Partnervermittlung LiebeKeinZufall.de

LiebeKeinZufall.de:
für die Partnersuche geeignet?

 

LiebeKeinZufall.de im Test
Wer die Suche nach einem Partner nicht dem Zufall überlassen möchte,
versucht sein Liebesglück heutzutage immer mehr im Internet.
Am besten eignen sich Partnervermittlungen wie Parship, ElitePartner, eDarling.
Gehört das viel kleinere Portal LiebeKeinZufall.de auch dazu?

Die Teilnahme an der Partnersuche ist absolut kostenlos.
Dafür fällt die Mitgliederschaft etwas bescheiden aus.
Bei LiebeKeinZufall haben sich bislang vergleichsweise wenige Singles
angemeldet. Die Zahl dürfte etwa bei 20.000 liegen.

Die Mehrheit ist über 30. In einem Alter, wo das Fehlen einer festen Beziehung
bei vielen Menschen allmählich zum Problem wird.
Daraus ergibt sich für viele Singles die Notwendigkeit,
dem Glück über eine Heiratsagentur oder über eine Online-Partnervermittlung
auf die Sprünge zu helfen.

Was ist nun los bei der Partnervermittlung? Wie gut sind die Erfolgschancen?
Finde ich hier tatsächlich Menschen, die nach echter Liebe suchen?
Möglicherweise aus meiner Umgebung.

Kann eine kostenlose Partnerbörse eine brauchbare Alternative sein
zu den Top-Portalen Parship, ElitePartner.de, eDarling und Heartbooker?
Diese Fragen werde ich in diesem Eignungstest untersuchen.

 

Anmeldung und Funktionen
Ich begebe mich zur Seite www.liebekeinzufall.de.
Im Gegensatz zu anderen Partnerbörsen locken hier überhaupt keine
attraktiven Frauen. Auch kein glückliches Paar, das sich umarmt,
sich küsst oder verliebt anblickt.

Optisch macht die Seite nicht viel her.
Sie stammt aus der Frühzeit der Internet-Partnervermittlungen.
Scheinbar hat sich seither nicht viel geändert.

LiebeKeinZufall.de überrascht mich mit einem trockenen Einleitungstext.
Mit allgemeinen Phrasen über Liebe und Seelenverwandtschaft.
Dazu bekomme ich Erläuterungen, wie man Kontaktvorschläge,
die keineswegs zufällig zustande kommen,
sinnvoll für die Partnersuche nutzen kann.

Fragebogen ausfüllen
LiebeKeinZufall besteht darauf, dass man zunächst eine Reihe von Fragen
beantwortet. Dazu klicke ich auf „Registrieren“. Ich erfinde einen Benutzernamen.
Gebe meine E-Mail-Verbindung und mein Alter an.

Jetzt kommen einige Fragen auf mich zu. Und zwar zu folgenden Kategorien:
Persönlichkeit, Beziehung, Freizeit und Leben.

Jeder Kategorie ist unterteilt in spezielle Fragen zu Charakter, Aussehen, Job.
Zu Familien-Einstellungen, Problemen und Liebesverhalten.
Die Partnervermittlung möchte wissen, wo ich Urlaub mache, ob ich Sport treibe,
wie ich derzeit wohne, welche Haustiere ich habe.
Und etwas über meinen kulinarischen Geschmack.

Partnervorschläge
Das Zustandekommen von Kontaktvorschlägen basiert auf dem Matching-System
von LiebeKeinZufall.de. Hier wird scheinbar nichts dem Schicksal überlassen.

Aus meinen Antworten erstellt die Partnervermittlung
mein Profil für die Partnersuche.
Gleich in der Anfangszeit bekomme ich einige wenige Partnervorschläge.
Oben ist in Punkten vermerkt, wie gut ich und der andere Single harmonieren.
Das klingt nicht schlecht. Dennoch dürften es mehr Vorschläge sein.

