RTL Shows für Singles

RTL hat ein Herz für einsame Singles

Der Kölner TV-Sender RTL veranstaltet immer wieder Shows,
um Singles unter die Haube zu bringen.
Hier stelle ich Ihnen 4 dieser Sendungen vor

Paar beim Poppen im Urlaub am Meer. Sex im Wasser

Die Single-Shows von RTL sind mal unterhaltsam, mal komisch, mal lächerlich.
Aber nie langweilig. Man darf an der Ernsthaftigkeit der Shows
in puncto Partnersuche zweifeln.
Oder dass die vorgestellten Leute überhaupt bindungsfähig sind.
Auf jeden Fall geben viele Singles ein komisches Bild ab.

Diese 4 Kuppel-Shows stelle ich hier vor
Take me out (Hol mich hier raus)
Bei Anruf Liebe
Adam sucht Eva – gestrandet im Paradies
Bauer sucht Frau

 

Tipps für die Partnersuche
Wie kann ein Single einen Lebensgefährten finden?

 

RTL Dating-Show „Take me out“
Was bin ich? Wer will mich?
In der Serie „Take me out“ stellt RTL-Moderator Ralf Schmitz jeweils einen Mann
30 meist hübschen Frauen vor. Der Hahn im Korb, könnte man meinen.
Allerdings muss der Typ die Single-Frauen von seinen Lover-Qualitäten überzeugen.
Bis er am Ende vielleicht mit einer ein Date hat. Ein hartes Stück Arbeit,
diese Partnersuche bei RTL. Die Show ist aufgeteilt in folgende 4 Durchgänge:

Runde 1
Unser Superboy kommt auf die Bühne. Stellt sich den RTL-Ladys vor.
Er sagt seinen Namen. Die High-Heels-Mädchen in den knappen Kleidern
bekommen einen ersten Eindruck von dem Single-Mann.

Ist er hot or not? Sein Aussehen wird begutachtet.
Die ersten Damen sagen gedanklich schon „Igitt“.
Drücken den Notschalter. Und verabschieden sich aus der Show.
Mit dem möchten sie kein Rendezvous haben. Allerdings müssen die Flüchtlinge
dem Moderator Rede und Antwort stehen, was ihnen nicht gefallen.

Runde 2
Der Kerl will die weiblichen Singles mit einem persönlichen Videofilm beeindrucken.
Dort erzählt er über sein Leben, seinen Job, seine Freizeit, sein Umfeld.
Er erklärt, warum er noch Single ist. Und wie er sich seine Traumfrau vorstellt.

Das bringt die Damen auf die Palme. Sie fangen an, den Ärmsten mit Fragen
zu löchern. Mal ganz normal, mal mit spitzen Bemerkungen.
Er steht quasi vor Gericht. Wird verhört wie ein Schwerverbrecher.
Und von manchen Mode-Püppchen gnadenlos abgeurteilt.

Fallen seine Antworten zufriedenstellend aus. Dann macht die Dame gar nichts.
Das Licht bleibt auf rot, sie bleibt im Rennen.
Stößt seine Antwort nicht auf Gegenliebe: dann drückt sie auf den Knopf.
Das Licht geht aus. Sie verabschiedet sich aus dieser Show.
Da sie sich ein Date mit diesem Kerl nicht vorstellen kann.

So lichten sich die Reihen der jungen Frauen von Runde zu Runde immer mehr.
Bleibt nur zu hoffen, dass am Ende wenigstens noch eine Prinzessin übrig bleibt.
Sonst könnte der Typ sich ganz schön blamieren.

Show-Runde 3
In einem kurzen Film kommen die jetzt Freunde und Angehörige des Single-Mannes
zu Wort. Die einen erzählen, was für ein toller Typ und Liebhaber er ist.
Die anderen geben den weiblichen Singles mit einem Augenzwinkern
zu verstehen, welche Schwächen er hat.

Um das Bild seiner Persönlichkeit abzurunden, darf unser Held jetzt zeigen,
was er drauf hat. Einer fängt an zu jodeln. Ein anderer fängt an, mit den Muckis
zu spielen. Ein dritter bringt eine Tanzeinlage. Ein Herren-Strip bleibt
den RTL-Damen erspart. Gewundert hätte man sich aber nicht.

