Parship kostenlos – diese Funktionen sind gratis

Kostenlose Funktionen bei Parship.de

Bei der Partnervermittlung Parship kostenlos
auf Partnersuche gehen. Hier beschreibe ich,
welche Funktionen von Parship für alle Singles gratis sind

 

In diesem Test-Bericht über Parship zeige ich Ihnen
Die Funktionen, die alle User kostenlos nutzen können
Ab welchem Zeitpunkt bei der Partnervermittlung Kosten entstehen
Wie hoch die Abo-Preise für einen Premium-Account sind
Wie Sie die Partnerbörse unverbindlich nutzen können
Und wie man mobil per App auf Partnersuche gehen kann

 

Ein paar Fakten über Parship
Oft sieht man in einem Forum wie Gute Frage.net oder yahoo-clever die Frage:
Kann man eine Partnervermittlung wie Parship gratis nutzen?
Gibt es eine kostenlose Singlebörse für die Partnersuche im Internet?
Diese User könnten leicht Google benutzen.
Oder aber sie lesen diesen Test-Bericht hier.

Die Kontaktbörse aus Hamburg ist eine Top-Adresse
unter den Online-Partnerbörsen in Deutschland.

Aber nicht nur das:
Bei www.parship.de haben sich neben den fast 6 Millionen
deutschen Mitgliedern auf internationaler Ebene
insgesamt schon über 10 Millionen Singles registriert.
Sie können theoretisch Kontakte in halb Europa finden:
In Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien, Schweden und viele mehr …
Insgesamt sind es 13 Länder.

Wie bei allen seriösen Partnervermittlungen, so geht es auch bei Parship
weniger ums Flirten, Chatten oder sonstige Spielereien.
Sondern es geht um das Anbahnen ernsthafter Beziehungen.
Jedes Mitglied hat das Ziel, eine neue Liebe zu finden.
Dank der Online-Partnerbörsen ist das heute kein Problem mehr.

Warum Partnersuche im Internet?
Wenn jemand bis 1995 mit 40 noch oder schon wieder Single war:
Dann hatte er nur geringe Chancen, noch einmal einen neuen Partner zu finden.
Denn im realen Leben ist die Partnersuche in diesem Alter schwierig.
Es mangelt im persönlichen Umfeld und bei Veranstaltungen einfach an Angeboten.

Etwas anders sieht es im Web aus:
Dort findet man viele Menschen, die auf der Suche sind.

Partnerbörse Parship


Nur Singles auf echter Partnersuche bei Parship

Das Portal betont:
Bei uns gibt es nur Menschen mit Niveau. Das kommt daher, dass das Team
alle Neuanmeldungen von Hand auf Echtheit prüft.
Dies geschieht in Form eines kostenlosen ID-Checks:
Sie schicken eine Kopie oder einen Scanner-Ausdruck an den Parship-Service.
Der prüft dann, ob Ihre Fotos von Pass und Profil identisch sind.

Persönlichkeitstest ist gratis bei Parship
Gleich bei der Neuanmeldung durchlaufen Sie diesen psychologischen Test.
Ein solcher Fragebogen ist wesentlich ausführlicher
als die Profil-Angaben bei Singlebörsen.

Hier ein paar Beispiele über die Fragen und Angaben, die Sie machen:
Allgemeines zur Person: Wohnort, Körpermaße, Beruf usw.
Angaben zum Wunschpartner: Aussehen, Bildungsniveau, Alter, Charakter usw.
Ihre Vorstellungen von einer künftigen Beziehung
Einstellungen zu Kindern, Geld, Job, Freizeit, Sport, Sex, Treue usw.

All diese Angaben wandern in die Datenbank von Parship.
Die Software kann nun für Sie ähnliche Partner finden.

Entwickelt wurde dieser wissenschaftliche Test von einem gewissen
Prof. Dr. Schmale. Ein Mann, der zuvor in jahrzehntelanger Kleinarbeit
Erfahrungen gesammelt hat im Bereich menschliche Psyche.

 

Hier gibt es weitere Infos
zur Partnersuche

 

Mein Parship-Test findet folgende Gratis-Funktionen
Sie dürfen alle nachfolgenden Basisfunktionen nutzen:

Kostenlos anmelden
Sie können sich ohne irgendwelche Kosten registrieren:
Benutzername, Passwort, E-Mail Adresse
Sie füllen den umfangreichen Persönlichkeitstest aus.
Daraufhin bekommen Sie online eine psychologische
Mini-Auswertung Ihres Fragebogens.
Sehr viel umfangreicher geschieht das beim Premium-Account (siehe unten).

Gratis-Partnervorschläge von Parship
Sie können Sie sich jeden Tag die Profile der neuen Kontaktvorschläge ansehen.
Das ist eine Vorauswahl von Singles, die – laut Persönlichkeitsanalyse –
gut mit Ihren Angaben harmonieren. Das spart viel Zeit bei der Suche:
Statt stundenlang zu suchen und zu klicken (wie bei Kontaktbörsen),
erhalten Sie passende Vorschläge auf dem Präsentierteller.

Leider sehen Sie an dieser Stelle noch keine Fotos anderer User.
Das hat etwas zu tun mit der Anonymität bei Partnervermittlungen.
Die User können hier nicht Bilder und Profile durchsuchen wie bei einer Singlebörse.
Nein, Fotos werden erst dann sichtbar sein, wenn Sie und Ihr Gegenüber
durch regen Mail-Verkehr schon etwas Vertrauen gefasst haben.
Dann können Sie die Bilder manuell nur für diese Person freischalten.

Andere Parship-Singles kostenlos anstupsen
Sie können per Mausklick Kontaktanfragen senden und empfangen.
Ein kurzes „Hallo, ich möchte dich kennenlernen
Falls Sie an einer Anfrage kein Interesse haben:
Dann können Sie einfach absagen.

Theoretisch könnten Sie jetzt schon Ihre Bilder für andere User freigeben.
Das empfiehlt sich aber nicht. Lieber zuerst etwas vorsichtig rangehen.
Und erst mal den Single auf der anderen Seite ein wenig kennenlernen.

Gratis-Mail als Bonus
Sie haben ein Profil ins Netz gestellt.
Ein anderer Single mit Premium-Account wird darauf aufmerksam.
Und schreibt Ihnen eine Nachricht.
Dieses eine Mal dürfen Sie kostenlos beantworten.
Das Ganze dürfen Sie mit 2 Usern machen.
Es ist eine gute Chance für Sie, mal reinzuschnuppern.

Die Partnerbörse per Smartphone nutzen
Sie können mit der iPhone-App mobil auf Partnersuche gehen.

Parship-Gutschein
Als gewitzter Sparfuchs können Sie Ihr Bankkonto schonen.
Und auf einen Gutschein spekulieren. Die sind von Zeit zu Zeit verfügbar.
Dazu vielleicht ab und zu mal einen Blick in Google werfen, mit:
Parship Gutschein

Eine originelle Idee ist der Singlebörsen-Führerschein
beim Großen Singlebörsen-Vergleich:
Wenn Sie bei dieser Aktion 15 von 20 Fragen richtig beantworten,
dann winkt eine 3-tägige kostenlose Test-Mitgliedschaft bei Parship
oder bei einer anderen Top-Partnervermittlung.

 

Ende der kostenlosen Nutzung –
Wann brauchen Sie eine Premium-Mitgliedschaft?

Flirt-Mails senden
Wenn Sie bei der Partnerbörse Parship ohne Limit Nachrichten
an andere Singles schreiben wollen:
Das geht nur über einen kostenpflichtigen Premium-Account.
Zuerst versuchen Sie, einen Kontakt herzustellen.
Sie loten aus, ob der Partner gegenüber Interesse zeigt.

Später können Sie diesen Kontakt ausweiten.
Und den anderen Single besser kennenlernen.
Die Kommunikation läuft übrigens über ein hauseigenes Nachrichtensystem
der Partnervermittlung. Ihre E-Mail Adresse bleibt in jedem Fall anonym.

PDF-Download
Nach dem Fragebogen können Sie als kostenpflichtiges Parship-Mitglied
die Ergebnisse des Eingangstests herunterladen – in Form eines kleinen Buches.
Das ergibt ein gutes Bild, wie Sie in diesem Augenblick auf andere User wirken.
Wenn Ihnen das eine oder andere nicht gefällt:
Dann können Sie an der Kontaktanzeige Korrekturen vornehmen.

Gegenseitig Bilder freischalten
Sie haben sich über Tage oder wenige Wochen
immer wieder Flirt-Mails geschrieben.
Ihr Kontaktpartner scheint ganz okay zu sein.
Jetzt ist es vielleicht an der Zeit, Fotos zu sehen.
Sie wollen ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen bzw. kennenlernen.

Volle Suchfunktion von Parship nutzen
zum Beispiel die Umkreissuche mit Angabe der Entfernung/ Kilometer.

Parship-Kontaktgarantie
Die Partnerbörse garantiert ein Mindestmaß an Kontakten.

Telefonische-Beratung kostenlos
Als Grünschnabel bei Partnervermittlungen ist Ihnen
vielleicht so manche Funktion unklar.
Kein Problem:
Sie können das so genannte „Coaching“ in Anspruch nehmen.
Telefonisch oder per E-Mail-Support.
Die Hotline von Parship gibt Hilfestellungen für die Partnersuche.
Sie bekommen zum Beispiel Tipps, wie Sie das Profil attraktiver gestalten können.

 

Alternative Partnervermittlungen zu Parship

ElitePartner

eDarling

Heartbooker

 

Ein Blick auf die Kosten von Parship
Hier die aktuellen Preise Anfang 2016.
Die Geldbeträge pro Monat sind stark abhängig von der Länge des Abos.

6 Monate:    54,90 Euro pro Monat
12 Monate:  39,90 Euro pro Monat
24 Monate:  29,90 Euro pro Monat

Super-billig ist es nicht. Qualität und ein guter Service haben eben ihren Preis.
Dafür sind die Erfolgschancen aber recht hoch.
Vor allem auch wegen der hohen Anzahl der Mitglieder.
Mit Sicherheit werden Sie bei Parship
viele Menschen aus Ihrer Heimatregion finden.

Sie können den Mitgliedsbeitrag mit Kreditkarte zahlen –
VISA, MasterCard, American Express.
Oder auch per Lastschrift.
Weitere Infos dazu in den AGBs der Kontaktbörse.

Parship für Geringverdiener
Von Zeit zu Zeit bietet die Partnervermittlung Rabatt-Aktionen an:
Speziell für Menschen mit dem kleinen Geldbeutel. Leute mit geringem Einkommen
können dadurch 33 Prozent der normalen Kosten einsparen.

 

Kann man – realistisch gesehen –
mit Parship sein Glück finden?

Ja, das ist absolut möglich! Tausende Beispiele haben das bewiesen.

In aller Regel brauchen Sie aber einen Premium-Account.
Damit Sie aktiv mit anderen Singles schreiben und kommunizieren können.
Das Niveau der Singles entspricht dem Standard einer Top-Partnervermittlung.
Wenn Sie Lust haben, können Sie Kontakte in halb Europa finden.

Ich würde Ihnen empfehlen, sich Parship mal unverbindlich anzusehen.
Den kostenlosen Eingangstest zu machen.
Sich ein Bild zu machen von der Qualität der Partnervorschläge.
Dann kann man immer noch entscheiden,
ob man das Portal für seine Partnersuche nutzen möchte oder nicht.

 

So Leute,
Ich hoffe, dieser Parship-Test war informativ für euch.
Als Fazit könnte lässt sich sagen:
Man kann viele Funktionen der Partnerbörse kostenlos nutzen.
Nur die unbegrenzte Kommunikation ist mit einem Gratis-Account nicht möglich.
Wer ohne Limit partnersuchende Singles kennenlernen will:
Für den lohnt sich gewiss eine Premium-Mitgliedschaft.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,