Single-Urlaub

Billiger Single-Kurzurlaub im Frühjahr mit Städtereisen

Städtereisen für Singles – attraktive Metropolen

Ein Kurzurlaub übers Wochenende kommt vor allem bei Singles immer mehr in Mode. Hier beschreibe ich ein paar attraktive Städtereisen von echten Singlereisen-Veranstaltern

Billige Städtereisen im Frühjahr in Deutschland. Bild von Dresden

Fast jeder Single reist gern. Immer öfter auch in der Gruppe, zusammen mit anderen Alleinstehenden. Darüber braucht man kein Wort zu verlieren. Allerdings hat sich in den letzten Jahre ein Trend heraus kristallisiert: immer mehr Menschen bevorzugen einen relativ billigen Kurzurlaub übers Wochenende.

Sei es nun an Fasching nach Köln oder Mainz. Oder auf Städtereisen nach Paris, Amsterdam oder London. Und zwar speziell im Frühjahr und Herbst. Denn den Sommer verbringt ein man doch doch ganz gern am Meer.

Wie kommt es, dass immer mehr Leute auf einen Mini-Urlaub stehen? Zuerst ist das natürlich eine Frage des Geldes. Eine 3-tägiger Städte-Trip nach München, Dresden oder Stockholm ist natürlich billiger als ein 7-Tage-Urlaub auf Teneriffa oder in Griechenland.

Der zweite Grund für den Boom der Städtereisen, speziell im Frühjahr: durch Feiertage plus Brückentage lässt sich einiges an Urlaubstagen sparen. Den Freitag frei nehmen: und schon kann man ein 4-tägiges Wochenende in einer attraktiven Großstadt von Deutschland oder  Europa verbringen.

 

Folgende Städtereisen beschreibe ich in diesem Artikel

  • Prag, Lissabon
  • Istanbul, New York
  • Hamburg, Berlin
  • Single-Trip ins Baltikum: Riga, Tallinn, Vilnius, Bernsteinküste, Memelland, Kurische Nehrung
  • Wien, München
  • Wellness-Urlaub auf Rügen

Singlereisen: ist das überhaupt etwas für mich? Wenn Sie sich unsicher sind, dann testen Sie einfach eine Schnupperreise: einen günstigen Kurzurlaub übers Oster-Wochenende zum Beispiel.

Im Frühling wird eine ganze Reihe von preiswerten Städtereisen angeboten: Berlin, München oder Hamburg. Auch ins angrenzende Ausland: nach Prag, London, Paris, Wien. Oder etwas weiter weg: nach Rom, Barcelona, Madrid, Edinburgh in Schottland oder Istanbul. Falls Ihnen das nicht zusagen sollte, dann ist nicht viel Geld verloren.

Wenn Sie gut mit anderen Singles auskommen, könnten Sie in der warmen Jahreszeit noch einen Schritt weiter gehen und eine längere Sommer-Singlereise buchen – in die Länder Südeuropas.

Ich habe mich online auf die Suche gemacht. Und bei echten Singlereisen- Anbietern ein paar Städtereisen gefunden. Nachfolgend beschreibe ich in Kürze den Ablauf der Trips.

Eine Sache ist natürlich auch klar: kein Single hat Lust, sich das Wochenende durch permanent knutschende Pärchen vergällen zu lassen. Dann doch lieber zusammen mit anderen Singles reisen. Und das Thema Liebe und Beziehung ausklammern. Oder auch nicht. Denn mit ein wenig Glück findet man bei einer Kurzreise sogar eine neue Freundschaft.

 

Städtereisen nach Prag: Frühjahr bis Herbst
Die „Goldene Stadt“ Prag ist eins der beliebtesten Ausflugszielen der Deutschen. Sie können die Hauptstadt von Tschechien z.B. in einem Kurzurlaub am Wochenende kennenlernen. Für Singles bietet es sich an, sich einer Reisegruppe anzuschließen, wo nur Alleinstehende teilnehmen.

Städtereisen nach Prag finden derzeit im Frühjahr und Oktober/November statt. Durch die Nähe zu Deutschland ist der Kurzurlaub in tschechischen Moldau-Metropole billiger als zum Beispiel nach London, Barcelona oder gar New York.

