Skiurlaub für Singles: Skifahren und Snowboard

Singles im Skiurlaub

Mit anderen Singles den Skiurlaub verbringen: Gaudi, Snowboard und Skifahren. Spezielle Single-Skireisen garantieren einen amüsanten Winterurlaub im Schnee

Snowboarden und Skilaufen. Spaß im SkiurlaubWie sieht ein Skiurlaub für Singles
in der Gruppe aus?

Angebote suchen und Urlaub buchen
Sie sind Single und begeistern sich fürs Skifahren. Möchten unbedingt in Winterurlaub fahren. Sich bei Sonne und Schnee auf herrlichen Pisten oder gespurten Loipen gut erholen und Spaß haben.

Ihre Freunde und Bekannten haben schon andere Pläne für den Urlaub im Winter. Was nutzt Ihnen der perfekt gewachste Ski? Was bringen gut gespurte Loipen und erstklassige Abfahrts-Strecken?
Wenn man den Skiurlaub allein verbringt.
Solo-Urlaub macht einfach keinen Spaß.

Vielleicht wäre es eine gute Idee, zusammen mit anderen Singles einen schönen Winterurlaub in schneesicheren Skigebieten der Alpen zu verbringen?
Die Berge von Deutschland, Österreich und der Schweiz haben erstklassige Pisten für Snowboard und Skifahren.

Zuerst einmal kann man sich Informationen besorgen über die Skireisen.
Es gibt einige sehr renommierte Reiseveranstalter, die Reisen anbieten speziell für Alleinstehende. Sie vergleichen also die Angebote und Reiseziele. Und wenn Ihnen ein Skiurlaub zusagt. Dann können Sie ihn unkompliziert im Internet buchen.

Weiter unten werde ich Ihnen ein paar Beispiele aufzeigen.
So können Sie sehen, wie es auf Ski-Singlereisen genau abläuft.

Der Vorteil von speziellen Singlereisen
Im Gegensatz zu Pauschalreisen sind Sie hier nicht das fünfte Rad am Wagen. Sondern Sie sind mit einer Single-Gruppe unterwegs. Sie brauchen nicht allein am Tisch zu sitzen. Oder zusammen mit turtelnden Pärchen. Sie haben Unterhaltung und Gesellschaft beim Skifahren und auch beim Après-Ski.

Der Reiseleiter für die Skireisen
Er ist ein erfahrener Skifahrer. Kennt den Urlaubsort wie seine Hosentasche.
Er betreut die Singles. Weist sie in die Strecken ein. Er sorgt für Unterhaltung
und Gaudi durch ein passendes Rahmenprogramm.

Skifahren – die Möglichkeiten im Skiurlaub
Ski fahren auf gut präpariertem Schnee, Snowboard. Skilanglauf in gut gespurten Loipen. Das alles ist Standard bei Skireisen.
In manchen Wintersport-Orten wird eine Rodel-Party bei Fackelschein angeboten. Oder auch ein Pistenpicknick.

 

Nachfolgend habe ich ein paar Beispiele
für den Skiurlaub aufgelistet

 

Single-Skireisen ins Hoch-Zillertal
Das Zillertal liegt in den Tiroler Hochalpen. Einen Steinwurf von Innsbruck entfernt. Die Singlegruppe logiert im Hotel „Gasthof Erzherzog Johann“. Das liegt
in dem kleinen Ort Uderns. Nur 550m hoch gelegen. Aber mitten in einer Skiregion allererster Sahne.
Mit 100prozentiger Schneesicherheit.
Die Jury von skigebiet.de hat dem Zillertal 5 Sterne verliehen.
Und es zweimal hintereinander zum besten Skigebiet der Welt erklärt.

Nach der Ankunft begrüßt die Reiseleitung die Singles im Hotel.
Vom Zimmerfenster aus haben sie gleich einen schönen Ausblick
auf die Bergwelt des Zillertals. Das Hotel selbst bietet einen Wellnessbereich
mit Sauna, Schwimmbad, Dampfbad und Solarium.
Vor dem Apres-Ski kann man sich in der Hotelbar mit einem Cocktail aufmuntern.

