Kostenlose Frauengalerie Russland und Osteuropa

Frauen aus Russland
im Internet kennenlernen

Ist die Partnersuche in Osteuropa kostenlos zu haben?
Ist nur das Anschauen der Frauengalerie gratis?
Oder darf ich ganz umsonst Kontakte schmieden?

 

Frauen aus Russland und der Ukraine gehören zu den hübschesten auf der Welt.
So mancher Mann aus dem Westen hat sich schon
eine Schönheit aus Osteuropa geangelt.
Und ist sehr zufrieden mit seiner Wahl.

Doch wie haben diese Männer ihre Frau gefunden?
In der heutigen Zeit sehen mehr als 90 Prozent ihre ausländische Partnerin
zum ersten Mal im Internet. Wo sonst?
Doch wie sieht es mit den Kosten aus? Kann ich mir aus einer Frauengalerie
einfach kostenlos mein Herzblatt herauspicken? Oder kostet es Geld?
Diese Frage werde ich hier am Beispiel der Singlebörse RussianCupid untersuchen.

 

Was ist RussianCupid – eine Kurzdarstellung
Bei dieser Singlebörse finden sich auf der einen Seite Männer aus dem Westen.
Auf der anderen Seite Frauen und Männer russischen Ursprungs.
Also Leute, die auf dem Terrain der ehemaligen Sowjetunion geboren wurden.
Einige von ihnen sind über die ganze Welt verstreut:
Deutschland, USA, Australien, Italien, England usw.
Die meisten aber leben noch immer in ihrem Heimatland.
Und suchen einen neuen Lebenspartner aus dem Westen.

Frauen aus Russland sind allgemein bekannt für ihre weibliche Schönheit und
Herzlichkeit. Diese Prädikate machen die Damen interessant für Männer
aus der gesamten westlichen Welt. Für Typen, die gern eine liebe, sexy
und unkomplizierte Frau Partnerin finden möchten.

Es geht aber auch anders herum:
Bei RussianCupid sind russischstämmige Frauen registriert,
die irgendwo in Europa wohnen. Auch in Deutschland.
Die gern einen Landsmann finden wollen.
Allerdings vorzugsweise aus Westeuropa. Dabei kann es natürlich
auch vorkommen, dass sie ihre Liebe zu einem Deutschen entdecken.

Welche 3 Vorteile bietet eine Singlebörse wie RussianCupid?
Vorteil 1:
Die Kontaktseite hat weltweit 20 Millionen registrierte Mitglieder.
Ein riesiger Pool also mit einer großen Auswahl an Frauen und Männern.

Vorteil 2:
Die Partnersuche bei RussianCupid ist ein Schnäppchen.
10mal billiger als bei alteingesessenen Heiratsinstituten für Osteuropa.
Die Singlebörse beschränkt sich auf das Wesentliche für die Partnersuche.
Heiratsvermittlungen hingegen bieten teuren Schnickschnack:
Reiseorganisation, Reisebegleitung, Übersetzungsdienst und vieles mehr.
Das erfordert viel Personal und treibt die Kosten in die Höhe.

Vorteil 3 bei RussianCupid:
Die Kommunikation mit den Frauen aus Russland und Osteuropa ist hautnah.
Man muss sich nicht auf relativ anonyme E-Mails beschränken.
Sondern kann eine Dame direkt in den Chat einladen.
Das funktioniert oft sehr gut. Ich habe es selbst getestet.

 

Attraktive russische Frauen auf Partnersuche im Internet

 

Was erfahren Sie in diesem Beitrag
Ich zeige Ihnen die kostenlosen Möglichkeiten bei RussianCupid
Sie erfahren, wann bei der Partnersuche für Osteuropa Kosten entstehen
Wie hoch die Preise für einen Premium-Account sind
Und wie die Chancen der Partnersuche in Osteuropa sind

 

Wie kann man RussianCupid umsonst nutzen?

