Online-Partnervermittlung: Was sind die Vorteile

Online-Partnervermittlungen:
die Vorteile im Überblick

Partnersuche online oder offline?
Gezielte Partnervermittlung oder Prinzip Zufall?
Hier die Vorteile von Internet-Partnerbörsen
gegenüber der klassischen Suche

Bei Online-Partnervermittlung haben sich Mann und Frau kennengelernt

Job und Alltagsstress lassen heute vielen Menschen nicht mehr genug Zeit,
um auf Partnersuche zu gehen. Eine Online-Partnervermittlung bietet die Chance,
zielgenau und zeitsparend zu suchen.

Werfen wir doch mal einen Blick auf die Partnerbörsen im Internet.
Welche Vorteile bieten sie?
Wie läuft die Partnersuche ab?
Was sind die Unterschiede zur Suche im Alltag oder bei einer Agentur in Ihrer Stadt?

Vielleicht haben Sie gerade einen Umzug hinter sich.
Sind noch fremd in der neuen Stadt. Das Bett neben Ihnen ist jede Nacht leer.
Sie fühlen sich einsam und unglücklich.
Niemand zum Schmusen, Kuscheln oder Sex haben.

Statt sich im TV stumpfsinnig Tatort, Sportschau, Nachrichten
oder das Traumschiff anzusehen.
Oder das Bilderbuch von der letzten Urlaubreise allein durchzublättern.
Wäre es doch viel netter, einen liebevollen Partner an seiner Seite zu haben.
Mit dem man in der Freizeit viele schöne Dinge unternehmen kann.
Doch wie kann man am leichtesten einen Partner finden?

 

Hier gibt es weitere News
zur Partnersuche bei Online-Partnervermittlungen

 

Die „normale“ Partnervermittlungs-Agentur in Ihrem Ort
Sie haben es mit einem Zeitungs-Inserat versucht.
Das war ein Reinfall. Ein Katastrophen-Date nach dem anderen.
Dann kommen Sie auf die Idee, eine klassische „Heiratsagentur“
um Hilfe zu bitten. Vielleicht kann man hier endlich die Liebe fürs Leben finden?

Da Sie sich im neuen Wohnort noch nicht auskennen,
bemühen Sie Google mit „Partnervermittlung Berlin“. Oder was auch immer.
Sie sehen sich die Webauftritte an. Und treffen eine Wahl.
Sie nehmen den Telefonhörer in die Hand.
Lassen sich einen Termin geben. Und gehen hin.

Die junge Frau von der Agentur stellt Ihnen gleich eine Reihe von Fragen
in Bezug auf den Wunschpartner und auf Ihre Person.
Doch bevor die Partnersuche starten kann, müssen Sie im Voraus
einen gewissen Betrag investieren.

Dieses Honorar liegt je nach Agentur zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro.
Das ist sehr viel Geld für einen ungewissen Erfolg.
Dafür müssen Sie bis zu 2 oder 3 Monaten arbeiten.
Sie werfen einen Blick in das Fotoalbum der suchenden Singles.
Die sehen recht attraktiv aus. Doch Sie stellen fest:
Das sind bei Ihrem Geschlecht gerade mal 150 Leute aus der Umgebung.
Eine mickrige Auswahl.

Wer weiss, wie viele von diesen Personen vielleicht schon einen Favoriten
ins Auge gefasst haben. Bleiben am Ende vielleicht nur 100 übrig.
So schätzen Sie unterm Strich das Preis-/Leistungsverhältnis als schlecht ein.
Und lassen die Finger von dieser Art der Partnersuche.
Bei anderen Agenturen sieht es ähnlich aus.
Zuviel Geld für zu wenig Erfolgsaussichten.

Die hohen Kosten dieser Firmen entstehen durch Annoncen
in vielen Tageszeitungen der Region.
Nur so lassen sich überhaupt genügend Singles finden.
Daneben hat die Partnervermittlung natürlich Personal zu bezahlen.
Ein 1-Mann-Betrieb kann eine solche Organisation (Neukunden/
Wünsche vergleichen/ Treffen arrangieren) nicht auf die Beine stellen.

Manche Offline-Agenturen arbeiten auch mit Frauen aus dem Ausland.
Speziell die Mädels aus Russland, Thailand und von den Philippinen
sind bei deutschen Männern sehr begehrt.

Wenn Sie eine Partnerin auf dem ausländischen Heiratsmarkt suchen:
Dann haben Sie nie die Garantie, ob diese Frau Liebe für Sie empfindet.
Oder ob sie nur Deutschland und Ihr Bankkonto meint.