Vielleicht noch ein Wort zu den Reisebegleitern dieser Skireisen:
Das sind keine blutigen Anfänger. Denn Jahr für Jahr nehmen sie an Fortbildungskursen des Deutschen-Skiverbandes teil.
Um sicherheitstechnisch immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Skifahren und Wandern
Das Skigebiet im Zillertal ist riesig: Alle Pisten zusammen erreichen eine Länge
von 500 Kilometer. Es gibt fast 200 Lifte. Die Singles haben beste Chancen,
einen schönen Winterurlaub zu erleben.

Für Ski-Alpin gibt es Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.
So findet jeder Urlauber für sich die ideale Abfahrtsstrecke.
Echte Ski-Profis werden sich vielleicht im benachbarten Mayrhofen-Hippach
auf die „Harakiri-Rallye“ wagen. Und bei einem Gefälle von 80 Prozent
todesmutig den Berg hinunter rasen.

Die Snowboarder können im so genannten „Bretterpark“ ihre Skikünste unter Beweis stellen. Natürlich gibt es in einem solchen Luxus-Wintersportgebiet
auch weitläufige Loipen zum Skilanglauf bzw. Skating-Strecken.

Wer es lieber ein wenig gemütlicher angehen will, kann die Schneeschuhe schnüren und bei organisierten Schneewanderungen mitmachen. Oder Sie machen mit dem roten Zillertalzug einen gemütlchen Ausflug durchs gesamte Tal. Dabei können Sie schöne Fotos machen von den riesigen schneebedeckten Bergen.

Was wäre ein Skiurlaub ohne Apres-Ski-Veranstaltungen?
Im Nachbarort Hochfügen geht die Partytime schon am Nachmittag los.
In der legendären „Postalm“ sorgt die Live-Musik bis in die Morgenstunden
für Ballermann-Stimmung. Es gehört gar nicht viel Glück dazu,
wenn die Single-Reisenden dort einen netten Urlaubsflirt erleben.

Hier mehr Infos zum Skiurlaub im Zillertal

 

Sonne und Meer statt Feiertage und Schneematsch
Reise-Ideen über Weihnachten und Silvester

 

Wintersport im Skiurlaub Zermatt (Schweiz)
Zermatt liegt ebenso wie Crans-Montana und Saas Almagell in den Hochalpen des Schweizer Kanton Wallis. Trotz der nur 5.800 Einwohner ist es Jahr für Jahr ein Mekka für Skiurlauber aus ganz Europa. Im ewigen Schnee des Matterhorn
ist Ski-Alpin und Snowboarden das ganze Jahr über möglich.
Weiter unten natürlich nicht.

In Zermatt gibt es keine Benzinschleudern. Nur Pferdeschlitten und Elektroautos. Der Ort strahlt eine urgemütliche Ruhe aus. Genau das Richtige für gestresste deutsche Singles, um in netter Gesellschaft von Gleichgesinnten einen erholsamen Winterurlaub zu verbringen.

Der Reiseleiter empfängt die Gruppe im Alpenhotel „Täsch“. Der gleichnamige Ort Täsch liegt in einer Höhe von 1.450 Metern. 5 Kilometer von Zermatt entfernt.
Wer seine müden Knochen nach einem anstrengenden Tag im Schnee erholen möchte, kann ins Dampfbad oder die Sauna gehen. Oder seine Rückenmuskulatur vom Wasserstrahl des Whirlpools massieren lassen.
Das Sport-Center werden die Singles auf diesen Skireisen wohl weniger in Anspruch nehmen. Denn Fitness gibt es in den Bergen jeden Tag stundenlang. Das „Täsch“ hat eine Hotelbar, wo man sich als Absacker einen Drink reinziehen kann.

Skifahren im Single-Urlaub Zermatt
Von Täsch nach Zermatt geht’s rüber mit dem Shuttle-Zug.
Dann mit der Seilbahn hinauf zu den Pisten am Fuß des Matterhorn-Massivs.
Anfänger können in der Ski- und Snowboard-Schule einen Kurs buchen.
Skibretter und Snowboard kann man sich in einem Sportshop ausleihen.

Die Lifte gehen hoch bis auf maximal 3.800 Metern. Hier bietet sich den Skifahrern oder Carving-Spezialisten ein einmaliger Panoramablick über die Weiten der Schweizer Alpen. Und über eine endlos scheinende Bilderbuchpiste. Die längste Abfahrt geht über eine Distanz von 17 Kilometern. Man hat in der Gletscherregion des Klein-Matterhorn so ideale Bedingungen, dass die Skisaison
nur von Mai bis August eine Pause einlegt.