Im Sommer wird man sich vielleicht für einen Strandurlaub im Süden entscheiden. Im Frühling aber ist Prag ein ideales Reiseziel, um zusammen mit anderen Singles einen Kurztrip zu wagen. In Prag werden die Urlauber viele erstklassige Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Die ich jetzt kurz vorstellen möchte.

Gleich nach der Ankunft begrüßt der tschechische Reise-Scout die Gruppe mit einem Willkommens-Cocktail. Beim Abendessen lernen Sie die anderen Singles kennen. Bevor es am nächsten Morgen auf Tour geht.

Hoch über der Stadt ragt die imposante Prager Burg. Sie werden hinauf gefahren. Sie werden die Türme, Verliese, den Palastgarten und die Königsgemächer sehen. Sowie eine Bilder-Ausstellung über die Geschichte der Burg. Vom Berg aus hat man einen fantastischen Blick auf die Hauptstadt von Tschechien. Und auf den Moldaustrom, der sich in Schlangenlinien durch Prag zieht.

Vielleicht verspüren die Singles mittlerweile einen kräftigen Durst? Kein Problem: der Reiseführer organisiert für Sie eine Brauereibesichtigung. Genießen Sie das goldene Pilsener. Neben dem deutschen Bier angeblich das beste auf der Welt.

Über die berühmte Karlsbrücke geht’s weiter zum Marktplatz vom Prag – Altstädter Ring genannt. Von dort aus zum Wenzelsplatz. Das ist eine Art Boulevard, wo die Single-Gruppe vielleicht in ein Restaurant einkehren möchte.

Auf dem Wenzelsplatz kann man Touristen aus ganz Europa beobachten. Wie bei allen Städtereisen, so sind auch in Prag viele Urlauber aus Japan, Korea und China unterwegs. Die mit Keep-Smiling jeden noch so kleinen Furz fotografieren. Etwas ernster geht’s beim nächsten Besichtigungspunkt zu. Die tschechische Reiseleitung führt die Single-Gruppe zur Josephsstadt – bis zum 2. Weltkrieg das Judenviertel.

Einen haben wir noch bei unserem Kurzurlaub in Prag. Unterhalb der Burg befindet sich ein ehemals separater Stadtteil: der Kleinseitner Ring. Dort haben bis ins 20. Jahrhundert hinein Adelige und reiche Bankleute gewohnt. Noch heute sieht man  prächtige Bauwerke, welche an diese Zeit erinnern.

Wo findet in Prag das Nachtleben statt? Natürlich in den Bars, Diskotheken, Kneipen, Musik- und Jazzclubs. Die Reiseleitung kann Ihnen sicher ein paar Insider-Tipps geben. Beim Prager Nightlife können Sie vielleicht auch den einen oder anderen Tschechen kennenlernen. Mit Deutsch oder Englisch ist das kein Problem.

Hier geht’s zum Kurztrip nach Prag

 

Städtereisen nach Lissabon
Die Hauptstadt von Portugal bietet den Urlaubern aus aller Welt vorzügliche Sehenswürdigkeiten. Lissabon hat ein außergewöhnliches Flair. Die Bevölkerung ist bunt gemischt. Hier leben Menschen aus vielen ehemaligen Kolonialstaaten (Afrika, Brasilien). Das erkennen Sie auch beim Besuch von Bars, Clubs und Tavernen. Musik, Getränke, Ausstattung: alles zeugt von einer multikulturellen Atmosphäre.

Portugal blickt auf eine ruhmreiche Geschichte zurück. Auch wenn das goldene Zeitalter schon ein paar Tage zurück liegt. Im 16. Jahrhundert hat der Papst die Neue Welt in Übersee (Amerika, Afrika, Asien) zwischen Spanien und Portugal im Verhältnis 1:1 aufgeteilt. An jeder Ecke Lissabons sieht man Monumente dieser glorreichen Vergangenheit: Königspaläste, Denkmäler für Seefahrer und Entdecker.

Bei diesem Kurzurlaub in Portugal leben die deutschen Singles in dem kleinen Badeort Carcavelos. 15 Kilometer westlich von der City von Lissabon. Carcavelos liegt vor der Mündung des Tejo. Also schon am Atlantik.

