Internationale Singlebörsen: Frauen-Suche mit Cupid-Media

Philippinin aus internationaler SinglebörseKontaktbörsen mit
ausländischen Frauen

Was ist Cupid-Media?
Der Singlebörsen-Veranstalter unterhält etliche Portale, wo man weltweit Frauen und Männer kennenlernen kann: aus Asien, Afrika, Osteuropa, der Karibik und Lateinamerika.

Zum Beispiel Natascha aus Moskau, Elena aus Kiew, Anny aus der Dominikanischen Republik, Abiola aus Kenia oder Nancy
von den Philippinen.

Weiter unten werde ich Ihnen die internationalen Portale und die Eigenheiten der jeweiligen Frauen beschreiben.

 

Im Gegensatz zu Heiratsvermittlungen sind bei Cupid-Media auch rein
freundschaftliche Kontakte möglich. Nicht immer ist gesagt,
dass ein Online-Flirt bei einer Cupid-Singlebörse vor dem Traualtar enden muss.
Wenn es auch in der Realität meistens so ist.

Zur besseren Effizienz gelten bei den Singlebörsen von Cupid-Media einheitliche
Standards. Das betrifft die Technik, das äußere Erscheinungsbild, Mitgliedschaften,
Preise und die Sprach-Einstellungen.
Man ist nicht gezwungen, Englisch zu können, um ein Portal zu benutzen.
Jede Seite bietet zwischen 10 und 15 verschiedene Sprachen an.

Bei den Mitgliedschaften unterschiedet Cupid-Media zwischen dem Bezahl-Account
und dem kostenlosen Account. Dieser bietet vergleichsweise bescheidene
Möglichkeiten wie das Anlegen einer Kontaktanzeige und das Anschauen
von Frauenprofilen.

Wer bei Cupid-Media konsequent auf Partnersuche gehen möchte,
sollte sich für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft entscheiden.
Nur so kann man die Suche nach einer ausländischen Partnerin effektiv gestalten.

 

Überblick der Singlebörsen von Cupid Media:
Asien, Lateinamerika, Thailand, Russland,
Ukraine, Afrika und Frauen aus der arabischen Welt

 

Frauen aus Asien suchen:
Bei AsianDating.com
Mit dem Erstellen eines Profils kann ein deutscher Single nicht nur aktiv
auf die Suche gehen. Er kann auch von einer alleinstehenden Asiatin gefunden
und angeschrieben werden.
Dasselbe gilt standardmäßig für alle Cupid-Singlebörsen.

Wenn Sie spezielle Erwartungen an eine Frau haben, können Sie das im Profil
angeben. AsianDating bietet hierzu u.a. folgende Felder an:
Körpergröße, Figur, Bildung, Kinderwunsch, Rauchgewohnheiten,
Musikgeschmack und sportliche Aktivitäten.
Die gleichen Auswahlkriterien gelten auch bei den nachfolgenden Singlebörsen.

Asiatische Frauen bei Cupid-Media

Filipinas sind bei deutschen Männern als Ehefrauen am beliebtesten.
So mancher Single, der Probleme hatte, eine einheimische Frau zu finden,
hat sein Glück auf den Philippinen gefunden.
Auf der Webseite von AsianDating ist dies in Erfolgsgeschichten dokumentiert.

Filipinas haben ein offenes, sonniges, leicht verspieltes Gemüt.
Viele verstehen Englisch. So gibt es beim Chatten und beim ersten Treffen
wohl kaum Verständigungsschwierigkeiten.

Bei vielen Frauen von den Philippinen ist das Wort „Glaube“ keine leere Worthülse.
Die Mädels stehen der Katholischen Kirche näher als die meisten hierzulande.
Die Scheidungsrate mit Philippininnen ist sehr niedrig.
Auch bei Frauen aus anderen asiatische Ländern (vor allem Indien)
kann man davon ausgehen, dass die Religion eine größere Rolle spielt
als in unserer gottlosen Gesellschaft.

Länderübersicht AsianDating.com:
Theoretisch könnten die Damen bei Cupid Media aus allen Ländern Asiens
stammen. Bei meinem Test habe ich allerdings feststellen müssen,
dass einige Regionen nicht dabei sind.

Die meisten Frauen auf der Singlebörsen leben in Thailand, Singapur, Japan,
Indien, Südkorea, China und auf den Philippinen.
In ärmeren Ländern wie Indonesien, Myanmar und Kirgisistan ist das Internet
vielleicht nicht so weit verbreitet.

