JOYclub: Erotikdating und Videochat

Sex und Erotik Forum und Chat

button

Link: JOYclub.de

Sexpartner finden und stilvolle Erotik genießen im JOYclub

Erotikdating im Videochat von JOYclub: hier finden Singles und Paare Sexkontakte. Erotik, Sex und erotische Fantasien stehen im Mittelpunkt von JOYclub

 

Joyclub im Test

JOYclub ist die umfangreichste Community für Erotikdating in Deutschland.
Hier finden Sie nicht nur Menschen für einen erotischen Kontakt,
für ein Sex-Date oder eine Affäre.
Sondern noch sehr viel mehr rund um das Thema Erotik und Sex.
Auf diesem sehr breit aufgestellten Portal können Sie
(auch im Videochat) Sinnlichkeit genießen.

JOYclub ist erheblich vielfältiger als alle anderen Seiten für Erotikdating.
Das hängt mit der Masse an Funktionen und Möglichkeiten zusammen,
die ich weiter unten beschreibe.

Es dauert eine Weile, bis man all diese Funktionen von JOYclub
in Augenschein genommen hat. Der Videochat ist dabei nur eine
von den vielfältigen Möglichkeiten dieser Mega Community.

Bei JOYclub.de haben sich mittlerweile 1,2 Millionen Mitglieder aus Deutschland,
Österreich und der Schweiz angemeldet.
Und pro Tag werden es 1.000 Mitglieder mehr.
Jeden Tag sind hier 240.000 Mitglieder online. Es ist also ein sehr lebendiges
und vor allem sinnliches Völkchen, das sich hier trifft.

 

Zielgruppe/ Frauen : Männer
Die prozentuale Verteilung:
9% Single-Männer, 31% Paare, 30% Single-Frauen

Die Zielgruppe:
Männer, Frauen, Paare, Schwule, Lesben, Swinger, Modells, Fotografen.
Alles bunt gemischt.

Die Altersgruppe:
Die meisten User sind zwischen 18 und 45 Jahren alt/jung.
Nur ca. 10% der Mitglieder sind älter als 45 Jahre.

 

Anmeldung zum Erotikdating
Die Anmeldung beim JOYclub ist kostenlos. Danach machen Sie Angaben
zu Ihrer Person. Und geben an, was Sie hier suchen:
– Flirt und Unterhaltung
– Freundschaft und Kontakte
– Treffen und Ausgehen
– Kontakte zum Poppen
– Beziehung und Partnerschaft
– Austausch über erotische Fantasien

Jetzt sehe ich in mein E-Mail-Postfach. Und klicke den Aktivierungslink.
Anschließend klicke ich auf Profilverwaltung.
Und lege mein Profil an.

Zuerst lade ich ein Foto hoch.
Bei „Beschreibung“ schreibe ich einen „Über-mich-Text“.
Ich gebe meine erotischen Vorlieben an.
Ich mache Angaben zu meinem Wunschpartner fürs Erotikdating.
Sogar eine interne Webseite kann man hier anlegen.
Und so weiter und so fort …

Das alles sollte man natürlich sehr sorgfältig und mit etwas Fantasie erledigen.
Stupide Profile können auch schon mal abgelehnt werden.
Das Profil ist die Visitenkarte jedes Users.

Danach ist meine Anzeige aber noch nicht freigegeben.
Die Redaktion checkt sie zuerst noch. JOYclub.de prüft sehr genau,
ob sich hinter den Anmeldungen auch reale Personen befinden.

Wer zudem noch den Echtheits-Check (Personalausweis) durchführt,
erfährt so manche Vergünstigungen.

Fakes gibt es so gut wie keine.
Nicht aktive Profile werden nach 6 Monaten gelöscht.
Das garantiert eine hohe Aktualität der Profile.

Die Betreiber legen großen Wert auf gepflegte Umgangsformen.
Ganz besonders in diesem Portal sollten Sie
ein aussagekräftiges Profil erstellen.

 

Button Grün 1

Das Sex- und Erotik-Forum von JOYclub

Sex und Erotik Forum und Chat

 

JOYclub kostenlos nutzen
Kostenlose Funktionen:
Anmelden und Profil anlegen
Mails empfangen und diese auch beantworten
Als kostenloses Mitglied können Sie andere Mitglieder nicht aktiv kontaktieren

Sie können die Suchfunktion begrenzt nutzen (im Menü My JOYclub oder in Mitgliedersuche). Sie können sich die angezeigten Sexkontakte durchaus schon gut ansehen. Mit Bildern und allem Pi-Pa-Po.

