Neu: Reiseindustrie reagiert mit Singlereisen auf Gesellschaftsstruktur

Singlereisen heißt die Antwort der
Reise-Industrie auf den Trend
hin zur Single-Gesellschaft

Wohin können Singles im neuen Jahr reisen? Einige Reiseveranstalter bieten Singlereisen an. So müssen Alleinstehende im Urlaub nicht allein sein

In der heutigen Zeit haben immer mehr Reiseveranstalter
Singlereisen im Angebot.

Zwar treten die jungen Menschen heute in der Regel recht selbstbewusst auf.
Aber allein auf eine Reise zu gehen.
Das ist dann doch nicht so cool und verlockend.

Dabei sind solche Reisen keineswegs als die Veranstaltungen zu sehen,
wo Singles auf elegante Art und Weise únter die Haube gebracht werden sollen.
Nein, der eigentliche Sinn von Singlereisen ist der:
Die schönste Zeit des Jahres möchten viele einfach nicht allein verbringen.

 

Auf dem Reise-Markt gibt es Singlereisen
der verschiedensten Art

Sie unterscheiden sich zuerst einmal durch das Reiseziel:
Deutschland, Europa, USA, Asien oder Australien. Oder gar eine Weltreise.

Und dann kommt es noch darauf an, welche Aktivitäten
die Singles im Urlaubsort erwarten:
Badeurlaub am Meer, Segelreise auf einem Schiff, Städtereisen,
Wellness-Reisen, Ski-Urlaub, Kreuzfahrten.
Um nur ein paar Beispiele zu nennen.

 

Singles sind ein starker Wirtschaftsfaktor
20 Prozent aller Deutschen leben heute in einem Einzel-Haushalt.
Die neusten Veränderungen in unserer Gesellschaftsstruktur bringen
für viele Wirtschafts-Branchen massive Veränderungen mit sich.

In den Großstädten wie Berlin, Hamburg oder der Single-Hochburg München
sind freie Wohnungen ein knappes Gut geworden.
Das schlägt sich in horrenden Mietpreisen nieder.

Auch der Supermarkt passt sich den neuen Verhältnissen an.
Lebensmittel wie Wurst, Käse, Butter, Fisch und Milch werden
mundgerecht
in kleinen Portionen angeboten.

Ein Blick in die Tiefkühltruhe zeigt uns:
Kleinpackungen und Fertigprodukte sind gefragt.
Denn nach einem anstrengenden Arbeitstag hat kein Single
noch Lust auf langes Kochen.

Alles muss schnell gehen. Denn Freizeit geht über alles.

Von wegen Geiz ist geil! Die meisten Singles haben Geld.
Mangels finanzieller Verpflichtungen (Familie, Kinder) knabbern sie
auch nicht gerade am Hungertuch. Sondern sind sehr konsumfreudig.
Sie können und wollen sich viel mehr leisten als der Rest der Bevölkerung.
Sparen war gestern.

Für die Unternehmen sind Singles lukrative Kunden.
Betriebe, welche die Trends der Zeit erkennen,
haben gute Umsatz- und Gewinnchancen.
Die Tendenz hin zur Single-Gesellschaft verlangt von der deutschen Industrie
stets neue Ideen und Produkte. Es kommt darauf an, Marktlücken zu erkennen.
Und in diese Nischen vorzustoßen. Bevor die Konkurrenz es tut.

 

Singlereisen sind In
Was für andere Wirtschaftszweige gilt, das hat natürlich auch
für die Reise-Industrie Gültigkeit. Reisen sind der Deutschen liebstes Kind.

Singlereisen sind schon längst keine Hype oder Modeerscheinung mehr.
Die Reiseunternehmen haben erkannt, welches Potential dieser Markt bietet.
Zudem haben sich einige Anbieter
extra auf Singlereisen spezialisiert.
Mit einem Klick auf den Link kann man sich so ungefähr ein Bild machen,
welche Reisen so im Angebot sind.

Wer nun glaubt, hier fahren nur ganz junge Singles in Urlaub:
Der ist im falschen Film.
Wenn man die Reiseanbieter fragt:
Ja, in welchem Alter sind denn Ihre Kunden?
Dann bekommt man zur Antwort: ab 30 aufwärts.
Junge Singles um die 20 tendieren eher zu Sport- oder Actionurlaub.
Für die ist eine organisierte Singlereise nicht allererste Wahl.

