Philippinen Frauen-Suche

Sexy Girls aus Manila kennenlernen

button

Link: FilipinoCupid

Philippinische Frauen im Web kennenlernen

FilipinoCupid ist eine Kontaktbörse, um Single-Frauen
von den Philippinen zu suchen. Um eine neue Freundin
oder Ehepartnerin zu finden

 

FilipinoCupid im Test
Diese internationale Singlebörse bietet Männern aus aller Welt die Gelegenheit,
auf die Suche zu gehen nach Frauen von den Philippinen.
So mancher deutsche Mann hat auf diese Art und Weise schon
eine schöne philippinische Frau gefunden.

FilipinoCupid gehört zum Dating-Riesen Cupid Media.
Einem Dachverband, der weltweit zwei Dutzend Partner-Börsen unterhält.
Wo Männer aus Europa, Amerika und Australien Frauen aus vielen Teilen der Erde
finden können. Zum Beispiel in der Karibik, in Asien und Lateinamerika.
In diesem speziellen Fall von den Philippinen.

 

Zielgruppe
Gut geeignet ist die Singlebörse FilipinoCupid für deutsche Männer,
die einigermaßen Englisch sprechen können.
Und auf der Suche sind nach einer ausländischen Lebenspartnerin.
Zum Heiraten also. Ob eine reine Brieffreundschaft auf diese Distanz
Sinn macht: das weiß ich nicht.

Bei FilipinoCupid treffen Sie auf Tausende Frauen von den Philippinen.
Mädels, die fast alle Englisch sprechen, beziehungsweise amerikanisch.
Sie wissen schon: das Kaugummi-Englisch.

Auf den Straßen von Deutschland sieht man an allen Ecken und Enden Frauen
mit Mandelaugen und asiatischen Gesichtszügen.
Ein Großteil davon kommt aus Thailand, oder eben von den Philippinen.
Der Boom mit der Partnersuche-Asien begann schon vor 40 Jahren.
Als immer mehr deutsche Frauen auf der Emanzipationswelle ritten.
Und so für manchen deutschen Kerl uninteressant wurden.

 

Anmeldung
Die Suche nach Philippinen-Frauen beginnt mit der kostenlosen Anmeldung
bei FilipinoCupid.com. Auf der Startseite der Singlebörse sehe ich ein gut
durchdachtes System. Mit vielen Funktionen, die für die Partnersuche nützlich sind.

Bevor ich anfange, muss ich kontrollieren, ob rechts oben die Sprache Deutsch
eingestellt ist. Gleich daneben fällt mir der Button „Erfolgsgeschichten“ auf.
Hier schildern deutsche Männer und Filipinas ihre Love-Story:
Wie sie sich über FilipinoCupid kennengelernt haben.

Nach Eingeben meines Nutzernamens und meiner Mail-Adresse komme ich
zu einem Fragebogen. Der Grundstein jeder Partnersuche ist ein gutes Inserat.
Es ist wichtig, dass die Frauen von den Philippinen möglichst viel über meinen
Charakter, meine Interessen und mein äußeren Erscheinungsbild erfahren.
Ich klicke jetzt die Punkte an, die mir wichtig erscheinen:

Ich tippe meine Heimatstadt ein. Die Anzahl meiner Kinder. Ob ich Haustiere habe.
Ob ich rauche oder trinke. Angaben zu Ausbildung und Beruf.
Und vielleicht noch ein paar Worte über mich. Auf Englisch natürlich.
Das sollte für den Anfang reichen.

Alles Weitere kann ich später mit einer Philippinen-Frau persönlich
im Chat oder via E-Mail klären.
Nachdem das geschafft ist, lade ich aus meinem Bilder-Ordner noch ein paar Fotos
hoch in mein Profil. Damit die Filipinas sehen, was für ein Supertyp ich bin.

Jetzt wage ich mich noch ein bisschen weiter vor. Ich klicke auf ein Frauen-Profil.
Da ist Samantha aus der Hauptstadt Manila. Sie ist 33 Jahre jung.
Sie hat runde Kurven, was für philippinische Mädchen eher untypisch ist.
Dazu lange schwarze Haare. Und einen geheimnisvollen Blick.
So scheint es mir zumindest.