Fazit:
Agenturen in Ihrer Stadt bieten zu wenig Leistung für zu viel Geld.
Noch gibt es sie. Aber die Konkurrenz aus dem Internet
scheint langsam übermächtig zu werden.

 

7 Vorteile der Online-Partnervermittlung
Große Auswahl bei der Partnersuche
Wie viele Leute kennen Sie am Arbeitsplatz, im Bekanntenkreis
oder dort, wo Sie den Samstagabend verbringen?
Wie viele Menschen, die als potentieller Partner in Frage kommen?

Selbst wenn Sie jedes Wochenende weg gehen:
Durch Discos, Bars, Cafés oder Kneipen streifen.
Es sind höchstens 2 Dutzend – optimistisch gerechnet.
Vielleicht noch eine Zufallsbekanntschaft in der Urlaubszeit, beim Sport
oder bei einer Geburtstagspartys. Das war es aber auch.

Auf diese Art und Weise einen Partner zu finden: Das ist mühselig und zeitraubend.
Oft mit viel Warten und Frust verbunden. Etwas überspitzt gesagt:
ein 6er im Lotto ist genauso wahrscheinlich wie in einem kurzen Zeitraum
in der realen Welt den Partner fürs Leben zu finden.

Bessere Chancen haben Sie bei Singlebörsen oder Online-Partnervermittlungen:
Sie setzen sich an den Computer.
Sie suchen eine Vergleichsseite mit Partnerbörsen.

Sehen sich die Möglichkeiten und Konditionen an. Und treffen eine Auswahl.
Bei Online-Partneragenturen können Sie theoretisch Tausende
partnersuchender Singles kennenlernen.
Aus ganz Deutschland oder aus Ihrer Region. Ganz wie Sie es wünschen.
Die Masse ist ein ganz großer Vorteil. Je mehr Mitglieder,
desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der/die Richtige für Sie dabei ist.


Zielgenaue Partnervorschläge – der goldene Weg zum Traumpartner

Sie lernen beim Tanzen eine Frau oder einen Mann kennen.
Alles läuft gut. Man ist sich sympathisch. Ein gutes Gespräch, ein netter Flirt.
Aber ist Ihre neue Bekanntschaft überhaupt Single?
Wenn ja: wie stellt er sich eine Beziehung vor?
Hat er Kinder? Hat er musikalische Vorlieben?
Welche Hobbys und Interessen hat er? Welchen Bildungsstand?

Was sind seine hervorstechenden Charakterzüge?
Welchen Job hat er? Wie verbringt er seine Freizeit?
Wie wichtig ist Sex für ihn?
Ist er der emotionale Typ oder ein Verstandsmensch?
Mag er lieber ans Meer oder in die Berge reisen?

Fragen über Fragen.
Es dauert vornweg 3 Abende, bis Sie das alles gecheckt haben.
3 mal Essen gehen ins Restaurant, zum Italiener oder Chinesen.
Mit dem Risiko, dass am Schluss alles für die Katz war.
Weil die Chemie nicht stimmt, weil die Interessen zu unterschiedlich sind.

Anders ist es bei einer Partnervermittlung im Internet:
All die oben genannten Punkte geben Sie in einem Persönlichkeits-Test an.
Das ist ein Fragebogen wie in der Fahrschule.
Sie klicken an oder beschreiben sich und den Traumpartner in eigenen Worten.
Aus den Antworten bildet die Datenbank der Partnerbörse ein Persönlichkeitsprofil.
Ein Portrait Ihrer Person.

Sie können mit Angabe Ihrer PLZ die Suche regional eingrenzen.
Außerdem stellen Sie noch Fotos ins Profil.
Diese Bilder bleiben für andere User vorläufig unsichtbar.
Sie selbst können entscheiden, wann und für wen Sie Fotos freischalten.

OK, und was ist jetzt der große Vorteil dabei?
Sie müssen nicht (wie in der Disco oder Bar) andere Leute interviewen
wie ein Zeitungs-Reporter. Sie müssen nicht Rede und Antwort stehen.
Diese ganze Arbeit erledigt die Datenbank der Online-Partnervermittlung.
Nicht nur für einen oder zwei Kandidaten. Sondern für alle Mitglieder der Agentur.

Das bedeutet im Klartext:
Alle Singles, die im Persönlichkeitstest eine hohe Übereinstimmungs-Rate
haben mit Ihren Antworten: Die werden von der Datenbank-Software herausgefiltert.
Und Ihnen als Partnervorschläge präsentiert.


