Erstes Date: Wohin mit der Verabredung im Winter

Date-Orte für die kalte Jahreszeit

Wo können wir im Winter ein erstes Date haben?
Wo soll die Verabredung bei eisigen Außentemperaturen
stattfinden? 8 Dating-Tipps für die kalte Jahreszeit

Schwere Zeiten für die Liebe. So mancher Single fragt sich:
Wie soll ich im kalten Winter einen Ort für ein erstes Date finden?

Was in den Sommermonaten spielerisch leicht gelingt,
wird bei kaltem Wetter zur Herausforderung.
Die Möglichkeiten, in der Weihnachtszeit das Date
an der frischen Luft abzuhalten, sind ziemlich begrenzt.
Lesen Sie hier ein paar Ideen für das Liebes-Treffen im Winter.

 

Rodelbahn
Fast jedes Dorf in Deutschland hat eine Rodelstrecke.
Wo man im Winter sehr viel Spass haben kann.
Vielleicht haben Sie einen Schlitten aus Holz oder Kunststoff im Keller stehen.
Dann rasen Sie mit Ihrem Date-Partner den Berg hinunter.
Wenn die Frau dafür nicht geschickt genug ist:
dann setzen Sie die eben vor sich auf den Eiskasten.
Und halten sie gut fest.
So gewöhnt sie sich schon mal an Ihre körperliche Nähe.

Besonders schön ist das Rodeln an Wintersport-Orten wie Berchtesgaden,
Ruhpolding oder Oberhof in Thüringen.
Denn die bieten als Highlight Schlittenfahren abends auf beleuchteter Strecke an.
Nach der Formel 1 im Schnee laden Sie Ihren Schatz noch zum Abendessen ein.
Vielleicht hat sie schon so weit Zutrauen gefasst,
dass sie sich zu einem romantischen Abend in Ihre Wohnung einlässt.

 

Weihnachtsmarkt
Eine der besten Verabredungs-Ideen für den Winter ist mit Sicherheit
der Christkindlsmarkt. Nirgendwo sonst gibt es soviel zu sehen wie gerade hier.
Unsere Augen werden verwöhnt durch die Angebote vieler Stände:
Gebrannte Mandeln, herzhafte Hausmacher-Blutwurst, kandierte Äpfel.
Reibekuchen, Zimtwaffeln, Zuckerwatte.
Kunsthandwerkliche Gegenstände, Christ-Schmuck, Weihnachtsbäume.

Für die Kleinen werden Märchenspiele aufgeführt.
Auf dem Weihnachtsmarkt kommt wirklich jederman auf seine Kosten.
Mit Sicherheit werden Sie und Ihre neue Freundschaft keine Langweile verspüren.

Vor allem für Essen und Trinken ist gut gesorgt.
Vertreiben Sie die Kälte durch einen dampfend heißen Glühwein.
Beim Zuprosten können Sie Ihrem Datepartner tief in die Augen sehen.
Und anfangen zu flirten wie ein Weltmeister.

Vielleicht entwickelt sich ja gerade in der romatischen Adventsstimmung
eines Christkindlmarktes eine neue Liebe.
Glühwein schmeckt ja so toll. Man möchte gar nicht mehr aufhören.
Aber hüten Sie sich davor, zu tief ins Glas zu sehen.
Mit lallender Zunge konnten Sie eine gute Verabredung
im letzten Augenblick noch in den Sand setzen.

 

Hier gibt es weitere Infos
zu Partnersuche und Erstes Date

 

Kino
Die Flimmerhalle ist nicht der ideale Ort für ein erstes Date. Weil Bilder
und Lautstärke des laufenden Films keine wirkliche Unterhaltung zulassen.
Allenfalls für einen schüchternen Single könnte das Kino
ein guter Einstieg sein in eine Verabredung.
Denn er muss nicht sofort durch eine witzige Kommunikation glänzen.
Sondern hat Zeit, sich an den anderen zu gewöhnen.

Wenn die Filmschauspieler Feierabend haben, verlassen Sie den Saal.
Und vertreten sich mit Ihrer Bekanntschaft die Füße in der winterlich
wirkenden Innenstadt. Dabei könnte man zu einem kleinen Snack einkehren.
Sich über seine Hobbys und seine letzte Urlaubsreise unterhalten.
Und sich so langsam ein Bild machen, ob man mit dem anderen Single
ein zweites Date haben möchte.

 

Karnevalls-Umzug
Ihre Date-Partnerin ist ein Faschings-Freak?
Dann könnte man bei gutem Wetter in der Rosenmontagszeit einen der vielen
Umzüge besuchen. Die gibt es keineswegs nur in Mainz, Köln oder Düsseldorf.
Jedes dritte Kaff auf dem Land hat heute seinen Faßnachts-Umzug.
Sie ziehen sich ein Narren-Kostüm an. Setzen die Pappnase auf.
Und feiern mit mit Ihrer Partnerin Karneval.

Alkohol gehört zum Fasching wie die Butter zum Brot.
Dabei ist es ein Kinderspiel, sich näher zu kommen. Vielleicht sogar sehr nahe.
In Null-Komma-Nix ist Brüderschaft getrunken.
Natürlich mit einem dicken Schmatzer oder 2 oder 3.