 

Bildschöne Partnerin aus Brasilien finden:
Bei BrazilCupid.com
Wenn es bei der Wahl einer Lebensgefährtin nur auf Sex-Appeal ankäme:
Dann würden Brasilianerinnen den Vogel abschießen.
Viele Frauen aus Brasilien haben einen verführerisch erotischen Körper,
der einen Mann in den Wahnsinn treiben kann.

Beim Anblick einer Señorita rutscht so manchem Kerl der Verstand in die Hose.
Wie soll man nicht an Sex denken, wenn jemand so gut mit geilen Brüsten
und einem knackigen Po ausgestattet ist wie eine junge sexy Brasilianerin?

Junge Frauen aus Brasilien im Web kennenlernen

Bei BrazilCupid lernt man jede Menge solcher hochattraktiven Mädels kennen.
Allerdings ist es nicht ratsam, sich beim Chatten und Nachrichtenverkehr
mit sexuell anzüglichen Sprüchen hervorzutun.
Eine Südamerikanerin erwartet einen gewissen Respekt vor ihrer Persönlichkeit.

Die Damen aus Rio de Janeiro und Porto Alegre werden keinen Mann heiraten
oder mit ihm online flirten wollen, wenn er nur auf Sex aus ist.
Obwohl sie das mit ihrem südlichen Temperament natürlich sehr mögen.
Aber nur dann wenn sie wirklich verliebt sind.
Nach europäischen Maßstäben sind Frauen aus Südamerika ein wenig altmodisch.

Nicht wenige Brasilianerinnen sprechen Englisch. Vor allem in den großen Städten,
wo sie Kontakt bekommen mit Urlaubern aus Kanada und den USA.
Ist das nicht der Fall, wird die Partnersuche bei der Singlebörse Brazil.com
schwierig. Denn Portugiesisch wird wohl kaum ein deutscher Mann verstehen.

Im Grunde genommen hat ein Europäer bei Cupid-Media ziemlich leichtes Spiel.
Brasilien ist ein chaotisches Land. Viele Frauen würden sich glücklich schätzen,
die Liebe im westlichen Ausland zu finden.
Zumal die Männer in Brasilien nicht gerade charmant mit den Mädels umgehen.

 

Partnersuche in Russland:
Bei RussianCupid.com
Frauen aus Moskau, St. Petersburg, Kaliningrad und Wolgograd haben es
nicht leicht in der Heimat. Der russische Ehemann behandelt sie schlecht.
Wenn sie nicht pariert, bekommt sie auch mal eine gelangt.
So selten ist das nicht.

Russische Frauen sind relativ gebildet und ehrgeizig.
So dass ein berufliches Fortkommen auch in Deutschland kein Problem darstellen
sollte. Sie können sich bei der Partnersuche auf der Singlebörse RussianCupid
also auf eine lebenstüchtige Partnerin freuen. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Man muss im Chat oder später in Skype den Charakter einer Frau herausfinden.

Mit russischen Frauen flirten

Bei RussianCupid sind auch Frauen aus den baltischen Staaten und Polen
auf der Suche nach einem passenden Partner aus dem Westen.
Das erweitert das Spektrum der Möglichkeiten enorm.
Denn es ist kinderleicht, so eine Frau zu treffen.
Visum braucht man nicht. Die Entfernung ist so gering wie sonst nirgendwo
bei der internationalen Partnersuche.

Da so viele Länder bei dieser Singlebörse vertreten sind,
lohnt sich ein Blick auf die Länder-Suche.
Dort können Sie einstellen, welche Single-Frauen Sie sich ansehen wollen.

Russinnen sind in der Regel immer attraktiv zurecht gemacht.
Das werden sie an den Bildern erkennen.
Wenn Sie es nicht schon in ihrem Bekannten- oder Kollegenkreis erlebt haben.

Viele Frauen aus Russland leben schon seit geraumer Zeit in Deutschland.
Wenn sie geschieden sind und einen neuen Mann suchen, melden sie sich
ebenfalls bei einem Russland-nahen Online-Portal wie RussianCupid an.