Ich sehe hier sehr viele schöne Frauen. Um nicht zu sagen: geile Frauen.
Ich denke, ich brauche dann doch die Premium-Mitgliedschaft,
um ein paar Kontakte zu knüpfen

Sie können das Sex Forum benutzen, im Magazin stöbern und bei „Dating“
Kontakte aus der näheren Umgebung sehen.

In der Fußleiste finden Sie u.a. Callgirls, Swingerclubs,
Fotomodelle, Veranstaltungen
Bei „Meine Match-Liste“ können Sie erotische Bilder bewerten (voten)

Für eine kostenlose Basismitgliedschaft ist schon eine ganze Menge.
Um mal in den Club rumzuschnuppern.
Ein Großteil der Basismitglieder entscheidet sich
dann doch für die Premium-Mitgliedschaft.

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Generell unterscheidet man zwischen:
– Basismitgliedschaft (kostenlos)
– Premium-Mitgliedschaft
– Plus-Mitgliedschaft (preislich zwischen den anderen beiden)

Auf Echtheit geprüfte Frauen können alle Funktionen der Plus-Mitgliedschaft
und fast alle Funktionen der Premium-Mitgliedschaft gratis nutzen.
Kostenloses Erotikdating, inklusive Videochat.
Das hat doch was, meine Damen!

Wenn Sie als Mann den vollen Umfang von JOYclub.de nutzen wollen.
Dann müssen Sie auf jeden Fall Premium-Mitglied werden.

Die Funktionen einer Premium-Mitgliedschaft
Sie haben uneingeschränkte Kontaktmöglichkeiten zu allen Mitgliedern.
Sie können mit allen Usern chatten: im Videochat und auch ohne Webcam.

Sie können sehen, wer gerade online ist.
Sie können sich alle FSK18-Bilder und Mitglieder-Videos anschauen.

Sie können die Besucher Ihres Profiles einsehen.
Sie sehen, wer sich für Sie interessiert.

Sie haben umfangreiche Suchmöglichkeiten (in Mein JOYclub).
Es werden Ihnen passende Sexkontakte vorgeschlagen für Ihr Erotikdating.
Sie bekommen Rabatte bei vielen Clubs und Veranstaltungen.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft für Männer,
ungeprüfte Frauen und Paare (Mai 2014)

1 Monat     24,90 Euro
3 Monate   19,90 Euro/Monat
6 Monate   14,90 Euro/Monat
Die Kosten für JOYclub sind – gemessen an den Leistungen – relativ günstig.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft für geprüfte Frauen
und Paare (Echtheitscheck) im Mai 2014

1 Monat       9,90 Euro
3 Monate     7,90 Euro/Monat
6 Monate     4,90 Euro/Monat
Die Plus-Mitgliedschaft ist für Frauen mit Echtheitscheck kostenlos,
die Premium-Mitglieschaft kostet ein paar Euro.
Man sieht also: der Echtheitscheck lohnt sich wirklich!

Kosten für die Plus-Mitgliedschaft für Männer
und ungeprüfte Frauen & Paare (Mai 2014)

1 Monat:     19,90 €
3 Monate:   14,90€ pro Monat)
6 Monate:     9,90€ pro Monat)

 

Button Hellviolett 1

Testen Sie das Sex-Forum und Soziale Netzwerk
für Erotikdating und Sexualität

 

Besondere Funktionen

Die Profile fürs Erotikdating
An erster Stelle natürlich die Profile von Menschen,
die Sexkontakte suchen und anbieten.

Videochat von JOYclub
Chatten mit den Mitgliedern, mit und ohne Webcam.
Ich würde meine Partnerin vorher schon gern sehen und mit ihr sprechen.

Menüpunkt „Dating“
Ich klicke drauf und sehe etliche Erotikkontakte aus meinem Postleitzahl-Bereich.
In der linken Navigationsleiste sehe ich nun Bereiche,
die ebenfalls zu meiner Umgebung zählen.
Auch die kann ich anklicken und in den Profilen stöbern.
Sicher eine interessante Option.
Wer hat schon Lust, weit zu fahren zu einem Sex-Date?

