40Gold: Kontaktbörse für Singles 40plus

Kontaktbörse für Singles über 40

40Gold.de im Test

Singles im Alter 40+ können bei 40Gold.de auf Partnersuche gehen.
Die kostenlose Kontaktbörse eignet sich aber auch für die Suche nach neuen
Internet-Freundschaften, gemeinsamen Unternehmungen und Freizeitpartnern.

Die Altersgrenze nach unten hat den Vorteil,
dass die Singles 40plus bei 40Gold.de unter sich sind.
Man muss sich nicht – wie bei vielen renommierten Single-Portalen

mit jungem Gemüse herum plagen, sich nicht als Opa/ Oma verspotten lassen.
Man kann frei von Alterszwängen Menschen mit gleichen Interessen finden.
Im Idealfall sogar die große Liebe für den zweiten Frühling.

 

Zielgruppe
Weil sich bei 40Gold.de nur Singles jenseits der 40 anmelden dürfen,
liegt die Teilnehmerzahl naturgemäß nicht so hoch.
Bislang haben sich ca. 70.000 Leute registriert. Man wächst langsam.
Wozu braucht eine Singlebörse auch 2 Millionen Mitglieder,
wenn man am Ende doch nur mit 5 oder 10 guten Freunden Kontakt hat?

Bei Menschen über 40 hat sich schon längst ein fester Charakter gebildet.
Sie haben teilweise Kinder, stehen voll im Berufsleben.
Können auf Erfolge zurück blicken.

Jetzt wird es Zeit – z.B. nach einer Scheidung – die Partnersuche neu anzukurbeln.
Um für die zweite Lebenshälfte einen Lebensabschnittsgefährten
oder Ehepartner zu finden.

Bei 40Gold.de finden wir Profile von Menschen zwischen 40 und 60 Jahren.
Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist ausgeglichen (51 : 49).
Das Gesprächsniveau hebt sich angenehm ab von den Mainstream-Kontaktbörsen.

 

Anmeldung bei der Kontaktbörse 40 Gold
Zur Demonstration habe ich den Vorgang für Sie durchgespielt.
Ich gehe zuerst auf die Startseite von 40Gold
.
Oben rechts klicke ich auf „Kostenlos registrieren“.

Die Kontaktbörse verlangt nun Benutzername und Passwort.
Ferner meinen Vornamen, den Geburtstag, das Geschlecht,
die E-Mail-Adresse, meinen Ort und die Postleitzahl.

Nachdem das erledigt ist, klicke ich auf „Kostenlos anmelden“.
Im Postfach meines Web.de öffne ich die Nachricht von 40Gold.de.
Dort wird mit ein Aktivierungslinks präsentiert.
Den muss ich klicken. Bevor es zurück geht auf die Login-Seite.

Die Singlebörse 40Gold.de bittet mich jetzt, mein Profil zu vervollständigen.
Damit die anderen Singles im reifen Alter eine Vorstellung
von meiner Person bekommen.

Man kann nun folgende Felder ausfüllen: Familienstand, Bildungsgrad (Schule/Uni),
Körpergröße, Gewicht, die Farbe von Augen und Haaren.

Es folgen meine Interessengebiete. Man will wissen, ob ich Kinder habe.
Ob ich Raucher bin. Und wie oft ich zum Alkohol greife.

Jetzt will 40Gold.de noch erfahren, was ich überhaupt suche.
Ich habe die Wahl zwischen Beziehung, Freizeitpartner
und dem unverbindlichen „mal sehen“.

In dem darunter liegenden Textfeld mache ich Angaben, welches Idealbild
von einer Frau mir bei der Partnersuche vorschwebt.
Man kann aber auch schreiben, welche Interessen und Charakterzüge
ein möglicher Freizeitpartner haben darf.

Die Singlebörse 40Gold.de stellt mir nun eine ganze Reihe von Fragen,
die ich in eigenen Worten beantworten kann.
Unter anderem meine Lieblingsfilme und Lieblingsbücher.
Aber auch Fragen, die über meine Vorlieben und Lebensumstände Auskunft geben.
Also ganz schön detailliert und zeitaufwändig, das Ganze.

Am Ende der kostenlosen Anmeldung kann ich maximal 3 Profilfotos hochladen.
Damit ist es geschafft.
Ich kann nun mit anderen Singles über 40 oder 50 in Kontakt treten.

 

Mit 40Gold.de kostenlos auf Partnersuche gehen
Mein Singlebörsen-Test ergibt folgende Gratis-Funktionen
für jeden angemeldeten Single:

Mitgliedersuche
In der Schnellsuche teilt man mit, ob man Männer oder Frauen sucht.
In welchem Alter sollen die sein? Man kann einen PLZ-Bereich eingeben.
Und danach die Entfernung für die Partnersuche einstellen.

Zuletzt wähle ich die Option: Profile nur mit Bild anzeigen.
Mit einem Klick auf „Suchen“ werden mir Frauen vorgestellt,
die in der gewünschten Region wohnen.
Ich blättere die Seiten durch:
Sie sind alle im goldenen Alter über 40. Viele sogar 50plus.

Beste Kontaktchancen hat, wer möglichst viele Fotos hochlädt.
Die Bilder können übrigens mit einem Klick vergrößert werden.
Dadurch sieht man deutlich mehr.

Trotz der vergleichsweise geringen Mitgliederzahl von 70.000 Singles
und meiner dünn besiedelten Heimat finde ich auf Anhieb erstaunlich viele Frauen
aus meiner Umgebung (Umkreis bis 50 km).

Bei der Detailsuche habe ich noch mehr Möglichkeiten zum Differenzieren
als bei der Schnellsuche. Zum Beispiel, ob jemand ledig ist.
Ob er eine Beziehung sucht. Welche Art Schule er besucht hat.
Welche Figur er hat. Ob er Kinder hat oder nicht.

Wenn man bedenkt, dass wir uns auf einer kostenlosen Singlebörse befinden,
ist der Suchfilter absolut befriedigend.

Neuzugänge
Hier zeigt mir 40Gold.de welche Leute über 40 sich erst kürzlich registriert haben.
Die Newcomer also. Frisches Fleisch auf dem Single-Markt.

Geburtstage
Hier erfahre ich, wer heute ein Fest feiert.
Mit einem Klick auf „Gratulieren“ sage ich: Herzlichen Glückwunsch.
Auch auf diese Art kann man leicht mit anderen Singles in Kontakt kommen.

Profile und Fotos ansehen
Im Profil erfahre ich etwas über die Persönlichkeit einer Frau.
Ich kann ihre Antworten auf die von 40Gold gestellten Fragen einsehen.
Und was für einen Kontakt sie sucht: Freundschaft, Beziehung, Freizeitpartner usw.

Auch wenn sie heute keinen Geburtstag feiert,
kann ich der Dame eine virtuelle Blume senden.
Und ich kann sie als Freund hinzufügen (Freundschafts-Anfrage).

Singles kontaktieren
Sobald ein Profil geöffnet ist, besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.
Nach dem Klick auf „Nachricht schreiben“ öffnet sich ein Textfenster.
Man kann seine Flirt-Message mit Smileys versehen.
Und somit die Partnersuche auf ein lustiges Niveau anheben.

Weniger direkt ist – wie gesagt – das Versenden von Blumen.
Wer nicht den Mumm hat, eine Frau oder einen Mann anzuschreiben,
kann mit dieser kleinen Geste seine Sympathie bekunden.
Vielleicht entwickelt sich ja daraus eine freundschaftliche Beziehung.

Außerdem enthält jedes Profil eine Pinnwand.
Dort kann ich eine romantische oder persönlich gewidmete Nachricht
an eine schöne Frau mit Bild hinterlegen.
Anonyme Profile ohne Fotos würde ich nur dann anschreiben,
wenn sie in unmittelbarer Nähe wohnen.

Das persönliche Postfach bei 40Gold.de
Hier sind alle erhaltenen Nachrichten aufgelistet.
Man kann von Zeit zu Zeit immer wieder mal nachschauen,
ob man den Kontakt zu einer attraktiven Single auffrischen soll.

 

Alternative Single-Portale zu 40-Gold

50plus-treff

Patchworkglück

Lebensfreude 50.de

Lablue.de

 

Kostenpflichtige Mitgliedschaft
Bei 40Gold.de ist die kostenlose Partnersuche keine Illusion.
Man schlittert ganz gewiss nicht versehentlich in irgendein kostspieliges Abo hinein.
Für Männer und Frauen sind alle Funktionen ohne Unkosten zu haben.
Die Singles können nach Belieben chatten und Flirtbriefe schreiben –
ohne einen einzigen Cent auszugeben.

Bei anderen Testberichten werden Sie lesen: auf 40Gold gibt es viel Werbung.
Das kann ich nicht bestätigen.
Hier und da sieht man einen Werbebanner von einer anderen Singlebörse.
Störend wirkt das gewiss nicht.

Das kann man gern in Kauf nehmen. Wenn man bedenkt,
dass man dadurch einen kostenlosen Zugang zur Kontaktplattform hat.
Werbung ist nun mal die Einnahmequelle dieser Kontaktbörse.

 

Besondere Funktionen der Kontaktbörse 40Gold

Singles, die gerade online sind
Ein Singlebörsen-Test wäre unvollständig,
ohne dass man sich die Besonderheiten einer Seite ansieht.

Um zu erfahren, wen ich direkt erreichen kann, schaue ich in das Fenster rechts.
Dort sind Männer und Frauen durcheinander gelistet.
Ich habe Gelegenheit, jemand sofort anzuschreiben und eine Antwort zu erhalten.

Bei anderen Singlebörsen werden in der Onlineliste Bilder gezeigt.
Außerdem unterscheidet man zwischen Männern und Frauen.
Diesen Komfort haben wir bei 40Gold.de nicht.

Unterhalb der Auflistung sehe ich Singles,
die schon mein Profil aufgesucht haben.
Und neue Mitglieder. Auch die sind alle anklickbar.

Davon abgesehen kann ich oben rechts auf „Sie sucht Ihn“ klicken.
Die Damen klicken natürlich auf „Er sucht sie“.
Man sieht, wann die User zuletzt online waren.
Wer erst vor kurzem bei 40Gold.de vorbei gekommen ist, ist gewiss sehr aktiv.
Will vielleicht dringend einen Partner finden.
Solche Menschen anzuschreiben, könnte sich lohnen.

Die Blogs der Kontaktbörse
Jeder User von 40Gold hat die Möglichkeit, einen Kommunikations-Blog
zu erstellen. Darauf
verewigen sich manche Singles 40plus mit Gedichten, Zitaten
oder Fragen, die zum Nachdenken anregen.

Ich persönlich kann damit – ehrlich gesagt – nicht viel anfangen.
Da ich eher praktisch veranlagt bin.
Andere User von 40Gold.de scheinbar schon.
Der größte Blog der Nutzerin „Nordstern“ hat mehr als 10.000 Besucher
und 3.000 Kommentare aufzuweisen.

Dieses Gedanken-Forum ist nicht meins.
Mir wären lustige Geschichten, Urlaubserlebnisse oder sonstige Erfahrungen lieber
als kosmische Betrachtungen aus höheren Sphären.

Der Chat von 40Gold.de
Sobald die Dame meinem Freundschaftswunsch gerecht geworden ist,
kann ich ihr im Chat eine Nachricht zukommen lassen.
Auch dann, wenn sie nicht eingeloggt ist.
Beim nächsten Login kann sie mit antworten.
Ist sie online, kann ich direkt mit ihr chatten.

Mobile Anwendung
Hier muss die kostenlose Singlebörse leider passen.
Eine App wäre auch etwas ungewöhnlich im kostenfreien Datingsektor.

 

Kündigung
Wo kein Vertrag ist, braucht man keine Kündigung.
Singles, die bei 40Gold.de das Profil auflösen wollen,
können dies seltsamerweise nicht im eingeloggten Zustand tun.
Mit der Google-Eingabe „40Gold Profil löschen“ komme ich auf diese Seite.

Mit Angabe der Login-Daten kann ich hier meine Mitgliedschaft löschen.

 

40 Gold im Test – mein Fazit
Die Kontaktbörse ist eine ideale Plattform für solche Singles,
die ohne Geld auszugeben im Internet auf Partnersuche gehen wollen.
Und sei es nur als Einstieg in die Dating-Branche.
Um auszutesten, ob sich ein kostenpflichtiger Account
bei einer großen Singlebörse lohnen könnte.

40Gold.de ist ferner goldrichtig für Menschen,
die beim Online-Dating Wert legen auf gepflegte Umgangsformen.
Das Kommunikations-Klima unter den Mitgliedern unterscheidet sich angenehm
zu den Allerwelt-Singlebörsen à la LoveScout, Neu.de oder Single.de.

Natürlich hängt das mit dem etwas reiferen Alter zusammen.
Es mag Ausnahmen geben.
Aber die meisten Leute über 40 wissen sich zu benehmen.

40Gold hat den Nachteil, weit weniger Mitglieder zu haben als die Marktführer.
Ich konnte mich bei meinem Kurztest über zu wenige Frauen aus meiner Nähe
zwar nicht beschweren. Generell wird es aber so sein,
dass die Auswahl geringer ausfällt als bei den richtig großen Portalen.
Wer auf ein Date aus ist, wird bei 40Gold.de also möglicherweise
in einem größeren Umkreis suchen müssen.

 

Zurück zur Übersicht der Singlebörsen

 

Lothar Mader