Bachelor: Junggeselle mit Rosen auf Partnersuche

Der Bachelor: sexy Damen suchen
einen Partner

Alle Jahre wieder zur Karnevalszeit startet der Privatsender RTL seine beliebte
Bachelor-Show für die Partnersuche. Am Ende jeder Folge verteilt der
Rosenkavalier seine Blumen an solche Single-Frauen,
die nächste Woche wieder kommen dürfen.

Zuerst gab es den Bachelor im US-Fernsehen.
Ab 2003 drehte RTL zum ersten Mal in Deutschland.
Hauptdarsteller der Sendung ist der Bachelor – ein Junggeselle auf Partnersuche.
Ihm stehen 20 bildhübsche alleinstehende Frauen
zur Auswahl.
Alle wollen ihn. Er ist der Hahn im Korb.

Die Frage ist nun: Ist das Ganze ein cleverer PR-Gag von RTL?
Kann man eine solche Show für voll nehmen?
Hier die Hintergründe und am Ende ein Fazit:

 

So funktioniert die Partnersuche beim Bachelor
Fakt ist: in dieser Show müssen sich die Frauen gehörig anstrengen,
um den Rosenkavalier rumzukriegen. Im realen Leben läuft es meistens umgekehrt.

Die RTL-Filme werden nicht etwa im Studio Köln gedreht.
Sondern meist in fernen Ländern: in Südafrika, Südfrankreich, Costa Rica,
USA, Mauritius. Also 5 bis 6 Wochen kostenloser Single-Urlaub
nach Übersee.
Mit allwöchentlichen TV-Auftritten. Das ist gewiss nicht zu verachten.

Während die Filme gedreht werden, sind die Damen von der Außenwelt
abgeschottet. So manche fühlt sich wie in einer „Mädchenschule“.
Kein Ausgehen, keine E-Mails, keine Telefonate, kein Sonnenbad am Strand,
kein Sex. Dafür viel zu viel langweilige Freizeit.

Durch diese Abkapselung will RTL verhindern, dass Nachrichten nach außen
dringen von dem, was in Kapstadt oder Miami gerade abgeht.
Das würde der Spannung schaden.

Das „Klosterleben“ geht den Damen ganz schön auf den Keks.
Man gerät sich auch mal in die Haare.
Doch das Ziel, den Bachelor als Partner zu gewinnen,
hilft durch diese harte Zeit der Entbehrungen.

Die Frauen kommen geil aufgemacht auf die Bühne.
Knappste Röcke, enges Oberteil, möglichst viel Haut und Sex-Appeal.
So hoffen Sie den Bachelor von ihren körperlichen Reizen zu überzeugen,
ihm den Kopf zu verdrehen.

Manchmal ist auch eine Miss Germany dabei.
Eine durchschnittlich aussehende Frau kommt erst gar nicht in die engere Auswahl.
Die inneren Werte sind bei der Kuppelshow von RTL nicht gefragt.

Außerdem kämpfen die Frauen auf Partnersuche mit harten Bandagen.
Es fallen spitze Bemerkungen, sogar Beschimpfungen.
Durch welche die Konkurrentin dem Bachelor in einem schlechten Bild erscheinen
soll. Fehlt nur noch, dass sie anfangen um seine Gunst zu catchen.
Oder sich an den Haaren zu ziehen. Für romantisches Geplänkel und Flirts
mit dem Bachelor bleibt zumindest auf der Bühne keine Zeit.

Das Ausscheiden der Damen funktioniert so:
Wenn 22 im Wettbewerb sind, hat der Junggeselle 19 Rosen.
Das bedeutet: 3 müssen heute diese Show verlassen.
Da fließen dann auch schon mal Tränen.

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass eine Single-Frau freiwillig ihre Bewerbung
zurück zieht. Sie weist die angebotene Rose zurück, die zum Verbleib
in der RTL-Sendung berechtigt. Das ist etwas blamabel für den Showmaster.
Muss er aber in Kauf nehmen.

Wenn sich die Staffel dem Finale nähert, findet zwischen dem Junggesellen
und den zuletzt verbleibenden Single-Frauen „Dream-Dates“ statt.
Dabei trifft der Bachelor jeweils eine Barbie-Puppe in fernen Ländern
(Karibik, Kanada usw.). Was sich hinter geschlossenen Türen abspielt,
erfährt der Zuschauer nicht.
Auch nicht, wenn sie Sex haben sollten. So viel Diskretion muss sein.

Seine letzte Rose vergibt der Junggeselle seiner absoluten Herzdame.
Sie allein hat er bei seiner Partnersuche auserwählt.