Besonderheiten der Skireisen nach Zermatt
In gewissen Abständen veranstaltet die Skischule bei Dunkelheit eine Fackelabfahrt. Das ist für die deutschen Singles sicher ein tolles Spektakel.
Die Teilnahme an diesem Event wäre aber doch eine Nummer zu groß. Der Reiseleiter unternimmt mit der Gruppe ersatzweise eine Fackelwanderung zu nächtlicher Stunde. Anschließend gibt es zum Aufwärmen heißen Glühwein.

Vor dem Hotel Täsch gibt es eine Schneebar. Wo am Abend der Apres-Ski gefeiert wird. Wobei der „Hüttenabend“ im Täsch etwas beschaulich ausfällt.
Wenn die Singleurlauber mehr Action und Dolce Vita haben wollen. Dann fahren sie lieber die 5 Kilometer bis nach Zermatt. Denn hier geht der Punk ab.

Im zahlreichen Bars und Pubs spielt Live-Musik.
Zum Beispiel im „Hennusstall“ oder in der „Papperla Pub“-Bar.
Allerdings sind die Getränke-Preise gar nicht Papperlapapp.
Es gibt aber auch ruhigere Kneipen und Nachtclubs. Wie zum Beispiel
die „Broken Bar“, die „Pink Live Music Bar“ und das „Schneewittchen“.

Hier mehr Einzelheiten zum Winterurlaub in Zermatt

 

Single-Skireisen ins Stubaital (Österreich)
Dieses Tal liegt in Tirol. Etwas südlich von Innsbruck.
Nicht weit von der Grenze zu Italien.
Das Stubaital verläuft quasi parallel zum berühmten Zillertal.
Aufgrund der Höhenlage gilt dieses Skigebiet als schneesicher.

Der Reiseleiter erwartet die Singlegruppe im Hotel „Zum Holzknecht“ in Neustift.
Dieses Wintersportzentrum liegt nur knapp 1.000 Meter hoch. Und ist – laut Wikipedia – eins der bedeutendsten Touristenzentren in Österreich. Die höchsten Gletscherberge der Umgebung liegen bis zu 3.500 Meter über dem Meeresspiegel.

Das Hotel selbst hat einen Wellness-Bereich. Nach so viel Muskelarbeit auf der Piste möchte man sich vielleicht entspannen: in der Sauna, im Dampfbad
oder im Whirlpool. Wer nach dem Abendessen nicht mehr ausgehen möchte,
kann in der Kellerbar den Tag ruhig abschließen.

Skifahren im Stubaital
Am 2. Tag gehen Sie mit der Singlegruppe gleich raus auf die Piste. Angenehm kurz sind die geringen Wartezeiten an den Liften. Das hat nichts mit mangelndem Betrieb zu tun. Sondern mit sehr modernen Anlagen und einer Top-Organisation.
Schade eigentlich. Denn die Wartezeit an der Gondel
ist eine sehr gute Gelegenheit zum Anbandeln und Flirten.

Mit dem Lift fahren Sie hoch zum Stubaier Gletscher. In eine Höhe zwischen 1.700 bis 3.000 Meter. Wie in allen renommierten Wintersportgebieten,
so bietet auch hier eine Skischule Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.
Für die einen, um das Skifahren zu lernen. Für die anderen,
um nochmal fit zu werden. Und die Unfallgefahr zu minimieren.

Für Snowboarder und Carver gibt es extra Tiefschnee-Strecken, abseits der normalen Piste. Loipen-Liebhaber und Skater können sich sowohl im Tal als auch weiter oben auf gut präparierten Parcours austoben.

Singles, die den Mumm haben, aus über 3.000 Meter eine Abfahrt zu wagen, werden dafür mit einer superschöner Aussicht belohnt.
Bei halbwegs gutem Wetter kann man bis nach Italien (Südtirol) rüber sehen.

Abends kommt die Urlaubergruppe abgekämpft nach Hause.
Nach dem Duschen vielleicht noch ein Drink in der Hotelbar.
Dann ab in die Sauna, um die kalten Glieder aufzuwärmen.