Daraufhin können sich die Mädchen in den Miniröcken schon ein besseres Urteil
bilden. Wieder fangen sie an zu fragen.
Wieder verabschieden sich ein paar von dieser etwas kuriosen Partnersuche.

Der RTL-Showmaster holt tief Luft. Denn für ihn ist es nicht ganz einfach,
diese TV-Vorstellung vor einem Millionenpublikum so zu steuern,
dass es nicht zu ausfälligen Bemerkungen und Pannen kommt.
Außerdem bringt so viel nackte Damenhaut auch ihn ganz schön ins Schwitzen.

Runde 4 (Finale)
Nach Abschluss von Runde 3 bleiben hoffentlich noch ein paar liebesbedürftige
weibliche Singles übrig. Doch nicht jedem Mann gelingt das.
Manche stehen plötzlich auf verlorenem Posten.

Haben mehr als 2 Damen bis hierhin durchgehalten,
dann muss er sich schweren Herzens für 2 von ihnen entscheiden.
Diese kommen in die Endrunde. Das Happy End ist in Sicht.

Soll er sich die hübschesten für’s Finale auswählen? Vielleicht die Modelfigur da?
Oder diejenigen, welchen ihn mit den Fragen am wenigsten geärgert haben?
Oder soll er schon einen Schritt weiter denken? Und sich vorstellen,
welche der Ladys ihn im Bett am meisten erregen würde?

Welche sieht am schärfsten und willigsten aus?
Träumt er schon vom Goldenen Schuss? Welche hätte das Zeug
für eine feste Bindung? Kann man das an den Augen ablesen?
Keine leichte Entscheidung für unseren Supermann.
Zumal er nur wenig Zeit hat zum Überlegen.

Die letzte Runde ist für die zuschauenden Singles kurz und enttäuschend.
Nun darf der Adonis den Frauen eine Frage stellen.
Allerdings nur eine einzige: Sag mir bitte, warum ich mich für dich entscheiden soll?

Die 2 Damen erzählen jetzt von ihren Vorzügen. Sie haben bis zum Schluss
durchgehalten. Waren also am meisten interessiert an einem Date mit diesem Kerl.
Nach der Antwort entscheidet sich der Typ für eine von beiden.
Man wird die Show verlassen.
Und abseits vom Fernsehtrubel ein richtiges Date haben.

Fazit
Das Niveau dieser RTL-Show hält sich in Grenzen. Schlagfertigkeit ist mehr gefragt
als Tiefgang. Take me out hat reinen Spasscharakter.
Mit einer Partnersuche für Singles hat das nicht im Mindesten etwas zu tun.

Es werden nur oberflächliche Gesichtspunkte bewertet.
Von einer Frau erfährt der Mann praktisch gar nichts.
Außer dass sie eine große Klappe hat, einen süßen Po und schöne Titten.

Es geht RTL nur darum, eine Show abzuliefern. Und das Publikum zu unterhalten.
Talentierte Mitspieler können sich gut in Szene setzen.
Vielleicht sitzt ja ein Kollege/in vor dem Fernseher. Und macht uns demnächst
schöne Augen. Ein Filmproduzent wäre natürlich noch besser.

 

RTL Kuppel-Show „Bei Anruf Liebe“
Wer nun glaubt, dass es nicht mehr primitiver als als bei „Take me out“,
wird erstaunt sein. RTL scheut weder Mühen noch Kosten, das Niveau
des Programmes gnadenlos nach unten zu drücken: in den tiefroten Minusbereich.

Ablauf von „Bei Anruf Liebe“
20 Singles, die auf Partnersuche sind, betreten die Bühne.
Die stellen sich in einem Kurzfilm kurz vor. Die Moderatorin stellt Fragen.
Auch wie der Traumpartner sein sollte.
Das Publikum darf Zwischenfragen stellen. Es fliegen Sprüche durch die Luft.

