Online-Dating brachte diesen Singles Glück

Online-Dating: bei uns hat’s online gefunkt

Können Singles ihr Liebesglück im Internet finden?
Online-Dating hat dieses Paar zusammen gebracht.
Erlebnisbericht und ein Blick auf alle Dating-Portale im Netz

Singles finden das Liebesglück beim Online-Dating im Internet

Das Glück im Internet gefunden
Florian und Eva in ihrem neuen Heim in München-Schwabing.
Sie sitzen auf dem Sofa und kuscheln sich aneinander.
Seit 2010 sind sie ein Liebespaar.
Die Ex-Singles haben beim Online-Dating im Internet ihr Glück gefunden.
Wie so viele Paare vor ihnen.

Per Mausklick zum Liebesglück
Vor 4 Jahren haben die beide aus der Bayern-Metropole mit dem Online-Dating
angefangen. Zielsetzung: Endlich einen Partner finden.
So haben sich beide zeitgleich bei der Singlebörse Neu.de angemeldet.
Es hätte genauso gut Friendscout24 oder Bildkontakte sein können.
Bis zu einem gewissen Grad kann man eine Singlebörse kostenlos nutzen.

Mit großem Elan stürzt sich Eva in die Suche.
Schon bald findet sie die Kontaktanzeige von Florian.
Sie ist gleich hin und weg von seinen Bildern:
Dunkle Haare, ein sympathischer Gesichtsausdruck.
Soll sie dem Mann nun eine Mail schreiben oder nicht?
Zuerst hat die Lehrerin nicht den Mut dazu.

Florian wirft einen Blick auf die Besucher seines Profils. Und sieht das Foto von Eva.
Er verliert keine Zeit und schreibt ihr einfach.
Jetzt schreiben sie sich jeden Tag Nachrichten. Lernen sich immer besser kennen.
Schon bald haben sie ihr erstes Date.
Eva ist zuerst mal wie vor den Kopf geschlagen.
Der junge Mann aus den Alpen spricht einen oberbayerischen Dialekt.
Beim Online-Dating auf Neu.de haben sie sich noch auf Hochdeutsch geschrieben.
Doch jetzt beim Treffen spricht Florian so wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

Die beiden Singles können ihr Glück kaum fassen.
Schon nach kurzer Zeit gibt’s den ersten Kuss.
Und so findet die Liebes-Geschichte ihr Happy End.

Ein paar Monate später beziehen die beiden gemeinsam eine Wohnung.
Dann kommen sie auf die Schnaps-Idee:
Wie wäre es wenn mir zusammen eine Weltreise machen?
Gesagt, getan. Sie holen sich Informationen,
beraten über die Reiseziele und buchen den ersten Teilflug.

Sage und schreibe 300 Tage sind die Noch-Singles auf dem Weg.
Sie machen Station in 15 Ländern rund um den Globus.
Und empfinden es als großes Glück, diese Zeit der Freiheit
und Unabhängigkeit zusammen zu erleben.

„Dieser Trip war so eine Art Testlauf führ unsere Beziehung.
Wir wollten herausfinden, ob wir füreinander geschaffen sind.
Oder ob alles nur ein Strohfeuer ist“.

Auf dieser Weltreise hat sich bei Eva und Florian ein Gefühl
der Zusammengehörigkeit und der Liebe entwickelt.
Sie sind dem Schicksal dankbar, dass es sie zum richtigen Zeitpunkt
an denselben Ort geführt hat: nämlich zur Singlebörse von Neu.de.

 

Hier gibt es weitere Infos
zum Dating auf Singlebörsen

 

Test- und Vergleichsseiten für’s Online-Dating
Laut Angaben der Singlebörsen und Partnervermittlungen suchen
derzeit 7 Millionen Singles aus Deutschland ihr Glück im Netz.
Zwei von diesen Abermillionen sind oder waren Eva und Florian aus Schwabing.
Für Neueinsteiger stellt sich zuerst die Frage:
Welches Dating-Portal ist für mich das Richtige?
Die Auswahl ist riesig und verwirrend. Diesen Singles kann man nur raten,
einen Blick auf eine Vergleichsseite zu werfen.

Hier werden die Singlebörsen der verschiedensten Art beschrieben und getestet.
Zuerst erfährt man, welches Portal für welche Interessen geeignet ist.
Man erfährt, wie groß eine Datingseite ist.
Wie viele Mitglieder sie hat.
Was man kostenlos machen kann.
Und wie hoch die Preise für einen Premium-Account sind.
Man kann nachlesen, wie man bei der Kündigung der Mitgliedschaft vorzugehen hat.
Und am Ende beschreibt ein Fazit noch einmal die Vor- und Nachteile
der jeweiligen Kontaktbörse. Ein guter Service also für alle Singles,
die sich im Dschungel der Kontaktbörsen erst einmal orientieren wollen.