Gratis-Anmeldung

Als kostenloses Mitglied können Sie alle Basisfunktionen der
Standard-Mitgliedschaft gratis nutzen. Aber der Reihe nach.
Wer Interesse hat an Frauen aus Russland und Osteuropa,
wird sich zuerst mal anmelden.
Diese Registrierung ist möglich, ohne Geld zu zahlen.

Kostenlos eine umfangreiche Kontaktanzeige erstellen
Jetzt wird es interessant. Alles, was Sie hier angeben,
können Sie auch gegenüber bei einer Frau aus Osteuropa sehen.
Zuerst klicke ich oben rechts auf die Sprache Deutsch.
Sonst komme ich nicht weiter.
Nach dem üblichen Vorgang mit E-Mail-Adresse und Benutzernamen
setze ich jetzt Angaben zu meiner Person ein.
Ich gebe meinen Vornamen an, mein Land, meinen Wohnort, mein Alter.

Dann kommen Körpergewicht, Körpergröße, Haar- und Augenfarbe.
Also die äußeren Merkmale. Ich gebe an, dass ich nur selten Alkohol trinke.
Und Nichtraucher bin. Mein Beziehungsstatus ist Single. Ich habe keine Kinder.
Das alles klicke ich an. Haustiere habe ich keine. Ich schreibe meinen Beruf rein.
Mein Einkommen geht niemand was an. Ich lebe in einem eigenen Haus.

Beziehungsart:
Hier habe ich die Auswahl zwischen Freundschaft, Dating, und Heiraten.
Meine Schulbildung: Gymnasium. Meine Sprachen: Deutsch und Englisch.
Ganz unten sind 2 Textfelder, wo ich ein paar Worte über mich
und über meine potentielle Partnerin schreiben kann.
Am Schluss lade ich von meiner Festplatte ein paar aussagekräftige Bilder hoch.
Denn die Mädels aus Osteuropa wollen natürlich meine Visage sehen.

Meine Interessen:
Hier geht’s erst richtig los. Insgesamt kann man ca. 100 Möglichkeiten ankreuzen.
In den Rubriken Hobbys, Lieblingsessen nach Ländern –
Gut-Deutsch, vegetarisch, italienisch, chinesisch usw.
Dann weiter unten mein Musikgeschmack. Welchen Sport ich treibe.

Die Rubrik „Personalität“:
Meine Lieblingsfilme und Bücher. Mein Modegeschmack.
Wo mache ich am liebsten Urlaub. Welche Person wäre ihr Traumpartner.
Um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Überall kann man frei formulierte Texte schreiben.

Jetzt kommen die Angaben zu meiner Traumfrau:
Bei den Suchkriterien kann ich haargenau dieselben Eigenschaften aussuchen,
wie ich sie beim Profilerstellen zur Verfügung hatte.

Bei Figur kann ich sogar genau wählen zwischen sportlich, schlank,
normal, korpulent usw. Ich kann meine Suche auf bestimmte Länder beschränken.
Und ich kann mich auf Sprachkenntnisse bei der Frau festlegen.
Russische Männer, die in Deutschland wohnen, sind natürlich ganz klar im Vorteil.
Ich setze einen Haken bei: Deutsch und Englisch.

Diese Daten kann man auch auf den Profilen von Frauen aus Osteuropa einsehen.
Plus die Angabe: ob sie umzugsbereit wäre. Für heiratswillige deutsche Männer
natürlich ein ganz entscheidender Gesichtspunkt.
Diese sehr komplexe Abfrage erinnert schon stark an die Vorgehensweise
bei deutschen Partnervermittlungen wie ElitePartner und Parship.

Kostenlose Partnervorschläge von RussianCupid
RussianCupid weiß nun ziemlich genau, was ich finden will.
Ich bekomme jetzt in regelmäßigen Zeitabständen passende Frauen vorgeschlagen.
Mädels mit den Eigenschaften, wie ich sie ausgewählt habe.