Das Ganze soll nun irgendeinem der Singles am Bildschirm so gefallen,
dass er anruft. Und sich als Gast für die Show bewirbt.
Der Anrufer darf sich einen Kandidaten/in aussuchen. Und Fragen stellen.
Wenn das Flirtgespräch beide anmacht, dann wir der Anrufer am nächsten Tag
in die Show eingeladen. Aus Zeitgründen kann natürlich nicht jeder Kandidat
einen Liebes-Anruf bekommen.

Der Gast hat den Vorteil, dass er weiß, wie der RTL-Single aussieht.
Umgekehrt aber nicht.
Die Moderatorin sorgt dafür, dass beide sich vorerst nicht sehen können.
Sie sind im Studio durch eine so genannte „Liebeswand“ getrennt.
In einem Frage-Antwort-Spiel beschnuppern sich die Singles gegenseitig.
Ob man das Flirten nennen kann, weiß ich nicht.

Besteht am Ende noch Interesse auf ein Kennenlernen, dann wird die Liebeswand
entfernt. Jetzt fällt die Entscheidung, ob sie ein Date miteinander haben werden.

Ein paar kuriose Beispiele
Spargeltarzan Toni ist Italiener. O sole mio. Er steht auf sportliche Frauen
mit geilen Kurven. Rothaarige gefallen ihm nicht. Allzu groß sollte sie nicht sein.
Da er mit seinen 1,73 aussieht wie ein abgebrochener Riese. Es sieht rührend aus,
wie der leicht Übergewichtige versucht, mit den nicht vorhandenen Muskeln
zu spielen. Sehr groß ist die Frauen-Resonanz nicht.

Die alleinerziehende Türkin Sükran erfreut das RTL-Publikum
mit erotischen Ideen. Sie stellt sich einen groß gewachsenen Traummann vor.
Der ihr auf der Couch Schokolade von den Oberschenkeln leckt.
Ihr Studiogast ist ebenfalls erotisch gebildet.
Er meint: ich weiß noch viel geilere Zonen, wo ich dir die Schokolade ablutschen
möchte. Das Date scheitert daran, dass der Mann keine Haare auf der Brust hat.
Von einem Milchbubi möchte Sükran sich nicht vernaschen lassen.

Dass nicht alle Singles in dieser Show oberflächlich sein müssen, beweist Sandra.
Sie würde gern einen Familiendaddy finden. Eine andere Frau äußert
eindeutige Heiratsabsichten. Die Schneiderin hat das Hochzeitskleid schon
hergestellt. Fehlt nur noch der passende Ehemann.

Mina stellt sich einen praktisch veranlagten Mann vor.
Einen, der auch mal mit anpacken kann: Möbel aufbauen, Auto reparieren usw.
An der Liebeswand kommt sie ihrem Kandidaten zu berechnend und gefühllos vor.

Ganz ulkig kommt auch Hanni rüber. Eine Frau, die sexuelle Abwechslung
und das Fremdgehen liebt. Das hat sie auf Urlaubsreisen bewiesen.
Wo sie ihren jeweiligen Freunden Hörner aufgesetzt hat.

Wenn sie das Kribbeln im Bauch spürt, kann sie die Klamotten einfach nicht
an behalten. Diese Aussage stößt beim Studio-Publikum auf wenig Zustimmung.
Allerdings bekommt sie etliche Anrufe.
Weil so mancher Mann sich bei der willigen Dame ein Sex-Erlebnis ausrechnet.

Ronny sucht ganz unverhohlen nach einer Tigerin im Bett.
Sie sollte auch gut kochen können. Als er seine Traumfrau auf der Bühne trifft,
steht der Möchte-so–gern-Macho wortkarg da. Seine Sprüche bleiben ihm
im Hals stecken. Die Dame findet es überhaupt nicht anständig von ihm,
dass er kurz vor der Sendung mit einer Tusse im Publikum angebandelt hat.

Ein FKK-Anhänger meint: Ich geniere mich vor gar nichts. Ich mag es, nackt zu sein.
Das unterstreicht er auch gleich, indem er dem Publikum seinen nackten Hintern
zeigt. Fast genauso schwachsinnig kommt die Aussage einer Frau
aus der Bachelor-Sendung herüber. Sie beschwert sich: Männer wollen sie nur
deshalb bei RTL kennenlernen, um auch mal ins Fernsehen zu kommen.