Nach dem Abendessen geht’s zur Apres-Ski-Party. Entweder in der Schirmbar
des Hotels. Vielleicht auch mal auswärts auf den „Skihaserlball“,
die „Geieralm“ oder in den „Schnapsstadel“ am Mutterberg.
Neben diesen speziellen Apres-Ski-Locations gibt es aber auch gemütliche Restaurants und Kneipen, wo Sie sich mit Ihrer Singlegruppe über die Ereignisse des Tages unterhalten können.

An Weihnachten organisiert der Reiseleiter für die Urlauber ein nettes Dinner.
Zur Jahreswende gibt es ein Silvesterbüffet und Tanzmusik.

Hier mehr Details zum Skiurlaub im Stubaital

 

In diesem Beitrag finden Sie
noch mehr Ideen für den Skiurlaub

 

Winterurlaub im Salzburger Land
Eine dieser Skireisen findet schon vor Weihnachten statt. Die anderen beiden gegen Frühjahr hin. Wenn woanders schon die Lichter ausgehen.
Der Skiurlaub findet nicht in der Hochsaison statt. Daher die billigen Preise.

Zwar liegt der Ort Saalbach-Hinterklemm nur 1.000 Meter hoch.
Die Berge ringsherum aber bis zu 2.000 Meter. So ist Skifahren und Snowboard
noch bis in den Frühling hinein möglich.

Landschaftlich ist die Bergwelt im Salzburger Land eine Augenweide.
Selbst wenn es Anfang April im Tal von Saalbach-Hinterklemm
schon grünt und blüht. Haben die Singles vom Hotel aus
einen schönen Panoramablick auf die schneebedeckten Gipfel der Berge.

Skifahren in Saalbach Hinterglemm
Die Skiurlauber sind im Hotel Gollinger Hof untergebracht. Nach dem Koffer-
Auspacken lernen Sie die anderen Gruppenmitglieder beim Abendessen kennen.

Der Lift befindet sich in Hotel-Nähe. Tagsüber können die Singles auf den Pisten
von insgesamt 200 Kilometer Länge Ski fahren und Snowboarden.
Natürlich ist auch Langlauf möglich. Gegen Abend kehren Sie
auf einer Hütte ein, um sich mit einer warmen Mahlzeit zu stärken.

Wer mal keine Lust auf hat auf die Piste: der Hotel-Direktor organisiert
Schnee- bzw. Sonnenwanderungen. Die Skiurlauber können auch
die Wellness-Angebote des Gollinger Hofs wahrnehmen.
In der Saunalandschaft der „Alpenoase“ können sie den Alltagsstress
hinter sich lassen. Und Ihr Immunsystem stärken.

Hüttenzauber im Salzburger Land
Apres-Ski findet in den Alpenhütten statt. Auf dem so genannten „Skicircus“
der Ortschaften Saalbach und Hinterglemm gibt es insgesamt 40 Hütten,
wo Sie bis in die Morgenstunden bei Partymusik abfeiern können.
Dazu gibt es Discos, Schneebars und Pubs.

Am beliebtesten sind der „Kuhstall“, der „Wurst-Himmel“, der „London Pub“, der „Goaßstall“ und die „Bauers Skialm“. Single-Männer können im „Gentlemen’s Club“ die Mädchen beim Table-Dance begaffen.
Ganz in der Nähe des Gollinger Hofs gibt es auch ein Spielcasino.
In den Clubs kann man bei einem coolen Drink Dart und Billard spielen.
Man sieht also: langweilig wird es beim Skiurlaub Saalbach-Hinterglemm nicht.

Nähere Einzelheiten zum Winterurlaub im Salzburger Land

 

Skiurlaub in Crans-Montana (Schweiz)
über Weihnachten oder Silvester

Die Zwillings-Orte Crans und Montana liegt im Kanton Wallis. Auf einer Hochebene über dem Rhonetal. Ungefähr 30 Kilometer östlich von Montreux am Genfer See. Die beiden Orte liegt 1.500 Meter über dem Meeresspiegel.

