Date im Frühling

Schöne Orte für ein Date im Frühling

Outdoor-Aktivitäten hängen im Frühling stark vom Wetter ab.
Wo kann man mit seinem Date-Partner im Frühjahr
ein schönes Treffen haben? Hier meine Tipps

Erste warme Sonnenstrahlen, die Temperaturen steigen.
Die grünen Wiesen und bunten Blumen bringen unser Herz zum Lachen.
Der Frühling steigert Libido und Lebenslust.
Und das Verlangen, diese herrliche Zeit mit einem geliebten Partner zu verbringen.

Love is in the air. Frühlingsgefühle liegen in der Luft.
Sie haben beim Ausgehen oder im Internet eine nette Frau kennengelernt.
Jetzt steht das erste Date an. Doch wo soll das Liebestreffen stattfinden?
Macht sie vielleicht einen Vorschlag?

Wenn nicht, dann müssen Sie sich Gentleman-like um einen passenden Ort
für das Frühjahrs-Rendezvous kümmern.
Zuerst gebe ich Ihnen ein paar Vorbereitungstipps.
Dann zeige ich ein paar schöne Date-Vorschläge.

 

Vorbereitung auf das Frühlings-Date
Sie können schon im Vorfeld eine Menge tun, um beim Treffen ein gutes Bild
abzugeben. Das betrifft Männer und Frauen gleichermaßen.
Was nützt die schönste Date-Umgebung,
wenn Ihr Aussehen zu wünschen übrig lässt?

Für einen Mann sollte es selbstverständlich sein, vorher zu duschen
und sich die Zähne zu putzen. Werfen Sie den Rasierapparat an.
Und nutzen Sie ein After Shave.
Das sind Grundvoraussetzungen, um bei der Traumprinzessin zu landen.

Frauen können einen Mann am besten durch Weiblichkeit überzeugen.
Wenn das Frühlingswetter es zulässt: dann ziehen Sie ein schickes Kleid an.
Lieber kein Minirock. Der könnte einen Burschen ins Schwitzen bzw.
auf erotische Gedanken bringen. Bei Make up gilt: weniger ist oft mehr.
Zuviel Creme auf der Haut stößt die meisten Männer ab.

Ich halte es an und für sich nicht für nötig, über perfekte Gesprächsthemen
für ein Frühlings-Date nachzudenken.
Wenn Sie ein einigermaßen ausgeglichener und selbstbewusster Mensch sind:
dann wird Ihnen zur passenden Zeit das Richtige einfallen.

Verzichten Sie als Mann vor allem auf irgendwelche Aufreißer-Sprüche.
Von denen Sie glauben, dass eine Frau hinschmelzen wird die das Eis
in der Frühlingssonne. Auch die Kondome können Sie getrost zu Hause lassen.
Es ist kaum anzunehmen, dass Sie auf eine Lady treffen,
die gleich bereit ist, mit Ihnen ins Gebüsch zu springen.

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Später bei einem Treffen in Ihrem Haus
müssen Sie natürlich ein wenig für Ordnung sorgen.
Nicht, dass die Gute gleich am Eingang über Schuhe und Tennisschläger stolpert.

Doch nun zu meinen Vorschlägen, wo Sie sich im Frühjahr mit einer möglicherweise
neuen Lebenspartnerin treffen können. Wenn ein Date etwas länger dauert:
Dann ist es sinnvoll, 2 Aktivitäten miteinander zu verbinden.

 

Hier ein paar gute Gesprächsthemen:
Um einen interessanten Eindruck zu machen

 

Radfahren + Picknick
Kann es im Frühling etwas Romantischeres geben als ein schönes Date
beim Picknick im Grünen? Bei sonnigem Wetter vereinbaren Sie mit der neuen
Bekanntschaft eine Radtour.
Auf ebenem Gelände, damit man nicht außer Puste kommt.

Suchen Sie einen Weg aus, wo es einige interessante Dinge zu sehen gibt.
Wo man auch mal einen Halt einlegen kann. Um sich mit Getränken zu erfrischen.
Das Radfahren an und für sich hat keinen so großen Unterhaltungswert.
Weil man immer auf die Straße und auf Passanten aufpassen muss.
Deshalb mein Vorschlag: packen Sie eine Decke, Essen und Getränke ein.
Um Ihr Darling bei einem romantischen Picknick besser kennenzulernen.

Im Korb haben Sie Baguettes mit Salami, Schinken und Ei. Ferner bringen Sie mit:
Kaviar, Austern, Trauben und Äpfel. Zum Dessert gibt es Kirschen, Joghurt
oder eine Tafel Schokolade. Vielleicht bringt Ihre Freundin Hähnchensalat,
Gurken und Paprika- oder Pizzaaufschnitt mit.

Als Getränke für das Liebestreffen unter dem blauen Frühlingshimmel eignen sich
Erdbeersekt, Orangensaft oder Weißwein. Zuviel Alkohol geht allerdings nicht:
denn sie müssen noch mit Fahrrad zurück fahren.
Wenn Sie nach einem Unfall blasen müssen, wird es eng mit dem Führerschein.

Im Frühling wird es gegen Abend kühl. Die Prinzessin kommt ins Frösteln.
Sie geben den Kavalier der alten Schule. Clevererweise haben Sie daran gedacht,
einen Pullover in den Rucksack oder in die Satteltasche des Fahrrads zu packen.

Umringt von Maiglöckchen und Frühlingsblumen können Sie bei einem Picknick
mit Ihrem Schneewittchen nach Herzenslust flirten.
Spielerisch geben Sie auf die Weintraube einen Kuss.
Und führen die Köstlichkeit zum Mund der Freundin.

Sie sehen, wie sie reagiert. Vielleicht wiederholt sie ihrerseits diese Prozedur.
Wenn sie lächelt, dann können Sie ihre Hand berühren.
Mit dem Finger leicht drüber streicheln. Und ihr dann verliebt in die Augen schauen.

Allerdings sollten Sie Ihren Schatz mit dem Liebesgeflüster beim ersten Date
noch nicht überfordern. Denn wenn sie ebenfalls Gefühle hat:
dann haben sie noch viel Zeit, sich bei weiteren Stelldicheins sehr nah zu kommen.
Schnell ist ein Date versemmelt, weil der Mann sich
für einen unwiderstehlichen Casanova hält.

 

Weinprobe + Weinwanderung
Wenn uns das Wetter im Frühling mit viel Sonne verwöhnt:
Dann bieten viele Weingüter an Rhein, Mosel und in Baden-Würrtemberg
Gruppenführungen durch den Wingert an.
Falls Ihr Schwarm damit einverstanden ist: dann buchen Sie doch eine solche Tour.

Finden Sie vorher heraus, ob die Dame sportlich veranlagt ist:
Dann könnte man an einer Weinwanderung teilnehmen.
Wenn nicht: viele Winzerbetriebe bieten eine Fahrt mit dem Traktor-
oder Pferdewagen durch die Weinberge an.

Nach 2 Stunden in der frischen Luft geht’s ab in den Weinkeller.
Dort bekommen Sie und Ihre Date-Partnerin als Willkommenstrunk ein Glas Sekt
oder Wein. Der Winzer wird Sie durch den Weinkeller führen.
Er wird Ihnen Kelter-, Abfüllanlagen und Fässer zeigen. Sie erfahren einiges
über die Geschichte des Weingutes und des Weinanbaus allgemein.

Sie können Riesling, Spätlese, Rotwein, Burgunder und Rosée probieren.
Dazu gibt es ein deftiges Essen. Der Wirt erfreut den Gaumen Ihrer Freundin
mit Käse (Gouda, Emmentaler), Hausmacher-Wurst, Trauben, Oliven,
Zwiebelkuchen, Pizzahäppchen und Bauernbrot.

Eine Weingutbesichtigung bietet viele interessante Gesprächsstoffe.
Nach dem dritten Glas lockert sch die anfängliche Beklemmung.
Sie können vielleicht den ersten kleinen Körperkontakt aufnehmen.
Und Ihre Traumfrau noch zu einer Kuschelprobe in die Wohnung einladen.

 

Hier gibt es weitere Infos
zum Date mit einer neuen Bekanntschaft

 

Frühlings-Date im Zoo oder Tierpark
Ihre Prinzessin ist Tierfreundin? Na prima! Dann laden Sie die Dame doch
zu einem Spaziergang durch den Zoo ein.
Oder durch den nahe gelegenen Tierpark.
Auch diese Outdoor-Veranstaltung braucht einigermaßen gutes Frühlings-Wetter.

Ihr Sonnenschein wird beobachten, wie Sie sich Tieren gegenüber verhalten.
Wer gut zu Tieren ist, ist es meist auch gegenüber Menschen.
Außerdem erfährt die Angebetete gleich etwas über Ihren Charakter.
Trauen Sie sich, nah ans Gehege der Raubtiere ranzugehen:
dann sind Sie ein mutiger Mann.
Spielen Sie lieber mit Eichhörnchen: dann womöglich ein Weichei.

In jedem Fall sind Zoo und Tierpark eine erstklassige Location
für ein Date im Frühling. Sie haben viel Spass zusammen.
Langweilig wird es Ihnen bestimmt nicht. Denn es gibt wahnsinnig viel zu sehen:
Affen, Bären, bunte Papageien, Kängeruhs, Adler, Löwen.
Delfine, Elefanten, Meeresschildkröten und Riesenschlangen.
Vielleicht hat der Zoo sogar Krokodile und andere interessante Tiere
aus Afrika und dem Amazonas-Gebiet.

Wenn Ihre Freundin Sie gerne mag, dann wird sie beim Anblick wilder Tiere
den Kopf vielleicht schutzsuchend an Ihre Schulter lehnen.
Oder Ihre Hand ergreifen. Zum Beispiel, wenn der Tiger brüllend sein Maul aufreißt.
Oder wenn die aufrecht stehende Kobra (Brillenschlange) bei einer Showeinlage
vor dem Flötenspieler hin und her tanzt.

Am Ende des Dates gehen Sie ins Restaurant, um sich zu stärken.
Während Sie die Bilder und Eindrücke aus der Tierwelt noch einmal durchsprechen,
blicken Sie Ihrem Schatz in die Augen. Sie lachen, scherzen und necken sich.
Das könnte der Anfang einer schönen Liebesgeschichte sein.

 

Cafe + Spaziergang
Wenn das Wetter überhaupt nicht mitspielen will, dann verlegen Sie
das Frühlings-Date einfach in ein Cafe oder Restaurant.
Ein Essen bei Kerzenlicht ist ein romantisches Ambiente,
um Ihr Darling kennenzulernen. Und sich von der besten Seite zu zeigen.

Bestellen Sie Kuchen und Kaffee. Im Restaurant besser nur leichte Speisen:
einen Salat, eine Gemüsesuppe, Scampis, ein Reisgericht oder Fisch.
Denn schweres Essen wie Wienerschnitzel und Rinderbraten
machen träge und schwerfällig.

Sie wollen doch die Date-Partnerin von Ihren Qualitäten überzeugen.
Und nicht ständig gegen die Müdigkeit ankämpfen.
Zum Abschluss vielleicht noch ein Eis.
Dann sollte man das Restaurant verlassen. Es könnte leicht langweilig werden.

Zum Ausklang des Treffens dürfen Sie die Traumprinzessin zum Flohmarkt führen.
Achten Sie darauf, zu welchen Ständen es sie hin zieht.
Kaufen Sie Ihr ein nettes Souvenir oder eine Rose.

Alternativ gibt es im Frühling schon die ersten Open Air-Veranstaltungen.
Gehen Sie zum Maimarkt, zum Altstadtfest, zur Landesgartenschau
oder einem Sportevent. Schauen Sie vor dem Date im Stadtkalender nach,
was an diesem Wochenende angeboten wird.

Wenn die Sonne wieder herauskommt, dann laden Sie die Dame Ihres Herzens
zu einem gemütlichen Spaziergang im Park ein.
Genießen Sie zu zweit die blühende Pflanzenwelt und die Duftwolken der Blumen.
Beim entspannten Sitzen auf der Bank können Sie versuchen,
ganz kurz mit ihr Händchen zu halten. Wie verliebte Paare es gern tun.

Wenn Sie bei der Auswahl des Dating-Ortes Fantasie und Geschmack beweisen,
wird Ihr neuer Schatz es Ihnen mit freundlichen Blicken danken.
Versuchen Sie immer wieder einen Augenkontakt herzustellen.
Und lockerleicht zu flirten.

Erzählen Sie ein klein wenig von ihrem Leben und von den Freizeitbeschäftigungen.
Ohne aufdringlich oder angeberisch zu wirken. Wenn sie amüsiert zuhört,
dann können sie vielleicht erste Zärtlichkeiten wagen.
Sie legen den Arm um den Rücken. Um zu testen, ob ihr das gefällt.

Küssen wäre schon ein großer Schritt beim ersten Date.
Auch wenn die Dame die Lippen verführerisch rot angemalt hat:
Heben Sie sich intime Zärtlichkeiten lieber für das zweite
oder dritte Treffen in der Privatwohnung auf.
Wo Sie die Frau vielleicht zum gemeinsamen Kochen einladen können.

 

Grillen im Garten
Falls Sie neben Ihrem Haus oder draußen vor der Stadt einen Garten haben,
können Sie den Date-Partner im Frühling mit einer Grillparty zu zweit
überraschen. Die grünen Pflanzen, das Ausschlagen der Rosen, Tulpen,
Zwiebelblumen und Begonien bilden einen herrlichen Hintergrund
für ein gelungenes Date im April, Mai oder Juni.

Es muss nicht extra erwähnt werden, dass die Gartenanlage einen gepflegten
Eindruck machen muss. Entfernen Sie vorher das Unkraut.
Schaffen Sie Werkzeuge und Geräte in den Schuppen. Und putzen Sie den Grill.
Dann sieht die Frau: sie sind ein Mann, der sich um seine Dinge
und wohl auch um seine allernächsten Menschen kümmert und sorgt.

Lesen Sie vor dem Date am Grill bitte den Wetterbericht.
Sie und Ihr Liebling werden zumindest 2 Stunden lang im Freien verbringen.
Wenn Regengefahr besteht: dann lassen Sie es lieber sein mit dem Grillen.
Das wäre kein guter Einstieg in eine neue Beziehung.

Man sollte die kulinarische Party auf den frühen Nachmittag legen.
Denn im Gegensatz zum Spaziergang oder der Weinwanderung haben Sie
so gut wie keine Bewegung. Legen Sie ein paar Decken bereit.
Und Insektenspray, falls der Garten in Wassernähe liegt.

Wenn das Date ein Volltreffer sein soll, dann müssen Sie das Grillen gut vorbereiten.
Fragen Sie Ihren Schatz vorher am Telefon, was sie am liebsten essen mag.
Frauen stehen meist nicht auf kalorienhaltige Sachen wie Fleisch oder Steak.
Sondern auf Leichtes wie Fisch, Vegegarisches oder Meeresfrüchte.

Sorgen Sie für alkoholfreie Getränke.
Die müssen bei warmem Wetter Mitte Juni gekühlt werden.
Vergessen Sie den DVD-Player nicht. Etwas Musik lockert die Flirt-Stimmung auf.

Da die Liebe durch den Magen geht, ist es wichtig, dass Sie sich im Grillen
gut auskennen. Sie sind Experte im Feuer anmachen.
Sie wissen, wie hoch der Grill über der Glut hängen muss.
Und wie lange die verschiedenen Grillgüter brauchen, um gar zu werden.
Wenn das alles für Sie spanische Dörfer sind:
Dann ist es keine gute Idee, das Frühlingsdate als Grillparty zu veranstalten.

 

Erfolgversprechende Verhaltensweisen
beim Date im Frühling

Oh Darling, I love you such much.
Mit solchen Liebessprüchen liegen Sie total daneben.
Eine Frau möchte zumindest am Anfang keine Gefühlsduseleien hören.
Sondern sehen, ob Sie ein interessanter Typ sind.
Mit dem sie sich eine Beziehung vorstellen könnte.

Genauso dumm ist es, wenn Sie versuchen, Ihren Liebling gleich nach Hause
einzuladen. Keine Frau, die noch alle Sinne beisammen hat,
wird sich mit einem fremden Mann in seinen 4 Wänden treffen wollen.
Dann sagt sie lieber ab.

Single-Frauen wollen Spass haben.
Versuchen Sie, den Schwarm mit lustigen Anekdoten zu amüsieren.
Solche Geschichten können Sie sich schon im Voraus ein wenig zurechtlegen.
Denn nicht immer ist man beim Date locker genug,
dass einem so etwas spontan einfällt.

Beim ersten Rendezvous kommt es darauf an, einen guten Eindruck zu machen.
Man will sich beschnuppern und kennenlernen. Es geht darum, herauszufinden,
ob man sich noch weiterhin treffen oder telefonieren möchte.

Wenn Sie gleich viel mehr erwarten, werden Sie wohl eine Enttäuschung erleben.
Sich zu verlieben braucht seine Zeit. Also gehen Sie locker zum Treffpunkt.
So als würden Sie sich mit einer alten Schulfreundin treffen.

Wer gleich darauf aus ist, die Frau zu berühren. In der irrsinnigen Einbildung,
sie mit Körperkontakten zu elektrisieren. Oder sogar gleich ins Bett zu kriegen.
Der ist im falschen Film. Berühren Sie eine Frau nur dann, wenn Sie sicher sind,
dass sie dies als angenehm empfinden wird.

Fangen Sie auch nicht gleich an, über Beziehungsthemen zu sprechen.
Damit vermitteln Sie das Bild eines Mannes, der unbedingt eine Frau
für eine feste Partnerschaft oder zum Heiraten finden möchte.
Sie wird denken: Was ist denn das für einer?
Fangen Sie auch nicht an mir der Ex. Oder mit Enttäuschungen,
die Sie schon bei Dates mit dem weiblichen Geschlecht gesammelt haben.

Fairness ist wichtig, wenn man einen fremden Menschen zum ersten Mal trifft.
Wenn Sie glauben: diese Frau kann nie und nimmer meine Traumprinzessin sein.
Dann stellen Sie beim Abschied in höflichen Worten klar,
dass Sie nicht auf einer Wellenlänge liegen. Damit verletzen Sie niemand.
Seien Sie auch dann diplomatisch,
wenn Sie die Frau höchst langweilig oder absolut unerotisch finden.

 

Schöne Date-Gelegenheiten in deutschen Großstädten
Für den Fall, dass Sie in der Nähe einer deutschen Metropole leben,
möchte ich zum Abschuss noch ein paar Ideen aufzeigen,
wo man sich bei einem Frühlings-Date treffen könnte.
Natürlich hängt es immer mit dem Wetter zusammen, ob das möglich ist:

München
Spazieren im Olympia-Park und im Englischen Garten.
Restaurants am Viktualienmarkt.
Zünftige bayerische Brotzeit im Hofbräuhaus.
Bummeln am Münchener Stachus.
Bootsfahrt auf der Isar.

Hamburg
Rendezvous am Wasser:
Spaziergang an Alster oder Radtour an der Elbe.
Picknick im Hamburger Stadtpark.
China-Restaurants im Bahnhofsviertel.
Cafe im Park von Eimsbüttel.

Köln
Entspanntes Date am Aachener Weiher.
Besuch im Schokoladenmuseum.
Picknick zu zweit am Rheinufer.
Wandern im Kölner Stadtwald.
Essen gehen in der Altstadt (z.B. Steakhaus).
Weinprobe in verschiedenen Weinbetrieben rund um Köln.

Berlin
Liebestreffen im Berliner Tiergarten.
Bootsausflug auf dem Wannsee.
Spazieren im grünen Park von Schloss Sanssouci (Potsdam).
Entspanntes Treffen im Rosengarten der Berliner Pfaueninsel.
Gemeinsam die Sterne betrachten: im Schöneberger Planetarium.
Sonnenuntergang erleben am Prenzlauer Berg.

Frankfurt
Radtour mit Picknick am Mainufer.
Uriges Treffen in einer Äppelwoi-Stube.
Bummeln über Frankfurter Flohmärkte.

Nürnberg
Führung auf der mittelalterlichen Burg,
mit anschließenden Altstadtbummel.
Date im Nürnberger Tiergarten (Shows mit Delfinen!).
Bootsausflüg auf dem Wöhrder See.

Dresden
Picknick im Rosengarten.
Fahrradtour auf dem Elberadweg,
mit Einkehr im Restaurant Dampfergarten oder auf Schloss Pillnitz.
Romantische Kutschfahrt mit Besichtigung barocker Bauten.
Spazieren im Großen Garten von Dresden.
Weinprobe und Weinwanderung (z.B. bei Dr. Müller).
Schiffsausflug auf der Elbe.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,