Partnervermittlung GenerationLove

Ehefrau finden in Osteuropa

Bei der Partnervermittlung GenerationLove finden Männer
attraktive Single-Frauen aus der Ukraine und Russland
zum Verlieben und Heiraten

 

GenerationLove im Test

GenerationLove.com ist eine Ost-West-Partnervermittlung.
Es ist keine Singlebörse für lockere Flirtkontakte.
Frauen und Männer haben die Absicht zu heiraten und zusammenzuziehen.
Und eine gemeinsame Zukunft aufzubauen.
Es ist kein Bestellkatalog, wo man sich Frauen kaufen oder bestellen kann.
Sie müssen schon das Herz einer Dame gewinnen.

5.000 Frauen aus Russland, der Ukraine und Weißrussland haben sich
bei GenerationLove angemeldet. Mit dem Ziel, einen treuen zuverlässigen
Lebensgefährten aus dem Westen zu finden. Russische und ukrainische Frauen
sind für ihre überdurchschnittliche Schönheit bekannt.
Und daher sehr beliebt bei Männern aus Europa.

Die Online-Partnersuche gestaltet sich so, dass ein Mann Kontakt aufnimmt
zu einer Frau, die ihm gefällt. Besser gleich zu mehreren Damen.
Mit Mails versucht man dann herauszufinden, ob man sich sympathisch ist.

Wenn das der Fall ist, kann man über eine Reise sprechen.
Dabei werden die Männer aus Deutschland und Europa vom Team
der Partnerbörse GenerationLove unterstützt.
Beziehungsweise auch von den ortsansässigen Partnervermittlungen,
die mit GenerationLove zusammenarbeiten.

 

Wer ist aktiv bei GenerationLove
Single-Männer:
Aus Deutschland und ganz Westeuropa.
Vorzugsweise auch russisch-stämmige Männer, die im Westen wohnen.
Die geschieden sind. Und sich speziell nur für Frauen aus dem Osten interessieren.
Weil sie mit den Ansprüchen deutscher Frauen nicht klar kommen.

Single-Frauen:
Aus den Ländern Russland, Ukraine, Weißrussland. Überwiegend aus der Ukraine.
Die Altersgruppen reichen von 20 bis 50. Ältere Frauen sieht man kaum.

 

Anmeldung zur Partnervermittlung Osteuropa
Die Registrierung bei GenerationLove ist kostenlos.
Ich gebe persönliche Daten ein wie Name, Alter, Land. Dann das Passwort.
Nach der Anmeldung bekomme ich sofort eine Mitgliedsnummer.
In meinem E-Mail-Programm klicke ich den Verifizierungslink.
Und komme damit wieder zurück zur Home-Seite von GenerationLove.

Profil fertigstellen
Bevor wir uns auf die Suche machen nach ukrainischen Frauen,
gebe ich weitere Daten über mich ein:
Körpermerkmale, eigene Kinder, Rauchgewohnheiten, Schulbildung.
Beruf, Familienstand: ledig, Umzugsbereitschaft, meine Sprachkenntnisse.

In wenigen Worten kann ich jetzt beschreiben, wer ich bin.
Und welche Art Frau aus Osteuropa ich bei der Partnervermittlung finden möchte:

Ich klicke die Altersspanne an.
Wen suche ich: eine schöne Frau/ a pretty woman.
Für Beziehung und Heirat. Danach lade ich ein paar Fotos von der Festplatte hoch.
Damit die Damen aus der Ukraine sich ein Urteil bilden können
über meine Attraktivität.

 

Was kann ein Deutscher bei GenerationLove
kostenlos unternehmen?

Bis auf Kommunikation und Geschenke ist für Männer aus Deutschland
und Westeuropa fast alles gratis bei dieser Partnervermittlung.

Kostenlose Anmeldung
Eine Kontaktanzeige schalten für die Partnersuche in Osteuropa

Button „Interesse zeigen“
Eine Dame zu den Favoriten hinzufügen

Einfache Suche nach einer Traumfrau
Ich gebe das Wunschalter ein.
Ich bestimme die Körpergröße: von … bis. Und das Körpergewicht.
Da ich auf große schlanke Frauen stehe, möchte ich kein Pummelchen finden.

Ich kann die Sortierung der Partnervorschläge festlegen.
Ich möchte, dass GenerationLove solche Damen ganz oben listet,
die sich ganz neu oder vor kurzer Zeit angemeldet haben.
Es macht wenig Sinn, mit Mädchen zu schreiben, die vielleicht schon einen Mann
aus dem Westen gefunden haben. Ich klicke also auf: Neu registriert.
Ich könnte mir theoretisch auch die jüngsten Mädchen ganz oben anzeigen lassen.