Bei Männern und Frauen ab 35 sieht es etwas anders aus:
Für die ist es oft nicht leicht, einen passenden Reisepartner zu finden.
Gleichaltrige Freunde haben oft Familie. Da passt es einfach nicht so gut.

Statt nun solo auf Tour zu gehen, nutzen sie den großen Vorteil
von Gruppenreisen:
S
o haben sie am Urlaubsort immer Gesellschaft und Unterhaltung.

Doch nicht nur die mittlere Generation steht auf Singlereisen.
Nein, auch die Senioren über 50 haben ihre Liebe zum Single-Urlaub
in der Gruppe entdeckt.
Die Silver-Generation, wie sie oft scherzhaft genannt wird.

 

Welche Reisen lieben Singles am meisten?
Die Reiseindustrie hat die Zeichen der Zeit erkannt.
Und bringen immer neue Angebote für Singlereisen.
So haben die Singles die Qual der Wahl für den nächsten Urlaub.

Wichtig ist es, sich nicht kopflos hineinzustürzen.
Man sollte sich im Vorfeld reichlich Gedanken machen
über das Reiseziel und die Kosten.

Außerdem sollte man sollte seine Reise gut vorbereiten.
Damit sie nicht zu einem Reinfall wird. Damit man nichts Wichtiges vergisst.

Die Veranstalter beobachten übrigens, dass Singles sich in solchen Hotels
wohler fühlen, wo nicht so viele Familien wohnen.
Wer will schon ständig von lärmenden Kindern
oder knutschenden Paaren umgeben sein.

Der Anblick von Familien gibt einem Single unterbewusst oft das Gefühl:
In meinem Leben fehlt eigentlich etwas. Jedes Mal ein kleiner Stich ins Herz.
Das möchte man sich zumindest im Urlaub ersparen.
Und so suchen die Unternehmen für Singlereisen nur solche Hotels aus,
wo vorwiegend Alleinreisende ihre Zelte aufgeschlagen haben.

Zwar müssen viele Singles nicht knausern mit dem Geld.
Dennoch hat niemand etwas zu verschenken.
So ist es kein Wunder, dass auch Alleinstehende gern
außerhalb der Hauptsaison verreisen.
Die Hotelbesitzer vor Ort wird es freuen:
So sind die Zimmer auch außerhalb der Schulferien gut ausgelastet.

 

Singlereisen bedeutet: nicht allein sein
Natürlich gibt es den hier oder da einen Single, der gern allein ist im Urlaub.
Aber das sind die Ausnahmen. Sie wollen ihre Ruhe haben.
Sich vom Stress im Job erholen. Wellness pur für die strapazieren Nerven.

Die meisten jedoch lieben es, wenn sie Gesellschaft haben.
Jemand, mit dem sie sprechen und etwas unternehmen können.
Zwei Wochen können ganz schön langweilig sein.

Wenn man einsam und verlassen am Strand liegt.

Viel reizvoller ist es, wenn man jeden Abend zusammen
mit anderen Singles um die Häuser zieht:
In Bars, zu Strandpartys oder in die Disco. Stimmung und High-Life.

Mit etwas Glück findet man sogar jemand zum Flirten.

Was also liegt näher, als sich mit anderen Singles zusammen zu tun.
Und gemeinsam die schönste Zeit des Jahres zu genießen.

Es muss aber nicht immer Urlaub am Meer sein.
Eine andere Idee wäre zum Beispiel eine Fahrradreise:
Byken auf einer Mittelmeerinsel, am Rhein entlang
oder mit dem Mountainbike über die Alpen.

Im Winter ist natürlich Skiurlaub angesagt.
Dazu gibt Reisen nach Übersee:
Nach New York oder Indien. Eine Safari-Reise nach Südafrika.
Oder eine Segelreise in der Karibik. Und vieles mehr …

Für die kleine Geldbörse zwischendurch mal ein Wellness-Wochenende
in einem heimischen Hotel.

Die Möglichkeiten für Singlereisen sind schier unbegrenzt.
Heute muss im Urlaub niemand mehr allein durch die Pampa laufen.
Wenn er es nicht will.

Quelle:
wirtschaft.com

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,