Kontaktieren kann ich sie leider nicht. Da ich bisher zu geizig war, Geld auszugeben.
Aber ich kann ihr mit einem Klick mein Interesse zeigen.
Um zu sagen: Hello Samantha, here I am. Das sind nur kleiner Spielereien.
Damit kommt man nicht wirklich voran bei der Partnersuche.

 

Button Grün 1

Philippinische Frauen im Webcamchat treffen:
Hier geht’s zum Chat von FilipinoCupid

Philippinische Frauen online anschreiben

 

FilipinoCupid kostenlos testen
Die Registrierung bei FilipinoCupid ist gratis. Jeder Mann, jede Frau kann sich
umsonst anmelden. Um sich einen Eindruck zu verschaffen.
Um die Frage zu klären: ist die Partnerbörse gut genug für meine Bedürfnisse?

Kostenlos ist das Erstellen einer Kontaktanzeige (wie oben gesehen). Man sollte
bei guter Zeit noch einmal drüber lesen. Und eventuell Korrekturen vornehmen.

Schon mit der Basis-Mitgliedschaft haben Männer aus aller Welt
die Chance zur Suche nach Frauen-Profilen.
Umgekehrt die Mädchen von den Philippinen natürlich genauso.

Ich kann kostenlos meine Bilder hochladen. Und zwar maximal 5 Stück.
Im Feld „Suche“ lege ich meine allgemeinen Partnerwünsche fest.
Aufgrund dieser Kriterien bekomme ich von der Singlebörse FilipinoCupid
von Zeit zu Zeit passende Partnervorschläge.

Ich kann meine Vorstellungen von Größe, Gewicht, Kinder, Rauchen, Trinken,
Vorlieben bei Literatur, Hobbys und Freizeitbeschäftigungen anklicken.
Alles, was meine Wunschpartnerin möglichst haben sollte.
So weit also die Einsteiger-Möglichkeiten, die jedermann gratis nutzen kann.

Als kostenloses Mitglied kann ich Nachrichten auch von solchen Frauen lesen,
die für ihren Account bezahlt haben. Was allerdings nicht so oft vorkommen dürfte.
Da die Girls von den philippinischen Inseln finanziell nicht gerade
auf Rosen gebettet sind.

 

Andere weltweite Dating-Webseiten

ThaiCupid
Frauen aus Thailand auf Partnersuche

RussianCupid
Single-Frauen aus Russland und Ukraine kennenlernen

BrazilCupid
Bildhübsche Frauen aus Brasilien

Interkontakt
Partnersuche Asien, Karibik und Südamerika

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Die kostenlose Mitgliedschaft ist nur zum Anschauen und Testen gut.
Eine wirkliche Kontaktaufnahme zu Philippinen-Frauen ist damit nicht möglich.
Also muss ich mir eine Premium-Mitgliedschaft zulegen.
Die Kosten für die Partnersuche sind übrigens bei allen Cupid-Portalen einheitlich.

Preise der Gold-Mitgliedschaft (Stand: Juni 2015)
1 Monat       29,98 Euro
3 Monate     19,99 Euro pro Monat
12 Monate   10,00 Euro pro Monat

Welche Möglichkeiten haben deutsche Single-Männer
mit einem Gold-Account?

Das wichtigste Element für die Partnersuche ist die Nachrichten-Funktion.
Ich kann jetzt jederzeit und beliebig oft eine Mail an Filipinas schreiben.
Und ihnen mitteilen, dass ich sie gern kennenlernen möchte.

Mit dem Gold-Konto kann ich alle Suchfunktionen von FilipinoCupid nutzen.
Nicht nur die einfache Suche.
Als Goldmitglied kann ich auch solche Nachrichten lesen,
die von Frauen ohne Premium-Mitgliedschaft kommen.

Wenn ich sehe: da ist eine online. Und sie gefällt mir optisch gut:
Dann lade ich sie in den Schreib-Chat ein.
Dort frage ich zuerst, ob sie mein Englisch versteht.
Ich sage: Hi. Und erkundige ich mich spielerisch-locker nach ihrem Befinden:
How do you do, Baby? Das letzte Wort kann man auch weglassen.