Das Besondere an den Skireisen Crans-Montana:
Der Ort liegt im Sichtbereich von mächtigen Alpenriesen wie Matterhorn,
Weißhorn und Mont Blanc. Die alle 3 klar über 4.000 Meter gen Himmel ragen.
Ein überwältigendes Bergpanorama also für die Teilnehmer dieser Ski-Reisen.
Die Luft ist frisch und rein. Diese Region hat überdurchschnittlich
viele Sonnentage im Jahr.
Wer nach Crans Montana in den Skiurlaub fährt,
braucht sich Null Gedanken um Schneemangel zu machen.
Die Pisten liegen 1.500 bis 3.000 Meter hoch.
Skifahren und Snowboarden ist bis Ende April möglich.

Hotel und Skifahren in Crans-Montana
Die Singles werden im Hotel „Bella Lui“ wohnen.
Vom Zimmerfenster aus kann man die wuchtige Bergwelt der Walliser Alpen sehen. Aber auch den Bergsee Grenon. Ein großes Plus dieser Hotelanlage:
sie hat sehr viele und günstige Einzelzimmer im Angebot.

Schon bald geht’s mit der Gondel hoch auf die Pisten.
Wie in allen großen alpinen Zentren, so gibt es auch hier Strecken
mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Im Februar bzw. März findet hier der Ski-Weltcup der Frauen statt.
Natürlich hat man auch an Snowboarder und Skilangläufer gedacht.
Anfänger oder Singles, die etwas außer Übung sind, können einen Skikurs buchen.
Für Wanderfreunde gibt es zwei groß angelegte Rundwege:
Plaine Morte und Petit-Mont-Bovin.

Apres Ski in Crans Montana
Nach einem anstrengenden Tag im Schnee wollen die Singles natürlich
das Schweizer Nachtleben genießen. In Bars und Diskotheken legen DJs
muntere Scheiben auf: zum Mitsingen und Spass haben.
In Crans-Montana sind besonders angesagt: der Absolut Club, Leo’s Bar
und die Monkis-Bar. In der Amadeus-Bar finden zeitweise auch Live-Auftritte statt.
Wer eine Schwäche hat für’s Roulette spielen, kann ein Casino aufsuchen.

Was erwartet die Singles sonst noch in Crans-Montana:
Ein Weihnachtsdinner
Am letzten Tag des Jahres ein reichhaltiges Buffet und ein Unterhaltungsprogramm
Skikurse für verschiedene Leistungsstufen

Skifahren in Cans-Montana – mehr Infos und Details

 

Skiurlaub in Ischgl –
auch über Weihnachten oder Silvester

Das Ski-Mekka Ischgl liegt in Tirol. Direkt an der italienischen Grenze.
Die Höhenlage beträgt stattliche 1.400 Meter.
Das Skigebiet von Ischgl – die Silvretta-Arena – ist sehr groß
und absolut schneesicher. Die Pisten liegen zwischen 2.000 und 3.000 Meter hoch.
Und haben eine Gesamtlänge von 240 km.

Bei diesem Winterurlaub lebt die Singlegruppe im Nachbarort von Ischgl:
im Hotel „Höllroah“ in Kappl. Das Haus ist weithin berühmt für seine
kulinarischen Genüsse wie Wild, Fisch und Gegrilltes.
Auch Vegetarier können sich auf die Küche des Höllroahs freuen.

Am nächsten Morgen geht’s mir der Seilbahn hoch zu den Pisten. Fürs Skifahren finden hier sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene
die richtige Abfahrt. Dazu gibt es spezielle Terrains für Carving und Snowboard.
Die Singles aus Deutschland können sich auch auf den Skilanglauf freuen:
die Loipen von Ischgl sind insgesamt 75km lang.
Und liegen in eine Höhe von 1.400 bis 2.000 Meter.

Abends kommen Sie zurück ins Hotel. Nach einem Snack und einer Dusche geht’s in die Tiroler Schwitzstube, ins Dampfbad oder in den Whirlpool. Das Hotel hat außerdem ein Kneippbecken für Kaltwasseranwendungen. Und ein Solarium.

Ischgl hat noch weitere Attraktion, die das Herz der Singles zum Jubilieren bringen:
die beleuchtete Rodelbahn. Hier ist Urlaubsspass garantiert.