4 Wochen nach der letzten Sendung findet eine Aftershow-Sendung bei RTL statt.
Zu diesem Zeitpunkt kommt es öfters mal heraus,
dass sich zwar gleich nach der letzten Sendung eine Beziehung gebildet hat.
Diese jedoch bald im Sande verlief.
Also doch nur ein Flop, diese Art von Partnersuche?

 

Hier gibt es weitere Infos
über Single-Leben, Single-Probleme und Single-Ansichten

 

Auswahl der Kandidatinnen für die Bachelor-Show
Für jede Staffel melden sich ungefähr 15.000 Bewerberinnen.
Anhand der Bewerbungs-Unterlagen findet eine Vorauswahl statt.
Der engere Kreis wird in einer Casting-Show getestet.
Am Ende kommen nur 22 Mädels ins Fernsehen. Das ist eine Mords-Arbeit für RTL!

Wo kommen die Frauen her?
Sie wohnen ausnahmslos im deutschsprachigen Bereich.
Es sind aber auch Frauen mit ausländischem Hintergrund
dabei.
Nicht gerade Flüchtlinge aus Afrika.
Man muss die deutsche Sprache schon perfekt beherrschen.

Geboren wurden die Damen praktisch in der ganzen Welt:
In Europa, Jordanien, auf den Malediven, in Nordafrika, in der Ukraine
und in Südamerika. Ein Schelm würde sagen:
Die Exotinnen sind absolut die geilsten Frauen.
Aber das hat allein der Bachelor zu entscheiden.

Manche Frauen sind immer noch Single.
Andere waren schon verheiratet, haben sogar schon ein Kind.

Gemeinsam ist ihnen ein sexy Aussehen.
Eine Top-Bikinifigur, knappe Kleider, viel nackte Haut, schönes Gesicht,
wohl geformte Brüste. Dicke Titten sieht man keine.
Ein bisschen mehr würde man sich als männlicher Zuschauern schon wünschen.
Hunger-Models sind nicht jedermanns Geschmack.

Berufsgruppen der Frauen auf Partnersuche:
Meist sind sie gut ausgebildet, haben einen attraktiven Job.
Aber auch der Parfum-Verkäuferin gab man eine Chance.
Der Job soll für die Liebe zweitrangig sein.

In diesem Jahr sind mehrere Studentinnen dabei.
Eine Beamtin, eine Marketing-Strategin, eine Verkäufern, eine Bürokauffrau.
Eine Kosmetikerin, eine Erzieherin, eine Eventmanagerin.
Dazu eine Stewardess, eine Dolmetscherin, eine Autoverkäuferin.
Eine Tänzerin und eine Immobilien-Maklerin.

Über die Motivation der Damen lässt sich nicht viel sagen.
Sind sie nur zum Spaß dabei? Wollen sie beim Fernsehen
oder auf der Playboy-Titelseite groß heraus kommen?
Vielleicht auch eine Model- oder Schauspieler-Karriere anpeilen?
Oder nur mal günstig verreisen?
Oder sind sie wirklich auf Partnersuche? Das bleibt Top-Secret.

Warum haben solche oder andere Kuppel-Veranstaltungen von RTL
so gute Einschaltquoten? Irgendwie scheint es trendy zu sein,
bei ulkigen Serien zuzusehen.
Ob das nun Big Brother war, Deutschland sucht den Superstar
oder das Dschungelcamp. Nichts scheint dem menschlichen Gehirn primitiv genug.

Andererseits macht es natürlich auch Spaß, weil immer witzige Sprüche fallen.
Solange bei jeder Sendung 4 Millionen beim Couching vor der Glotze liegen,
wird sich RTL darüber keine grauen Haare wachsen lassen.

 

Was ist zur Zeit los bei der aktuellen Staffel
Sebastian heißt der Glückspilz.
Zuerst lässt er durchblicken, was er beruflich macht. Das kann sich sehen lassen.
Er ist Boss einer Werbeagentur. In der Freizeit hilft er dem Onkel in der
Fußballschule. Viel Zeit wird er für eine künftige Partnerin womöglich nicht haben.

Junggeselle Sebastian ist begeisterter BVB-Anhänger.
Die Sportschuhe kauft er bei Adidas, Klamotten nur bei Esprit.
Amazon findet er billig und doof. Alles tip-top vom Feinsten also.
Die Damen können sich auf einen niveauvollen Partner freuen.

