Seriöse Singlebörsen – woran erkennt man sie?

Seriöse Singlebörsen erkennen
– aber wie?

Seriöse Singlebörsen zu erkennen ist nicht einfach, wenn man Neuling ist im Online-Dating. Hier meine Tipps, woran man ein gutes Portal erkennt

Kennzeichen seriöser Singlebörsen im InternetPartnersuche in Singlebörsen
Einen Lebenspartner suchen.
Oder einfach nur Freunde finden zum Chatten. Bei seriösen Singlebörsen ist alles möglich.


Bis zum Jahr 2000 haben Singles ihren Schatz oder Partner ausschließlich im Alltag oder im Kreis von Bekannten gefunden.
Vielleicht noch am Arbeitsplatz oder auch
per Zeitungs-Annonce.

 

Mit der Weiterentwicklung des World-wide-web hat sich die Partnersuche
in den letzten Jahren immer mehr in Richtung Internet verlagert.
Die Vorteile des Online-Datings
sind durchaus beeindruckend.

Singlebörsen und Online-Partnervermittlungen gibt es unendlich viele.
Die User haben die Qual der Wahl.

Die Qualität dieser Datingseiten schwankt von sehr gut bis mangelhaft.
Um wirklich Spass und Erfolg zu haben, sollte man sein Glück
nur bei wirklich seriösen Singlebörsen versuchen.

 

Ob eine Kontaktbörse wirklich gut und eine Empfehlung wert ist,
das hängt von mehreren Kennzeichen ab:

 

Nur seriöse Singlebörsen halten sich auf Dauer am Markt
Natürlich spricht es sich im Internet schnell herum (in Foren zum Beispiel),
wenn Menschen bei einem Portal schlechte Erfahrungen machen.
Heutzutage ist alles so transparent geworden.
Wer im Net nur ein wenig nach Informationen sucht,
der weiß sehr schnell, was Sache ist.
Allerdings sind Online-Bewertungen generell etwas mit Vorsicht zu genießen.
Man weiß nie ganz genau, wer da geschrieben hat.

Es gibt Singlebörsen wie FriendScout oder Neu.de:
Die sind schon seit 15 Jahren am Markt.
Nur mit Seriosität, einem guten Service und attraktiven Suchfunktionen
für die Partnersuche kann man auf so lange Zeit das Vertrauen
der User gewinnen. Und sich behaupten.

Um es auf den Punkt zu bringen:
Je mehr Mitglieder eine Singlebörse hat. Desto besser ist sie zu bewerten.
Qualität setzt sich durch. Wie überall im Leben.

Eine große Kontaktbörse hat noch einen weiteren entscheidenden Vorteil:
Je mehr Menschen sich bei einem Portal angemeldet haben.
Desto höher ist die Chance, dass Sie dort Singles aus Ihrer Nähe finden werden.
Was nutzt es mir, wenn ich in Bayern wohne.
Und meine potentielle Traumfrau wohnt in Hamburg oder Flensburg?

 

Hier gibt es weitere Infos
zum Dating auf Singlebörsen

 

Kostenlos oder mit Kosten – was ist für wen günstig?
Es gibt auch große Singlebörsen, die man kostenlos nutzen kann.
Wie zum Beispiel Bildkontakte. Aber das ist eher die Ausnahme.

Eine Kontaktbörse ohne Kosten finanziert sich oft durch Einblendung
von Werbung. Irgendwoher muss das Geld ja kommen,
damit die Betreiber den Service anbieten und aufrecht erhalten können.
Ein gewisses Handicap also.
Es ist nicht jedermanns Sache, ständig kommerzielle Einblendungen zu sehen.
Bildkontakte stellt hier aber eine Ausnahme dar.
Mir ist hier keine Werbung aufgefallen.

Bei allen Singlebörsen – egal ob seriös oder nicht –
können Sie sich kostenlos anmelden und ein Profil einrichten.
Die Basis-Funktionen kennenlernen und nutzen.
Sie sehen jetzt auch schon, welche Menschen hier auf der Suche sind.

Falls Sie andere Mitglieder aktiv anschreiben wollen.
Dazu braucht man bei den meisten Singlebörsen eine Premium-Mitgliedschaft.
Das kostet ein paar Euro pro Monat.
Aber jetzt haben Sie jede Menge Optionen:
Sie können nach Lust und Laune schreiben, chatten, flirten
oder nach einem Partner Ausschau halten.