Magazin
Hier finden Sie alles, aber auch alles zum Thema Sex, Liebe, Flirttipps, Küssen,
Sexstellungen, Aktfotografien und vieles mehr.
Viele Beiträge also, die das Sexleben der User bereichern können.

Forum von JOYclub
Ein Mega-Forum, wo die Mitglieder sich über alles austauschen,
was zum Thema „Erotik“ und „Sexualität“ gehört.
Es gibt hier Dutzende oder Hunderte von Themen und Beiträgen.

Noch einmal das Forum
Bei „Events“ findet man einen Veranstaltungskalender
für Erotik-Events und Swinger-Partys.
Ähnliches im Menüpunkt „Clubs and Nightlife“ und „Veranstaltungen“

Die Gruppen
Dort treffen sich Leute mit ähnlichen Vorlieben und tauschen sich aus.

Wie läuft es nun ab, wenn man sich mit jemand zu einem Sex-Date
in der Realität treffen möchte?

Man sollte vorher seinen Erotikpartner aus der Distanz ein wenig kennenlernen.
Meiner Meinung nach eignet sich dafür am besten der Videochat:
man sieht sich, man spricht miteinander.
Wenn es passt, können Sie den User treffen.
Vielleicht auch zuerst mal bei einem Event, das bei JOYclub empfohlen wird.
Oder Sie können gleich in die Vollen gehen. Das ist Geschmackssache.

 

Kündigung
Ohne Kündigung verlängert sich eine Mitgliedschaft automatisch.
Wer kündigen will, der sollte dies spätestens 1 Tag
vor Ablauf des Abozeitraumes bewerkstelligen.
Im Zweifelsfall lieber nicht bis auf den letzten Drücker warten, meine ich.
Wie und wo wird gekündigt:
In der linken Navigationsleiste, bei „Profil verwalten“.
Dort kann man den Vertrag aufheben.

 

Erotikdating bei JOYclub im Test – mein Fazit
Um JOYclub.de wirklich auf Herz und Nieren zu testen,
musste ich natürlich Premium-Mitglied werden.
Aber ich habe diese paar Euros für einen Monat nicht bereut.
Gemessen an dem, was dem User bei JOYclub geboten wird,
sind die Kosten geradezu lächerlich gering.
Wenn man es vergleicht mit anderen Portalen.

Was mir unter anderem imponiert hat, ist der Umgangston, der hier vorherrscht.
Und ich sehe hier viele schöne Frauen.

Die riesige Vielfalt von JOYclub macht dieses Portal so einzigartig.
Ob ich nun per Videochat Sexkontakte suche, eine Beziehung,
ein Date, einen Flirt oder einen Chat.
Oder aber die Kommunikation mit anderen über alle mögliche erotische Themen.
Hier findet garantiert jeder etwas. Egal, ob Singles, Paare, Lesben oder Schwule.

Jeden Tag sind 240.000 User online.
Die Chancen sind nicht schlecht, hier eine Geliebte oder einen Lover zu finden.
Neben sehr vielen anderen Funktionen von JOYclub geht’s letztendlich
doch wieder um die Themen Erotik und Sex.
Frei nach dem Motto:
Wer schläft, sündigt nicht. Wer vorher sündigt, schläft nicht.

Ein kleines Minus:
Für mich ist es nicht ganz einfach zu unterscheiden
zwischen Premium-Mitgliedschaft und Plus-Mitgliedschaft.
Wer darf denn nun was?
Wer zahlt wieviel für was. Echtheits-geprüft oder nicht?
Hier wäre weniger vielleicht mehr.
Vielleicht steht aber auch gerade jemand auf der Leitung.

Wenn man mit anderen Usern seine erotischen Fantasien austauschen
und auch in die Tat umsetzen möchte.
Dann gibt es überhaupt nichts Vergleichbares zur Community von JOYclub.
Man könnte es als eine Art Soziales Netzwerk bezeichnen.
Wobei aber neben dem Genießen der Sinnlichkeit
die realen Sexkontakte keineswegs im Hintergrund stehen.

 

Button Hellblau 1

Die Kontaktanzeigen
für Erotik-Dating bei JOYclub


Zurück zu den Portalen für Erotik-Dating

 

Lothar Mader