In der ersten Show stellen sich die Mädels vor. Man sieht nur fesche Kleider.
Eine ist gleich so vom Bachelor angetan, dass sie ihm tief in die Augen sieht.
Und bald ein unmoralisches Angebot macht.

Ab Folge 2 veranstaltet der Junggeselle mit den Schönheiten alle möglichen Spiele.
Um zu erkennen, wie sie sich geben.
Immer wieder kommt es auf beiden Seiten zu peinlichen Auftritten oder Äußerungen.
Es ist eben eine Live-Show. Man sollte nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen,
was die Models mit den flachen Titten so von sich geben.

Das Spiel mit der Liebe macht die Damen immer nervöser.
Manche Bikini-Schönheiten zicken sich gegenseitig an.
Es fallen hinterlistige und unfaire Sprüche.
Das gefällt dem Adonis von RTL nicht wirklich.
Als Strafe bekommen sie keine Rose, dürfen nach Hause fliegen.
Das Spiel ist aus für sie.

Bevor er den verbleibenden Single-Frauen voll auf den Zahn fühlt,
finden noch so genannte Gruppen-Dates statt.
Er hat sich eine nette Freizeitbeschäftigung ausgedacht.
In diesem Fall war es Fallschirmgleiten. Rosenhecken schneiden,
Kuchen backen oder Kochen wäre den feinen Damen wohl zu profan gewesen.
Der Kreis der Kandidatinnen lichtet sich immer mehr.

Es folgen Einzel-Dates.
Der Bachelor und die heißblütige Frau aus Lateinamerika
gehen zusammen essen.
Mit einer anderen geht er in die Privatsauna. RTL-Kameras sind keine dabei.
Jetzt kann er im Einzelgespräch und im Nahkampf testen,
ob sie für ihn als Partnerin in Frage kommt oder nicht.
Was sie vom Küssen hält. Ob er sie körperlich anziehend findet.

So sieht es zur Zeit also aus. 4 Frauen sind noch übrig für die Partnersuche.
Man darf gespannt sein, welchen Goldschatz sich der Bachelor aussucht.
Und ob sie dann nach der ersten Verliebtheit dauerhaft zusammen bleiben.

Wenn wir ein Jahr zurück blicken: Bachelor Leonard hatte Pech in der Liebe.
Seine Auserwählte erwies sich als Fehlgriff.
Er nimmt es gelassen. Neues Spiel, neues Glück.
Warum soll man sich grämen. Es war doch alles nur Spaß.

 

Bisherige Staffeln des Bachelor im Überblick

2003
Bei der Premiere zieht die Show auf Anhieb 3,5 Millionen Zuschauer vor den
Fernseher. RTL ist begeistert. Der Bachelor hat scheinbar Humor.
Er schnappt sich eine Schornsteinfegerin.
Vielleicht hat er noch einen Holzofen zu Hause.
Leider hat das mit der Partnersuche bei RTL nicht funktioniert.
Nach einiger Zeit tut sich der Junggeselle mit einer anderen zusammen.


2012

9 Jahre mussten vergehen, bis RTL die nächsten Filme dreht.
Diesmal wird die Rolle des Bachelor von einem „Mister Hamburg“ ausgefüllt.
Gewinnerin ist die Anja aus Baden-Württemberg.
Doch lange hält das junge Glück nicht. Bald trennen sie sich.


2013

Nach dem Schönling aus Hamburg bekommt diesmal ein Rechtsanwalt eine Chance
für die Partnersuche. Die entscheidenden Dates finden in Afrika statt.
Die letzte Rose bekommt eine muslimische Frau
aus Algerien.
Bildhübsch ist sie. Den Zuschauern hätte eine andere allerdings mehr zugesagt.
Am Schluss ist alles für die Katz.
Sie konnten sich nicht entscheiden, zusammen zu bleiben


2014

Wieder ist Karnevalszeit. Die RTL-Filme werden in Südafrika gedreht.
Bachelor Christian hat die Wahl zwischen 22 Single-Frauen.
Zu den Traum-Dates trifft man sich auf den Malediven.
So paradiesisch die Strände dort auch aussehen:
Es kommt nichts Gescheites dabei heraus.
Die Frau aus der Ukraine ist einfach nicht die Richtige.


2015

Wieder betritt ein Supermann die Bühne.
Mister Germany findet vor allem Blondinen sehr knackig.
Schweren Herzens muss er eine nach der anderen nach Hause schicken.
Übrig bleibt nur seine Traumfrau, die Krankenschwester.
Allerdings ist es nur eine kurze Liebe auf Zeit.
Denn noch wenigen Wochen haben sich die Hormone wieder beruhigt.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , ,