Blind Date – Spannung bei der Partnersuche

Blind Date ohne Stress

Partnersuche ohne Anspannung: Hier meine Tipps,
wie Sie Ihr Blind Date gut vorbereiten.
Dann cool und locker Ihre neue Bekanntschaft treffen

Mann und Frau auf Internet-Partnersuche. Spannung beim Blind Date

Partnersuche: auf dem Weg zum Blind-Date
Seit einiger Zeit sind Sie unfreiwillig solo.
Sie würden so gern mit einem festen Partner kuscheln, schmusen, küssen
und Zärtlichkeiten austauschen. Die Liebe in vollen Zügen genießen.

Irgendwie haben Sie mit der Partnersuche aber kein Glück.
Die Anspannung über diese Misere steht Ihnen ins Gesicht geschrieben.
Was also tun?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie und wo man
einen neuen Lebensgefährten kennenlernen kann.


Die klassische Partnersuche

Man lernt sie oder ihn irgendwie im Alltag kennen:
Bei der Arbeit, im Kreis seiner Freunde, auf einer Party,
bei einer Geburtstagsfeier oder bei sonstigen Veranstaltungen.

Hier spielen Zufall und Glück eine gewisse Rolle.
Ein Blind Date mit Überraschungs-Effekt gibt es in diesem Fall nicht.
Man sieht seine neue Bekanntschaft vor sich. Alles liegt offen.

Doch leider funktioniert das nicht immer so, wie wir das wollen.
Hat ein Single mal die 30 überschritten, dann wird die Zeit langsam knapp.
Die Auswahl an potentiellen Partnern ist nicht mehr so berauschend.
Viele Menschen in diesem Alter leben schon in einer Beziehung.
Sind vielleicht schon verheiratet, haben Kinder.
Bis zur ersten Scheidungswelle gehen noch ein paar Jahre ins Land.

Jetzt muss eine gute Idee her.
Sonst könnte sich Ihr Singleleben bis zur Rente hinziehen.


Kontaktanzeige in der Zeitung

Kostenpunkt: ungefähr 50 Euro. Keine große Sache also.
Spannung ist garantiert. Denn man kann nie wissen, wer da kommt.
Es könnte einen Versuch wert sein.
Man sollte sich aber keine zu großen Illusionen machen.
Möglicherweise werden sich nur Problemtypen melden.

 

Hier gibt es weitere Tipps
zum Online-Dating auf Singlebörsen


Agentur für Partnervermittlung

Prüfen Sie vorher Ihre Finanzen. Im Nu hat man 3.000 Euro an der Backe.
Aber ein neuer Partner kann nicht garantiert werden.
Blind Date: ja!
Sie werden einen wildfremden Menschen treffen.
Aber das Geld, das liebe Geld …
Die Sache ist zu teuer für viele Zeitgenossen.


Partnersuche im Internet

Es scheint heute leichter zu sein, einen Partner im Web zu finden
als auf der Straße.
Es gibt etliche Singlebörsen, bei denen man sein Glück versuchen kann.
Auf Neu-Deutsch heißt diese Disziplin „Online-Dating“.

Sie sehen ein interessantes Profil mit Bild.
Sie sehen, welche Interessen, Hobbys und welchen Beruf jemand hat.
Ob jemand schon mal verheiratet war.
Auch ob er Kinder hat oder nicht.
Das sind schon eine Hand voll Infos zur Person.

Man könnte seine Hoffnungen auch auf eine Online-Partnervermittlung setzen.
Hier haben die Singles ein deutlich stärkeres Interesse
an einer festen Beziehung als bei einer Singlebörse.
Im Gegensatz zur Agentur von nebenan ist die Partnerbörse
im Internet sehr viel billiger.


Alle Wege führen nach Rom – sorry: zum Blind Date

Ich habe Ihnen jetzt 3 Optionen aufgezeigt für die Partnersuche.
Bei jeder dieser Varianten kommt es irgendwann
zu einem ersten realen Kontakt.
Man nennt das auf Englisch Blind-Date
.
Weil man allenfalls ein Foto kennt von seiner neuen Bekanntschaft.
Sonst aber nicht viel. Risiko und Spannung pur!