Nach dem vierten Glas kommt eine innige Umarmung.
Die beiden bierseeligen Dater spüren jetzt schon Schmetterlinge im Bauch.
Und weiss der Geier, was sonst noch alles.
Denn bei keinem anderen Fest erleben die Deutschen
so viele erotische Abenteuer wie speziell in der Narrenzeit.

Am Ende könnte man sich auf einer Matratze wieder finden.
Am nächsten Morgen denken Sie beim Katerfrühstück darüber nach,
ob diese Ruck-Zuck-Liebe eine Zukunft hat. Wenn Sie sich das alles
ersparen wollen. Dann trinken Sie lieber Radler statt Schnaps und Bier.

 

Weinprobe
Wenn Ihr erstes Date gut läuft. Könnten Sie nach einem Brunchfrühstück
frisch gestärkt zu einer Schneewanderung weiter ziehen.
Falls Sie in einem Weingebiet wie Rheinhessen, Baden-Württemberg
oder an der Mosel wohnen, könnten Sie Ihre Bekanntschaft
aber auch zu einer Weinverkostung führen.
Während Sie sich mit Ihrem Partner in spe angeregt unterhalten.
Testen Sie den roten Bordeaux, Eiswein und Roseewein.

Der Alkohol vertreibt die verdammte Winterkälte.
Weckt die Lebensgeister und baut Hemmungen ab.
Für den kleinen Appetit gibt Toast, Lachs- oder Käsehäppchen.
Vielleicht werden Sie sich gerade hier im Weingut so richtig nahe kommen.
Denn wie wir wissen, geht die Liebe durch den Magen.

 

Bowling und Billard
Zum Kegeln muss man nicht besonders sportlich sein.
Es geht auch nicht ums Gewinnen oder Verlieren.
Sondern um den Spass an der Freude.
Verlegen Sie Ihre Verabredung auf die Bowlingbahn.
Zeigen Sie dem Mann, was Sie drauf haben.
Zwischendurch hat man immer wieder Zeit für eine spassige Unterhaltung.
Schließlich will man sich ja kennenlernen.

Dasselbe gilt fürs Billardspielen.
Wobei hier mehr Konzentration gefragt ist als beim Bowling.
Natürlich liegt Ihnen als Single-Mann nichts daran, das Match zu gewinnen.
Deshalb zeigen Sie Ihrer Partnerin ein paar kleine Tricks,
wie man die Kugel über die Banden spielt.
Zwischendurch genehmigen Sie sich ein paar Drinks.
Nach 90 Minuten wird Billard vielleicht zu langweilig.
Dann begibt man sich an die frische Winterluft.
Und unterhält sich bei einem Spaziergang über Gott und die Welt.

 

Hier finden Sie weitere Treffpunkt-Ideen für die Winterzeit

 

Den Date-Partner mit Wellness überraschen
Nicht unproblematisch ist ein Treffen in einer Wellness-Oase.
Zwar findet man hier – speziell im Winter – eine ausgesprochene schöne
Wohlfühl-Atmosphäre vor. Aber es geht auch um nackte Haut.
Und das ist nicht jedermanns Sache. Zumindest nicht bei der ersten Verabredung.

Daher ist eine Wellness-Anlage nur für selbstbewusste Singles geeignet.
Wobei man im Hallenbad, Whirlpool und in der Thermalquelle wenigstens noch
Badekleider trägt. In der Sauna hingegen sehen Sie gleich nackte Tatsachen.
Man geht unter die Dusche oder ins Kaltwasserbecken wie Gott uns geschaffen hat.
Jeder muss wissen, ob der Schwitztempel der richtige Ort
für das allererste Date ist.

 

Theater
Theateraufführungen gibt es immer und überall.
Egal ob Sommer oder Winter. Egal ob Kuhkaff oder Weltstadt.
In meinem Dorf gibt es eine Laiengruppe.
Die spielen im Frühling an 5 Wochenenden hintereinander ein Theaterstück.
Die Interessenten reißen sich die Tickets aus den Händen.

Suchen Sie also im Internet oder im Wochenspiegel nach Theateranzeigen
in Ihrer Stadt. Buchen Sie 2 Plätze. Und führen Sie den Date-Partner dort hin.
Da solche Veranstaltungen oft bis Mitternacht dauern, wäre es eine Option,
Ihre Verabredung vorher zum Essen einzuladen:
zum Italiener, zum Griechen oder ins China-Restaurant.

Wenn man dort merkt, dass der Single gegenüber überhaupt keine
Schokoladenseiten hat. So kann man immer noch entscheiden,
ob man gemeinsam zum Theater geht. Oder ob man sich sofort trennt.

Eine Alternative zum Theater: Sie könnten Ihren Partner auch zu einer lustigen
Comedy-Show einladen. Die werden im Winter vielfach angeboten.
Auch hier sind Spass und Lachen garantiert.
Kann es etwas Schöneres geben, als ein total lustiges Date?

 

So liebe Leser,
beim ersten Date im Winter ist wirklich Einfallsreichtum gefragt.
Doch wie Sie sehen, kann man auch in der kalten Jahreszeit
ganz gute Orte für eine Verabredung finden.
Und wer weiß:
vielleicht haben die ungemütlichen Temperaturen sogar einen positiven Nebeneffekt:
Bei Gefallen haben Sie eine Ursache, sich an ihren neuen Partner ranzukuscheln.
Spätestens aber dann, wenn Sie gemeinsam unterm Weihnachtsbaum sitzen.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,