So finden Sie Ihren Partner

Partnersuche ist nicht einfach, aber …

Viele Singles stehen sich bei der Partnersuche selbst im Weg. Ich zeige hier Fehler auf und gebe Tipps, wie auch Sie einen Partner finden können

Partner finden: Junges Paar beim RendezvousSingles gibt es heute mehr als je zuvor. Viele sind zufrieden damit. Und möchten es gar nicht anders haben.

Der Großteil der Singles jedoch möchte einen Partner finden. Aber irgendwie schaffen sie es einfach nicht.

Viele Männer bringen es nicht fertig, eine Frau anzusprechen. Geschweige denn eine Freundin oder Partnerin zu finden.

 

Bereit für eine neue Beziehung?
Möchten Sie überhaupt schon wieder einen Partner finden?
Sie hatten einen Freund. Der hat sie betrogen und im Stich gelassen.
Es ist erst ein paar Monate her. Der Stachel sitzt noch sehr tief.

Sie haben überhaupt nicht das Bedürfnis nach einer neuen Beziehung.
Viel zu oft denken Sie noch an Ihren Ex.
In dieser Situation ist es unmöglich, etwas Neues zu beginnen.

Sie sollten sich (wie in einem Sterbefall auch) Zeit nehmen für Ihre Trauer.
Diese Zeit ist nötig, damit Ihr Innerstes das Negativ-Erlebnis verarbeitet.
Das ist gut so und richtig.
Nur dürfen Sie nicht vergessen, dass das Leben weiter geht.

Wenn diese Erkenntnis nicht von alleine reift.
Oder wenn sie zu lange braucht, um wieder auf die Beine zu kommen.
Dann müssen Sie sich irgendwann einmal einen Ruck geben.

Sprechen Sie mit Ihrer Freundin. Gehen Sie mal wieder mit ihr zum Tanzen,
in den Fitness-Club, in die Sauna oder zu einer Singleparty.

Fangen Sie an, neue Bekanntschaften zu schließen.
Es ist wichtig, dass Sie neue Leute kennenlernen.
Und anfangen, das Leben wieder zu genießen.
Sie werden sehen, dass das Leben so viel Positives zu bieten hat.

An Ihren Ex denken Sie jetzt schon gar nicht mehr.
Sie blicken nach vorn. Und sind theoretisch bereit für eine neue Beziehung.

 

Hier gibt es weitere News
zur Partnersuche online und offline

 

Neue Leute kennenlernen, neue Bekanntschaften – aber wo?
Oft lernt man einen Partner im Arbeitsleben kennen.
Fast unmöglich ist das für Männer in typischen Männerberufen (Bauarbeiter)
oder für Frauen in typischen Frauenberufen (Hebamme).

Andere Berufsgruppen haben ganz einfach zu wenig Zeit,
um auf Partnersuche zu gehen:
Dazu gehören zum Beispiel Ärzte oder Flugpersonal.

Andere Menschen kennenlernen – wo ist das am besten möglich?
Single-Events sind eine gute Möglichkeit.
Versuchen Sie es mal bei einer Singleparty, bei einem Singlebrunch
oder bei einem Kochkurs für Singles.

Oder eine echte Singlereise:
Nehmen Sie im Urlaub an einer solchen Reise teil.
Oder machen Sie am Wochenende bei einer Städtereise
oder einem organisierten Ausflug mit.

Besuchen Sie regelmäßig Veranstaltungen in Ihrem Ort,
wo sich viele Menschen treffen.
Oder gehen Sie zum Tanzen.
Ich bin sicher, viele Leute gehen nur dorthin mit dem Hintergedanken,
vielleicht mehr als nur einen Tanzpartner zu finden.

 

Partnersuche – die Möglichkeiten:
Wenn Sie sich in Ihrer Wohnung verkriechen,
werden Sie nie einen Partner finden.
Knüpfen Sie neue Kontakte.
Es ist wichtig, dass Sie neue Leute kennenlernen.
Je mehr Menschen Sie kennen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit,
dass Sie auf irgendwelchen Umwegen Ihren Partner finden.