Bequeme Partnersuche – sich finden lassen statt suchen

Kein Such-und-Find, kein Frage-und-Antwort-Spiel.
Nur einfach die Vorschläge der Partnervermittlung ansehen.
Und entscheiden:
Will ich diesen Single kennenlernen?
Soll ich ihm eine Mail schicken?

Mit wenigen Klicks auf der Tastatur können Sie Nachrichten
an die vorgeschlagenen Kandidaten senden. Und so – wenn das Schicksal es will –
den ersten Schritt in Ihr persönliches Lebensglück gehen.

Auch bei Singlebörsen haben Sie eine riesige Auswahl von Profilen.
Allerdings müssen Sie hier mühsam nach passenden Kontakten suchen.
Das ist zeitraubend.
Bei der Partneragentur hingegen läuft alles automatisch. Dank der Datenbank.


Billiger gehts nimmer als bei einer Online-Partnervermittlung

Bei einer seriösen Agentur müssen Sie mit Kosten rechnen.
Pro Monat liegen die Gebühren ungefähr bei 30 bis 50 Euro.
Je nach Länge der Vertragszeit.
Okay: jetzt vergleichen Sie diesen Geldbetrag mal mit dem,
was Sie beim Ausgehen an 4 Samstagen insgesamt ausgeben würden.
Inklusive die Kosten für Auto und Benzin.

Die Kosten bei einer Partnerbörse geben Ihnen vor allem die eine Garantie:
Hier treffen Sie nur auf solche Singles, die ein echtes Interesse haben,
einen neuen Partner zu finden. Niemand hat Geld zu verschenken.
Wenn ich 40 Euro investiere, dann möchte ich auch etwas dafür haben.
Eine Partnervermittlung ist somit kein Spielplatz für Fakes oder Spaßvögel.


Perfekte Partnersuche für schüchterne Menschen

Viele Single-Frauen überlassen immer noch den Männern den Vortritt
beim Erstkontakt. Trotz der ganzen Emanzipation hat sich in den Köpfen
der Mädchen noch nicht sehr viel geändert seit Omas Zeiten.

Viele Männer sind beim Ansprechen einer Frau schon oft auf die Nase gefallen.
Bevor sie sich erneut aufs Glatteis wagen und einen Korb riskieren,
lassen Sie es lieber ganz bleiben. Das kann dazu führen,
dass zwischen Männern und Frauen die große Funkstille herrscht.
Die einen trauen sich nicht. Die anderen warten passiv ab.

Deutlich leichter ist die Kontaktaufnahme im Internet.
Für Jungs und auch für Mädels. Auch eine Frau kann den ersten Kontakt wagen.
Ohne als Flittchen oder Schlampe abgestempelt zu werden.
Was ohnehin total nach Papst und Mittelalter riecht.

Eine Abfuhr bei einer Online-Partnervermittlung tut bei weitem nicht so weh.
Da sie nicht so nah ran kommt wie im realen Leben.
Also hat man mehr Mut, Menschen anzumailen.
Die Partnersuche kann entspannt und spielerisch leicht ablaufen.
Natürlich nicht ohne Rückschläge. Das wäre eine Illusion.
Fakt ist: Im Web ist es sehr viel leichter jemand anzuschreiben bzw. anzusprechen.
Das ist ein großer Vorteil von Partnerbörsen im Internet.


Anonym bleiben bei der Online-Partnervermittlung

Bei einer Partner-Agentur können Sie bis zu einem gewissen Zeitpunkt
komplett under-cover auf Partnersuche gehen.
Ihr Bild, die E-Mail-Adresse oder Telefon-Nummer:
All das werden Sie erst dann einem neuen Kontakt bekannt geben,
wenn Sie es wünschen und für richtig halten.
Vielleicht erst kurz vor dem ersten Treffen.

Der Vorteil gegenüber der Suche in der realen Welt:
Keiner beobachtet Sie. Keiner lächelt und keiner hat Mitleid,
wenn Sie einen Korb bekommen.
Besonders schüchterne Menschen können davon profitieren.
Es gehört nicht viel Mut dazu, jemand anzuschreiben.