Die Preise der Platin-Mitgliedschaft
1 Monat       34,98 Euro
3 Monate     23,33 Euro pro Monat
12 Monate   11,67 Euro pro Monat

Welche Vorzüge bietet die Platin- gegen über der Goldmitgliedschaft?
Fast könnte man sagen: es ist viel Wind um nichts.
Man kann sich diese zusätzlichen Ausgaben sparen.
Wenn Frauen von den Philippinen mir eine Nachricht in einem asiatischen
Kauderwelsch schreiben sollten. Dann könnte ich mit dem Platin-Paket
diese Message von FilipinoCupid übersetzen lassen.
Ich glaube nicht, dass das Sinn macht.

Viel interessanter ist da schon die Möglichkeit, den Cam-Service der Singlebörse
zu nutzen. Beim Chatten kann ich als Inhaber der Platin-Mitgliedschaft
die system-interne Videokamera einschalten.
Und so meine Flirtpartnerin von den Philippinen live vor mir sehen.

Wo ist der Kostenüberblick?
Das ist recht einfach. Ich klicke auf „Jetzt erweitern“.
Dann zeigt FilipinoCupid mir alle Preis- und Mitgliedschafts-Varianten an.

Wie kann ich bei FilipinoCupid für die Mitgliedschaft bezahlen?
Es besteht die Möglichkeit, mit einer Übereweisung zu arbeiten.
Wenn Sie allerdings sofort loslegen wollen, dann sollten Sie per Kreditkarte
oder mit Ihrem PayPal-Konto bezahlen.

 

Besondere Funktionen von FilipinoCupid

Chatten
Die Singlebörse bietet einen Textchat an. Goldmitglieder können eingeloggte
Philippinen-Frauen direkt in den Chat einladen.
Es dauert dann auch gar nicht lange, bis sie zurückschreiben.
Entweder sind sie hoch erfreut. Oder haben gerade keine Zeit zum Flirten.

Da die US-Navy auf den philippinischen Inseln stationiert ist,
kennen Filipinas nur amerikanisches Englisch.
Allerdings sind die Unterschiede zum Londoner Englisch nicht so groß.
Auch mit unserem Schulenglisch werden wir verstehen, was sie sagen wollen.

Die Weltzeit im Auge behalten
Wenn ich mich morgens um 6 Uhr mit dem Frühstückskaffee einlogge:
Dann sind die Mädels von den Philippinen schon online und voll in Action.
Vielleicht haben sie gerade Mittagspause. Sie schlingen Reis und Fisch hinunter.
Und beantworten schnell noch ein paar Kontaktanfragen.

Die Zeitdifferenz zwischen Manila und Berlin beträgt 6 Stunden.
Wenn es in Deutschland zum Beispiel 14.00 Uhr ist.
Dann ist es auf den Philippinen 20 Uhr am Abend.
Es macht also wenig Sinn, nach der Tagesschau noch auf die Suche nach Filipinas
zu gehen. Dann schlafen die nämlich schon (2 Uhr nachts).

 

Button Hellviolett 1

Hier schöne Single-Frauen von den Philippinen kennenlernen –
Flirten und verlieben bei FilipinoCupid

 

Mentalität der Philippinas
Natürlich kann man nicht alle Mädels über einen Kamm scheren.
Von der Optik her sehen die meisten recht attraktiv aus.
Auch deshalb weil viele junge Frauen unter 35 bei FilipinoCupid aktiv sind.
Wie alle Asiatinnen sind sie zierlich und klein gebaut.
Dicke Frauen sieht man so gut wie keine bei der Singlebörse.

Die Filipinas unterscheiden sich von europäischen Frauen in vielerlei Beziehung.
Das Wort Gleichberechtigung kennen sie nur aus Fernsehen und Zeitungen.
Was den ausländischen Männern besonders gefällt, ist diese Leichtigkeit.

Oh nein: Nicht dass Frauen von den Philippinen leicht zu haben wären.
Aber sie nehmen das Leben von der heiteren Seite:
nach dem Motto: be happy by easy living. Lachen, Scherzen, Sprüche machen,
Lieder singen, auch mal ein wenig albern sein. Wozu ist man auf der Welt,
wenn man alles verbissen sieht? Wie so viele Zeitgenossen in Europa.