 

Sexy Latina aus der Karibik oder Lateinamerika:
Singlebörse LatinAmericanCupid.com
Frauen aus Kuba, der Dominikanischen Republik und Mexiko eilt der Ruf voraus,
besonders liebesbedürftig und attraktiv zu sein. Das einfache Wesen,
der sonnengebräunte Teint und pechschwarze Haare haben so manchen
Deutschen (auch im Urlaub) schon um den Verstand gebracht.

Frauen aus Südamerika, der Karibik und Mittelamerika sind meist schlank, rassig
und sexuell attraktiv. Kaum ein Mann kann sich dieser Sinnlichkeit entziehen.
Latinas gehen zum Lachen nicht in den Keller.
Sie sind lebensfroh, natürlich und in der Regel einfach gestrickt.

Allerdings wissen auch sie, was sie vom Leben erwarten.
Keinen Mann, der sie 5 mal am Tag durchvögelt.
Sondern einen verlässlichen Partner, mit dem sie eine Familie gründen können.
Diese konservative Grundhaltung liegt im katholischen Glauben begründet.
Die Ehe ist für Frauen aus Lateinamerika ein hohes Gut.

Sexy Latinas auf Singlebörse anschreiben

Bei der Singlebörse LatinAmericanCupid stellt Cupid-Media Frauen-Kontakte
aus vielen Ländern zur Verfügung. Somit können deutsche Singles ganz gut
vergleichen, welche Mädels ihnen am besten gefallen.

Lateinamerika umfasst in seiner Gesamtheit ein großes Gebiet.
Es leuchtet ein, dass es dadurch zu gewissen Unterschieden
in der Mentalität kommen muss.

Zuerst sollte man sich bei der Singlebörse die Bilder und die Profile ansehen.
Und sich ein paar attraktive Frauen aus Südamerika, Mexiko oder der Karibik
notieren. Danach überlegen Sie sich, wie man so eine Exotin am besten
mit einer Nachricht anspricht – auf Spanisch oder Englisch.

Wenn Sie viel Glück haben, finden Sie auch Latinas,
die bereits in Deutschland sind.
Ich habe bei LatinAmericanCupid einige gesehen, die in Spanien wohnen.

Um bei einer Singlebörse Online-Kontakte zu Latinas aufzubauen,
können ein paar Brocken Spanisch nicht schaden. Wenn Sie schon öfter in Mallorca,
Barcelona oder an der Costa del Sol waren, sollte das nicht so schwer fallen.

Ansonsten müssen Sie hoffen, dass die Frauen aus Lateinamerika
schon mit Englisch sprechenden Menschen zu tun hatten.
In der Tourismusbranche oder an der Uni ist das nicht unwahrscheinlich.

Bei LatinAmericanCupid suchen Frauen aus diesen Regionen einen Mann:
Südamerika, Mittelamerika, Florida, Spanien.
Große Antillen (Kuba, Dominikanische Republik).
Kleine Antillen (Barbados, Trinidad, Martinique).
Aber auch in Frankreich leben Frauen aus der Karibik.
Dort hat die Grande Nation einige kleine Inseln
wie Guadeloupe, Martinique und Saint-Martin.

 

Schöne Single-Frauen aus Afrika:
AfroIntroductions.com
Frauen aus der Ukraine, aus Brasilien und Russland sind einfach zu beschreiben.
Sie kommen aus dem gleichen Land. Sie unterscheiden sich nicht so sehr.

In Afrika ergibt sich ein ganz anderes Bild. Es gibt deutliche Unterschiede
zwischen armen Frauen und solchen aus der Mittelschicht.
Und natürlich was die Geografie angeht.

Eine farbige Frau aus Westafrika tickt ganz anders als die aus einem islamischen
Staat im Norden oder eine hellhäutige aus Kapstadt.
Es wäre zu kompliziert das alles hier zu beschreiben.

Freundliche Afrikanerinnen online im Chat

Arabische Frauen beschreibe ich weiter unten beim Cupid-Portal Moslima.com.
Beschränken wir uns an dieser Stelle auf schwarzhäutige Afrikanerinnen.
Fakt ist: Sie werden bei AfroIntroductions.com eigentlich nur solche Frauen
anfinden, die in Städten wohnen. Und über Internetanschluss verfügen.

Das bedeutet: die Afro-Damen wissen schon, was in der Welt vor sich geht.
Sie sind vielleicht nicht so clever und ausgebufft wie eine Frau aus Deutschland
oder England. Aber der Mann sollte nicht den Fehler machen,
sie beim Flirtgespräch als Opfer oder Dummchen anzusehen.