Doch allzu dramatisch sollte man das nicht sehen.
Man kann sich nämlich gut vorbereiten (siehe unten)

In größeren Städten gibt es ganz spezielle Blind Date-Veranstaltungen.
Die werden von einer Agentur organisiert.
Alle paar Minuten geht’s an einen anderen Tisch.
Eine kurze Unterhaltung. Und abchecken: Flop oder Top?

In diesem Artikel hier geht es aber um etwas anderes:
Um ein ganz normales Treffen nämlich zwischen Mann und Frau.
Kein Date-Marathon von einem Tisch zum anderen.

Der Besondere Kick an einem solchen Rendezvous ist die Ungewissheit:
die Spannung, die Aufregung, der Nervenkitzel.
Der Reiz des Neuen, des Unbekannten.
Ein Hauch von Abenteuer liegt in der Luft.
Aber natürlich auch sehr viel Hoffnungen, Träume und Illusionen.

 

Das Blind Date vorbereiten – meine Tipps
Ein Rendezvous steht vor der Tür.
Die Nervenanspannung wächst.
Sie spüren das Adrenalin im Blut.
Der Herzschlag ist beschleunigt.
Nervosität, Stress, Unsicherheit.

Auf der einen Seite so viel Hoffnung.
Auf der anderen Seite die unterschwellige Angst
vor einer Enttäuschung oder bösen Überraschung.
In Ihrer Fantasie malen Sie sich alle möglichen Bilder aus,
was passieren könnte.

Bevor Sie jetzt aber blind hineinstürzen ins Date.
Sollten Sie sich lieber ein paar Gedanken machen.
Im Prinzip werden Sie einen fremden Menschen treffen.
Auch wenn Sie vielleicht schon sein/ihr Foto kennen.
Und möglicherweise (über das Internet) schon die eine
oder andere Mail geschrieben haben.

Sie kennen vielleicht Vor- und Nachnamen Ihres Kandidaten.
Also schaut man mal schnell, ob er oder sie bei Facebook ein Profil hat.
So können Sie sich schon ein besseres Bild machen.
Ist dort irgendetwas auffällig oder pervers?
Was für Freunde hat er?
Was schreibt er so in Sozialen Netzwerken?
Sieht alles okay aus?
Oder kommen Ihnen schon leichte Zweifel?


Telefon-Gespräch vor dem Blind-Date

Derjenige, der anruft, sollte seine Telefon-Nummer unterdrücken.
Warum das?
Nun, wenn sich Ihr Partner als Katastrophe herausstellen sollte.
Und später lästig zu werden droht. Vielleicht sogar ein Stalker ist.
Dann kann er Sie wenigstens nicht per Telefon terrorisieren.

Wenn das Blind Date ein Erfolg ist, dann wird man natürlich
die Nummern von Telefon und Handy austauschen.
Aber nicht im Voraus. Das halte ich für keine so gute Idee.


Der richtige Ort fürs Blind Date – Tipps für Frauen

Mädels sollten hier an die Sicherheit denken.
Auf keinen Fall sollten Sie sich auf privatem Boden treffen:
In einer Wohnung oder in einem Privat-Haus.
Der Treffpunkt sollte in der Öffentlichkeit liegen.
Vielleicht in der Innenstadt, am Bahnhof, in einer Eisdiele,
einer Pizzeria oder im Restaurant.

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr groß –
Aber wenn Sie ein Date mit einem aufdringlichen Mann haben:
Dann werden Sie froh sein, wenn andere Menschen
Ihnen im Notfall zu Hilfe eilen können.

Zu den Sicherheits-Vorkehrungen für eine Frau gehört auch das:
Sagen Sie einem Freund oder einer Freundin Bescheid:
Genau an diesem Ort und zu dieser Uhrzeit werde ich ein Blind Date haben.
Sie nehmen das Smartphone mit zum Treffen.
Laden vorher noch mal den Akku auf.
So können Sie mitten beim Treffen eine WhatsApp-Nachricht losschicken:
Es läuft gut oder nicht. Sie können sich auch anrufen lassen.

 

Blind Date – Spannung pur beim ersten Date
Jetzt ist es so weit. Es geht zu einem realen Treffen.
Doch wie erkennt man sich vor Ort?

