Am Valentinstag die Liebste beschenken

Womit am Valentinstag
die Partnerin überraschen?

Der 14. Februar ist alljährlich der Tag der Verliebten.
Der Mann will seinem Schatz zeigen, wie sehr er sie schätzt.
Das versucht er mit einem kleinen oder größeren Geschenk auszudrücken.
Die Frage ist nur: wie kann er seiner Liebe am besten Ausdruck verleihen?

Keine leichte Entscheidung. Vor allem dann,
wenn er sie und ihre Vorlieben noch nicht so gut kennt.
Daher habe ich hier eine Auswahl an Geschenken für den Valentinstag
zusammengestellt. Vielleicht ist eine gute Idee für Sie dabei.

 

Liebes-Geschenke zum Valentinstag

Alles, was von Herzen kommt
Das Herz steht symbolisch für Liebe.
Es gibt eine Reihe von Geschenkartikel, die wie ein Herz aussehen:
Das kann ein herzförmiger Kuchen sein. Ein Kissen oder eine Tischlampe.
Eine PC-Maus oder ein Picknickkorb, die wie ein Herz geformt sind.

Lassen Sie Blumen sprechen
Gehen Sie ins Geschäft. Lassen Sie sich von einer Frau beraten.
Sie hat ein Auge dafür, welche Blumenbouquets Frauen lieben.
Wir Männer haben ja meist keine Ahnung davon.
In den Strauß stecken Sie eine Karte mit ein paar romantischen Liebessprüchen.

Wenn die Liebste eine Naschkatze ist
Dann wären Schokolade, Pralinen oder ein Kuchen
vielleicht gute Geschenkideen für den Valentinstag.
In der Küche zu Hause können Sie wohl nicht backen.
Aber vielleicht bei Eltern oder Geschwistern.
Selbst gemacht sollte der Kuchen schon sein.

Sehr lecker ist zum Beispiel ein Mandelkuchen mit Orangen und Vanille.
Oder Schokoladenkuchen mit Kokosbelag.
Oben drauf stellen Sie kleine Kerzen zum Ausblasen.
Mit der Tortenspritze malen Sie ein Herz oben drauf
mit dem Schriftzug „I love you, darling“.

Haben Sie eine poetische Ader?
Dann überraschen Sie die Partnerin doch mit einem Liebesgedicht oder Liebesbrief.
Garnieren Sie das Geschenk mit einer roten Rose.
Aber nicht Natur, sondern aus Plastik. Ihr Schatz soll sich die kunstvollen
Liebessprüche auch später noch ansehen können.
Und dabei vom Valentinstag träumen.

Ein paar grundsätzliche Ideen für Liebesgedichte können Sie sich hier im Internet
holen. Allerdings sollten Sie vielleicht versuchen,
der Vorlage eine persönliche Note zu geben. Muss aber nicht sein.
Romantisches Liebesgeflüster kommt garantiert gut an bei Ihrem Darling.

Wenn Frau oder Freundin ein Bücherwurm ist
Dann geben Sie als Zweitgeschenk ein Buch nach ihrem Geschmack.
Den werden Sie wohl kennen.
Sie wissen wohl, welche Filme sie sich im Fernsehen oder Kino anschaut.
Idealerweise ist es eine Liebes-Schnulze.

Valentinstag in Faschingszeit?
Dann überraschen Sie Ihr Herzblatt mit typischen Karnevals-Spezialitäten.
Zum Beispiel könnten Sie Berliner backen.
Dazu eine leckere Weinsoße fabrizieren. Auch Apfelmuffins wären eine
Köstlichkeit, mit der Sie dem Schatz Ihre Zuneigung beweisen können.

Parfum für die Liebste
Egal ob zu Valentinstag, Geburtstag, Weihnachten, Namen- oder Muttertag:
Ein Parfum ist immer ein schönes Geschenk für eine Frau.
Nicht das billige 4711 Kölnisch Wasser. Sondern ein exquisites Damen-Parfum
von Douglas, Chanel, Dior oder Giorgio Armani.

Foto-Collage
Falls Sie mit der Frau schon auf eine lange gemeinsame Zeit zurückblicken können:
Dann haben Sie sicher viele Bilder gemacht. Suchen Sie sich die Fotos aus,
welche die schönsten Momente in der Beziehung darstellen.
Und machen Sie eine Art Collage:
Die erste Verliebtheit, der erste gemeinsame Urlaub.
Hochzeitsfeier, Kindtaufe, Grillpartys usw.

Solche Collagen können relativ klein sein:
Dann kommen die Fotos z.B. auf die Monatsblätter auf eines Wandkalenders.
Oder Sie wählen nur ganz wenige Schnappschüsse aus.
Und hängen die Collage in einem Bilderrahmen an der Wand auf.
Online gibt es Möglichkeiten, wie man Collagen anfertigt.

Gutscheine
sind auf den ersten Blick sicher etwas weniger romantisch.
Wenn Ihnen nichts als Valentinsgeschenk einfällt:
Dann belassen Sie es mit einer Gutschrift für die Sauna.
Für ein Kuschelwochenende in einem Wellness-Ressort.
Oder für eine gemeinsame Ballonfahrt im Frühjahr.

Eine Segeltour auf dem Bodensee.
Oder für eine Schlittenhundefahrt in schneebedeckten Alpengebieten.
Bei Personello.com können Sie persönliche Gutscheine online gestalten.
Dort finden Sie noch weitere Geschenkideen für den Tag der Verliebten.

 

Hier gibt es weitere Infos
zu Beziehungstipps und Partnersuche

 

Am Valentinstag auf unterwegs

Karneval in Venedig
Es gibt eine Reihe von Geschenk-Möglichkeiten für Ihre Liebste,
wenn Sie den Valentinstag nicht zu Hause verbringen wollen.

Als vor- oder nachgezogenes Geschenk könnten Sie Ihren Schatz zu einem Trip
nach Venedig einladen. In die Stadt der Verliebten und Hochzeitsreisenden.
In den 2 Wochen vor Aschermittwoch findet in der Lagunenstadt
der venezianische Karneval statt.

Sie können als einfacher Tourist nach Norditalien fahren.
Oder Sie sehen sich nach Karnevalskostümen für sie um.
In Venedig tragen Damen und Herren historische Kleider
aus der Rokkoko- oder Barockzeit.
Schenken Sie Ihrer Liebsten auch eine Schmetterlingsmaske.
Das lässt sie geheimnisvoll wirken.

Alternativen zu Venedig könnten Städtereisen nach Rom oder Wien sein.
Auch das Disneyland Paris
. Oder buchen Sie in einem Wellnesshotel.
Und verwöhnen Sie die Lady mit Spa-Anwendungen.

Gala-Dinner
Etwas billiger kommen Sie am Valentinstag weg,
wenn Sie Ihren Schatz zu einem stilvollen Essen einladen.
Ein romantisches Ambiente mit Kerzenlicht in einem Nobel-Restaurant.

Anschließend können Sie die Liebste noch zu einer Veranstaltung führen.
Zum Beispiel ins Theater, in die Oper (Der Rosenkavalier).
Vielleicht auch zu einem Musical wie Cats, Das Phantom der Oper,
Mamma Mia oder Starlight Express.

 

Romantischer Valentinstag zu Hause
Sie müssen nicht unbedingt verreisen.
Wenn im Februar draußen Schmuddelwetter ist, dann bescheren Sie
Ihrem Liebling einen schönen Verwöhntag in der Wohnung.

Sie nehmen sich Urlaub. Zuerst richten Sie ein liebevolles Frühstück her.
Auf den Tisch stellen Sie herzemalte Liebeskerzen.
Dann küssen Sie die Dame wach.
Gegen 10 kommt der Fleurop-Dienst mit einem riesengroßen Rosenstrauß.

Sie lassen ein Bad ein. Stellen dazu im Badezimmer Kerzenlichter auf.
Anschließend verabreichen Sie Ihrem Schatz eine Ganzkörpermassage
mit Massageöl. Dies könnte die Einleitung sein zum Valentins-Sex.
Sie lassen Musik spielen.
Und geben sich in einer Rotlicht-Atmosphäre ganz entspannt Ihrer Lust hin.

Nach dem Mittagessen setzen Sie sich auf die Couch. Blättern in Fotolalben.
Sie legen eine DVD mit alten Lieblingsfilmen der Frau oder Freundin ein.
Wenn Sie nicht genau Bescheid wissen, dann habe ich hier ein paar Vorschläge:

E-Mail für dich, Manhattan Love Story, Pretty woman, Schlaflos in Seattle.
Notting Hill, Titanic und Message in a bottle sind Klassiker in Sachen Liebesfilme.

Sie können auch eine Schnulze von Rosamunde Pilcher einlegen.
Oder Vicky Cristina Barcelona mit Woody Allen.
Außerdem kommen in Frage:
Schokolade zum Frühstück, Stadt der Engel, Harry und Sally.
Während du schliefst oder Midnight in Paris.
Vom Winde verweht ist wohl zu abgedroschen.
Es gibt auch schöne deutsche Liebesfilme bzw. -komödien.

 

Lothar Mader

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,