Entweder man mag sie oder man mag sie nicht.
Viele weiße Männer haben ein Faible für schwarze Frauen.
Sie stellen sich sexuelle Fantasien vor. Träumen davon, eine kleine Wildkatze
zu küssen und nach Strich und Faden zu bumsen.

Frauen aus Afrika darf man durchaus eine gewisse Zügellosigkeit zutrauen.
Ihr Charakter und ihr sexuelles Begehren sind noch nicht
vom Leben in einer Zivilisationsgesellschaft abgestumpft.

Was erwartet die Schwarzafrikanerin beim Flirten auf einer Singlebörse von einem
weißen Mann? Zunächst sollten Sie sich nicht über ihren Namen lustig machen.
Viele haben französische und englische Vornamen.
Wie Rose, Florence, Malou, Melinda oder Kim.
Andere klingen zungenbrecherisch, also nach Afrika.
Nehmen Sie das einfach so hin wie es ist.

Sie können das Herz einer afrikanischen Schönheit am besten gewinnen,
wenn Sie die typisch deutschen Eigenschaften außen vor lassen.
Führen Sie im Chat lustige Gespräche über Alltagssituationen.
Zeigen Sie Interesse an ihrer Person und ihrer Kultur.
Schauen Sie nicht ständig nach der Uhrzeit und auf den Terminkalender.

Lassen Sie beim Chatten mit der Frau aus Afrika nach und nach durchblicken,
dass Sie gewillt sind, eine feste Partnerschaft einzugehen.
Versuchen Sie herauszufinden, wie sie zum Thema Kinder steht.
Das Thema Sex sollte man beim Flirten besser vermeiden.
Das macht einen schlechten Eindruck.

In Westafrika und Algerien wird oftmals französisch gesprochen.
In Ost- und Südafrika ist Englisch geläufig.
Checken Sie das in den Profilen der Single-Damen ab.
Schauen Sie sich die Bilder an. Suchen Sie sich eine reizvolle Dame aus,
die Sie dann mit freundlichen Worten anschreiben.

Am leichtesten ist die Suche nach einer Afrikanerin in Deutschland
oder in den Nachbarländern. Besonders in Frankreich leben viele Schönheiten
vom schwarzen Kontinent. Geben Sie bei der Ländersuche auch Frankreich ein.

Woher kommen die Frauen auf der afrikanischen Singlebörse?
Aus den arabischen Ländern Nordafrikas, aus der Republik Südafrika und Namibia.
Ostafrika (Kenia, Tansania) und aus dem Westen des Kontinents.
Vornehmlich aus dem Senegal und Nigeria.
Besonders junge Frauen aus afrikanischen Bürgerkriegsländern dürften das starke
Bedürfnis verspüren, mit einer Heirat dem Elend zu entkommen.

 

Attraktive Frauen aus der Ukraine
Bei UkraineDate.com
Die Damen aus Kiew und Lemberg gehören anerkanntermaßen zu den schönsten
in Osteuropa. Darüber hinaus gelten sie als einfühlsam und warmherzig.
Wer auf blonde Frauen steht, wird in der Ukraine eine große Auswahl
an passenden Ehefrauen finden.

In der Heimat hat die Ukrainerin – wie Russinnen auch – einen schweren Stand.
Die Emanzipation in der Ukraine wird nach wie vor unterdrückt.
Wenn Sie später Ihrem Schatz ein paar Freiheiten lassen,
wird sie sich fühlen wie im siebten Himmel.

Kontakte zu bildhübschen Ukrainerinnen

Im Vergleich zu Russland ist die Ukraine ein bettelarmes Land.
Die junge Single-Frau muss früh das Elternhaus verlassen und auf eigenen Beinen
stehen. Dadurch entwickelt sich schon früh eine gewisse Selbstständigkeit
und Stärke. Sie müssen also nicht befürchten,
bei UkraineDate.com nur auf hilflose Puppen zu stoßen.

Für eine Ukrainerin ist die Schönheit sehr wichtig. Sie pflegt ihren Körper penibel,
macht sich vor dem Spiegel hübsch, legt sexy Kleider an.
Egal ob sie Single ist oder verheiratet.
Das liegt ihr einfach im Blut. Sie möchte sexy aussehen und den Männern gefallen.

