PrimeSingles: anspruchsvollen Partner finden


PrimeSingles

button

Link: PrimeSingles

Suche nach niveauvollem Partner

Bei der Partnervermittlung PrimeSingles finden
anspruchsvolle Singles einen ebenbürtigen Partner:
Leute mit Bildung, Lifestyle und Niveau

 

PrimeSingles im Test
Die Partnervermittlung PrimeSingles kam erst Ende 2013 auf den deutschen
Dating-Markt. Das Portal versteht sich Plattform für elitär ausgerichtete Singles.
Die Mitgliederzahl wird in 2015 auf ca. 12.000 geschätzt.

Bei PrimeSingles suchen anspruchsvolle Singles einen adäquaten Partner.
Einen attraktiven Menschen mit Bildung, gutem Aussehen und mit Erfolg im Beruf.
Also eine ähnliche Kundschaft wie bei den renommierten Partnervermittlungen
ElitePartner und Parship.

Um die Suche nach einem anspruchsvollen Partner erfolgreich zu gestalten,
bedient sich die Partnerbörse eines Persönlichkeitstests.
Bei dem jeder neue Teilnehmer seine Referenzen und persönlichen Eigenschaften
formuliert. Außerdem können die Elite-Singles hier ihre Ansprüche
bezüglich eines künftigen Lebenspartners festlegen.

 

Zielgruppe von PrimeSingles
Das Alter der Leute, die bei PrimeSingles aktiv auf Partnersuche gehen,
liegt im Schnitt zwischen 35 und 55 Jahren. Also nicht mehr ganz so jung.
Sie haben schon einiges im Leben erreicht. Bei Prime-Singles versuchen sie nun,
einen anspruchsvollen Partner zu finden, der das Lebensglück komplettiert.

Um es deutlich zu sagen:
Bei PrimeSingles wird man vorwiegend Akademiker, Freiberufler,
Manager, Wissenschaftler, Ärzte und Ingenieure finden.

Es macht nur dann Sinn, sich bei dieser Partnervermittlung anzumelden, wenn man
wirklich belegen kann, dass man eine gebildete, kultivierte Persönlichkeit ist.
Singles, bei denen das nicht der Fall ist, werden entweder sofort vom Service
der Partnervermittlung entlarvt und ausgeschlossen.
Oder aber später von anderen Singles ausgegrenzt.

Das Verhältnis Frauen : Männer ist übrigens sehr ausgeglichen.
So dass beide Geschlechter gute Chancen haben,
einen ebenfalls anspruchsvollen Partner zu finden.

 

Anmeldung
Die kostenlose Registrierung bei PrimeSingles ist in wenigen Minuten erledigt.
Das anschließende Ausfüllen des Persönlichkeitstest erfordert allerdings
schon etwas Zeit. 20 bis 25 Minuten muss man einkalkulieren.

Wie bei allen Partnervermittlungen üblich, bestätigt man seine Identität in einer
zugeschickten E-Mail. In dieser Mail bietet PrimeSingles einen Gutschein an:
dieser berechtigt zu einem Alibipreis von 1 Euro zu einer 14-tätigen Testmitgliedschaft.
Allerdings muss man dieses Angebot innerhalb der ersten 24 Stunden
wahrnehmen. Sonst verfällt der Gutschein.

Jetzt geht’s ans Eingemachte. Es folgt ein Fragebogen.
Dieser Persönlichkeitstest ist deshalb so wichtig, weil er die Grundlage bildet
für spätere Partnervorschläge durch PrimeSingles.
Deshalb sollte man sich wirklich ausreichend Zeit nehmen,
um die Fragen gewissenhaft zu beantworten.

Es geht los mit ganz normalen Angaben zur Person: Wohnort, PLZ, Alter,
Geschlecht, Gewicht, Körpergröße und E-Mail-Adresse.
Einen Haken setzen bei den AGB und beim Datenschutz.
Dann kommen detaillierte Fragen zur eigenen Person:
Bildung, Beruf, Interessen, Wertvorstellungen. Und zum Partnerwunsch.

Es ist wichtig, die Fragen ehrlich zu beantworten.
Am Ende haben die Elite-Singles die Chance,
in einem „Über-Mich“-Textfeld ein paar Grußworte loszuwerden.
Und ihre Ansprüche in eigenen Worten zu formulieren.

Aufgrund des Persönlichkeits-Fragebogens erstellt die Partnervermittlung
PrimeSingles für Sie nun ein Profil.
Das lesen Sie sich durch. Und vervollständigen es.
Manchmal fallen einem Dinge auf, die nicht 100 Prozent korrekt dargestellt sind.
Außerdem sollten Sie zumindest ein Foto hochladen.

Nach dem Ausfüllen des Analysebogens hat man nun alle Zeit der Welt,
sich die Partnervermittlung PrimeSingles anzusehen.
Doch vorher sollte man sich die ersten Vorschläge betrachten,
die PrimeSingles als passende Kontakte präsentiert.