Zeitlich flexible Partnersuche

Nichts als Ärger heute im Büro. Der Chef motzt nur herum.
Die Kollegen sind auch nicht besser. Mobbing, Sticheleien, üble Laune.
Wer kennt das nicht?
Nach Hause gekommen, möchten Sie nur Ihre Ruhe haben.
Vielleicht den Stress mit einem Bier oder Glas Wein hinunterspülen.
An Partnersuche ist nicht zu denken.
Müssen Sie auch nicht.
Sie öffnen Ihr Online-Profil nur an den Tagen, wo Sie gut drauf sind.
Wenn der Kopf leicht ist. Und Sie gute Ideen haben zum Schreiben.

Wenn Sie am Wochenende Lust und viel Zeit haben:
Dann können Sie rund um die Uhr Ihr Glück versuchen.
Vielleicht nicht unbedingt bei einer Partnervermittlung.
Denn die Anzahl der gebotenen Partnervorschläge ist begrenzt.
Aber bei Singlebörsen können Sie nonstop andere Singles suchen.
Um zu chatten, zu flirten oder Nachrichten zu schreiben.

 

Optimal ist die Partnersuche online plus offline
Es ist nicht nötig, dass Sie jetzt nur noch am Laptop sitzen.
Und Tag und Nacht nach einem Traumpartner Ausschau halten.
Es genügt, sich jeden zweiten Tag die neuen Partnervorschläge
und die Nachrichten im Postfach anzusehen.

Das ist zeitsparend. Das erledigen Sie nach Feierabend mit links.
An anderen Tagen oder am Wochenende können Sie weiterhin on Tour gehen.
Und an allen möglichen Single-Treffpunkten Ihre Chance suchen.
An Orten, wo viele alleinstehende Leute zu finden sind.

 

Attraktive Mails schreiben bei der Partnervermittlung
Ist Ihre Nachricht schlecht, dann wird es nicht zum Kontakt kommen.
Man sollte sich Mühe geben bei dem, was man schreibt.

Ich habe das oft so gemacht:
Auf meinem PC habe ich das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word.
Dort lege ich mir eine spezielle Datei an.
Und jetzt schreibe ich verschiedene Versionen für eine erste Mail.
Vielleicht 5 bis 10 Stück untereinander.

Ich schlafe eine Nacht darüber. Am nächsten Tag sehe ich mir
die Nachrichten wieder an.
Heute kommen mir wieder neue Ideen, was man besser machen könnte.
Zuletzt habe ich zum Beispiel 5 Muster-Mails.

Die lasse ich jetzt in der Word-Datei stehen.
Ich könnte nun hingehen und eine nach der anderen einsetzen und testen.
Welche Mail bringt die meisten Antworten?
Wobei es letzten Endes nicht auf die Masse,
sondern auf die Qualität der Antworten und Kontakte ankommt.

Die erste Mail sollte humorvoll und interessant klingen.
Allerdings sollte man beim Erstkontakt auf übertriebene Witze verzichten.
Leicht könnte man lächerlich wirken. Für Sprüche ist noch Zeit genug,
wenn das Kennenlernen in die nächste Phase geht.

Hier finden Sie weitere Tipps zur ersten Mail bei Singlebörsen
und Online-Partnervermittlungen

Ich denke, da sind ein paar ganz gute Ideen dabei.

 

Reales Treffen – der Augenblick der Wahrheit
Sie haben sich einige Nachrichten geschrieben. Sie haben am Handy telefoniert.
Es ist wichtig, den virtuellen Kontakt nicht bis in alle Ewigkeit hinauszuziehen.
Beim zweiten Telefongespräch könnten Sie ein Date vereinbaren.
Um die neue Bekanntschaft endlich mal live zu sehen und zu erleben.

Es wäre weltfremd zu glauben:
Das erste Rendezvous bringt Ihnen gleich die große Liebe.
Das gibt es nur in Bilderbuch-Geschichten wie Rosamunde Pilcher und Co.

Vielleicht werden Sie schnell erkennen:
Das da kann nie und nimmer mein Traumpartner sein.
Dann sollten Sie das ehrlich und in einem freundlichen Ton sagen.

Vielleicht werden Sie Zweifel haben: ist er es oder nicht?
Dann sollten Sie Ihrer Bekanntschaft eine zweite Chance (Date) geben.
Nicht immer ist es die Liebe auf den ersten Blick.
Oft brauchen zwei Menschen eine gewisse Zeit, um zueinander zu finden.

 

So Leute,
das war eine kleine Rundreise in die Welt der Online-Partnervermittlungen.
Vielleicht konnten Sie den einen oder anderen Vorteil erkennen.
Und schauen sich mal unverbindlich und kostenlos um.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Glück bei Ihrer Partnersuche

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,