Kontakt aufnehmen
Je nachdem, wie gut mir eine alleinstehende Frau gefällt, kann ich sie anschreiben.
Im Gegensatz zu anderen Partnervermittlungen ist auch diese Funktion
bei LiebeKeinZufall.de absolut kostenlos.

 

Weitere Vermittlungsbörsen für Singles in Deutschland

Lovepoint

Heartbooker

gay-Parship

 

Kosten für die Vermittlung eines Partners
Die Registrierung bei LiebeKeinZufall.de ist gratis.
Wer Kontakt zu anderen Singles aufnehmen will,
braucht ebenfalls kein Geld zu zahlen.
Allerdings hat man die Möglichkeit, die kostenlose Partnervermittlung
mit einer Überweisung aufs Spendenkonto finanziell zu sponsoren.

 

Testfazit über LiebeKeinZufall.de
Die Partnerbörse kann kostenlos genutzt werden. Das finde ich Top.
Kein Single ist gezwungen, für die Partnersuche Geld zu investieren.

Die Gegenseite der Medaille ist die Passgenauigkeit der Partnervorschläge.
Da die Fragen bei der Anmeldungen doch einige Lücken aufweisen,
passierte es mir oft, dass die vorgeschlagenen Singles
von meinen Vorstellungen bezüglich einer Beziehung erheblich abwichen.

Mehr kann man von einer kostenlosen Partnervermittlung aber nicht erwarten.
Alles Gute im Leben hat seinen Preis.
Wenn Sie bei Amazon billigst einkaufen, können Sie keine Top-Qualität erwarten.

 

PS: ist die Liebe ein Zufallsprodukt oder nicht?
Die einen behaupten, man kann mit vielen Menschen glücklich werden.
Andere sind der Meinung, dass nur einmal im Leben
eine wirkliche Liebe möglich ist.

Der Vorgang des Sich-Verknallens ist nach deren Ansicht keine bewusste
Entscheidung. Sondern entsteht im Unterbewusstsein – auch Bauchgefühl genannt.

Entscheidend ist die Frage, ob man das Verliebtsein irgendwie steuern kann.
Oder ob es wie ein Sechser im Lotto ist, den richtigen Partner zu finden.

Vieles spricht in dafür, dass man das Liebesglück bewusst günstig beeinflussen
kann. Dass man sich nicht dem Schicksal ergeben muss.
Da unsere Attraktivität nicht zuletzt vom äußeren Erscheinungsbild abhängt,
sollte man dort als Erstes den Hebel ansetzen.

Sich fit machen für die Partnersuche bedeutet: seinen Körper zu pflegen.
Und den Kopf durch geistige Übungen und soziale Kontakte frisch zu halten.

Auch die richtige Einstellung zur Partnerfindung ist äußert hilfreich,
wenn man nicht allein bleiben will.
Mit all diesen Maßnahmen und Bewusstseinsänderungen hat ein Single
sogar bei einer Partnervermittlung wie LiebeKeinZufall.de gute Karten,
das passende Gegenstück zu finden.

Eine Garantie dafür kann und wird es weder bei einer Partnervermittlung
noch bei einem sehr aktiven Leben jemals geben.
Aber nur auf den einzigen Moment zu warten, wo einem die Himmelsmächte
das große Glück präsentieren, ist sicher nicht zielführend.

Denn oft verlieben wir uns erst auf den zweiten Blick.
Deshalb ist es wichtig, dass wir möglichst viele alleinstehende Menschen
kennenlernen. Desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, die Liebe zu finden.

Der Rausch einer heißen Sex-Nacht vergeht schnell.
Wenn zwei Menschen jedoch zu ahnen beginnen,
dass hinter der Fassade einer oberflächlichen Freundschaft noch etwas anderes
ist: dann können sich Gefühle und Zukunftsträume entwickeln.

 

Zurück zur Übersicht der Online-Partnervermittlungen

 

Lothar Mader