Kostenlos Profile und Bilder der Frauengalerie anschauen
Dazu bietet RussianCupid verschiedene Suchfunktionen an.
Mit der einfachen „Cupid-Tag-Suche“ sollte man sich lieber nicht lange aufhalten.
Die ist zu ungenau. Bei der Erweiterten Suche hat man ganz andere Möglichkeiten.
Man gibt Alter und Land der Frauen ein. Setzt ein Häkchen bei „Nur mit Foto“.
Kann die Interessen eines Mädels auswählen:
Heiraten, Freundschaft, Dating.
Danach das Aussehen, der Lebensstil, Bildung und Sprache.
Mit einem Klick auf „Absenden“ werden mir nun Frauen z.B. aus Russland, Polen
oder Weißrussland angezeigt. Je nachdem, welche Nationalität ich angeklickt habe.

Wenn ich mich nur noch an den Vornamen einer Frau erinnern kann,
kann ich den bei der „Stichwortsuche“ oder bei der „Suche nach Namen“ einsetzen.
Und hoffen, dass ich sie noch finde.
Wenn ich sonst nichts habe als ihre Mitgliedsnummer:
dann nutze ich die „Mitgliedersuche“.

Wenn ich mir die Frauengalerie der allerschönsten Mädels ansehen will:
Klick auf „Am populärsten“. Wow, das sind ein paar heiße Feger dabei.
Wenn ich auf „Suchen“ klicke kommt zunächst eine Übersicht mit jeweils
10 Frauen pro Seite. Ich sehe pro Frau ein Bild.
Kann jetzt ihr Profil kostenlos öffnen.
Dort erhalte ich sehr präzise Informationen über ihre Persönlichkeit.
So wie ich es oben beim Erstellen meiner Kontaktanzeige beschrieben habe.

Bei Suche/ Russische Bikini-Mädchen sieht man sehr reizende junge Damen.
Insgesamt aber muss man sagen:
die Bilder der Frauen wirken einigermaßen normal. Das finde ich sehr gut.
Denn bei Portalen, wo nur model-artige Frauen zu sehen sind, weiß man nie,
ob sie vielleicht unecht sind. Zuviel Schönheit ist nicht normal.
Bei RussianCupid muss man sich darüber keine Gedanken machen.
Das werden auch Sie auf den ersten Blick feststellen.

Frauen aus Russland, Ukraine und Polen gratis zu Favoriten hinzufügen
Ich habe das Profil einer Frau geöffnet.
Mit einem Klick kann ich sie zu meinen Favoriten hinzufügen.
Das ist so eine Art Merkliste für die Lieblingskandidaten.
Was ich auch noch kostenlos machen kann: ich klicke den Button
„Interesse zeigen“. Die Dame wird das in ihrem Profil sehen.

Umsonst Nachrichten von Frauen lesen
Vor allem, wenn Sie sich ganz neu registrieren, wird es in Ihrem Postfach
nur so hageln von neuen Mails.
Lesen Sie ruhig, was die Damen so von sich geben. Die meisten schreiben
nur kurz Hi oder Hallo mit ein paar Worten hinten dran. Keine Romane.

Kostenlos schauen, welche ganz neuen Mitglieder es gibt
Unter Suche/ Neue Mitglieder wird mir eine Frauengalerie mit Neuanmeldungen
aus den letzten Stunden und Tagen angezeigt. Frischfleisch sozusagen.
Nicht nur aus Osteuropa, sondern aus allen Ländern,
wo es russischstämmige Frauen gibt.

Sehen, wer gerade eingeloggt ist
Oben links ein Klick auf „Online-Mitglieder“. Dann komme ich auf die
Frauengalerie mit jeweils 10 Frauen pro Seite.
Wenn man genau hinsieht: blinkt es irgendwo. Wenn ganz rechts bei einem Profil
das Männchen blinkt. Dann ist sie jetzt online.
Was mir aber im Moment recht wenig nutzt.
Mit einem Klick auf das Männchen werden mir die Preise angezeigt.