Anrufen wäre das Einfachste.
Eine andere Idee wäre:
Jeder trägt eine Blume in der rechten Hand.
Das könnte eine Rose sein, eine Tulpe. Oder sonst was.
Wenn gerade kein Gewächs in Reichweite ist,
dann tut es auch eine Bild-Zeitung.
Die farbige Titelseite demonstrativ nach außen zeigend.

Der erste Blick, der erste Eindruck.
Die Optik spielt (unbewusst) immer eine große Rolle bei der Partnersuche.
Oft sagt unsere Bauchgefühl-App schon nach wenigen Sekunden,
ob jemand uns sympathisch ist oder nicht.

Falls das bei Ihnen nicht der Fall ist.
Dann gibt es 2 Möglichkeiten:
Entweder Sie sagen in einem freundlichen Ton,
dass es wohl keinen Sinn macht mit dem Blind Date.
Oder Sie wählen die längere Tour und trinken halt
einen Kaffee mit ihrer Verabredung.
Solange alles mit Respekt und Anstand über die Bühne geht,
wird sich niemand einen Korb sehr zu Herzen nehmen.


Über was sprechen wir beim Blind Date?

Darüber ist schon so manches Buch geschrieben worden.
Es gibt gute Gesprächsthemen und es gibt Tabu-Themen,
an denen ich lieber nicht rühren würde.
Wenn es Ihnen gelingt, einen netten Smalltalk zu haben.
Dann wird schon innerhalb kurzer Zeit das Eis brechen.
Die Spannung legt sich. Von jetzt an läuft alles in normalen Bahnen.


Alkohol beim Blind Date

Sie und wahrscheinlich auch Ihr Dating-Partner spüren
eine gewisse Anspannung. Das ist ganz normal.
Schließlich sind Sie beide auf Partnersuche.
Und nicht bei einem Betriebsausflug in Wanne-Eickel.
Lampenfieber gehört irgendwie dazu.

Mein Tipp:
Versuchen Sie nicht, diese Stress-Situation dadurch zu entschärfen,
dass Sie sich einen hinter die Binde kippen.
Am besten: man trinkt überhaupt keinen Alkohol.
Weder vor noch während des Blind Dates.

Zum einen beseitigt der Fusel nämlich gewisse Hemmungen.
Man könnte sich dem Partner zu schnell und zu aufdringlich nähern.
Zum andern könnten Sie durch ein oder zwei Bier mit Korn
eine schwere Zunge bekommen. Das wäre doch mega-peinlich.


Das Blind Date ist gut – was jetzt?

Das Rendezvous war ein voller Erfolg.
Sie sind sich beide sympathisch.
Die Sache ist klar: man wird sich wieder sehen.
Vielleicht nächstes Wochenende.
Ein mega-geiles Gefühl: ein Hoffnung-Schimmer am Horizont.
Die ersten zwei Schmetterlinge im Bauch.
Was kann es Schöneres geben als eine neue Liebe in Aussicht?


Das Date ist eine Katastrophe

Kann passieren. Ist kein Beinbruch.
Sie konnten die Anspannung einfach nicht in den Griff kriegen.
Die Unterhaltung war zäh wie Lakritze.
Die Chemie stimmte auch nicht.
Keine Gefühle. Keine Anziehungskraft. Ein totaler Reinfall.

Dann seien Sie am besten fair zueinander.
Ein paar ehrliche Worte. Und aus die Maus.

Außer Spesen nichts gewesen. Die Partnersuche geht weiter.
Von einem verpatzten Blind Date jedenfalls geht die Welt nicht gleich unter.
Nach dem Date ist vor dem (nächsten) Date.
Alte chinesische Weisheit.

Es könnte aber auch sein, dass man nach einem Date nicht sicher ist,
was jetzt passieren soll.
Niemand verlangt, dass Sie auf der Stelle eine endgültige Entscheidung treffen.
Schlafen Sie eine Nacht drüber. Oder auch zwei.
Dann sieht die Welt gleich wieder ganz anders aus.

 

So Ihr Singles auf Partnersuche,
vielleicht kann der eine oder andere Tipp von mir
euch helfen bei eurem nächsten Blind Date.

Und nicht vergessen:
Immer cool und locker bleiben.
Ihr Date-Partner kocht auch nur mit Wasser.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,