Dabei fällt folgendes auf:
Jede Kontaktanzeige hat eine Navigationsleiste mit 4 Menüpunkten.
Bei Steckbrief, Interessen, Über mich und beim Persönlichkeitsvergleich
erhält man zahlreiche Infos. Um zu beurteilen, ob der angezeigte Single
ein näheres Kennenlernen wert ist.
Ferner gibt es ein paar nette Zusatzfunktionen:
Nachrichten schreiben, Partnerquiz (Fragen stellen), Fotoanfrage,
Lächeln schicken und zu Favoriten hinzufügen.

Interessanterweise zeigt PrimeSingles bei den Kontaktvorschlägen
in Prozentzahlen (Partner-Index) an, wie groß die Übereinstimmungen
zwischen dem fremden und dem eigenen Profil sind.
Die Bilder anderer Leute sind vorläufig leider noch verschwommen dargestellt.
Das ändert sich erst dann, wenn man einen Premium-Account erworben hat.

 

Button Grün 1

Hier gehts direkt zu den Elite-Singles

Premium-Singles

 

Die kostenlose Mitgliedschaft bei PrimeSingles
Sie haben Anspruch auf folgende Funktionen:
Persönlichkeitstest ausfüllen – wie oben beschrieben.
Eine voll automatisierte Profil-Erstellung.
Eigene Bilder von der Festplatte hochladen.
Sie erhalten kostenlose Kontaktvorschläge.
Sie können sich diese Profile anschauen (außer Fotos)
Und zur Sympathie-Bekundung ein Lächeln an einen Single versenden.

Mit „Jetzt kennenlernen“ können Sie einen Kontaktwunsch äußern.
Sie können eine Kurznachricht abschicken.
Eine Favoritenliste anlegen: mit Singles, die Ihnen gut gefallen.
Einen Fotowunsch abschicken. Falls jemand noch kein Bild hochgeladen hat.
Leider ist es im kostenlosen Account nicht möglich,
erhaltene Nachrichten zu lesen oder zu beantworten.

Fazit:
Als kostenloses Mitglied haben Sie nur sehr begrenzte Möglichkeiten
für die Suche nach einem anspruchsvollen Lebenspartner.
Ein wirkliches Kennenlernen ist noch nicht möglich.
Vielmehr dient dieses Basismitgliedschaft dazu, sich einen Eindruck zu verschaffen
von den Funktionen für die Partnersuche. Auch schon über die Art von Menschen,
die bei PrimeSingles registriert sind. Mehr aber nicht.

 

Auch bei diesen Partnerbörsen können Sie
einen anspruchsvollen Partner finden

ElitePartner

Parship

eDarling

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Wer die Suche nach der großen Liebe ernsthaft betreiben will:
Der braucht wohl oder übel ein kostenpflichtiges Premium-Abonnement.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Männchen oder Weibchen sind.
Um alle Funktionen von PrimeSingles zu nutzen,
müssen Männer und Frauen einen Beitrag entrichten.

Die Funktionen für die Partnersuche
Statt nur ein Bild kann man jetzt viele Fotos hochladen.
Sie können die Bilder der Kontaktvorschläge jetzt klar und deutlich sehen.

Zum Kennenlernen der Singles können Sie jetzt Nachrichten schreiben.
Und die Antworten auch lesen.
Damit kommen die Vorteile der kostenpflichtigen Mitgliedschaft voll zum Tragen.

Sie sehen, welche anderen Mitglieder Sie zu den Favoriten hinzugefügt haben.
Und diese gegebenenfalls anschreiben.

Im „Partner-Quiz“ können Sie einem anderen Single diverse Fragen stellen.

Kosten und Laufzeiten im Überblick (Stand 2016)
6 Monate      89,90 Euro pro Monat
12 Monate    74,90 Euro pro Monat
24 Monate    39,90 Euro pro Monat
Ohne Kündigung innerhalb der vorgeschriebenen Kündigungsfrist verlängert sich
das Abo automatisch. Derzeit beträgt die Frist 4 Wochen. Allerdings ohne Gewähr:
Solche Sachen können sich auch mal ändern.
Daher bitte in den AGB von PrimeSingles nachlesen.

Außer der Reihe gibt es noch eine 2-wöchige Testmitgliedschaft.
Die ist zum Freundschaftspreis von 1 Euro zu haben.
Um zu verhindern, dass sich diese Schnupper-Mitgliedschaft zu einem Langzeit-Abo
von 6 Monaten auswächst, sollte man am besten sofort eine Kündigung losschicken.

Jetzt können Sie sich 14 Tage lang kostenlos umsehen.
Spätestens 2 Tage vor Ablauf (also Tag 11) muss die Kündigung eingegangen sein.
Andernfalls kommt die Verlängerung.

Nicht nur das Niveau der Singles, sondern auch die Preise liegen
im gehobenen Bereich. Man sollte sich überlegen, welchen Zeitraum man
als sinnvoll ansieht für die Suche nach der großen Liebe.

Der monatliche Kosten-Unterschied zwischen 6 und 12 Monaten ist nur geringfügig.
Richtig Geld sparen kann man erst mit einer 2-jährigen Mitgliedschaft.
Zumindest zum heutigen Zeitpunkt ist es so:
Der Monatsbeitrag für 24 Monate liegt fast bei 50% im Vergleich zum 12 Monaten.
So dass eine 2-Jahres-Mitgliedschaft insgesamt nur geringfügig
teuerer ausfällt als die für 1 Jahr.