Fazit zur Reality-Show
Wohlwollend könnte man sagen: gewollt, aber nicht gekonnt.
Das Niveau ist unterste Schublade.
Die Zuschauer am Fernseher sehnen die Werbepause herbei.
Es ist schleierhaft, wie das Vorbild für diese Sendung
in der Türkei so erfolgreich sein konnte.

In Deutschland geht „Bei Anruf Liebe“ voll in die Hose.
Die Quoten liegen von Anfang an im Keller.
Weil die talentfreien Teilnehmer der RTL-Show so wirken
als kämen sie gerade aus dem Kindergarten oder aus der Behindertenschule.
Wobei man die Behinderten damit sicher beleidigen würde.

Der Gast-Single kann einem leid tun.
A: weil er so doof ist, dort überhaupt hinzufahren.
Und B: weil er es selbst im günstigsten Fall nur mit einem halbwegs
annehmbaren „Traumpartner“ zu tun bekommt. Außer Spesen nichts gewesen!
Aber wenigstens war man mal im Fernsehen!
Davon kann man noch seinen Enkelkindern erzählen.

Amüsant sind allenfalls die bekloppten Sprüche und Ansprüche der Singles,
auf beiden Seiten. Die so überhaupt nichts gemein haben mit dem,
was sie zu bieten haben.
Da lobt man sich doch das altmodische Kennenlernen bei Veranstaltungen.
Oder auch die Suche im Internet. Wo man sich nicht in der Öffentlichkeit lächerlich
macht. Und einem chaotischen Bewerber gleich die rote Karte zeigen kann.

 

RTL FKK-Show „Adam sucht Eva“ –
Nackt unter Palmen

Was zuvor bei RTL 5 in Holland Erfolg war, soll nun auch die deutschen
Fernsehzuschauer begeistern. Das Dschungelcamp steht diesmal nicht im Urwald,
sondern am blauen Meeresstrand der „Insel der Versuchung“.

Echte Brüste, Silikonbrüste, Männer im Adamsgewand:
die Senderreihe „Adam sucht Eva – gestrandet im Paradies“ verspricht,
eine Peep-Show zu werden. Vielleicht ist es ja beim Anblick nackter Körper
einfacher, sich zu verlieben. Die erogenen Zonen sind glasklar zu sehen.
Es gibt keine verschwommene oder verpixelte Bildteile.
Jeder sieht gleich, was er bekommt.

Die Spielregeln der RTL-Show
Eine Single-Frau paddelt im Boot zu einer tropischen Insel.
Am Strand lässt sie langsam die Hüllen fallen. Und steigt ins Meer.
Gleich darauf kommt ein Mann – mit bunten Kondomen in der Tasche.
Der tut dasselbe. Beide kommen nackig aus dem Wasser.

Unbekleidet bleiben die Singles dann auch beim Angeln, Feuer anmachen,
Fisch-Grillen, Schwimmen und Flirten.
Die ganze Zeit über ergötzt sich der Zuschauer an Busenwundern,
knackigen Frauen-Pos und Muckis der Männer.

Nun ja, wird man denken: Die Show bietet wenigstens etwas fürs Auge.
Nackt kennenlernen ist für Singles gar nicht so übel. Man sieht gleich,
was man sich ins Bett holt. Dabei stört es nur wenig, dass ein Teil der Mädchen
ihre Brüste mit Silikon aufgepeppt haben.

RTL verspricht, dass der Kameramann sich diskret abwendet, sobald es zu erotisch
wird. Aber wer wird denn so kleinlich sein? Sex zieht immer.
Die Singles sollen unter Vorspiegelung nackter Tatsachen zueinander finden.
Die Nacht ist dunkel, das Meer so weit.
Es ist ein Genuss, den tropischen Vögeln zu lauschen …

Am Ende fällt die Entscheidung, ob man sich näher kennenlernen möchte.
Denn darauf soll es bei dieser RTL Show „Adam sucht Eva“ hinauslaufen.
Diese Entscheidung fällt auf dem Festland, im angezogenem Zustand.