Hier gibt es wunderschöne Sandstrände mit frischem Wind. Im Frühjahr sind die Wassertemperaturen mit 17 Grad allerdings noch ein wenig kühl. Egal, wir sind hier zum Sightseeing in Lissabon, nicht zum Schwimmen. Es wäre müßig, an dieser Stelle die Wellness-Möglichkeiten des Hotels aufzuzählen. Wellness kann man zu Hause machen. Beim Kurzurlaub in Portugal ist die Zeit zu schade dafür.

Geplante Ausflüge in der Region Lissabon: Natürlich zeigt der Reisebegleiter den Singles die Altstadt „Alfama“. Sehr reizvoll sind die engen Gassen. An jeder Ecke hört man die typisch portugiesische Melodie des Fado. Ein melancholischer Blues, der von Sehnsucht, Herzschmerz und Liebeskummer erzählt. Der Reiseleiter führt Sie in das berühmteste Café der Stadt: das Café a Brasileira.

Die Singles werden Lissabon von oben sehen. Auf dem Berg Santa Luzia hat man einen fantastischen Blick auf das Schmuckstück am Tejo. Von hier sieht man die Christus-Statue und die Wellen des Atlantischen Ozeans. Geplant sind auch Ausflüge zum Königspalast von Sintra. Sowie eine Wanderung in den Bergen nahe Lissabon.

Und was machen die Urlauber am Abend? In der Lissaboner Oberstadt (Bairro Alto) finden sie zahlreiche Bars, Discos, Lokale und Fado-Kneipen. Auch in der Hafengegend haben sich neuerdings Unterhaltungs-Clubs angesiedelt. Ihr portugiesischer Reiseführer weiß darüber Bescheid.

Hier mehr Details zum Lissabon-Trip

 

Frühjahrs-Kurzreise nach Istanbul
Es gibt gewiss billigere Städtereisen als die nach Istanbul. Dafür hat die schönste Stadt der Türkei aber auch einiges zu bieten. Mit 14 Millionen Einwohnern ist die Metropole am Bosporus hinter Moskau die zweitgrößte Stadt in Europa. In Istanbul können die Singles alles erleben: türkische Moderne und osmanische Tradition.

Am internationalen Flughafen nimmt der türkische Reiseleiter die Singlegruppe in Empfang. Nach dem Check-in im Hotel wird Ihnen ein typisch türkisches Abendessen serviert. Sie lernen die Teilnehmer des Trips kennen.

Tags drauf steht ein Ausflug in die Altstadt von Istanbul auf der Agenda. Sie können Bilder knipsen in der blauen Sultan Ahmet-Moschee. Sie werden zur weltberühmten Hagia Sophia geführt. Weiter geht’s zum türkischen Basar. Wo es viele orientalische Gewürze und Leckereien zu kaufen gibt.

Was macht man in Istanbul am Abend? Die Fußgängerzone Istiklal Caddesi ist mit 3 Kilometern die längste Partymeile Europas. Wohin man auch blickt: überall Bars, Clubs, Tavernen, Kneipen, Restaurants. Eine endlose Schlange von Menschen zieht durch diese Straße. Wer es lieber ruhiger mag, macht am besten einen großen Bogen um dieses turbulente Viertel. Allah würde einen Herzinfarkt bekommen, wenn er hier einen trinken ginge.

Okay, aber nun weiter mit den Städtereisen Istanbul. Einen Tag später gibt es Ausflüge zum Topkapi-Palast und zum Luxus-Viertel von Istanbul. Dort wohnen die wohlhabenden Türken. Weiter geht’s über die Meerenge des Bosporus hinüber auf den europäischen Teil der Stadt.

Hier haben die Kurzurlauber reichlich Gelegenheit zum Flanieren und Shoppen. Wieder zurück in Asien, zeigt der Reise-Coach Ihnen einen großen Basar mit wahnsinnig vielen Geschäften und Boutiquen. Wenn wir dort heraus kommen, stehen wir irgendwie am Meer.

