Youtube Videos über Parship

Parship-Präsentation bei Youtube

Die großen Partnervermittlungen Deutschlands stellen sich bei Youtube
mit Videos vor. Unterstützend zur kostenlosen Anmeldung
bei der Partner-Agentur können Sie sich die Kurzfilme ansehen.
Und so auf unterhaltsame Weise lernen, wie so eine Partnersuche abläuft.

Die Erfolgschancen bei dem mehrfachen Testsieger Parship sind besser
als irgendwo sonst. Im Schnitt finden 38 Prozent aller Singles einen Partner
für eine feste Beziehung. Eine solche Quote ist nur möglich
durch Zusammenführen von Menschen, die auf einer Wellenlänge liegen.
Und durch eine sehr hohe Anzahl angemeldeter Singles.

Parship hat in Deutschland mehr als 5 Millionen Mitglieder.
Die kommen nur selten aus dem Arbeitermilieu. Sondern haben einen mittleren
bis hohen Ausbildungsstatus. Jeder zweite Parshipper ist Akademiker.

Zwei Dinge stehen im Mittelpunkt einer erfolgreichen Partnersuche bei Parship:
Bei der kostenlosen Anmeldung müssen die Interessenten einen Eingangstest
mit rund 80 Fragen ausfüllen. Sie dokumentieren ihre Lebenssituation,
die Persönlichkeit und ihre Partnerwünsche.

Punkt 2 sind die Partnervorschläge, die Parship an seine Mitglieder schickt.
Diese resultieren aus den Angaben aller Singles im Eingangstest.
So kann Parship feststellen, welche Menschen ähnliche Vorstellungen haben
von einem künftigen Leben. Und welche Singles ähnliche Charakterzüge aufweisen.

 

PARSHIP-Partnervermittlung

 

Youtube Video 1:
Vermittlungsprinzip von Parship

Der Sprecher zeigt sein Postfach bei der Partnerbörse:
die eingegangenen Nachrichten und Kontaktvorschläge.
Der Mann sieht sich die Partnerangebote an.
Eine Augenoptikerin wird ihm vorgeschlagen.
Er kann sehen, welche Interessen sie hat, welche Sportarten sie treibt.
Schule, Bildung, Beruf und Wohnregion.
Und welche Erwartungen sie an eine Beziehung stellt.

Der Mann im Youtube-Film gibt seine Parship-Bilder für diese Dame frei.
Damit sie sich einen optischen Eindruck bilden kann.
Er schreibt ihr eine kleine Message. Die Apothekerin weiß jetzt,
dass er ein Interesse hat an einem Kontakt.

In einem anderen Youtube Video äußerst sich Parship über die Armseligkeit,
Leere und die Trostlosigkeit der heutigen Singlegesellschaft.
Wie oberflächliche Werte nicht nur bei der Partnersuche immer mehr
an Bedeutung gewinnen. Während das Innere Ich immer mehr verkümmert.
Parship versucht, dieser Oberflächlichkeit bei der Suche entgegen zu wirken.
Indem es in vorderster Linie innere Eigenschaften
und Zukunfts-Erwartungen der Singles miteinander vergleicht.

 

Hier gibt es weitere News
zur Partnersuche für Singles

 

Youtube Video 2:
Kategorien der Online-Dating Portale

Es kommt ein junger Mann zu Wort.
Er erklärt dem Zuschauer, welche Sorten von Dating-Portalen es gibt.
Seine Präsentation beginnt mit den Kontaktanzeigen-Seiten.
Auf Webseiten wie Friendscout24, Neu.de und Bildkontakte gehen Leute ab 25
auf die Suche nach unverbindlichen Spasskontakten.
Das können Freundschaften sein, Flirts oder auch Dates.

Als zweite Kategorie nennt der Youtuber die Partnervermittlungen.
Als Beispiele nennt er Parship, ElitePartner und eDarling.
Leute, die dort auf die Suche gehen, haben ernsthaftere Absichten.

Viele Leute bei Parship und Co. wünschen sich einen Partner zum Heiraten.
Um eine Familie zu gründen. Und womöglich Kinder zu haben.
Andere wollen noch nicht vor den Traualtar treten.
Aber doch einen festen Freund bzw. Freundin finden.

Das Prinzip der Heiratsvermittler beruht auf einem Persönlichkeitstest.
Dieser Test gibt Aufschluss über den Charakter eines Menschen.
So kann Parship Singles zusammen bringen, die zueinander passen.

Laut Youtube-Video ist die dritte Gruppe von Kontaktbörsen
die Casual-Dating-Seiten wie Secret und C-Date.
Auf diesen Portalen werden erotische Kontakte aller Art vermittelt:
One Night Stand, Telefonsex, richtiges Sextreffen.
Ohne die Absicht, eine echte Beziehung einzugehen.

Die letzte Dating-Art, die im Parship-Video auf Youtube genannt wird,
sind mobile Dienste wie Tinder und Lovoo.
Die Apps dieser Anbieter sind besonders für junge Leute bis 25 der Hit.