Das heißt:
wenn ich irgendwie Kontakt mit der Frau aus Russland aufnehmen will,
muss ich in den Geldbeutel greifen. Erst dann kann ich sie zum Chatten einladen.
Was in diesem Fall hier bei der langhaarigen Tatiana sicher sehr reizvoll wäre.
Übrigens können in Spitzenzeiten am Wochenende 1 Million User online sein.
Da hat man schon die Qual der Wahl. Und Mühe, den Überblick zu behalten.

Kostenlose Kontaktaufnahme nach Mail an mich
Nehmen wir an:
eine Frau hat eine Gold- oder Platinmitgliedschaft bei RussianCupid.
Ich selbst teste die Seite noch. Bin also noch Basismitglied.
Wenn mein Profil dieser Frau so gut gefällt, dass sie mich anschreibt.
Dann darf ich ihr gratis antworten. Umgekehrt gilt das genauso.
Wenn ich Premium-Mitglied bin, dürfen mich alle Frauen anschreiben.
Vom ersten Tag an ist mein Postfach gut gefüllt.

 

Ende der kostenlosen Nutzung –
wann muss ich Geld zahlen?

Kostenpflichtig wird es dann, wenn ich als erster eine Nachricht an eine Frau
aus Osteuropa schreiben will. Und sie gleichzeitig kein Vollmitglied ist.
Oder wenn ich sie zum Chatten einladen will. Und diese kein zahlendes Mitglied ist.
Wovon man in der Regel ausgehen kann.

Die aktuellen Preise finden Sie so:
1.
Oben links auf „Online-Mitglieder“ klicken.
Dann kommen Sie auf die Frauen-Übersicht.
2.
Jetzt klicken Sie auf ein blinkendes schwarzes Männchen
(Bin online – hier klicken zum chatten).
Oder weiter rechts auf das Symbol mit dem Brief (E-Mail schreiben).

Grundsätzlich kann man natürlich kostenloses Mitglied bleiben. Und sich
bei RussianCupid weiter umsehen. Dafür gibt es keine zeitliche Beschränkung.
Mein Profil steht auch nach 2 Jahren noch da.
Alternativ kann ich eine Gold-Mitgliedschaft wählen oder die Platin-Mitgliedschaft.
Beide Varianten berechtigen mich nun, unbegrenzt Nachrichten
an die Frauen aus russischen Ländern oder nach Polen zu schreiben.
Ich kann die Dame jetzt direkt zum Chatten einzuladen.
Außerdem kann ich mir bei der Platinmitgliedschaft Videos ansehen,
welche die Frauen in ihr Profil gestellt haben.

Vergleich Platin- und Goldmitgliedschaft.
Wenn man auf der Seite mit den Preisen und Mitgliedschaften ist.
Kann man oben rechts den Link „Warum Platin-Mitgliedschaft wählen“ klicken.
Dort werden die Vorteile aufgezählt.

 

Welche Alternativen gibt es zu RussianCupid
Ich verweise hier nur auf solche Portale, wo man ebenfalls relativ billig
Frauen aus Osteuropa kennenlernen kann:

UkraineDate

Interkontakt

InterFriendship

 

Preise und Laufzeiten für die Frauensuche
Zuerst noch ein paar Worte zu den Möglichkeiten für Frauen:
Wenn sie Premium-Mitglied sind, dann können sie alle Männer anschreiben.
Wenn sie kein Premium-Mitglied sind, können sie nur solche Männer anschreiben,
die selbst Premium-Mitglied sind.

Kosten für die Premium-Mitgliedschaft in Gold (Mai 2014)
1 Monat     29,99 Euro
3 Monate   19,99 Euro/Monat
6 Monate   15,00 Euro/Monat
12 Monate 10,00 Euro/Monat

Kosten für die Premium-Mitgliedschaft in Platin (Mai 2014)
1 Monat     34,99 Euro
3 Monate   23,33 Euro/Monat
6 Monate   17,50 Euro/Monat
12 Monate 11,67 Euro/Monat
Bezahlen kann ich über PayPal, Kreditkarte, Lastschrift und Banküberweisung

 

Sexy Frauen aus Russland suchen Mann

 

Warum sind die Chancen bei der Partnersuche
in Osteuropa so gut?