FKK-Dating: 3 Beispiele
Gunnar übt sich im Nacktflirten mit der Asiatin Wannida.
Aber nur so lange, bis die sexy Russin Ksenia auf die Insel kommt.
Von da an ist er Feuer und Flamme für die Frau mit dem geilen Busen.
Diese meint ganz einfach:
Es ist egal, wie lang ein Penis ist. Ob er senkrecht, waagrecht oder schräg steht.
Hauptsache: der Mann kann mit seinem Hammer gescheit umgehen.

Beim Anstoßen mit Sekt fragt Ksenia: Wo werden wir heute Nacht schlafen?
Das sollte man nicht allzu wörtlich nehmen.
Es sieht so aus als wolle die scharfe Russin die Nacht durchmachen.
Nach dem Insel-Aufenthalt werden sich die beiden Singles wieder treffen.
Und schauen, ob sie eine Zukunfts-Perspektive haben.

Auch bei Superweib Heike hat es in der RTL-Show anständig „Bums“ gemacht.
Beim Anblick von William ist die Frau mit den ausladenden Titten gleich voller
Leidenschaft. Am liebsten würde sie ihn auf der Stelle nehmen. Der Langhaarige
mit dem strammen Lümmel verkörpert für sie das Urbild eines Sexgottes.

Auch William, der etwas Steinzeit-ähnliches an sich hat, findet das Weibsbild
umwerfend appetitlich und sexy. In den Lenden melden sich die Schmetterlinge.
Die Singles können es kaum erwarten, bis es dunkel wird. Was sich dann unter
südlichem Sternenhimmel im Strandbett abgespielt hat, können wir wohl ahnen.

Kommen wir zum Busenwunder Edona aus dem Kosovo.
Das Model trifft mit Mister „Torpedo-Pimmel“ zusammen,
wie Achi sich gern bezeichnet. Er darf mit Arsch und Brüsten spielen.
Ob er auch in sie eintauchen durfte, das erfahren wir nicht.

Ein Traumpaar wurden sie jedenfalls nicht. Später gibt es nur noch Zoff
und Missverstände. Die öffentlichen Äußerungen der beiden Singles sind ein
gefundenes Fressen für die Boulevard-Presse.

Fazit zu „Adam und Eva – gestrandet im Paradies“
Das Ziel von RTL ist erreicht.
Die Sendung mit den nackigen Singles hat den Zuschauern gut gemundet.
Die Show spielt mit verborgenen voyeuristischen Neigungen.
Kalkulierend mit dem Erregungspotential einer Nacktshow ist es RTL gelungen,
viele Deutsche vor den Bildschirm zu locken.
Es ist doch zu geil, nackte Singles kurz vor der Paarung zu begaffen.

Selbst dem eingefleischtesten Erotikfan könnte sich die Frage stellen, ob alle Mittel
den Zweck heiligen. Wenn RTL es nötig hat, mit Sendungen,
die schon in Richtung Pornografie gehen, die Massen vor die Glotze zu locken:
Wie weit muss es dann her sein mit einer Fernseh-Anstalt?

Was wird sein, wenn auch dieses Thema ausgelutscht ist?
Wird der Zuschauer nur noch durch immer größere Reize bereit sein,
RTL oder sonstwas zu schauen. Auch den Hobby-Schauspielern wird klar sein,
dass es einfacher Wege gibt, einen Liebes- oder Sexpartner zu finden.

 

Den Traumpartner finden
Hilfe für langjährige Singles

 

RTL Single-Show „Bauer sucht Frau“
Einsamer Kuh-, Milch-, Wein- oder Rinderbauer suche eine nette Frau
zwecks Eheschließung. Ein Mädchen, das Spass an ihm hat.
Und möglichst auch an Schweinezucht, Traktor fahren, Stall ausmisten,
Kühe melken. Und natürlich auch an der Frau Schwiegermama.