Apres-Ski in Ischgl
Bereits am Nachmittag startet die lustige Alpenparty. Denn viele Ski-Touristen können es gar nicht abwarten, bei Musik und Bier zu feiern, neue Menschen kennenzulernen. Und natürlich bei ausgelassener Stimmung zu flirten. Zum Beispiel in den Lokalen: Fuchsloch, Hexenküche, Schatzi Bar oder im Mathoner Dorfstadl.

Was bietet der Skiurlaub von Ischgl sonst noch
Hotel-Sauna
Skikurse für alle Leistungsstufen
Feierliches Weihnachts-Dinner
Silvester-Büffet
Apres-Ski mit Glühwein

Mehr Infos zum Skiurlaub gibt es hier

 

Ruhiger Ski-Gesundheitsurlaub –
auch über Weihnachten und Silvester

Bad Hofgastein liegt in der Region Bischofshofen und Zell am See.
30 Kilometer südlich von Salzburg. Hier können die Singles
eines der schönsten Wintersport-Gebiete in Österreich erleben.
Die Teilnehmer der Skireisen können auf gut präparierten Pisten
den Berg hinunter wedeln.
Sie können snowboarden, carven und Skilanglauf machen.
Für jeden Schwierigkeitsgrad gibt es die passende Strecke.

Sie wohnen im „Kurhotel Palace“. Vom Zimmer aus hat man einen traumhaften Blick auf das Bergpanorama. Eine schöne Anlage mit Wellness-Oase und Kräutersauna. Aquafitness wird angeboten, eine Salzgrotte und ein Solarium.

Wandern in Bad Hofgastein
Insgesamt ist Hofgastein einer der ruhigeren Wintersport-Orte in Österreich.
Ideal für einen beschaulichen, wirklich erholsamen Wellness-Urlaub.
Im Gasteinertal gibt es im Winter viele schöne Wanderwege. Wo sich ruhebedürftige Singles abseits der Pistengaudi gut entspannen und neue Kraft tanken können.
Oft sind die Wege parallel zu den Langlaufloipen angelegt.
Sie sind so befestigt, das man mit den Laufschuhen nicht im Schnee einsinkt.

Kann es etwas Schöneres geben, als an einem sonnigen Tag die Wanderschuhe
zu schnüren. Den Rucksack auf den Rücken zu packen.
Und beim Marschieren den Schnee unter sich knirschen zu hören?
Unterwegs können die Singles in einer Berghütte einkehren, um sich mit einer deftigen Mahlzeit zu stärken. Am Abend kehrt man wohltuend ausgepowert zurück ins Hotel. Die Stresshormone sind für heute alle gekillt.
Man fällt in einen bleischweren Schlaf.

Was wird den Singles in Bad Hofgastein sonst noch geboten:
Sie können die Wellness-Bereiche nutzen.
Sie können an Skikursen teilnehmen.
An Weihnachten und Silvester gibt es ein fürstliches Abendessen.
Beziehungsweise ein Buffet und ein Unterhaltungsprogramm.
Der Apres-Ski findet in auf Almhütten oder in Party-Bars statt.
Aber nicht so wild und zügellos wie in Sölden oder Ischgl.

Mehr Infos zum Winterurlaub in Bad Hofgastein

 

Skifahren in Mittersill (Kitzbüheler Alpen)
Bei den Skireisen nach Mittersill (Salzburger Land) finden die
Wintersport-begeisterten Singles schöne Abfahrten und Langlauf-Loipen.
Sowie einen Fun-Park zum Snowboarden.
Die berühmte „Panoramabahn Kitzbüheler Alpen“ bringt die Winterurlauber
von der Talstation hoch auf dem Berg. Zu den Abfahrten.

Zu den Highlights des Skiurlaubs in Mittersill gehört die Rodelbahn.
Die Schlittenpiste gehört mit einer Länge von 14km zu den längsten auf der Welt.
Der Höhenunterschied dieser Bahn beträgt 1.300 Meter.
Am Abend kann man unter Kunstlicht rodeln.