Probleme der Frauen in Russland
Oft haben die Damen recht harte Lebensbedingungen.
Von denen wir uns keine Vorstellung machen können.
Teilweise auch in EU-Ländern wie Polen, Lettland und Litauen.
Viele Frauen in Ländern der ehemaligen Sowjetunion haben ein schweres Los.
Denn sie leben in einer von Männern dominierten Gesellschaft.
Iwan und Alexander haben gute Berufe, während Irina und Tamara
in schlecht bezahlten Jobs versauern.
Trotz einer oft vorzüglichen schulischen Bildung.

Doch das ist noch nicht alles.
Warum suchen so viele Frauen aus Osteuropa einen Mann aus dem Westen?
Bei der einen oder anderen werden finanzielle Überlegungen eine Rolle spielen
(bei jüngeren Mädels). Wenn man sich Profile genauer ansieht, merkt man:
das Gros der Frauen ist über 30 oder 35.
Sie sind geschieden oder Single geblieben. Und haben ab diesem Alter so gut wie
keine Chance mehr, einen Mann zu finden. Ab 40 wird es hoffnungslos.

Während in Deutschland eine Frau mit 40 im allerbesten Alter und hochbegehrt ist.
Sehen russische Männer sie schon als Oma an.
Für Russland bist zu mit 40 zu alt, Marina. Such dir einen Deutschen!„.
Solche Sprüche wird die Gute vielleicht schon oft gehört haben.

Denn es gibt zu viele junge Frauen auf dem Heiratsmarkt,
die der Marina alleinstehende Männer wegschnappen.
Der Frauenüberschuss in Russland, Ukraine und Weißrussland beträgt mehr
als 10 Prozent. So müssen Hunderttausende oder gar Millionen Frauen –
vor allem über 35 – ihr Leben allein verbringen.

Im Zeitalter des Internet setzen sie sich an den Laptop.
Suchen sich eine Ost-West-Kontaktbörse, wo Frauen kostenlos agieren können.
Dort versuchen sie, doch noch einen Partner zum Heiraten zu finden.
Für eine neue Liebe nehmen sie gern einen gewissen Altersunterschied in Kauf.
Nicht selten finden sich Paare mit einer Differenz von 15 Jahren.

Damit kommen sie bei vielen deutschen Männern gut an.
Denn im Gegensatz zu den Frauen in der BRD leiden die Mädchen aus Russland
noch nicht unter dem Emanzipations-Syndrom.
Im Mittelpunkt ihres Lebens steht der Mann, die Kinder, die Familie.
Sehr konventionelle Werte also im Vergleich zum westlichen Europa.

Wie steht es mit dem Reisen nach Osteuropa?
Damit sollte man sich wirklich Zeit lassen. Chatten Sie mit der Dame, schreiben
Sie Nachrichten, schicken Sie sich Fotos aus verschiedenen Lebenslagen.
Ich würde erst dann nach Russland oder in die Ukraine reisen, wenn ich mir
ziemlich sicher bin: diese Frau könnte Mrs. Right sein.

Die beste Möglichkeit, eine Lady kennenzulernen ist der Chat von RussianCupid.
Oder der Livechat von Skype. Papier ist geduldig, der Bildschirm auch.
Wenn Sie die Dame aber Face to Face vor sich haben,
erkennen Sie erst richtig, was für ein Typ sie ist.

 

So Leute,
Ich hoffe, dieser Bericht war informativ für euch. Ein kostenloser Blick
auf die Frauengalerie der Schönen aus Osteuropa lohnt sich allemal.
Manchmal kommt der Appetit erst beim Essen.
Wenn Sie die eine oder andere Frau aus Russland kontaktiert haben.
Vielleicht, um etwas über ihre Mentalität und den Charakter zu lernen.
Dann merken Sie vielleicht auf einmal, dass es interessant wäre,
eine solche Frau persönlich zu treffen.

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,