Vielleicht hat die nette Obstverkäuferin ja einen Bruder, der Single ist?
Da hat doch neulich bei einer Geburtstagsfeier jemand
von einer Freundin erzählt, die so unglücklich und allein ist ……

Sie könnten mal eine Kontaktanzeige in einem Wochenblatt aufgeben.
Schauen Sie als Frau mal in der Rubrik „Sie sucht Ihn“,
wie solche Anzeigen geschrieben werden.

Überlegen Sie sich genau, was Sie schreiben.
Schreiben Sie präzise, was Sie suchen.
Und welche Angaben ein Interessent machen soll bei seinem Antwortschreiben:
aktuelles Bild, Angaben über Beruf, Wohnort, Kinder, Hobbys und Interessen.
80-90% aller Kandidaten fallen mit Sicherheit durchs Raster.
Mit den restlichen könnten Sie mal telefonieren.
Und wenn es zu passen scheint, auch ein Treffen vereinbaren.

Wenn all diese Maßnahmen nicht funktionieren,
dann versuchen Sie es mal mit Dating im Internet:
Bei einer Single-Community oder einer Partnervermittlung können heutzutage
viele Menschen einen Partner finden. Warum nicht auch Sie?
Hier muss man gar nicht erst lange suchen.

Bei einer Kontaktbörse finden Sie jede Menge Singles.
Hier können speziell schüchterne Menschen viel leichter
Bekanntschaften schließen als im sonstwo.

Natürlich ist das Ganze etwas mit Vorsicht zu genießen:
Es gibt ganz sicher den einen oder anderen Scharlatan oder Spaßvogel.
Aber es ist eine gute Chance, neue Kontakte zu finden.
Und zwar mehr als sie im realen Leben je finden könnten.

Eine Singlebörse hat man schnell gefunden.
Man registriert sich kostenlos. Und schon kann das Unternehmen
„Sie sucht Ihn“ oder „Er sucht Sie“ beginnen.

Nach einigen Mails und Telefonaten könnten Sie dann schon
ein reales Treffen in Angriff nehmen.

 

Wichtig für Partnersuche: Lieben Sie sich selbst!
Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen.
Werden Sie sich ihrer Stärken bewusst.
Was können Sie besonders gut?
Auf was können Sie stolz sein?
Es gibt bestimmt einige Leute, die Sie als besonders wertvollen Menschen ansehen. Wahrscheinlich machen Sie sich das nicht genügend klar.

Wenn Sie sich selbst mehr schätzen lernen.
Wenn Sie „Ja“ zu sich selbst sagen.
Dann werden Sie auf andere Menschen eine positive Ausstrahlung haben.

Jammern Sie nicht rum, grübeln Sie nicht ständig.
Sondern genießen Sie die schönen Seiten des Lebens.
Auch das wird Ihnen helfen, auf andere Menschen positiv zu wirken.
Man wird es an ihrem Gesicht sehen, dass Sie Spass am Leben haben.
Eine Grundvoraussetzung, um vom anderen Geschlecht beachtet
und geachtet zu werden.

Menschen mit einer positiven Grundhaltung finden leichter eine neue Beziehung.
Sie haben sehr weniger Probleme bei der Partnersuche.
Denn sie versprühen Lebensfreude.
Menschen, die mit sich und ihrem Leben zufrieden sind,
wirken nach außen hin sehr attraktiv. Sie verbreiten gute Laune.
Und versprechen eine amüsante und glückliche Beziehung.
Mit dieser Ausstrahlung ist es nur eine Frage der Zeit,
bis Sie einen neuen Partner finden.

 

Singles und ihre Ansprüche
Hier geht es um ein grundlegendes Problem vor allem der jungen Generation.
Medien und Werbung gaukeln uns vor, dass es den perfekten Menschen gibt.
Der perfekte Mensch ist schlank, gut gebräunt, sexy, sportlich.
Redegewandt, witzig, erfolgreich.
Um nur einige Attribute zu nennen.

Kennen Sie so einen Menschen? Wohl kaum.
Sind Sie selbst so ein Mensch? Mit Sicherheit nicht.
Dennoch wollen Sie sich nicht mit weniger zufrieden geben?
Wer Ihrem Ideal nicht entspricht, wird sehr aussortiert.

Ohne es zu ahnen, haben Sie vielleicht schon den einen
oder anderen Kandidaten weggeschickt oder weggeklickt.
Mit dem Sie gute Aussichten auf eine glückliche Beziehung gehabt hätten.