 

Die Kategorien beim Online-Dating

Singlebörsen
Zu den Top-Singlebörsen in Deutschland gehören neben Friendscout24.de
auch noch Neu.de, Bildkontakte.de und das DatingCafe.
Auf diesen Portalen finden die Singles eine riesige Auswahl von Profilen.
Mit einer professionellen Suchfunktion kann man die eigene Suche einschränken.
Regional und auch was die Interessen und äußerlichen Merkmale angeht.

Wenn ein Single-Profil Gefallen findet, dann kann man denjenigen
mit einer Flirt-Mail kontaktieren. Es entwickelt sich ein reger Nachrichtenverkehr.
Zuletzt kann man jemand auch direkt in den Chat einladen.
Und so die neue Freundschaft vertiefen.

Die monatlichen Kosten liegen ca. bei 30 Euro.
Das variiert aber von Singlebörse zu Singlebörse.
Die Chancen, auf einem solchen Portal das große Liebesglück zu finden,
sind durchschnittlich groß. Denn oft geht es nicht nur um die Partnersuche.
Sondern um ein spielerisches Kennenlernen.
Um Spass haben, Flirten, Chatten und neue Freundschaften zu finden.

Die Online-Partnervermittlung
Die Marktführer in Deutschland sind ElitePartner.de, eDaring.de und www.parship.de
Zu Beginn der Registrierung werden die Singles aufgefordert,
einen psychologischen Persönlichkeitstest zu durchlaufen.
Das ist ein umfangreicher Fragebogen.

Sinn und Zweck der Übung:
die Partnervermittlung will ein ziemlich genaues Bild haben von der Person,
von den Interessen und den Vorstellungen in puncto Liebe und Beziehung.
Und zwar bei jedem einzelnen Single.

Im Gegensatz zur ganz normalen Singlebörse muss man hier nicht persönlich
auf die Suche gehen. Sondern man bekommt Angebote zugeschickt:
Partner mit ähnlichen Eigenschaften und Vorstellungen.
Hier geht es nicht um Chatten oder Spass haben.
Sondern um die reale Partnersuche. Die Erfolgschancen sind hoch.
Die Kosten liegen bei 50 Euro pro Monat.

Erotik-Kontakte und Casual-Dating
Die größten Portale am Markt sind Secret.de, C-date.de und First Affair.de
Doch auch Lovepoint und Meet2cheat können sich sehen lassen.
Das englische Casual-Dating bedeutet auf Deutsch soviel wie: Gelegentlicher Sex.
Und genau darum geht es bei diesen Erotik-Portalen.
Hier sind Singles auf der Suche nach Sexkontakten für eine unverbindliches
erotisches Abenteuer. Ohne jede Bindung oder Verpflichtung.

Die Chance, das zu finden, kann als gut beurteilt werden.
Die richtige Liebe wird man hier nur in Ausnahmefällen finden.
Es geht um Poppen und Sex. Nicht um Gefühle.

 

Mobiles Online-Dating
Neue Zeiten, neue Trends. Mit dem Siegeszug des Smartphones, Android
und der Apps ist es heute möglich, auch unterwegs zu flirten und zu chatten.
Nach und nach rüsten die großen Singlebörsen nach.
Fast alle haben sie derzeit schon eine eigene App.
Das ist aber nicht zu verwechseln mit der weltberühmten Messenger-Dienst
WhatsApp – aufgekauft von Facebook.
Die Whatsapp ist hat praktisch alle SMS-Dienste verdrängt. Da sie kostenlos ist.
Das hat aber nichts zui tun mit Online-Dating oder Singlebörsen.

 

Kann man per Online-Dating
sein persönliches Glück finden?

Ja, man kann. Das beweisen abertausende Beispiele.
Ein Blick in die Statistik sagt uns:
Ein sehr großer Anteil der Liebes-Beziehungen, die nach 2007 neu entstanden sind,
sind mit Hilfe des Internets zustande gekommen.
Trotzdem kann keine Singlebörse, Partnervermittlung und auch kein Erotik-Portal
eine 100prozentige Erfolgsgarantie abgeben.
Ob ein Single im Net sein Glück finden oder nicht:
das hängt weitgehend vom eigenen Geschick und von der Ausdauer
bei der Suche ab.
Vor der kostenlosen Anmeldung bei einer Dating-Agentur sollte man sich
auf jeden Fall die AGB genau durchlesen.
Und man sollte die Testberichte einer guten Vergleichsseite studieren.
Quelle:   
http://www.tz.de/

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,