Frauen aus der Ukraine legen großen Wert auf eine intakte Familie.
In einem Land, wo alles drunter und drüber geht,
gibt ihr das Familienleben einen gewissen Halt.

Außerdem lieben es viele Mädels aus Kiew und Charkow, wenn ein Mann sie gut
behandelt. Und wenn er in der Freizeit aktiv etwas mit ihr unternimmt.
So sind sie zufrieden mit dem Leben. Und werden ihm in heißen Liebesnächten
mit ihrem geschmeidigen Körper alles zurückzahlen.

Frauen aus dem Süden der Ukraine sind etwas temperamentvoller als andere.
Insbesondere die braunhäutigen Tatarinnen am Schwarzen Meer.
Von diesen heißblütigen Vollblutweibern darf man sich alle Sinnesfreuden der Welt
erwarten. Wenn dieses Thema für Sie wichtig ist, sehen Sie sich vor dem Flirten
auf der Singlebörse die Landkarte der Ukraine an.

 

Single-Frauen aus Thailand suchen:
Bei ThaiCupid.com
Thailänder werden von Kindesbeinen an zur Freundlichkeit erzogen.
Nicht umsonst heißt Thailand das „Land des Lächelns“.
Ob Ihre Favoritin gut erzogen ist,
können Sie im Chat von ThaiCupid.com herausfinden.

Die Ladys aus aller Welt, die ich hier beschreibe,
kann man im Prinzip ausnahmslos für eine feste Beziehung empfehlen.
Sie kommen aus ärmeren Ländern als Deutschland.
Haben weitaus geringere Ansprüche als Frauen hierzulande.

Man kann sich bei einer Singlebörse die Schönsten heraussuchen.
Und versuchen, mit ihnen einen Chatkontakt aufzubauen.
Man könnte sich zum Beispiel jeden zweiten oder dritten Tag verabreden.
Wobei die Zeitverschiebung beachtet werden muss.
Zu Thailand beträgt die 5 Stunden.

Mit sexy Thai-Girls chatten

Thai-Frauen bedenkenlos zu empfehlen, fällt nicht ganz so leicht.
Zwar sehen die schlanken Püppchen hinreißend aus.
Sie können mühelos die erotischen Träume eines Mannes befriedigen.
Das Problem liegt ganz woanders: Nicht wenige Frauen „arbeiten“ in Sex-Bars.
Vor allem in Bangkok und Pattaya.

Wenn man nach Thailand in Urlaub fährt, ist das noch auszuhalten.
Man gönnt sich eine schöne Zeit in den Armen eines Thai-Girls.
Für die Partnersuche ist das weit weniger angenehm.

Es dürfte nicht dem Geschmack jedes Single-Mannes entsprechen,
eine Frau zu heiraten, die schon von vielen Männern durchpoppt wurde.
Eine, die es für Geld macht. Wahrscheinlich nicht aus Spaß,
sondern weil sie keine andere Verdienstmöglichkeiten hat.
Das alles gilt es zu bedenken.

Das bedeutet aber nun nicht, das alle Thailänderinnen Nutten sind.
Sie können im Chat bei ThaiCupid.com das Gespräch unmerklich in Richtung Job
lenken. Fragen Sie das Mädchen, wie ihr Leben ist.
Ob sie eine Arbeit hat. Ob sie ihre Eltern unterstützt usw.

Sie können auch vortäuschen, dass Sie sexuell unerfahren sind.
Sollte sie sagen „Ich mach das schon“:
Dann wird es wohl eine Professionelle sein.

Falls es Ihnen egal ist, dass sie ihren Lebensunterhalt mit Sex verdient:
Dann können Sie sich dieses sanfte Verhör sparen.

Die Mentalität der weiblicher Singles aus Thailand ist geprägt von der
ostasiatischen Kultur. Abgesehen von den Barmädchen in Bangkok und Pattaya
sind sie nicht mit allen Wassern gewaschen.
Sondern eher zurückhaltend und schüchtern.

Die meisten Thai-Frauen werden auf der Singlebörse eher vorsichtig agieren.
Sie werden herausfinden wollen, was für ein Typ Sie sind.
Ob Sie geneigt sind, ein Thai-Girl
zu heiraten.

Wenn Ihnen der Sinn nach einer zierlichen asiatischen Frau mit kleinen Brüsten,
großem Herz und ohne Emanzipations-Gehabe steht:
Dann wäre die Partnersuche bei ThaiCupid.com einen Versuch wert.