Das Besondere an den mobilen Apps:
Man braucht keinen Computer mehr.
Sondern schließt unterwegs mit dem Smartphone Flirtkontakte.
Auch Singlebörsen und Partnerbörsen wie Parship können unterwegs
mit dem Handy genutzt werden.

 

Youtube Video 3:
Bedienungs-Elemente bei Parship

In einem weiteren Video auf Youtube stellt Parship die einzelnen Instrumente
für die Partnersuche vor.
Jeder kostenlos angemeldete Single besitzt ein Profil.
Dort hat er verschiedene Möglichkeiten.

Im Profil sieht er zum Beispiel, wer eine Mail geschickt hat.
Man sieht welche Singles diese persönliche Seite besucht haben.
Parship zeigt auch an, woran es bei der eigenen Kontaktanzeige noch hapert.

Je besser und sorgfältiger ein Single sein Such-Inserat erstellt hat,
desto besser sind die Chancen für die Partnersuche.
Parship macht Verbesserungsvorschläge zum Ausfüllen.

Reihenfolge der Partnervorschläge sortieren:
Bei den Vorschlägen hat man die Möglichkeit zu differenzieren.
Ein Tennisspieler klickt am rechten Bildschirmrand auf „Tennis“.
Danach werden in der Liste solche Singles in der Tabelle
ganz oben angezeigt, welche ebenfalls gern Tennis spielen.
Man könnte auch einen Musikgeschmack oder bevorzugte Urlaubsziele anklicken.

Die letzte Funktion, die im Youtube-Video von Parship gezeigt wird, ist der ID-Check.
Jeder Nutzer der Partnervermittlung kann sich freiwillig durch Angabe
seiner Handy-Nummer identifizieren lassen.
Meiner Meinung nach ist das ziemlich überflüssig.
Keiner wird pro Monat 30 Euro oder mehr ausgeben,
nur um bei Parship irgendwelchen Unfug zu treiben.

 

Youtube Video 4:
Interview

Wenn ich die Youtube-Videos hinunter scrolle:
Immer wieder hat Parship ein paar kleine TV-Spots dazwischen.
Die können wir uns sparen.
Ganz interessant ist vielleicht noch die Stellungnahme einer Parship-Mitarbeiterin.
Sie erläutert kurz die Vorteile der Partnersuche im Internet.

Etwas näher geht sie auf den Persönlichkeitstest ein.
Wer den wahrheitsgemäß ausfällt, erfährt am Ende einiges über sein Ich.
Was einem normal vielleicht gar nicht so bewusst ist.

Dieser Test wird von Parship ausgewertet.
Am Ende sieht jeder Single in seinem Profil: der und der bin ich.
So sehen mich neutrale Beobachter.
So werden mich auch die anderen Mitglieder von Parship sehen.

 

Youtube Video 5:
Kosten für die Partnersuche bei Parship

Kommen wir zum letzten interessanten Video.
Henning Wiechers vom Singlebörsen-Vergleich –
der wohl größte Experte auf diesem Gebiet – erklärt,
mit welchen Kosten die Singles bei Parship rechnen müssen.

Umsonst ist die Partnersuche natürlich nicht.
Zuerst erklärt Henning Wiechers, was bei Parship kostenlos zu haben ist.
Da wäre zuerst der oben schon erwähnte Persönlichkeitstest.
Auch die Kontaktvorschläge gibt es noch gratis.
Ohne Geld zu investieren sieht man, welche Singles uns anschreiben.

Das Youtube-Video mit Wiechers erklärt nun,
wie man mit anderen Menschen in Kontakt treten kann.
Dies ist bei Parship nicht mehr kostenlos möglich.
Wer sich mit anderen Menschen austauschen möchte, braucht dazu ein Abo.
Wer Parship auf den Zeitraum von einem Jahr nutzen möchte,
zahlt pro Monat rund 40 Euro. Bei 2 Jahren sind es 30 Euro pro Monat.

Der Chef vom Singlebörsen Vergleich äußert sich
zu den Möglichkeiten zur Kosteneinsparung:
Wer sich für ein längeres Abonnement entscheidet,
fährt relativ gesehen billiger pro Monat.

Eine weitere Sparmöglichkeit:
Wer den Gesamtbetrag für ein Abo auf einmal bezahlt,
spart pro Monat 7 Euro. Es ist also auch möglich, die Mitgliedschaft bei Parship
in Monatsraten abzustottern. Das wird aber insgesamt etwas teuerer.

Zum Abschluss weist der Experte vom Großen Singlebörsen-Vergleich
noch auf die Kündigungszeiten hin.
Es ist wichtig, dass man eine von Parship festgesetzte Frist einhält.
Wie das bei allen Abos dieser Welt der Fall ist.

Die Erfolgschancen bei dieser Partnervermittlung scheinen gut zu sein.
Laut Statistik-Auswertung findet mehr als jedes dritte Parship-Mitglied
einen Partner für eine feste Beziehung.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,