Moderiert werden die Sendungen von der sympathischen Inka Bause.
Die später auch beim ZDF-Traumschiff mitspielt.
Im Vergleich zu den bisherigen 3 RTL-Shows für lonely Singles
ist „Bauer sucht Frau“ ein echter Lichtblick.
Endlich sieht man Menschen, die wirklich einen Partner für’s Leben suchen.
Und sich nicht nur profilieren wollen. Da ist nichts gekünstelt.

Das Verwirrspiel der Gefühle finden die Fernseh-Zuschauer super.
Auf dem Höhepunkt der 10 Jahre alten Kultserie sitzen mehr als 8 Millionen
Menschen am Bildschirm. RTL macht kräftig Kasse. Es sei der Kölner TV-Anstalt
gegönnt. Denn was nach „Bauer sucht Frau“ kam, haben wir oben gesehen.

Partnersuche auf dem Bauernhof ist kein leichtes Spiel.
Nirgendwo sonst liegen Liebe und Enttäuschung so eng beieinander.
Manchmal kann man als Zuschauer die Gefühle richtig greifen.
Beim nächsten Paar auf Probe stellt sich schon nach 2 Tagen Frust ein.

Meist ist es die vermeintliche Traumfrau, die sich vom Acker macht.
Wobei man sich fragt: was hat ein Mädel aus der Frankfurter City
auf einem Hof in Bayern verloren?

Einige Damen finden die Tiere putziger als den Bauern. Das Mistkarren-Fahren
ist begreiflicherweise zu anstrengend. Das Essen zu rustikal.
Noch nicht einmal die Freuden des Wanderns, des Plätzchen-Backens,
Blumen-Pflückens und Schweine-Fütterns können sie vom Landleben begeistern.

Ablauf der RTL-Show „Bauer sucht Frau“
Die Landwirte werden im Fernsehen als Singles vorgestellt,
die ihre Traumfrau noch nicht gefunden haben. Die Damenwelt wird aufgefordert,
sich per Post für diesen oder jenen zu bewerben.
Der Andrang war immer sehr groß, sagt Inka Bause.

Der Mann wählt jetzt 2 Frauen aus. Die werden auf dem Hof zu einem Scheunenfest
eingeladen. Dabei kann er sie ein wenig kennenlernen.
Nach der Party entscheidet er sich für eine von beiden.
Die darf demnächst eine Woche lang bei ihm auf dem Landgut verbringen.
Wenn keine der beiden Damen Interesse hat an dem Junggesellen oder Witwer:
dann hat man ja noch genügend andere Bewerbungen in der Hinterhand.

Die Auserwählte kommt an. In vielen Fällen macht sie Bekanntschaft
mit den Eltern oder nur mit der Schwiegermutter.
Mama verhält sich der jungen Frau gegenüber meist nett und zuvorkommend.
Sie verwöhnt sie mit Kuchen, Schokolade und Puten-Auflauf.

Nur selten gibt es Zoff und Eifersüchteleien zwischen den beiden.
Schließlich soll der Sohn endlich in feste Hände kommen. Außerdem bringt
eine Schwiegertochter Abwechslung in das Einerlei eines Bauerhofes.

Die junge RTL-Frau hilft bei der Arbeit auf dem Hof. Oder schaut nur zu.
Je nach Sympathie und Begeisterung entwickelt sich manchmal eine Love Story.
Am Ende der Woche fährt sie wieder nach Hause. Beide haben Bedenkzeit.
Sie überlegen, ob sie den Sprung in eine Beziehung wagen wollen.

Ganz unterschiedliche Erfolge bei der Kuppel-Show
Ímmerhin haben insgesamt 15 Paare geheiratet. Weitere 15 leben in einer
eheähnlichen Gemeinschaft. Die Trefferquote bei RTL ist nicht schlecht.

Doch wie es so ist im Leben: Die Liebe kommt, die Liebe geht.
In der Zwischenzeit hat es Scheidungen gegeben. Meist schon nach einem Jahr.
Vielleicht haben die Damen am Anfang noch ein falsches Bild gehabt
von Romantik und dem Leben in der freien Natur.
Wenn die ersten Liebesstürme vorbei sind, sieht man die Sache nüchterner.