Jetzt sehe ich Profile und Bilder der Frauen aus Russland und der Ukraine:
Yulija, Viktoriya, Marina, Elena, Svetlana, Olga usw.
Die Personenbeschreibungen sind meist auf Englisch verfasst.

Ich sehe wirklich schöne Fotos und lächelnde Gesichter.
Dass so mache Dame sexy Beine zeigt, stört mich nicht.
Sie wohnen fast alle in größeren Städten wie Charkow, Nikolajew, Lemberg (Lviv),
Winniza, Saporoschje. Und natürlich in der Hauptstadt Kiew.

Die Profilangaben beinhalten viele Infos, die für die Partnersuche relevant sein
können. Ich erfahre das Alter der Frau. Die Stadt, den Familienstand.
Ich sehe, ob sie Kinder hat. Wie alt die sind.
Und ob sie sich für die Zukunft noch Kinder wünscht.

Im Profil sehe ich den Geburtstag der Dame.
Ich erfahre, welche Sprachen sie spricht. Ob sie raucht oder trinkt.
Die Schulbildung und den Beruf. Ganz unten im Profil geben die Frauen
aus Osteuropa an, wie alt der Partner sein sollte, den sie suchen.
Ekaterina (27) aus Moskau zum Beispiel sucht einen Mann zwischen 26 und 39.
Maximal 12 Jahre Altersunterschied dürfen also sein.

 

Auch bei folgenden Portalen können Sie Single-Frauen
aus Osteuropa und rund um den Globus kennenlernen

Frauen aus aller Welt
Thailand, Philippinen, Brasilien, Karibik, Afrika

RussianCupid
Russische Singles in Osteuropa, Westeuropa und Deutschland

UkraineDate
Frauen-Kontakte aus der Ukraine

 

Mein erster Partnervorschlag: Anna
Am Tag nach meiner kostenlosen Anmeldung wird mir auf der Startseite
eine Frau gezeigt, die scheinbar an einem Kontakt mit mir interessiert ist.
Es ist Anna (38) aus Saporoschje/ Ukraine. Ihre Bilder gefallen mir gut.
Sie hat langes blondes Haar. Eine schlanke Figur. Und einen freundlichen Blick.
Sie möchte einen Mann im Alter zwischen 38 und 50 finden.

Über sich selbst schreibt Anna:
Ich versuche, das vom Englisch ins Deutsche zu übersetzen.
Ich bin eine gut aussehende, optimistische Frau. Ich habe einen aktiven Lifestyle.
Ich weiß, dass die Zeit etwas sehr Kostbares ist im Leben.
Deshalb genieße ich jeden Augenblick. Ich möchte auch mit der Partnersuche
keine Zeit verschwenden. Ich bin nur an ernsthaften Männer-Kontakten interessiert.
Meine Charakterstärke hindert mich nicht daran,
leidenschaftlich und freundlich zu sein.

Über ihren Partnerwunsch schreibt Anna:
Es ist nicht wirklich wichtig, wie alt oder wie groß mein Auserwählter ist.
Das Leuchten in seinen Augen wird mir zeigen, dass er begeisterungsfähig
und ein herzensguter Mensch ist. Der eine Frau glücklich machen kann.

Seine optimistische Natur wird uns helfen, eine Familie zu gründen.
Ich möchte mich bei einem starken Mann sicher und gut aufgehobenen fühlen.
Ich wünsche mir einen ansehnlichen und zärtlichen Ehemann,
mit dem ich ein glückliches Leben haben werde.

Oksana aus Kiew
Da ich eher auf etwas jüngere Frauen stehe, öffne ich jetzt die Anzeige
von Oksana (32). Ich sehe mir die Foto-Galerie an.
Eine hübsche Frau mit schulterlangen schwarzen Haaren.

Besonders gefällt mir das Bild mit dem blauen Rock.
Sie hat schöne Beine und einen verträumten Blick.
So gefallen mir die Mädels aus der Ukraine. Wenn ich weiter klicke:
Die anderen sehen auch ganz gut aus. Dicke Frauen sehe ich überhaupt keine.

Oksana ist an einer langfristigen Beziehung interessiert. Sie hat keine Kinder.
Sie spricht Russisch, Englisch und ein wenig Deutsch.
Von Beruf ist sie Lehrerin in Kiew. Ich denke, sie wäre schon eine ganz anständige
Option für einen Mann, der ernsthaft auf Partnersuche ist.