Natürlich darf auch eine Schiffsfahrt auf dem Bosporus nicht fehlen. Die Meerenge, welche Istanbul in 2 Stadtteile zerlegt, ist 30 Kilometer lang. Und 700 bis 2.500 Meter breit. Die Fahrt geht nicht mitten durch den Kanal hindurch. Sondern am asiatischen Ufer ein paar Kilometer nach Süden.

Nach dem Anlegen marschieren die Kurzurlauber in die Shoppingzone der Bagdad-Straße. So nähert sich der Bosporus-Trip dem Ende entgegen. Vor dem Rückflug nach Deutschland haben die Singles noch ein wenig Zeit, individuelle Eindrücke in der islamischen Metropole zu sammeln.

Noch mehr Infos zu den attraktiven Städtereisen

 

 

Hier mehr Ideen für Singlereisen im Frühjahr

 

Kurzurlaub in New York City
Big Apple nennen US-Amerikaner die Weltstadt am Hudson River. Die größte Metropole der USA ist allemal eine Reise wert. Da es hier wahnsinnig viel zu sehen gibt, gehen diese Städtereisen über eine komplette Woche. Eigentlich ist selbst das noch viel zu wenig. Denn die gesamte Region des Bundesstaates New York ist sehenswert.

Daher wäre es vielleicht eine gute Idee, den Aufenthalt zeitlich auszudehnen. Eine Dampferfahrt den Hudson flussaufwärts bis Albany, zum Lake Champlain, Lake Placid und weiter nach Montreal wäre mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

Wenn man sich noch mehr Zeit lassen möchte, wäre auch ein Ausflug ins nahe gelegene Boston zu den Niagarafällen oder zu den Großen Seen eine interessante Option. Sehen Sie sich diese Neu-England-Karte bei Google-Maps mal an. Ganz unten ist New York. Oben geht’s in Richtung Kanada.

Okay, jetzt aber weiter mit den Städtereisen zum Big Apple. Die Singles landen auf dem John-F.-Kennedy Flughafen. Mit dem Taxi fahren wir zum Hotel auf der Stadtinsel Manhattan. Am 2. Tag mit der U-Bahn nach Brooklyn. Zu Fuß zurück über die Brooklyn Bridge wieder zum Hotel in Manhattan.

Später dann über die Wall-Street zum East River. Auf dem Fluss ein Schiffs-Ausflug zur Hafeneinfahrt. Fotos machen von der New Yorker Freiheitsstatue. Es folgt ein Abstecher zum Ground Zero, zur 5th Avenue und zum Empire State Building. Ob man nach so vielen Besichtigungen noch genug Energie hat, sich ins Nachtleben von New York zu stürzen: das ist die Frage.

Der nächste Tag beginnt mit einem Abstecher in den Central Park. Die grüne Lunge von New York erstreckt sich über 4 mal 1 Kilometer. Zum Mittagessen wird ein Picknick-Korb organisiert. Bevor es zum Metropolitan Museum geht. Abends besuchen die Singles ein paar Clubs im New Yorker Stadtteil Soho.

Weitere Stationen bei diesem Kurzurlaub: der Broadway, das Rockefeller Center, das UNO-Gebäude und Einkaufen am Times Square. Singles, die Lust haben, können einen Helikopter-Flug über die Skyline von New York buchen. Ganz billig wird das aber nicht.

In dieser Woche bleibt kaum Zeit zum Luftholen. Allerdings ist es so, dass man nicht jeden Ausflug mitmachen muss. Vielleicht legt man mal eine Pause ein. Und relaxt im Hotel oder im Central Park. Bei eigenen Unternehmungen ist es natürlich wichtig, dass man Adresse und Telefon-Nummer des Hotels parat hat. Wenn man mit dem Taxi zurückfahren möchte.

Noch mehr Details zu den Singlereisen nach New York

 

Städtereisen nach Hamburg im Frühjahr und Herbst
Zu allen Zeiten war Hamburg das Tor zur großen weiten Welt. Von hier aus geht’s auf Kreuzfahrten. Von hier aus sind früher hunderttausende Deutsche nach Amerika und Australien ausgewandert. Die Stadt an der Alster hat ein internationales Flair wie sonst wohl keine andere in Deutschland.

