Traumhafte Urlaubs-Figur durch Sport

Wie bekommt man eine sportliche Figur
für den Urlaub?

Singles wollen beim Strand-Urlaub eine sportliche Figur abgeben. Hier meine Tipps, wie Sie mit Fitnesstraining und Sport zur Top-Traumfigur kommen

Top Urlaubs-Figur durch Sport. Frau im BikiniUrlaubs-Pläne schmieden.
Reise und Flug buchen. Vorfreude pur!
Aber Hallo: da war doch noch etwas.

Sie stehen vor dem Spiegel und werfen einen Blick auf Ihre gar nicht so traumhafte Figur.
Was Sie sehen, treibt Ihnen die Tränen in die Augen. Sie müssen unbedingt abnehmen, wenn Sie an den Urlaubsstränden
von Fuerteventura, Zypern oder Griechenland kein komisches Bild abgeben wollen.

Also muss ein Sport-Programm her!
Um das Übergewicht auf Normalgewicht
zu reduzieren.

 

 

Der innere Schweinehund beim Sport
Wenn Sie halbwegs eine Traumfigur für den Urlaub erzielen wollen.
Dann ist neben ausreichend Bewegung eine vernünftige Ernährung
angesagt.

Denn nur durch das Zusammenspiel zwischen Fitness-Aktivitäten
und Diät können Sie in der Zeit bis zu den Ferien Ihr Gewicht
auf ein erträgliches Maß herunter holen.
Und zwar ohne die Hilfe irgendwelcher Schlankheits-Pillen.

Damit Ihr Po straff und knackig aussieht.
Damit Bierbauch (Männer) und Hüftspeck verschwinden.
Und Sie als Single-Frau im Bikini sexy aussehen.
Statt bei den Jungs am Strand Mitleid zu erregen.

 

Hier gibt es weitere Infos
über Single-Probleme


Feind beim Sport – der innerer Schweinehund

Immer wenn wir uns zum Laufen oder fürs Fitness-Studio
auf den Weg machen sollten.
Dann kommt dieser elende Köter daher und suggeriert uns:
Ach, verschieben wir es doch lieber. Morgen ist auch noch ein Tag„.

Wie kann man nun dem inneren Schweindhund vorbeugen?
Vergessen Sie ganz schnell das Zität „Sport ist Mord“.
Das ist ein billiger Vorwand für alle Bewegungsmuffel.

Bei der Auswahl Ihrer Sportart sollten Sie den Spaß-Faktor berücksichtigen.
Sie werden nur das dauerhaft machen, was Ihnen Vergnügen bereitet.
Wenn Sie sich jedes Mal zwingen müssen.
Dann werden Sie vermutlich bald das Handtuch werfen.

Alleine trainieren ist nicht das Gelbe vom Ei.
Am besten suchen Sie sich andere Leute als Trainingspartner.
Damit Sie Gesellschaft und Unterhaltung haben.

Bei einem Ausdauersport – Laufen, Mountainbiking, Fahrradfahren, Tennis oder
Fußball spielen – sollte das Fitness-Level aller Trainingspartner ähnlich sein.
Damit keiner abgehängt wird.
Bei Krafttraining oder Aerobic spielt das keine große Rolle.

Bei relativ eintönigen Sportarten ist es immer gut, Musik um sich zu haben.
Das lenkt ab und verkürzt die Zeit.
Vor allem dann, wenn man in den eigenen 4 Wänden trainiert.


Übermotivation macht krank

Genau so schlecht wie der innere Schweinehund ist für Ihr Vorhaben
eine überstarke Motivation.
Beispiel:
Sie haben Übergewicht. Haben schon seit 10 Jahren nicht mehr gejoggt.
Vielleicht sogar noch nie. Und jetzt auf einmal soll innerhalb kurzer Zeit
alles mit der Brechstange gehen.
Sie muten sich zuviel zu.
Sie laufen mit hohem Tempo bis zur Erschöpfung.
Und das gleich 4mal die Woche.

Sie werden Schmerzen bekommen.
Die Gefahr, sich zu verletzen ist groß:
Zerrung, Muskelfaserriss, Schmerzen in der Achillessehne.
Denn Ihre Muskeln, Sehnen und Bänder
sind diese Beanspruchung nicht gewöhnt.

Also heißt die Devise:
Langsam anfangen. Zuerst einmal die Muskeln, die Knie
und das Herz-Kreislaufsystem an die neue Belastung gewöhnen.
Nach 3-4 Wochen können Sie nach und nach die Länge
oder die Intensität des Trainings steigern.

Dieses Beispiel vom Joggen lässt sich auf alle anderen
Fitness-Aktivitäten übertragen.
Nicht mit dem Kopf durch die Wand, sondern mit Kopf und Verstand.

 

Schöne Reiseangebote für Singles nach Südeuropa

 

Welche Sportarten sind Top fürs Abnehmen?
Jede Art von Bewegung und Training verbrennt Fettzellen in Ihrem Körper.
Es gibt bei den Sportarten jedoch große Unterschiede,
was den Kalorienverbrauch pro Zeiteinheit angeht.
Und genau das ist letztlich entscheidend, wenn Ihre Pfunde purzeln sollen.
Wenn Sie Ihrer Traumfigur für Ballermann und Co. ein Stück näher kommen wollen.