Wenn eine Frau mir gefällt, kann ich das Profil in meinem Favoritenfach ablegen.
Ich kann ein Kompliment an Oksana abschicken. Und mit einem Klick
auf das rote Herz zeigen, dass ich an ihr interessiert bin. Das wird sie sehen.

Kontaktaufnahme mit Oksana: leider nicht kostenlos
Ich möchte jetzt eine erste Nachricht an Oksana senden. Das probiere ich mal.
Ich schreibe auf Deutsch: Hallo Oksana. Ich bin sehr erfreut, dich hier zu sehen.
Würde dich gern kennenlernen.
Ich will den Brief abschicken. Werde aber von GenerationLove darauf hingewiesen,
dass ich dazu Credits benötige. Ich komme auf die Seite,
wo man Credits kaufen kann. Mehr dazu: unten bei den Preisen.

 

Kostenpflichtige Funktionen der Partnervermittlung
Die kostenlosen Möglichkeiten sin nur dazu gedacht, dass man sich einen Überblick
verschaffen kann über die Frauen aus der Ukraine.
Eine wirkliche Partnersuche mit Kontaktaufnahme kostet Geld.
Hier die wichtigsten Kontakt-Funktionen bei GenerationLove:

Nachrichten schreiben
Telefon-Chat
Video-Chat

Erweiterte Suche
Dort kann ich spezifische Angaben machen zu meiner Traumfrau.
Kinder, Kinderwunsch. Sternzeichen.
Ich kann das Land auswählen, die Farbe der Haare und Augen, Religion,
Beruf und Sprachkenntnisse. Und noch viele Dinge mehr.
Allerdings nur gegen Credits.

Übersetzungs-Service
Wenn eine Frau aus Osteuropa mir eine Antwort schreibt:
Dann übernimmt GenerationLove – wenn nötig – die Übersetzung.
Dabei entstehen keine weiteren Kosten.

Ein Kompliment verschicken
Dazu kann man virtuelle Geschenke benutzen. Liebesherz, Geburtstagstorte usw.
Das kostet zur Zeit 6 Credits extra.
Auf der Startseite wird angezeigt, wer heute und morgen Geburtstag feiert.

Richtige Geschenke senden
Rote Rosen, Orchideen, ein Parfum. Schmuckartikel, Obstkorb, Kuscheltiere, Wein.
Diese Präsente sind sündhaft teuer. Davon würde ich Ihnen abraten.

Preismodelle zum Kommunizieren
mit osteuropäischen Frauen (Stand: Februar 2016)

Je mehr Credits ich mir hole, desto preiswerter wird es, relativ gesehen.
1000 Credits:   419 Euro (0,42 Euro pro Credit)
500   Credits:   259 Euro (0,52 Euro pro Credit)
320   Credits:   190 Euro (0,59 Euro pro Credit)
160   Credits:     99 Euro (0,62 Euro pro Credit)
20     Credits:     17 Euro (0,85 Euro pro Credit)
Für einen Brief plus Rückantwort brauche ich gegenwärtig 18 Credits.
Also rund 20. Muss also 17 Euro investieren.
Bezahlen kann ich mit PayPal, ClickandBuy, mit Kreditkarte und EC-Karte.

 

Besondere Funktionen von GenerationLove

Videochat
Wenn ich mit einer osteuropäischen Frau von Angesicht zu Angesicht
sprechen will: Dann schreibe ich ihr auf der Partnervermittlung GenerationLove
eine Einladung. Im Profil klicke ich auf „Videochat“.
Im nächsten Fenster tippe ich 3 mögliche Zeitpunkte an.
Wenn die Dame dann zu beschäftigt ist, kann sie selbst einen Termin vorschlagen.

Eine Frau im Videochat zu sehen, kostet mich 155 Credits.
Je nach Preispaket sind das 70 bis 100 Euro. Also wahnsinnig teuer.
Nur, wenn ich mit einer Dame bereits 8 Briefwechsel hinter mir habe,
ist der der 20-minütige Videochat für 88 Credits zu haben.

Man sollte versuche, zu tricksen.
So dass mein Schatz irgendwie meine Skype-Adresse bekommt.
Man könnte versuchen, ihr eine verschlüsselte Nachricht zu schicken.
Damit GenerationLove den Inhalt nicht cancelt.

Zum Beispiel so: Mein Spitzname ist Charlieboy. So nennen mich nicht nur
meine Freunde. Ich chatte oft in Skype und bei Facebook und bei GenerationLove.
Mit etwas Telepathie könnte sie auf die Idee kommen,
bei Skype nach einem Charlieboy aus Deutschland zu suchen.