Fazit:
Einen Partner finden und dabei sehr hohe Ansprüche stellen:
Diese Partnersuche ist fast schon zum Scheitern verurteilt.
Sie werden es schwer haben, einen perfekten Menschen zu finden.
Egal, ob beim Tanzen, über eine Kontaktbörse,
eine Partnervermittlung oder über die Zeitung.

Ist es für eine glückliche Beziehung wirklich wichtig,
dass Ihr Partner gutaussehend, redegewandt und erfolgreich ist?
Gibt es vielleicht andere Merkmale, die mindestens ebenso wichtig sind:
Charakterstärke, Humor, Gutherzigkeit, Sensibilität, Toleranz, Hilfsbereitschaft.
Um nur einige zu nennen.

Was haben Sie von einem Partner, mit dem Sie in der Öffentlichkeit
quasi „angeben“ können. Der Ihnen aber das Leben zur Hölle macht.
Der zum Beispiel öfters mal fremdgeht.
Oder der Ihre Beziehung total dominant ist.

Man hat herausgefunden, dass die Liebe auf den ersten Blick
nur selten vorkommt.
Die meisten Menschen haben ihren derzeitigen Partner
auf Anhieb gar nicht so toll gefunden.
Riskieren Sie öfters mal einen zweiten Blick.
Es könnte sich lohnen.

 

Liebe und Beziehung zu finden braucht Zeit
Sie gehören zu den unfreiwilligen Singles? Und das schon lange?
Sie wollen das einfach nicht mehr?
Jetzt suchen Sie auf Biegen und Brechen.
Leider wird das in den meisten Fällen nicht funktionieren.

Die Gefahr ist groß, dass Sie als Frau an einen Halunken geraten,
der etwas ganz anderes von Ihnen will als eine feste Beziehung.
In ihrem verständlichen Drang nach Liebe und Zuneigung
ist Ihr Blick und Ihr Urteilsvermögen nicht mehr kritisch genug.
Und so können Sie leicht aufs Glatteis geführt werden.

Sie sollten schon die Augen offen halten und suchen.
Aber nicht mit aller Gewalt suchen.
Versuchen Sie, die Sache locker zu sehen.
Wenn Sie verbissen suchen,
dann wirken Sie auf das andere Geschlecht unattraktiv.
Bleiben Sie cool, easy und locker.

Sorgen Sie beim Dating in der Kontaktbörse und im realen Leben
für reichlich Gelegenheiten, damit Sie neue Leute kennenlernen.
Dann wird es früher oder später auch funken.

 

Partnersuche und mangelndes Selbstwertgefühl
Bei der Partnersuche bremst Sie nichts so sehr aus
wie ein mangelndes Urvertrauen in sich selbst.
Dabei lässt sich Selbstbewusstsein dem anderen Geschlecht
gegenüber relativ leicht erlernen.

Sprechen Sie jemand an und fragen Sie nach der Uhrzeit oder nach dem Weg.
Fragen Sie im Supermarkt: „Wissen Sie vielleicht, wo ich …… finde“

Es gibt im Alltag jede Menge Gelegenheiten für einen kurzen Smalltalk.
Versuchen Sie dabei, freundlich und humorvoll zu wirken.
Zwar sieht das auf den ersten Blick alles aus wie kindische Spielchen.
Aber es wirkt!

Jeder Kontakt hebt Ihr Selbstwertgefühl.
Mehr und mehr spüren Sie, dass das Ansprechen anderer Leute –
insbesondere des anderen Geschlechts – gar kein Hexenwerk ist.
Sondern nur ein wenig Übung erfordert.

Mehr und mehr wird aus einem unverfänglichen Smalltalk auch ein Flirt werden. Natürlich kann nicht jeder Flirt gelingen.
Hier oder da werden Sie mal eine Abfuhr kriegen.
Das ist normal. Und das sollten Sie auch so einstufen.
Die Grundrichtung ist die:
Je mehr Sie flirten, desto besser werden Sie darin.
Alles nur Trainingssache.
Wie beim Joggen, beim Kochen oder Handwerken.

 

So, liebe Leser.
Ich hoffe, diese Tipps können Ihnen weiter helfen.
Und wünsche viel Glück bei Ihrer Partnersuche

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,