 

Damen-Kontakte aus der arabischen Welt:
Bei der Singlebörse Muslima.com
Zumindest in jungen Jahren (bis 30 oder 35) zählen türkische
und arabische Frauen zu den schönsten der Welt.

Was lieben wir Männer doch eine dunkelbraune Haut, die wir selber nie haben
können. Mit brauner Haut verbinden wir höchst angenehme Fantasiebilder
wie Sonne, Urlaub, Gesundheit – und aufregende Bettgeschichten.
Doch da sind wir schon beim eigentlichen Thema.

Im Gegensatz zu Europa, Afrika und weiten Teilen Asiens spielt im Nahen Osten
der Glaube eine eminent wichtige Rolle im Leben.
Man sollte nur dann nach einer Moslem-Frau suchen,
wenn man ernste Absichten hegt auf eine feste Beziehung.

Türkinnen, die schon länger hier wohnen möglicherweise ausgenommen.
Sofern sie sich bereits von der streng-islamistischen Denkweise der Eltern,
von Allah und vom Koran gelöst haben.

Muslimische Singles kennenlernen

Zu auf Sex ausgerichteten Beziehung oder zu einem One-Night-Stand
dürfte eine Frau aus arabischen Ländern kaum bereit sein.
Dafür müssten Sie schon großes Glück haben.

Im Prinzip sollte man sich bei Moslima.com nur dann anmelden,
wenn man wirklich auf Partnersuche ist.
Wohlwissend, dass es nicht einfach sein wird,
mit der andersartigen Mentalität zurecht zu kommen.
Wenn Sie als Mann aus einem arabischen Land nach einer islamischen Frau
suchen, wissen Sie das das natürlich.

Muslima.com ist auch für männliche Flüchtlinge interessant.
Darunter sind viele junge unverheiratete Männer. Viele von denen sehen sich
bestimmt auch nach einer herzensguten Partner.

Wo leben die arabischen Singles von Muslima.com?
Zu allererst natürlich in Deutschland. Wir haben Hunderttausende Flüchtlinge hier.
Viele arabische, iranische, und ägyptische Frauen haben auch vor der
Flüchtlingswelle schon hier gelebt. Ferner findet man bei Muslima.com
Single-Frauen aus Frankreich. Dort sind viele Araber aus Algerien und Marokko.

Die Mitglieder kommen ferner aus Nordafrika, der Türkei, Zypern,
aus dem Nahen Osten, Bosnien-Herzegowina.
Vielleicht auch ein paar aus Afghanistan, Pakistan, aus den ehemaligen
Sowjetrepubliken nördlich vom Iran und von der arabischen Halbinsel.

In Indonesien und Malaysia ist der Islam ebenfalls stark vertreten.
Es ist allerdings eher wahrscheinlich, dass junge Frauen aus diesen Ländern
sich bei der asiatischen Singlebörse AsianDating.com anmelden würden.

 

Die Partnersuche im Wandel –
Cupid-Media als Spiegelbild der modernen Zeit
Erfolgloser, vertrottelter, talentfreier, unattraktiver, alter Mann
sucht möglichst hübsche ausländische Frau zwecks Heirat oder Sex.
Dieses Vorurteil galt lange in der deutschen Öffentlichkeit.
Vor 30 Jahren mag das noch halbwegs zugetroffen haben.

Aber seit dieser Zeit hat sich vieles verändert.
Durch Globalisierung und Internet sind heute alle Kontinente eng vernetzt.
So lassen sich spielend leicht Kontakte zu Frauen aus Afrika, Asien,
China, der Dominikanischen Republik oder Südamerika herstellen.
Unter anderem auch durch die Kontaktbörsen von Cupid-Media.

Dass die Frauen größtenteils aus ärmeren Ländern kommen,
ist nicht von der Hand zu weisen.
Aber wenn jeder Mann bei einer Singlebörse von Cupid-Media
ein finanzieller Krüppel, eine Flasche oder hässlich wäre
wie der Glöckner von Notre Dame:
Dann wäre es um unsere Gesellschaft schlecht bestellt.

Tatsächlich hat sich durch die Globalisierung und die immer noch fortschreitende
Emanzipierung der Frau in der westlichen Welt bei Männern das Bewusstsein
für die Partnersuche verändert.