Das Bezahlsystem bei PrimeSingles
Hier unterscheidet sich das Portal nicht von ElitePartner, Parship oder eDarling.
Geldbeträge können per PayPal, Kreditkarte oder Bankeinzug beglichen werden.

 

Besondere Funktionen von PrimeSingles

Mobile Nutzung
Leider Fehlanzeige. Die Partnervermittlung ist hier noch ein bisschen mittelalterlich.
Es gibt keine App für iPhone oder Android.

Support
Wenn irgendwelche Unklarheiten bestehen oder wenn man sonstwie Hilfe braucht:
dann wendet man sich am besten über das Kontaktformular
an den Support von PrimeSingles.

Ich selbst habe dabei die Erfahrung gemacht, dass es eine gewisse Zeit braucht,
bis sich jemand um meine Wehwehchen kümmert.
Die Note „Gut“ würde ich PrimeSingles diesbezüglich sicher nicht erteilen.
Viel besser wäre es, wenn man die Partnervermittlung einfach anrufen könnte.
Doch das ist nicht möglich. Was mich doch schon wundert bei einem Portal,
das hohe Ansprüche zum Leitbild erklärt.

Aber vielleicht kann man seine Fragen in den FAQ von PrimeSingles abklären.
Das wäre mit Sicherheit der einfachere Weg.

 

Button Hellviolett 1

Prime Singles:
Partnervermittlung für gebildete Männer und Frauen

 

Kündigung des Accounts
Eine kostenlose Mitgliedschaft löschen:
Das macht in meinen Augen durchaus Sinn.
Falls man irgendwann einen erstklassigen Partner gefunden hat: dann möchte man
in seinem E-Mail-Postfach keine Kontakt-Nachrichten mehr bekommen.
In diesem Fall klicken Sie auf Benutzerkonto/ Meine Mitgliedschaft/ Konto löschen.

Aufkündigen einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft:
PrimeSingles akzeptiert nur eine schriftliche Kündigung mit Unterschrift.
Über E-Mail oder im Profil selbst geht nichts.
Sicherheitshalber würde ich ein Einschreiben empfehlen.
Im Kündigungsbrief müssen Sie exakt die Mail-Adresse angeben,
welche Sie bei der ursprünglichen Registrierung benutzt haben.

Laut Impressum geht die postalische Kündigung an folgende Adresse:
Frontline Digital GmbH
Friedrichstraße 88
10117 Berlin

 

PrimeSingles im Test – mein Fazit
Für welche Singles ist PrimeSingles gut geeignet?
Ich würde das Portal auf keinen Fall zum lockeren Flirten empfehlen.
Dafür gibt es billigere Kontaktportale.
Eine Partnerbörse ist einzig und allein für eine ernsthafte Partnersuche gedacht.
In diesem speziellen Fall für die Suche nach einem hochklassigen,
erfolgreichen und gebildeten Single.

Wer lieber einen Durchschnittspartner finden möchte, sollte sich bei den
Partnervermittlungen eDarling, Partnersuche.de oder Heartbooker.de umsehen.

Ganz gut geeignet scheint mir Prime-Singles hingegen für solche Menschen
ab 35, die es im Alltag nicht ganz einfach haben, einen niveauvollen Lebenspartner
zu finden. Denn die sind natürlich dünn gesät.
Auch bringt es die berufliche Situation erfolgreicher und studierter Singles mit sich,
dass sie oft gar nicht so viel Zeit zur Verfügung haben für die Partnersuche.

Bei der Partnervermittlung Prime-Singles können diese „Elite“-Menschen
genau ihre Vorstellungen eingeben von einer künftigen Partnerschaft.
Und so Singles mit einem ähnlichen Persönlichkeitsbild kennenlernen.

Was nicht zu verkennen ist, sind die gehobenen Preise für die Partnersuche.
Dem Durchschnitts-Single wird das sicher zu viel sein. Ein Mensch mit hohem
Einkommen sollte sich davon aber nicht abschrecken lassen.

Der Zeitfaktor für die Partnersuche
Den richtigen Partner findet man nicht zwischen Nachrichten und Wetterkarte.
Selbst wenn es in den ersten Wochen nicht gelingen sollte, das passende Pendant
zu finden: sollte man sich davon nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Bei der Partnersuche ist Geduld gefragt.
Jeden Tag melden sich bei PrimeSingles neue Leute an.
Sie bekommen immer wieder neue Partnervorschläge.
Sollten es einmal zu wenige sein: dann können Sie im Profil
die Ansprüche vielleicht weniger exklusiv formulieren.

Vielleicht sollte man zum Einstieg einfach mal
die kostenlose Testmitgliedschaft in Erwägung ziehen.
Um sich von der Qualität der Partnervermittlung zu überzeugen:

 

Button Hellblau 1

Mit einem Klick direkt zur Elite-Partnervermittlung

 

Zurück zur Übersichtseite aller Partnervermittlungen

 

Lothar Mader