Telefonchat
Dort gelten die gleichen Buchungs-Konditionen wie beim Videochat.
Warum sollte ich telefonieren, wenn ich eine Dame aus Russland
oder der Weißrussland am Videobildschirm sehen kann.

FAQ und Hilfe
Den Link finden Sie in der Fußzeile der Webseite.
Die Partnervermittlung GenerationLove gibt den Usern Tipps zu Anmeldung,
Profilgestaltung, zu Profilfotos. Und generell zur Partnersuche in Osteuropa.

Flirt-Ratgeber für den Umgang mit russischen Frauen
Ebenfalls im Footer befindet sich der Link „Dating Tipps und Hinweise“.
Wer bei den Damen aus der Ukraine und Russland gut ankommen will,
sollte diese Ratschläge beherzigen.
Wichtig ist zuerst einmal, wie man die erste Mail gestaltet.

Der erste Brief an eine russische Dame sollte – egal ob auf Deutsch
oder Englisch – in einfachen Worten gehalten werden.
Er sollte kurz sein. Sie stellen sich und ihre Absichten kurz vor.
Damit sie sich inetwa ein Bild machen kann, wer Sie sind.

Sie schreiben, was Ihnen am Profil des Mädchens besonders gefallen hat.
Verwenden Sie nicht das „Du“, wie es auf deutschen Kontaktbörsen üblich ist.
Sondern das „Sie“. In der 2. Mail können Sie dann nach dem Duzen fragen.

Sicherheit und Fakes bei der Partnersuche in Osteuorpa
Die Damen-Profile werden nach eigenen Angaben von GenerationLove individuell
geprüft. Sie müssen bei der örtlichen Partnervermittlung
mit dem Personalausweis antreten.
Und glaubhaft darstellen, dass sie an einer Partnersuche interessiert sind.

Die Partnervermittlung gibt auf der Webseite einige Tipps,
wie man unseriöse Damen erkennen kann. So schwer ist das gar nicht.
Sobald sie etwas schreibt über Geld oder Flugticket bezahlen:
Dann seien Sie wachsam!

Manche Mädchen möchten mit einem deutschen Mann, den sie noch gar nicht
kennen, zusammen in Urlaub fahren. Um für 3 oder 4 Wochen westlichen Luxus
zu genießen. Und sich teure Kleider kaufen zu lassen.

Auch wenn ein Mädchen schon in der zweiten Mail anfängt übers Heiraten
und Verlieben zu schreiben, könnte es sich um eine Schwindlerin handeln.
Eine seriöse Dame wird erst dann an eine Partnerschaft denken,
wenn sie den Mann aus Deutschland vorher über einen gewissen Zeitraum
kennengelernt hat. Nicht aber nach einer Woche.

Seien Sie wachsam, wenn ein Kontakt bei GenerationLove nicht von Ihnen ausgeht.
Wenn ein Mädchen Sie anschreibt: blutjung, bildschön und verführerisch.
Wenn Sie über 40 sind, kann das nicht passen. Die will Sie über den Tisch ziehen.
Betrugs-Profile sollten Sie an die Partnervermittlung weiter melden.
Damit sie aus dem Verkehr gezogen werden.

 

Nach Osteuropa fliegen und Frauen treffen
Statt auf gut Glück in der Ukraine oder in Russland Urlaub zu machen,
empfiehlt es sich, vorher über das Internet mehrere Damen kennenzulernen.
Damit hat man einen Fixpunkt. Man weiß, wen man wo treffen kann.

Die Frauen von GenerationLove haben sich ursprünglich bei einer
lokalen Partnervermittlung in ihrer Stadt angemeldet.
Vorwiegend in Kiew, Minsk, Moskau, St. Petersburg und Charkow.
GenerationLove leitet Ihre Kennelern-Absichten an diese Agenturen weiter.

Unterstützung durch örtliche Partnervermittlung
Sie können in die Ukraine reisen. Von einem Agenten
des Eheanbahnungs-Institutes werden Sie am Flughafen abgeholt.
Er führt Sie in das reservierte Hotelzimmer.
In den nächsten Tagen organisiert der Vermittler für Sie Treffen
mit den ausgewählten Damen. Zum Abendessen oder zu einem Stadtrundgang.

Dabei können Sie beide prüfen, ob Sie zusammen passen.
Ob sich eine Sympathie bildet. Ob Sie ähnliche Vorstellungen haben
von einer Beziehung. Ob eine Chance besteht, sich zu verlieben.
Wenn Sie genügend Zeit mitbringen,
können Sie vielleicht mit 10 Damen ein Date haben.
Falls es nötig sein sollte. Vielleicht bleiben Sie auch schon bei der ersten hängen.