Philippinen-Frauen sind streng katholisch erzogen. Und so in sexueller Hinsicht
zumindest am Anfang nicht so offenherzig wie die Mädchen aus Thailand.
Die starke religiöse Bindung hat für den künftigen Mann aber auch Vorteile.
Die Ehe ist auf den Philippinen noch eine heilige Institution.
Die Filipina wird eine Beziehung schon aus Glaubensgründen nicht leichtfertig
aufs Spiel setzen. Sondern in Krisenzeiten um die Partnerschaft kämpfen.

Im Vergleich zu Thailand oder Singapur sind die Philippinen ein armes Land
der dritten Welt. Die Wirtschaft lahmt. Touristen bringen nicht so viele Devisen.
Ein Sex-Tourismus in dem Ausmaß wie in Thailand existiert nicht.

Um diesen trübseligen Verhältnissen zu entfliehen, bieten sich den Frauen
von den Philippinen eigentlich nur 2 Möglichkeiten an.
Entweder sie lachen sich einen GI der US-Marine an.
Oder sie machen sich im Internet auf die Suche.
Auf einer Seite wie FilipinoCupid. Um einen Mann z.B. aus Deutschland, Italien,
England, Kanada oder Norwegen zu finden.

Dabei ist den Damen bewusst, dass sie in einer Konkurrenzsituation stehen.
Denn viele junge Frauen wollen per Internet einen liebevollen Schatz finden.
Und die Heimat verlassen, um woanders ein besseres Leben zu beginnen.

 

Frau auf den Philippinen besuchen
Zwar liegt die Inselwelt der Philippinen noch auf der Nordhalbkugel.
Allerdings nicht weit weg vom Äquator. Im Sommer würde ich da nicht hin fliegen.
Die besten Reisezeiten liegen zwischen Dezember und Mai.
Auf jeden Fall muss man mit hohen Lufttemperaturen (Schwitzwetter) rechnen.

Manila ist logischerweise asiatisch geprägt.
Durch die starke Militärpräsenz der USA aber auch amerikanisch. Und immer noch
spanisch-katholisch. 330 Jahre lang hat Spanien die Inselwelt um Manila beherrscht.
Der Name „Philippinen“ leitet sich ab vom spanischen König Philipp, dem zweiten.
Das ist der Typ, der die Armada gegen England losgeschickt hat.

Viele Nachnamen haben ihren Ursprung in der spanischen Kolonialzeit.
Klingen z.B. so: de los Reales, de la Cruz, de los Santos, del Rosario.
Soviel zur Entwicklungsgeschichte des Landes der 7.000 Inseln.

Wenn Sie Ihre vielleicht künftige Ehefrau besuchen wollen.
Dann sollten Sie sich ein wenig vorbereiten.
Besorgen Sie sich bei Google ein paar Infos über Land und Leute.
Auch ein wenig über Kultur und Lebensart.
Damit sie in Manila nicht aus allen Wolken fallen,
wenn Sie den total fremden Lebensstil kennenlernen.

Es könnte nicht schaden, seine Englisch-Sprachkenntnisse etwas zu verbessern.
Besprechen Sie im Chat von FilipinoCupid auch, was Sie nach der Landung
oder schon hier in Deutschland als kleine Geschenke für die Eltern der Frau
besorgen können. Wirklich nur kleine Präsente wie Rosen, Zigarillos usw.
Wir wollen doch nicht den reichen Mann aus Germany heraushängen lassen.
Machen Sie sich auch mit der Geldwährung (Pesos) vertraut.

Flüge auf die Philippinen
Ich habe einen Buchungsvorgang mal bis fast bis ans Ende durchgespielt.
Heute ist der 30. Mai. Ich buche auf dem Internetportal Expedia.de von Frankfurt
nach Manila. Hinflug Donnerstag, der 16. Juli. Also in 6 Wochen.
Das billigste Angebot für Hin- plus Rückflug kostet 780 Euro.
Preiswerter wird es, wenn man längere Zeit im Voraus bucht.
Oder die Reise in den europäischen Winter verlegt.
Wenn Regenzeit, Tsunamis und Taifune vorbei sind.
Wegen dem schwül-heißen Wetter kommen die Sommermonate eh nicht in Frage.

