und Warschau sind es gut 500 km. Nach Krakau 600 km.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,