Bevor man einen Flug nach Kiew bucht, sollte man sich im Internet
oder sonstwo Reiseinfos einholen. Ein Visum brauchen Sie nur für Russland
und Weißrussland. Die Ukraine ist visafrei.

Klicken Sie im Kopfbereich der Webseite auf Erfahrungsberichte.
Dort schildern Paare, wie sie sich über GenerationLove gefunden haben.

Eine Frau nach Deutschland holen
Sich verlieben ist eine Sache. Doch wie soll es nun weiter gehen?
Wie und wo soll man sich das Jawort für gute und schlechte Zeiten geben?
Wie findet der Umzug und die Integration der Frau in Deutschland statt?
Mehr Infos zu diesen Themen finden Sie in diesem Artikel hier.

 

Kündigung
Da keine Laufzeit mit Generation Love vereinbart wird,
muss man auch keine Kündigung einreichen.
Bezahlt wird nur nach einzelnen Aktionen, die man tatsächlich durchführt.
Das hört sich auf den ersten Blick ganz gut an.
Allerdings haben es die Preise bei GenerationLove in sich.

Die Macher der Partnerbörse (Sevastin Ltd.) sitzen in Birmingham (England).
Die deutsche Zentrale liegt in Celle/ Niedersachsen:
Sevastin Ltd.
Allerkampstraße 12 A
29223 Celle
Deutschland
Telefon: +49 5141 2082201
Telefax: +49 5141 2082202
Woanders habe ich auch folgende Telefon-Nummer gesehen:
+49 5141 966280-50
E-Mail: impressum@sevastin.com

 

Partnerbörse GenerationLove im Test – mein Fazit
Die Erfolgsaussichten, im Osten Europas eine Lebenspartnerin zu finden,
sind generell sehr gut. In Russland leben 10 Millionen mehr Frauen als Männer.
In der Ukraine beträgt der Frauen-Überschuss 3,5 Millionen.
Vor allem bei den Damen über 30 ergeben sich exzellente Chancen,
eine neue Liebe zu finden.
Da die einheimischen Männer im Zweifelsfall auf jüngere Frauen stehen.

Russische Frauen sind nicht so verwöhnt wie die deutschen.
Das Leben hat sie härter ran genommen. Sie leben in bescheidenen Verhältnissen.
Sind schon dankbar für ein paar kleine Aufmerksamkeiten
und Geschenke wie Blumen oder Ohrringe.

Die Damen aus der ehemaligen Sowjetunion sind für Männer aus dem Westen
angenehm einfach zu handhaben. Weil sie bei weitem noch nicht so
emanzipiert sind wie die Mädels in deutschen Landen.

Die Erfolgschancen bei GenerationLove hängen in erster Linie von Ihrer
Geschicklichkeit ab. Wenn Sie es fertig bringen, ehrlich zu sich und zu ihr zu sein.
Keine Dame zu verarschen. Wenn Sie sich gut in Szene setzen.
Nicht nur in den Profilfotos, sondern im gesamten Mail-Verkehr und im Videochat.
Dann sollten Sie beste Chancen haben, bei dieser Partnervermittlung
das Herz einer schöne Frau für sich zu gewinnen.

Dabei darf der Altersunterschied ruhig 10 bis 15 Jahre betragen.
Deutsche Frauen würden Sie schief ankucken, wenn Sie damit kommen.
Bei ukrainischen und russischen Mädels ist das weniger ein Problem.
Schauen Sie sich in den Profilen an,
welche Altersvorstellungen dort eingetragen sind.

Noch ein Tipp für die Partnersuche bei GenerationLove:
Wenn Sie russisch sprechen, dann ist alles schön unkompliziert.
Wenn Sie nur Englisch und Deutsch können:
Dann wählen Sie für einen Online-Kontakt und für ein Treffen in der Ukraine
bitte nur Frauen aus, welche diese Sprachen wenigstens ein bisschen beherrschen.

Ich stelle es mir schwierig vor, wenn Sie sich in einem Restaurant treffen.
Der Dolmetscher sitzt daneben.
Es klingt nicht eben romantisch, wenn der Fremde übersetzen soll,
welch schöne Augen oder Haare Ihre Bekanntschaft hat.

Vielleicht werden Sie der Dame gleich so nahe kommen,
dass sie am ersten oder zweiten Tag gleich zusammen ins Hotelzimmer gehen.
Da wäre ein Beobachter doch höchst peinlich.

 

Zurück zur Übersicht der Kontaktseiten für die Auslands-Partnersuche

 

Lothar Mader