Ein guter Service und gute Funktionen haben ihren Preis.
Natürlich haben die Singlebörsen auch Ausgaben:
Der Webauftritt muss gepflegt und ständig weiter entwickelt werden.
Die Mitarbeiter des Support-Teams arbeiten auch nicht
für einen Apfel und ein Ei.

Die Kosten für einen Premium-Account sind recht unterschiedlich.
Man sollte die Preise schon genau unter die Lupe nehmen.

Die Frage:
Soll ich eine kostenlose oder eine kostenpflichtige Kontaktbörse wählen?
lässt sich also nicht eindeutig beantworten.

Wer jeden Cent dreimal umdrehen muss,
der ist bei einem kostenfreien Portal sicher besser aufgehoben.

Menschen, die Wert legen:
auf eine große Auswahl an Single-Profilen
auf ausgereifte Funktionen
auf einen guten Service
und auf Datenschutz.

Für diese User ist ein ist ein renommiertes, kostenpflichtiges Portal
auf jeden Fall die bessere Wahl.

 

Nur seriöse Singlebörsen gewähren Datenschutz
Es liegt auf der Hand:
Nur einem wirklich seriösen Unternehmen wollen Sie
Ihre persönlichen Daten anvertrauen.
Um sicher zu sein, dass damit kein Missbrauch getrieben wird.
Ihre Anschrift, Ihr Name, Ihre Mail-Adresse sollen auf keinen Fall
irgendwie weiter gegeben werden.

Die Sache mit dem Datenschutz sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Eine kostenlose Kontaktbörse kann diese Sicherheit oft nicht gewährleisten.
Auch das Schützen Ihrer Daten kostet den Betreiber Geld.
So kommen die Kosten für den Premium-Account zustande.

 

Seriöse Singlebörsen am Service erkennen
Was bedeutet das im Dating-Bereich:
Falls Sie mit der Bedienung mal ein Problem haben.
Dann muss die Möglichkeit bestehen,
Kontakt zum Support der Singlebörse aufzunehmen:
Per Mail oder per Telefon.
Ich habe einige Portale gesehen,
wo das ganz eindeutig nicht der Fall ist.
Also auch hier: Augen auf!

Zu einem guten Service gehört auch ein Ratgeber-Magazin.
Alle großen Singlebörsen geben in dieser Rubrik Tipps
für die Themen Liebe, Partnersuche, Singles, Beziehungs-Probleme usw.
Hier oder da gibt es auch ein Forum,
wo man mit anderen Mitgliedern kommunizieren kann.

Es gibt Leute, die vertreten die Meinung:
Wenn ein Single-Portal den Sitz im Ausland hat:
das ist ein Zeichen, dass sie nicht seriös ist.
Das mag in vielen Fällen richtig sein. Oder auch nicht.

Wenn Sie zum Beispiel eine Partnerin aus dem Ausland suchen.
Dann hat eine solche Kontaktbörse sehr wahrscheinlich
ihren Sitz in einem fremden Land.
Wie zum Beispiel RussianCupid (früher: RussianEuro).
Eine wirklich seriöse und gut aufgemachte Seite.
Der Support ist gut. Ich habe RussianCupid selbst über mehrere Wochen getestet.

 

Seriöse Singlebörsen bieten Schutz gegen Fakes und Spam
Jede neue Anmeldung wird vom Service-Team einzeln und per Hand überprüft.
Das bietet Ihnen die Sicherheit, dass hinter jedem Account
wirklich eine reale Person steht.
Und kein Lockvogel für irgendwelche unseriösen Werbezwecke.

 

Singlebörsen vergleichen und eine Wahl treffen
Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie.
Nutzen Sie einen Singlebörsen-Vergleich.

Dort sind in der Regel nur seriöse Portale aufgeführt.
Unternehmen, die schon lange erfolgreich am deutschen Markt vertreten sind.

Sie können sich die Test-Berichte durchlesen. Dann bei der Kontaktbörse
die AGB, die Preise und Kündigungs-Modalitäten studieren.

Und sich so selbst ein Urteil bilden, welche Singlebörsen Sie für seriös
und für einen Versuch wert halten.

 

Ich wünsche Ihnen eine glückliche Hand bei der Auswahl Ihrer Dating-Seite.

Viel Spass und ein Quäntchen Glück für das, was Sie suchen.

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,