Galt es früher noch als Makel, eine Filipina, Russin, Türkin oder Afrikanerin
zu heiraten. So gehört dies mittlerweile zum ganz normalen Alltagsbild
in Deutschland und Westeuropa.

Wer durch eine Großstadt spaziert, könnte den Eindruck gewinnen:
Jeder 5. deutsche Mann läuft verliebt mit einer exotischen Frau umher.
In Österreich und der Schweiz sieht es ähnlich aus.

In Wirklichkeit sind es in Deutschland „nur“ 12 Prozent.
Von Russinnen und Ukrainerinnen mal ganz abgesehen.
Die erkennt man am Aussehen kaum als solche.

Nur die wenigsten bi-nationalen Paare haben sich im Urlaub kennengelernt.
Ein hoher Prozentsatz traf sich zum ersten Mal über eine Kontaktbörse im Internet.
In den letzten 10 Jahren ist dies – auch dank Cupid Media – sehr einfach geworden.

Auch die fortschreitende technische Entwicklung bei den Kommunikations-
Möglichkeiten (E-Mails, WhatsApp-Nachrichten, Skype, Chats)
hat zur Internationalisierung der Partnersuche beigetragen.

 

Einheitliche Preisgestaltung
bei Singlebörsen von Cupid-Media

Bei den Mitgliedschaften aller Cupid-Portale von A – Z gibt es 2 Modelle:
Den Account in Gold und in Platin. Die Kosten und die angebotenen Funktionen
beider Varianten unterscheiden sich nur marginal.
Bei Platin hat man zusätzlich zur Kommunikation über den Textchat
noch die Chance, den Videochat zu nutzen.

Egal ob ich gern eine Frau in Thailand, Russland, Ukraine oder in Schwarzafrika
finden möchte: die Kosten, um mich bei Cupid Media für die Partnersuche
zu registrieren, sind bei allen Portalen gleich hoch.

Gold-Mitgliedschaft (in 2017)
1 Monat 29,99 Euro
3 Monate 19,99 Euro/Monat
6 Monate 15,00 Euro/Monat
12 Monate 10,00 Euro/Monat

Platin-Mitgliedschaft (in 2017)
1 Monat 34,99 Euro
3 Monate 23,33 Euro/Monat
6 Monate 17,50 Euro/Monat
12 Monate 11,67 Euro/Monat

Was bedeutet das? Ist das teuer oder günstig?
Um das zu beurteilen, muss man sich die Fakten bei der Konkurrenz ansehen.

Die osteuropäische Partnervermittlungs-Agentur VIP-Eurodamen.com verlangt –
unabhängig von der Anzahl der Damenkontakte – fast 3.000 Euro.
Nicht im Erfolgsfall. Sondern bevor Sie auch nur eine einzige Frau
anschreiben dürfen. Jetzt weiß ich wieder, was Abzocke ist.

AmorBrazio.com (Partnervermittlung Brasilien) verlangt immerhin noch
2.000 Euro für eine erfolgreiche Vermittlung.
Beide Agenturen stehen nur stellvertretend für viele andere auf dem Heiratsmarkt.
Sie sind teuer, schwerfällig und für spontane Direktkontakte –
wie bei den Cupid Singlebörsen – total ungeeignet.

 

Kritik an den Cupid-Media
Ich bemühe mich, ein objektiver Singlebörsen-Tester zu sein.
So finde ich immer etwas zu meckern.

Ich bin nicht einverstanden mit der Qualität des Übersetzungsdienstes.
Wenn eine Frau (z.B. aus Russland oder Weißrussland) kein Deutsch
und kein Englisch kann: Dann besteht bei einer Platin-Mitgliedschaft des Mannes
grundsätzlich die Möglichkeit, den Übersetzungsdienst in Anspruch zu nehmen.

Das hört sich nach mehr an als es ist.
Da sitzt keine Mensch und übersetzt den Inhalt einer Chat-Nachricht sorgfältig
und nach bestem Gewissen. Eine Maschine erledigt das.
Keine besonders clevere Maschine, wie ich bei meinen Tests festgestellt habe.
Hier haben die Singlebörsen von Cupid Media noch viel Luft nach oben.

Solange sich das nicht ändert, sollte man vor einer Kontaktaufnehme genau
hinschauen. Nicht nur auf die Schönheit, die Titten und den Sex-Appeal
einer Frau. Sondern darauf, welche Sprachen sie spricht.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,