Natürlich bedingt durch einen der größten Seehäfen in Europa. Doch das ist nicht alles, was die Städtereisen nach Hamburg so interessant macht. Obwohl es ein wirklich billiger Schnäppchen-Urlaub ist, gibt’s in Hamburg jede Menge hochkarätiger Sehenswürdigkeiten.

Bei der Ankunft das übliche Prozedere bei Singlereisen: der Gruppenleiter empfängt die Kurzurlauber mit einem Willkommens-Drink. Am ersten Abend kann man schon losziehen, um die Hamburger Bars unsicher zu machen.

Am nächsten Tag geht’s an der Elbe entlang. Zuerst in die Innenstadt. Schaufenster kucken, etwas shoppen. Zur Mittagszeit holt man sich auf dem Hamburger Fischmarkt ein leckeres Fischgericht. Danach ein Verdauungs-Spaziergang an der Elbe. Gegen Abend ein Ausflug auf den Kiez: die Reeperbahn von St. Pauli wollen die Singles natürlich unbedingt gesehen haben.

Der nächste Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt. Zuerst zum Luxusviertel Blankenese. Hier wohnen die Hamburger Promis. Mit der Bahn geht’s zu den Landungsbrücken. Dann zum berühmten Portugiesenviertel und zum Jungfernstieg.

Natürlich darf man vor lauter Fotografieren das leibliche Wohl nicht aus den Augen verlieren. Wenn man schon mal in einer Hafenstadt ist, sollte man sich die Fisch-Spezialitäten nicht entgehen lassen.

Gegen Abend könnten die Singles eine Cocktail-Bar aufsuchen. Oder die Diskotheken im Vergnügungsviertel. Wie es sich für eine international geprägte Millionenstadt gehört, ist das Nightlife von Hamburg mit das Beste in Deutschland.

Am letzten Tag bringt die Reiseleitung die Single-Gruppe noch einmal zur Elbe. Wo jetzt eine Hafenrundfahrt stattfindet. Vorbei an den dicken Pötten aus aller Welt. Ein wirklich imposantes Bild, wenn man auf einer Nuss-Schale an einem Ozeanriesen vorbeifährt.

Jetzt haben die Kurzurlauber das Wichtigste von Hamburg gesehen. Die letzten Stunden können sie selbst etwas organisieren. Wer unbedingt seine Ruhe braucht, setzt sich gemütlich an die Alster. Und lässt die Seele ein wenig baumeln. Das Wochenende in Hamburg ist wie im Flug vorbei gegangen.

Hier geht’s zum Wochenend-Trip nach Hamburg

 

Städtereisen nach Tallinn, Riga und Vilnius
Bei dieser Baltikum-Rundreise geht es ein Stück weit in Richtung Osteuropa. Gewissermaßen ist es auch eine Zeitreise in längst vergangene Epochen.

Die Länder Estland, Lettland und Litauen gehören seit 2004 zur EU. Man darf also reisen, wie man Lust hat – ohne Visum. Bei diesem Kurzurlaub sollen die Hauptstädte der 3 Baltikum-Länder besucht werden.

Der Reiz der gesamten Region an der Ostsee gegenüber Mitteleuropa: man findet in den dünn besiedelten Staaten noch mehr unberührte Natur. Die Landschaften sind romantisch-schön. In den Städten sieht man reihenweise historische Baudenkmäler aus dem Mittelalter und der Hansezeit.

Die Singles landen auf dem Flughafen in Tallinn – Hauptstadt von Estland. Am nächsten Tag lädt der Angestellte des Singlereisen-Veranstalters die Leute zu einer Stadttour ein: teilweise mit dem Bus, teilweise zu Fuß. Die Highlights von Tallinn liegen in größtenteils in der historischen Altstadt. Da ist der sogenannte „Pulverturm“ zu nennen – das frühere Waffen-Arsenal der Stadt. Das historische Rathaus und die barocke Domkirche.

Die nächste Station für die Kurzurlauber aus Deutschland ist Riga, Hauptstadt von Lettland. Früher wie heute eine reiche Stadt. Bis zu Beginn der Neuzeit gehörte Riga dem Handelsverbund der Hanse an. Genau wie Hamburg, Bremen, Lübeck%2