Einfache Bewegung im Alltag
Stunden lang auf der Couch liegen. Sich das TV-Programm reinziehen.
Dazu noch ein paar Snacks und Chips.
Die Tafel Schokolade nicht zu vergessen.
Der Mensch ist ja schnell verhungert! (Smile)
Das alles ist pures Gift für Ihre Fettedepots.

Bringen Sie lieber mehr Action in Ihr Leben.
Zum Beispiel durch Wandern oder Spazieren gehen am Sonntag Vormittag.
In Ihrer Firma oder im Hochhaus laufen Sie die Treppen hoch.
Anstatt den Lift zu benutzen.
Zum Shopping im Supermarkt um die Ecke gehen Sie zu Fuß.
Statt Ihr Auto auf einer Kurzstrecke zu quälen.
Bevor Sie sich ins Bett legen, gehen Sie lieber mit Ihrem Hund noch mal Gassi.
Auch wenn es jeden Abend nur 1 Kilometer ist.
Für Figur und Gesundheit ist jede Art von Bewegung gold wert.


Diese Sportarten bringen den Singles keine Traumfigur

Hier haben Sie zu wenig Bewegung. Die Muskeln werden nicht gefordert.
Kalorienbedarf und Energieverbrauch sind minimal bei:
Bogenschießen
Billard
Bowling
Minigolf
Motorsport
TV-Marathon


Mittelmäßiger Energieverbrauch

Je nach Intensität des Sports kann die Fettverbrennung stark schwanken:
Golf spielen (großer Platz? Kleiner Platz?)
Volleyball
Heimtrainer (Stand-Fahrrad)
Tischtennis
Aqua-Jogging, Aqua-Fitness
Normales Schwimmen


Richtig gute Sportarten für Ihre Urlaubs-Figur

Alle Ausdauer- oder Kraftsportarten, bei denen viele Muskeln trainiert werden:
Joggen (Bei schlechtem Wetter: Laufband)
Crosstrainer
Mountainbike
Krafttraining an Geräten
Zügiges Nordic-Walking
Im Winter: Skilanglauf oder zügiges Schneewandern
Ski-Alpin, Skilanglauf und Snowboarden
Dynamische Mannschaftsspiele wie Fußball, Handball oder Eishockey
Tennis und Squash
Fahrrad fahren: ohne längere Bergabfahrten
Eisschnelllauf
Skaten oder Rollschuhe laufen
Rudern (nicht paddeln!)


Positive Gesundheits-Effekte durch Ausdauersporten

Sie können
den Blutzuckerspiegel senken
den Blutdruck normalisieren
Stresshormone abbauen: Adrenalin und Cortisol
Sie werden besser schlafen.
Sie werden ein besseres Lebensgefühl haben.

 

Hier mehr Infos zum Thema Sport und Gesundheit

 

Muskelspiele im Fitness-Center
Durch ein gezieltes Training an Geräten können Singles im Studio
ihre Muskeln stärken und aufbauen. Das sieht nicht nur optisch besser aus –
straffe Beine, knackiger Po, dicker Bizeps.
Sondern beugt zahlreichen Gesundheitsproblemen vor.

Jeder zweite Deutsche jammert über Bandscheiben oder Rückenprobleme.
Seitdem ich ins Fitness-Center gehe, sind meine Schmerzen total verschwunden.

Also rein in die Mucki-Bude: Trainieren statt Schmerztabletten schlucken.

Dabei ist es überhaupt nicht nötig, Bodybuilding zu betreiben.
Es reicht schon aus, wenn Sie 2-3 mal die Woche eine Stunde lang
mit mäßig schweren Gewichten trainieren.
Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Mache das seit 5 Jahren.

Ein gutes Fitness-Studio bietet aber noch viel mehr.
Besonders beliebt ist der Crosstrainer.
Hier werden viele Körpermuskeln beansprucht.
Also ist der Kalorienbedarf relativ hoch. Bei schlechtem Wetter
ist das Laufband eine gute Alternative zum Joggen draußen.

Ein modernes Fitness-Center hat mittelgute bis hochwertige Geräte.
Natürlich könnte man sich auch ein Laufband zu Hause aufstellen.
Für ein wirklich gutes Gerät muss man aber schon
500 bis 1.000 Euro ausgeben. Die Fragen ist, ob sich das lohnt.

Dasselbe gilt für Krafttraining-Geräte, Standfahrrad oder
für den Crosstrainer. Für wenige hundert Euro kann man die
bei Amazon oder im Sportgeschäft kaufen.
Aber diese Maschinen sind billig und taugen nicht viel.
Außer als Staubfänger im Keller.
Zudem macht das Trainieren in Gesellschaft von anderen Menschen
viel mehr Spass als zu Hause.

Viele Single-Damen haben eine starke Vorliebe für Aerobic.
Ein ganz ausgezeichneter Sport, um für den Sommer-Urlaub

eine traumhafte Figur zu erzielen. Die Muskeln werden gestärkt.
Ganz nebenbei kann man Beweglichkeit und Ausdauer zu verbessern.
Und es macht den Mädels riesigen Spass.


So Ihr Singles 

soviel zum Thema Abnehmen und Traumfigur erreichen durch Sport.

Damit Sie Ihre Urlaubsreise nächsten Sommer
in vollen Zügen genießen können.

Lothar Mader

 

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,