Was braucht man für die Einreise?
Wenn Sie als Deutscher auf den Philippinen einreisen wollen,
brauchen Sie einen Reisepass, der noch für 6 Monate gültig ist.
Nur wenn Sie länger als 4 Wochen bleiben, brauchen Sie ein Visum
von der philippinischen Botschaft in Deutschland.
Für 3 Monate würde das 30 Euro kosten.

Lassen Sie sich beim Hausarzt vorsichthalber eine Hepatitis-Impfung verpassen.
Um möglichen Komplikationen (z.B. durch Trinkwasser) vorzubeugen.
Man sollte in tropischen Ländern sowieso nur keimfreies Wasser
aus dem Supermarkt konsumieren.

Welche Filipinas kann man im Internet kennenlernen?
Die Philippinen haben rund 100 Millionen Einwohner.
Mit 10 Millionen Einwohnern ist die Hauptstadt Manila mit Abstand die größte Stadt.
Bei Ihrer Suche auf FilipinoCupid werden Sie aber auch Frauen kennenlernen
aus Davao, Cebu City, Antipolo, Zamboan, Mansilingan, Cagayan de Oro,
Dasmarinas und San Jose del Monte.
All diese Städte haben 300.000 bis 1 Million Einwohner.
Im Gegensatz zu Thailand sind die Philippinen relativ stark städtisch geprägt.

Auch bei der Google-Suche kann man auf Heirats-Inserate von Filipinas stoßen:
Mit den Suchbegriffen: „Philippinen Sie sucht Ihn“ oder
„Philippinische Frau suche Mann“ werden Sie Mini-Annoncen auf den Portalen
von Markt.de, Quoka oder Ebay-Kleinanzeigen finden.

 

Kündigung des Accounts bei FilipinoCupid
Die entfällt komplett. Die Männer aus Deutschland, England und den USA
haben zum Beispiel eine Laufzeit von 12 Monaten gebucht.
Nach Ablauf des Jahres verläuft alles im Sande.
Es folgt keine automatische Vertragsverlängerung.

Das bedeutet im Klartext: Im Prinzip ist die Suche jetzt beendet.
Man kann sich zwar weiter Profile anschauen.
Allerdings die Frauen von den Philippinen nicht mehr anschreiben.
Erst dann wieder, wenn man eine neue Laufzeit bucht.

 

Fazit meines Testberichtes über FilipinoCupid
Die Erfolgschancen bei der Suche nach einer Lebenspartnerin von den Philippinen
kann man als sehr gut bezeichnen. Die Mädchen sind stark motiviert,
einen Mann aus Europa oder Amerika zu finden. Natürlich hängt das auch
mit den ärmlichen Lebensverhältnissen auf den Inseln zusammen.

Asiatinnen zierlich gebaut. Sie müssen keinen Mann haben,
der 1,80 oder größer ist. So haben auch schmächtige Männer unter 1,70
recht gute Kontaktchancen bei den Filipinas.

Philippinische Frauen haben zwar wenig Geld.
Für den Besuch des Internet reicht es aber allemal:
sei es mobil per Smartphone oder im Internetcafé.
Dafür reicht das Geld schon noch.
Flipinas sind kommunikationsfreudig und haben ein sonniges Gemüt.
Bei FilipinoCupid sind Zigtausende angemeldet, um Ausschau nach einem
herzensguten Lebenspartner zu halten. So haben die suchenden Männer
aus Europa eine recht große Auswahl an potentiellen Partnerinnen.

Vielleicht noch ein paar Worte zum Altersunterschied:
Die Frauen von den Philippinen sehen das bei weitem nicht so eng
wie deutsche Damen. Wenn er 12 oder 15 Jahre älter ist: das stört sie nicht.
Hauptsache: er ist ein guter Kerl. Wird sie mit Liebe und Respekt behandeln.
Und ihr ein halbwegs schönes Leben bieten. Dazu gehört wirklich nicht viel.
Denn die Mädchen sind bescheidene Verhältnisse gewöhnt.

 

Button Hellblau 1

FilipinoCupid:
Hier gehts zu den heiratswilligen Filipinas

 

Zurück zu den Portalen für die Auslands-Partnersuche

 

Lothar Mader