Internationale Flirt-Community Badoo

Weltweit Freundschaften schließen mit Badoo

Bei Badoo können Sie über den ganzen Globus Freunde finden: zum Mailen, Chatten, Flirten oder für ein Abenteuer. Die Partnersuche steht bei Badoo etwas im Hintergrund

Badoo im Test
Badoo ist (ähnlich wie Facebook, Zoosk und Jappy) ein soziales Netzwerk. Mit 2,5 Millionen Mitgliedern in Deutschland (www. http://badoo.com/de/) und 160 Millionen weltweit (badoo.com). Also sehr international aufgestellt.

Gegründet wurde die Flirt-Community von dem Russen Andrei Andrejew. Der Sitz des Unternehmens ist in London.

Das Design ist recht ansprechend, die Bedienung einfach. Insgesamt macht Badoo einen modernen Eindruck.

 

Zielgruppe/ Frauen : Männer
Im Prinzip sind alle Altersgruppen vertreten. In erster Linie jedoch recht junge Menschen. Nicht nur Singles.

Das Verhältnis Frauen : Männer liegt bei 48 : 52. Beide Geschlechter haben nahezu die gleichen Chancen, Flirtkontakte zu finden.

 

Anmeldung
Die Anmeldung ist kostenlos. Profile müssen zwangsläufig ein Foto haben. Danach kann man sich kostenlos umsehen auf Badoo. Man sollte sein Profil möglichst komplett ausfüllen. Das erhöht die Chancen fürs Flirten.

Profil bearbeiten: Nach dem Login sieht man oben rechts sein Profilbild. Den Mauszeiger drauf halten. Klick auf den Vornamen. Jetzt erscheinen alle Profileinstellungen.

 

Kostenlose Anmeldung bei Badoo
Gratis-Funktionen:
Kontaktanzeige erstellen

Einen Blick auf die Profile anderer User werfen

Basisfunktionen zur Kontaktaufnahme

Man kann sehen, wer in diesem Augenblick gerade online ist

Die früheren Besucher des Profils einsehen

Man kann feststellen, „Wem du gefällst“

Ich sehe, wer mein Profil in seine Favoriten aufgenommen hat

Man darf die Funktion „Volltreffer“ nutzen (siehe unten)

Man darf die Funktion „Umgebung“ nutzen (siehe unten)

Chat-Nachrichten abschicken

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Das sind zwar schon ganz schöne kostenlose Funktionen. Insgesamt aber kann man die weltweit agierende Flirt-Community nur mit einer Premium-Mitgliedschaft voll in Betrieb nehmen.

Kosten für die Premium-Mitgliedschaft = Superfeatures (Mai 2014)
1 Monat:      8,49 Euro
3 Monate:    6,66 Euro/Monat
6 Monate:    5,00 Euro/Monat
Mit diesen Beträgen liegt Badoo im absolut billigen Preissegment.

 

Alternative Chat-Seiten zu Badoo

Jappy

Lablue

Lovoo

Kwick

 

Besondere Funktionen bei Badoo
Das soziale Netzwerk aus London bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, virtuelle Güter zu kaufen oder zu verkaufen. Man ist daher nicht auf das Einblenden von Werbung angewiesen. Sie können einem User eine Nachricht oder ein virtuelles Geschenk schicken.

Die direkte Chat-Funktion. Leider nur zum Schreiben.

Badoo ist auch mobil von unterwegs nutzbar: mit iPhone/ Android-App

Die Funktion „Volltreffer“
Man kann nacheinander Profilbilder ansehen. Und bei „Treffen vereinbaren“ auf Ja, Vielleicht oder Nein. Damit kann ich einem anderen Single ein Zeichen senden, dass ich ihn kennenlernen möchte.

Die Funktion „Umgebung“
Wenn man auf diesen Button klickt, werden Mitglieder aus Region angezeigt. Das bedeutet: im Umkreis von ca. 200 Kilometer.

Sein Profil in den Suchergebnissen von Badoo nach oben pushen
Dafür muss man Punkte kaufen. Dann erscheint das eigene Bild unter der Rubrik „Volltreffer“

 

Badoo kündigen
Wenn man kündigt, werden alle Bilder und Nachrichten komplett gelöscht. Nach der Kündigung hat man eine Woche lang Zeit, den Schritt rückgängig zu machen.

Gekündigt wird per E-Mail an support_de@corp.badoo.com. Man gibt seinen Namen und seinen Benutzernamen an. Und fordert den Service der Flirt-Community auf, das Profil zu löschen. Da Badoo seinen Sitz in London hat, kann es nicht schaden, die Mail in Englisch zu verfassen.

Es geht aber auch einfacher. Nach dem Einloggen sieht man oben rechts sein Profilbild. Man hält den Mauszeiger drauf und klickt im kleinen Fenster auf Einstellungen. Im neuen Fenster klickt man dann im linken Bereich auf „Profil löschen“. Später bekommt man noch eine Bestätigungs-Mail von Badoo.

 

Badoo im Test – mein Fazit
Die Chat-Community ist zu empfehlen, wenn man neue Freunde finden und chatten möchte. Speziell auf internationaler Basis. Es ist ein Kinderspiel, hier Leute aus den USA, aus Russland, China oder Australien kennenzulernen.

Für die Partnersuche ist die Community nur bedingt geeignet. Immerhin hat Badoo in Deutschland 2,5 Millionen Mitglieder. Die werden nicht alle nur spielen und chatten wollen. Bei Badoo ist es auf jeden Fall einen Versuch wert, sich die Mitglieder in seiner Umgebung anzusehen.

Ein Pluspunkt sind auch die sehr geringen Kosten. Billiger geht’s kaum noch


Zurück zur Übersicht der Chat-Seiten