Die Teilnehmer der Show erleben unterschiedliche Erfolge und Misserfolge.
Altbauer Gottfried erlebt seinen dritten Frühling.
Beate hingegen hält ihren Landwirt für ein großes Kind. Außerdem stellt sie fest,
dass auf dem bäuerlichen Betrieb die Freizeit zu kurz kommt.
Sie möchte nicht hinter den Viehchern die zweite Geige spielen.

Bobby hingegen schwebt im 7. Himmel.
Seine Brigitte will versuchsweise zu ihm nach Baden-Württemberg ziehen.
Manche wollen es mit einer Fernbeziehung versuchen.
Bei anderen ist es Verliebtheit auf den ersten Blick.
Bei vielen hält dieses Gefühl bis zum Ende des Urlaubs auf dem Bauernhof an.
Es werden Hochzeiten gefeiert. Man singt „Ihr Kinderlein kommet“.

Es gibt auch Singles, die haben weniger Glück bei dieser RTL-Show.
Nach dem Experiment „Bauer sucht Frau“ gehen sie weiterhin allein durchs Leben.
Manchmal wird aus anfänglicher Freundschaft Liebe. Manchmal auch umgekehrt.

Kuriose Geschichten und Sprüche aus „Bauer sucht Frau“
In vielen Sendungen geht es recht spassig zu. Es kommt zu Schneeballschlachten,
Kissenschlachten, Mehlschlachten, Wortschlachten.
Auch Schweine, Hühner und Hasen werden geschlachtet.
Von Bettschlachten zeigt RTL nichts.

Den Vogel hat eine pummelige Thailänderin abgeschossen, als sie meinte:
Ich bin fick und fertig. Wovon, das will sie den Zuschauern von RTL nicht verraten.
Wer weiß, was der Bauer mit ihr angestellt hat.

Manche männliche Singles kommen schon auf lustige Ideen.
Schürzenjäger und Super-Flirter Gregor will seiner Flamme Brust und Po massieren.
Damit sie die Verspannungen los wird.
Wenn die wüsste, dass er unter seinem Bett eine Gummipuppe liegt.
Andere versuchen, mit scharfem Essen eine Frau heiß zu machen.
Nicole war glückseelig, dass sie allein den Kuhstall ausmisten durfte.

Viele Junggesellen haben in der Show überhaupt kein Gefühl dafür,
wie man mit einer Dame umgeht. Zum Abendessen gibt es lieblose Fertiggerichte.
Oder man schickt sie halbhungrig ins Bett.
Eine Frau kam an und zeigte dem Bauern schon am ersten Abend ein Bilderalbum.
Mit sexy Fotos drin. Der bekam Stilaugen, und träumte von einer wilden Nacht.

Auch attraktive ausländische Frauen bewerben sich. Mädels, die sich vorstellen
können, mit einem geliebten Mann Traktor und Mähdrescher zu fahren.
Da ist zum Beispiel sexy Blondchen Marija aus Russland.
Die so gar nicht beglückt ist von ihrem Kuhbauern.
Weil der berühmte Funke einfach nicht überspringt.

Auch die vollbusige Kroatin Anka kann sich nicht für das Landleben in der Eifel
erwärmen. Sie würde lieber joggen gehen und Yoga machen,
statt Heu und Stroh einzufahren. Doch dafür hat Bauer Erwin natürlich keine Zeit.

Fazit über die Kuppel-Show von RTL
Lustig statt lächerlich primitiv. Eine absolut gelungene Vorstellung.
Interessant für Singles und auch für Paare. Besonders gut kommen die Nettigkeiten,
die oft unbeholfenen Flirt- und Annäherungsversuche der männlichen Singles an.

Lachen, verliebte Blicke, Umarmungen, Küssen.
Aber auch Körbe, Tränen und Enttäuschungen.
Bei „Bauer sucht Frau“ wird alles geboten.
So mancher Single macht sich vor dem Fernseher seine Gedanken.
Ältere Paare erinnern sich an den Beginn ihrer Liebesgeschichte.
So ist wundert es nicht, dass diese Show mit Abstand das Beste ist.
Vor allem, wenn man sich den Müll ansieht,
der sonst bei den Privatsendern RTL, SAT 1 und Pro 7 läuft.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,