Weitere Freizeit-Möglichkeiten in Mittersill
Wandern auf ausgedehnten Strecken mit und ohne Schneeschuhe
Eislaufen
Pferde-Schlittenfahrt
Sauna
Eisstockschießen (Curling)
Ski-Kurse für Neulinge und Fortgeschrittene
Urige Berghütten
Jede Menge Bars, Kneipen und Restaurants

Skireisen mit Weltcup-Feeling: Mittersill/ Kitzbühel

 

Single-Skiurlaub in der Zugspitzen-Arena (Tirol)
Das Skigebiet Lermoos-Grubigstein in der Zugspitzen-Arena von Tirol ist das Ziel
dieser Winterreisen. Das Dorf Lermoos liegt mit seinen 1.100 Einwohnern
auf 1.000 Meter über dem Meeresspiegel.
Ein beschaulicher Ort, vom Massentourismus bislang noch verschont.

Der Gipfel der Zugspitze liegt in einer Entfernung von 3 Kilometer.
Das Wettersteingebirge zwischen Garmisch-Partenkirchen und Seefeld ungefähr
10 Kilometer. Dies alles spielt sich im Grenzgebiet Deutschland/ Österreich ab.

Skifahren und Snowboard in Zugspitzen-Arena
Auf 110 Kilometer Langlaufloipen und 33 Pistenkilometer können die Singles
prima Wintersport treiben. Es gibt Tiefschnee-Areale für Freerider.

Die Pisten zum Skifahren und Snowboarden sind je nach Schweregrad
in die Farben blau (Anfänger), rot (Fortgeschrittene) und schwarz (Profil) eingeteilt.
11 Seilbahnen gewährleisten einen reibungslosen Skibetrieb.
Es geht hoch auf den Grubigstein (2.200 Meter). Wo die Abfahrten beginnen.

In der Zugspitzen-Arena können die Singles auf einer Länge von 110 Kilometern
Skilanglauf betreiben. Und zwar konventionell und in der Skating-Technik.
In einem Funpark ist Snowboard möglich.

Die Urlaubsgruppe wohnt in einem Familienhotel.
Von hier aus geht der Blick über das Bergpanorama von Zugspitze, Allgäu,
Tiroler Alpen und Wettersteingebirge. Liegt alles nicht weit auseinander.

Weitere Aktivitäten außer Skifahren
Der Reisebegleiter unternimmt mit den Skiurlaubern Schneewanderungen
durch die weiße Winterlandschaft.
Walken beim sonnigem Wetter ist hervorragend gegen Stressabbau.

In der Region Lermoss gibt es eine Skischule.
Singles, die aus der Übung gekommen sind, können schnell nochmal
Skiunterricht nehmen. Hier werden auch Skier und Ausrüstung ausgeliehen.

Was wäre ein Skiurlaub ohne Wellness?
Das Hotel verfügt über Sauna-Anlagen, ein Indoor-Schwimmbad
und ein Fitnessstudio. Wo man nach vollbrachtem Tageswerk
etwas ausspannen bzw. sich fit halten kann.

Wer keine Lust hat auf Apres-Ski:
Im Veranstaltungskalender der Zugspitzen-Arena finden sich Fackelwandern
und Skifahren auf beleuchteter Strecke.
Alternativ kann man auf einer 3 Kilometer langen Bahn Schlitten fahren.
Auch Fliegen mit dem Gleitschirm ist am Grubigstein möglich.
Und Schlittschuhlaufen auf natürlichem Eis.

Abend-Veranstaltungen im Skiurlaub Zugspitze
Der Apres-Ski der Tiroler Zugspitzen Arena ist nicht vergleichbar mit den anderen
Top-Skiorten in Österreich (Mayrhofen, Sölden, Ischgl, Arlberg).

Schon beim Skifahren, Carven und Snowboarden in sonnigen Höhen
können die Singles mittags oder nachmittags bei Berghütten Halt machen:
Juxalm, Schirmbar, Lahme Ende.
Um sich mit einer Mahlzeit zu stärken. Und das eine oder andere Bier zu trinken.

Am Abend geht’s dann zu den Skibars und Kneipen im Tal.
Wo man feiern, tanzen und flirten kann. Bekannte Namen sind das Bergrestaurant
Grubigalm, die Bar Hemingway und der Namloserhof.

Hier die genauen Details dieses Skiurlaubs

 

So liebe Leser,
das waren ein paar Beispiele, wo Singles einen schönen Skiurlaub
erleben können: mit Skifahren, Snowboard, Langlauf und Wellness.
Vielleicht hat Ihnen die eine oder andere Idee gefallen.
So wünsche ich Ihnen einen tollen Urlaub dieses Jahr.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,